Kommunikation und Informationsmanagement

E-Mail, VoIP und Webkonferenzen können die Produktivität steigern. Doch die Fülle an Informationen, die ständig zu bewältigen ist, bekommen nur geeignete Softwarelösungen in den Griff.

Gute Anwendungen beschränken sich nicht nur auf die klassischen Kommunikationsformen wie Telefon, Fax und E-Mail. Die Integration von Internet-Telefonie (Voice over IP – VoIP) und Konferenzsystemen sollte genauso möglich sein wie der Zugriff auf Gesprächsprotokolle, Faxe oder sonstige Korrespondenz.

Nahtlose Integration optimiert Geschäftsprozesse
Unternehmenssoftware muss deshalb die nahtlose Kommunikation unabhängig von den verwendeten Anwendungen oder Geräten ermöglichen und mit bereits vorhandenen Applikationen zusammenspielen. So lassen sich etablierte Geschäftsprozesse optimieren und effizienter abwickeln. Über eine Verfügbarkeitserkennung in Echtzeit (Realtime Collaboration) ist es zum Beispiel möglich, Einzelpersonen, Teams und ganze Organisationen sofort erkennen lassen, wer greifbar ist. Mit Unified Messaging verwaltet ein einheitlicher Posteingang E-Mails, Kalenderdaten, Voicemails, Faxe und Diskussionsrunden. Unternehmen mit Außendienstmitarbeitern profitieren vom Zugriff über Internet und mobile Geräte.

Offene Standards erleichtern Eigenentwicklung
Mit zunehmender Vernetzung von internen und externen Ressourcen spielt darüber hinaus die Entwicklung erweiterter Module eine wichtige Rolle. Optimierte Lösungen basieren deshalb auf offenen Standards und ermöglichen so die kostengünstige und schnelle Eigenentwicklung passender Anwendungen.

GESCHÄFTS LÖSUNG

ORACLE ANGEBOTE FÜR DEN MITTELSTAND

HEUTIGE HERAUSFORDERUNG

 
Oracle 0800 182 4138