VERMARKTUNG UND VERKAUF

Geschäfte mit Oracle betreiben

VERMARKTUNG IHRER
ANGEBOTE

 

Vermarkten Sie Ihre Angebote

 
Werbemethoden
Marketing-Ressourcen
An Veranstaltungen teilnehmen

ABSCHLUSS
REGISTRIEREN

 

Registrieren eines Geschäftsabschlusses

Registrieren von Geschäfts-Chancen bei Oracle

Registrieren Sie Geschäfts-Chancen im Oracle Partner Store (OPS), und kommen Sie in den Genuss wesentlicher Vorteile wie z. B. Zusammenarbeit mit der Vertriebsorganisation von Oracle, Rabatte auf in Frage kommende Transaktionen und Vergütung für die Weiterempfehlung an Oracle. Weitere Informationen zum Open Market Model von Oracle.

Voraussetzungen für die Registrierung von Geschäftsabschlüssen
Volumenbasierte Projektregistrierungsinitiative (nur EMEA und Nordamerika)

Es gelten zusätzliche regionsspezifische Voraussetzungen. Umfassende Details finden Sie in den globalen Richtlinien für das Open Market Model.

OPN-Zugang erhalten    OPS Support erhalten    OPS-Schulungen zur Registrierung von Abschlüssen

Weitere Ressourcen

 

BESTELLUNG AUFGEBEN

 

Aufgeben einer Bestellung

Bestellen bei Oracle

Geben Sie Bestellungen für Hardware und Software auf, beantragen Sie weitere Rabatte, und verfolgen Sie über den Oracle Partner Store (OPS) den Bestellungsstatus in Echtzeit nach.
Hinweis: Nicht alle Produkte können online bestellt werden. Einzelheiten finden Sie unter Von OPS unterstützte Transaktionen (PDF) und Verfahren bei Oracle für die Offline-Bestellung.

Bestellungsvoraussetzungen

Partner mit Käufern im öffentlichen Sektor müssen einen Anhang für den öffentlichen Sektor unterzeichnen und die Bestimmungen im Trade Agreements Act (TAA) einhalten.

OPS-Zugang erhalten    OPS-Support erhalten     OPS-Tutorials & Aufgezeichnete Schulungen

Weitere Ressourcen

TANTIEMEN MELDEN

 

Melden von Tantiemen

 
Überblick
ASFU-und ESL-Berichte
Übernahme- und Vorauszahlungsberichte
zu Tantiemen
Supportverlängerungen

Melden von Tantiemen
Die Bedingungen in den Vereinbarungen Oracle Application Specific Full Use (ASFU) und Embedded Software License (ESL) sehen vor, dass für jede Vereinbarung und für jede der dazugehörigen ISV-Anwendungen ein monatlicher Bericht an Oracle übermittelt werden muss, der die Vertriebsaktivität detailliert aufschlüsselt.

Für alle im Vormonat vertriebenen Lizenzen sind Berichte bis zum 20. jeden Monats fällig. Auch wenn keine Lizenzen verkauft wurden, müssen Partner dennoch einen entsprechenden Bericht einreichen.

Noch Fragen? Wenden Sie sich an das Oracle Partner Business Center.