Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen

Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen

  • Oracle Exadata Ready, Oracle Exalogic Ready, Oracle SPARC SuperCluster Ready

    Oracle Exadata Ready Oracle Exalogic Ready Oracle SuperCluster Ready

    Über das Oracle Exastack Ready-Programm können OPN-Mitglieder den Status Oracle Exastack Ready, Oracle Exalogic Ready und/oder Oracle SPARC SuperCluster Ready erreichen und den Kunden damit zeigen, dass ihre Oracle Exastack Ready-Anwendung für den Einsatz mit Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud und/oder Oracle SPARC SuperCluster bereit ist und unterstützt wird.

    Oracle Solaris Ready, Oracle Linux Ready, Oracle VM Ready, Oracle Database Ready, Oracle WebLogic Ready

    Oracle Solaris Ready Oracle Linux Ready Oracle VM Ready Oracle Database Ready Oracle Weblogic Ready

    Die Anwendungen von OPN-Mitgliedern können auch den Status Oracle Exastack Ready erhalten, wodurch den Kunden mitgeteilt wird, dass die Anwendungen mit Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud und/oder Oracle SPARC SuperCluster eingesetzt werden können und diese unterstützen, da die Komponentenprodukte wie Oracle Solaris, Oracle Linux, Oracle VM, Oracle Database und Oracle WebLogic Server unterstützt werden und für ihre Anwendungen getestet wurden.

    Wenn Sie ein Hardwareanbieter sind, finden Sie weitere Informationen unter Oracle Exastack Ready for Hardware Vendors.

    Wichtige Gründe für die Erreichung eines Oracle Exastack Ready-Status:

    Wettbewerbsdifferenzierung
    Nachdem OPN-Mitglieder einen Oracle Exastack Ready-Status erzielt haben, können sie durch Anzeigen der entsprechenden Logos (Oracle Solaris Ready, Oracle Linux Ready, Oracle VM Ready, Oracle Database Ready, Oracle WebLogic Ready) darauf hinweisen, dass sie ihre Anwendungen getestet haben und diese für den Einsatz mit Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud und Oracle SPARC SuperCluster sowie ihre Komponentenprodukte bereit sind.

    Anerkennung durch Kunden
    Das Oracle Exastack Ready-Programm hilft Kunden, auf einen Blick Anwendungen zu erkennen, die Oracle Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud, Oracle SPARC SuperCluster unterstützten und damit eingesetzt werden können bzw. auf der neuesten Hauptversion (PDF) von Oracle Solaris, Oracle Linux, Oracle VM, Oracle Database oder Oracle WebLogic Server getestet wurden.

    Anerkennung durch Oracle
    Die Oracle-Verkaufsteams erkennen Partner an, die Zeit und Ressourcen in die Entwicklung von Anwendungen stecken, die die neuesten Versionen der Oracle-Produkte unterstützen und einen Oracle Exastack Ready-Status erreichen.

    Platin-Stufe bei OPN Specialized erreichen
    OPN-Mitglieder können die Oracle Exastack Ready-Anwendungen nutzen, um bestimmte Kriterien für die Erreichung der Platin-Stufe im OPN Specialized-Programm zu erfüllen.

    Sie erfüllen die Anforderungen? Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen Hier beantragen (PRM-Administrator)

    Oracle Exastack Labs und Enablement-Ressourcen

    Oracle Exastack-Laborumgebungen und damit verbundene technische Enablement-Ressourcen stehen für OPN-Mitglieder zur Verfügung, mit denen sie mehr Wissen über die Oracle Exastack-Angebote erwerben und ihre Anwendungen für Oracle Exastack Optimized qualifizieren können.

    Neue Bootcamps und interaktive Lernpfade (GLPs), speziell angepasst an die Bedürfnisse der ISVs, sind für Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud, Oracle Linux, Oracle Solaris, Oracle Database und Oracle WebLogic Server verfügbar. Weitere Informationen zu diesen interaktiven Lernpfaden und Bootcamps (einschließlich Terminen und Orten) werden im OPN Competency Center und in den entsprechenden OPN Knowledge Zones veröffentlicht.

    Weitere Informationen zu Oracle Exastack-Laborumgebungen und ISV-spezifischen Enablement-Ressourcen finden Sie hier.

  • Vorteile: Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen

    Oracle Exastack Ready bietet OPN-Mitgliedern eine Möglichkeit zur Differenzierung gegenüber den Wettbewerbern durch Zugriff auf produktspezifische Logos und damit verknüpfte Werbemöglichkeiten. Qualifizierte OPN-Mitglied bekommen die folgenden zusätzlichen Vorteile:

    • Formale Anerkennung durch Oracle und Markenbekanntheit für Anwendungen mit produktrelevanten Logos, einschließlich Oracle Solaris Ready, Oracle Linux Ready, Oracle VM Ready, Oracle Database Ready, Oracle WebLogic Ready.
    • Gelegenheit zur Abgrenzung von Wettbewerbern und Promotion für ihre Anwendungen durch vom Partner herausgegebene Pressemitteilungen und Informationsmaterialien, in denen ihr Erreichen des Status Oracle Solaris Ready, Oracle Linux Ready, Oracle VM Ready, Oracle Database Ready oder Oracle WebLogic Ready bekannt gegeben wird.
    • Gelegenheit zur Promotion für ihre Anwendungen durch eine vom Partner erstellte Kurzübersicht über Oracle Exastack Ready.
    • Bevorzugte Platzierung in der Suchliste des OPN-Lösungskatalogs (einschließlich erweiterter Suchfunktionen zum Sortieren/Filtern nach Oracle Exastack Ready).
    • Vorteile & Tools für den Oracle Exastack Ready-Status 
    • Der Oracle Exastack Ready-Status kann zur Qualifizierung für eine OPN Specialized-Mitgliedschaft der Platin-Stufe angerechnet werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

