Oracle Procurement-Anwendungen

WARUM ORACLE?

ORACLE IST DIE NUMMER 1 BEI PROCUREMENT-ANWENDUNGEN

Oracle bietet integrierte Procurement-Anwendungssuites an, mit denen sich die Kosten für das Beschaffungsmanagement senken lassen. Die Procurement-Suites von Oracle ermöglichen die Integration in Backoffice-Anwendungen, stellen branchenspezifische Funktionen bereit und haben die nötige Flexibilität, um den Anforderungen in Ihrem Unternehmen gerecht zu werden.

  • Im Gegensatz zu Nischenlösungen und Enterprise Resource Planning-Altanwendungen (ERP) ermöglicht Oracle mit seinem Lösungspaket eine Integration der Beschaffungsfunktionen in die Finanzmanagement- und ERP-Suites.
  • Im Gegensatz zu ERP-Altanwendungen und Nischenlösungen gibt Oracle seinen Kunden die nötige Flexibilität, um Anwendungen nach Bedarf, vor Ort und in jeder nötigen Kombination zu nutzen und dadurch die angestrebten Beschaffungsziele zu erreichen.
  • Im Gegensatz zu ERP-Altanwendungen und Nischenlösungen bietet Oracle eine integrierte Suite, die die Prozesse in allen Ausgabenkategorien – darunter Anlagegüter, Direktmaterialien, indirekte Güter und Services – von Anfang bis Ende lückenlos unterstützt.
  • "„Die Beschaffungsmanagement-Anwendungen von Oracle sind inzwischen so wettbewerbsfähig, dass sie sogar in IT-Umgebungen von anderen Anbietern als Oracle in die engere Wahl genommen werden." Quelle: AMR Research
  • "„Kunden von Oracle sollten auch prüfen, inwieweit sie die Effizienz und Effektivität ihres Lieferantenmanagements durch Oracle iSupplier Portal verbessern können." Quelle: Aberdeen Research, Oracle Procurement: Worth a Second Look

DAS BIETET ORACLE PROCUREMENT

 

NUR ORACLE BIETET SIGNIFIKANTE VORZÜGE

Grundlage Vorteile Nutzen
  • Ausgabenanalyse im Paket
  • Online-Verhandlungen, Online-Zusammenarbeit
  • Geschäftsbedingungen eingebettet
  • Unmittelbare Erkennbarkeit von Einsparungsmöglichkeiten
  • Effektivere und effizientere strategische Lieferantenauswahl
  • Automatische Durchsetzung von Vertragspreisen
Senkung der Ausgaben für Güter und Dienstleistungen
  • Komplette Automatisierung von der Beschaffung bis zur Bezahlung
  • Richtlinien-basierter Self-Service
  • Komplettes Zulieferer-Enablement
  • Freisetzung von Zeitreserven bei den Mitarbeitern für strategische Programme
  • Komplette Kontrolle der Einkaufsaktivitäten von Mitarbeitern
  • Weniger Fehler und Verzögerungen
Rationalisierung aller Prozesse von der Beschaffung bis zur Bezahlung
  • Ausnahmebasierte Durchsetzungsfunktion
  • Beschaffung im Einklang mit dem Budget
  • Erkennung von Verstößen gegen Richtlinien
  • Abstimmung von Finanz- und Beschaffungsrichtlinien
Durchsetzung von Richtlinien
  • Komplettüberblick über Beschaffungsfunktion
  • Verbessertes Management der Lieferantenleistung

ERFOLGE BEI KUNDEN

  • Ingersoll Rand: Produktivitätssteigerung um 50 %, Senkung des Aufwands für die Zuliefererunterstützung um 75 %, Senkung der MRO-Kosten um 20 %
  • U-Penn: Dokumentierte Kosteneinsparungen in Höhe von 77,5 Millionen Dollar
  • Ametek: Senkung der MRO-Kosten um 10 % und der Beschaffungskosten um bis zu 14 %
  • Sandia National Laboratories: Einsparungen von über 11 Millionen Dollar, Verkürzung der Bearbeitungszeit um 25 %
  • VeriSign: Senkung der Fehlerraten um über 80 %, Produktivitätssteigerung um 230 %
  • TUI: Einsparungen von 20 Millionen Euro bei der Beschaffung und von bis zu 25 % bei indirekten Gütern
  • Boeing: 5 % mehr Mengenrabatte
  • UPS: 75 % Verkürzung bei den Zykluszeiten
  • Pella: 86 % Verkürzung bei den Zykluszeiten
  • Alcoa: 89 % Rückgang bei den Einkaufsbearbeitungskosten
 
Oracle 0800 1 810111