Oracle Exadata Storage Expansion Rack X4-2

Erfüllen Sie die Anforderungen der riesigen Datenmengen, die mit den größten geschäftskritischen Datenbanken verbunden sind

Mit Oracle Exadata Storage Expansion Rack X4-2 können Sie die OracleExadata-Speicherkapazität und die Bandbreite von OracleExadata Database Machine X4-2 und X3-8 sowie des Oracle SuperCluster erhöhen. Die Lösung wurde für Datenbankbereitstellungen entwickelt, die riesige Datenmengen erfordern, darunter Verlaufs- bzw. Archivdaten, Sicherungen und Archive der Exadata Database Machine-Daten, Dokumente, Bilder, Dateien und WML-Daten, LOB-Daten und sonstige unstrukturierte Daten.

  • Oracle Exadata Storage Expansion Rack X4-2
  • Oracle Exadata Storage Expansion Rack X4-2
  • Oracle Exadata Storage Expansion Rack X4-2
  • Oracle Exadata Storage Expansion Rack X4-2
 
 
 
Überblick
  • Erweitern Sie problemlos Speicherkapazität und Bandbreite
  • Stellen Sie über InfiniBand-Material eine direkte Verbindung zu Oracle Exadata her
  • Wählen Sie zwischen einer Konfiguration mit einem Rack und einer Bestückung von 25%, 50% oder 100% aus
  • Schützen Sie sich mit integrierter Redundanz gegen Ausfallzeiten
Vorzüge
  • Oracle Database bietet branchenweit führende Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit, die deutlich verbessert wurden, um Vorteile aus den Oracle Exadata Storage Servers zu ziehen.
  • Oracle Exadata Smart Scan-Technologie verbessert die Abfrageperformance, indem Datenbankserver von der datenintensiven Abfrageverarbeitung und dem Data Mining Scoring entlastet und diese auf skalierbare, intelligente Storage Server übertragen werden.
  • Oracle Exadata Smart Flash Cache speichert „aktive“ Daten transparent auf schnellem Solid-State-Speicher zwischen, was die Antwortzeiten von Abfragen beschleunigt und den Durchsatz verbessert.
  • Oracle Exadata Hybrid Columnar Compression reduziert die Größe der Data Warehousing-Tabellen um bis den Faktor 10 und der Archivierungstabellen um bis den Faktor 50, was zur Steigerung der Performance und Senkung der Speicherkosten für primäre, Standby- und Sicherungsdatenbanken führt.
  • Ein InfiniBand-Netzwerk ermöglicht es Ihnen, mehrere Oracle Exadata Database Machines miteinander zu verbinden, um eine größere Einzelsystemabbild-Konfiguration zu bilden; jede InfiniBand-Verknüpfung stellt 40 Gigabit Bandbreite bereit – dieser Wert liegt um ein Vielfaches über dem der traditionellen Speicher- oder Servernetze.
Weitere Informationen zu Oracle Exadata Database Machine

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Oracle Exadata Database Machines für Ihr Unternehmen. Hier finden Sie Whitepaper, Kunden-Fallstudien, Demos, Videos und mehr.

Video: Yihaodian Empowered by Exadata: The Back Story (3:42)

Erfahrungsberichte von Kunden

"Oracle Exadata Database Machine ist die stabilste Datenbank-Engine auf dem Markt und war die einzige Lösung, von der wir meinten, dass sie in der Lage sei, eine Hochleistungsumgebung bereitzustellen, in der wir unseren 51 Mio. Kunden effiziente Fakturierungs- und Kontoverwaltungsdienste bieten können. Mit der Lösung haben wir unser Datenverarbeitungstempo erhöht, den Kundenservice verbessert und die Entscheidungsfindung auf Managementebene optimiert."

Murtaqi Syamsuddin, Planning and Affiliate Director PT. PLN (Persero)
Artikel lesen

"Oracle Exadata stellt eine ideale Lösung für unsere wichtigen Datenverwaltungssysteme für unsere Häftlinge, Jugendstaftäger und bedingt Entlassenen dar. Wir konnten die Systemleistung signifikant steigern, z. B. durch eine um 70 % schnellere Berichterstellung, und Systemredundanz sicherstellen. Wir haben außerdem Server konsolidiert, die Anzahl der für Legacy-Anwendungen benötigten Oracle Lizenzen verringern und diese Lizenzen in eine andere Initiative übertragen. Dadurch konnten wir die Kosten senken und den Kauf weiterer IT-Lizenzen im Wert von 1,5 Mio. USD vermeiden."

Joe Panora, Director, Enterprise Information Services, California Department of Corrections and Rehabilitation
Artikel lesen
Alle Erfahrungsberichte von Kunden anzeigen
 
 
 
Oracle 0800 1 824145
    E-mail this page E-mail this page    Printer View Printer View