    OPN-Mitglieder, die den Status Oracle Exadata Ready, Oracle Exalogic Ready bzw. Oracle SPARC SuperCluster Ready erreichen, erhalten zusätzliche Vorteile, unter anderem:

    • Verbesserte Präsenz bei Kunden und Oracle Field Sales Organization
    • Hervorhebung im OPN-Lösungskatalog
    • Zitate von Oracle Managern für Pressemitteilung von Partnern
    • Formelle Anerkennung durch Oracle und Markenbekanntheit für Anwendungen mit produktspezifischem Logo
    • Möglichkeit zur Differenzierung und Vermarktung ihrer Anwendungen mit einem Datenblatt mit Oracle Branding

    Alle Vorteile anzeigen

  • Berechtigungskriterien: Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen

    • Sie müssen OPN-Mitglied der Gold-Stufe oder höher sein.
    • Ihr PRM-Administrator muss Mitglied der entsprechenden OPN Knowledge Zones sein (Oracle Solaris, Oracle Linux, Oracle Server Virtualization, Oracle Database 11g, Oracle WebLogic Server, Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud, Oracle SPARC SuperCluster). Wir empfehlen für den Zweck des Empfangs von Mitteilungen, dass mindestens ein Mitarbeiter ein Interesse an der entsprechenden Knowledge Zone erklärt.
    • Ihr PRM-Administrator muss die Oracle Exastack Ready-Online-Bewerbung für Softwareanwendungen ausfüllen.
    • Sie müssen eine aktive URL angeben, die Ihre Anwendung beschreibt und erkennen lässt, dass Ihre Anwendung für gewerbliche Kunden allgemein im Handel erhältlich ist. Ihre "Anwendung" ist als Anwendungssoftware-Produkt definiert, das mindestens ein Oracle Exastack Ready-Produkt unterstützt. In Bezug auf Oracle Exastack Ready-Vorteile, einschließlich der Heraufstufung auf die Platin-Stufe, wird Ihr Anwendungsprodukt auf Ebene der Anwendungs-Suite oder der Produktfamilie erkannt, und nicht auf Ebene der einzelnen Anwendung oder des Moduls.
    • Sie müssen eine aktive URL angeben, die den Namen Ihrer Anwendung und die Hauptversionsnummer (Version X.x) enthält, die die neueste Hauptversion (PDF) oder die Version des entsprechenden Oracle Exastack Ready Software-Programms unterstützt. Beispiel: Die Partneranwendung XYZ Version 2.0 unterstützt Oracle Database 11g R2.
    • Sie müssen über ein veröffentlichtes und aktuelles OPN-Lösungskatalogprofil sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Anwendung verfügen. Klicken Sie hier, um Ihr aktuelles Profil anzuzeigen.
    • Innerhalb von 30 Tagen nach Annahmebenachrichtigung müssen OPN-Mitglieder, die in das Oracle Exastack Ready-Programm aufgenommen wurden, eine Kurzübersicht auf ihrer Produktwebsite sowie ein Profil im OPN-Lösungskatalog veröffentlichen, die die Vorteile der unter dem entsprechenden Oracle Exastack Ready-Softwareprogramm laufenden Anwendung umreißen.
    • Sie müssen kontinuierlich technische Support-Services für Ihre Kunden bereitstellen. Um Kundenfragen optimal lösen zu können, empfehlen wir nachdrücklich (ohne dass dies zwingend erforderlich ist), dass OPN-Mitglieder den interaktiven Lernpfad der MVSP-Supportschulung (GLP) absolvieren und Mitglied im MVSP (Oracle Collaborative Vendor-Supportprogramm) werden.
    • Sie verpflichten sich, Ihre Anwendung innerhalb von 12 Monaten nach Herausgabe der nächsten Hauptversion Ihres Produkts und innerhalb von 12 Monaten nach Herausgabe einer neuen Hauptversion oder Version des entsprechenden Oracle Exastack Ready-Softwareprogramms so zu aktualisieren, dass sie mit dem entsprechenden Oracle Exastack Ready-Softwareprogramm zusammenarbeiten kann.

    Um den Oracle Exadata Ready-Status zu erlangen und die damit verbundenen Vorteile nutzen zu können, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

    • Sie müssen den Status Oracle Database Ready entsprechend den oben dargestellten Kriterien erlangen.
    • Sie müssen entweder den Oracle Solaris Ready-Status oder den Oracle Linux Ready-Status entsprechend den oben angegebenen Kriterien erlangen.
    • Sie müssen eine Kundenempfehlung oder einen Nachweis vorzeigen, dass Ihre Anwendung unterstützt wird und mit Oracle Exadata Database Machine in Ihrer Einrichtung, am Kundenstandort, in einer Oracle Einrichtung oder in einer von Oracle genehmigten Testeinrichtung erfolgreich installiert wurde.

    Um den Oracle Exalogic Ready-Status zu erlangen und die damit verbundenen Vorteile nutzen zu können, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

    • Sie müssen den Status Oracle WebLogic Ready entsprechend den oben dargestellten Kriterien erlangen.
    • Sie müssen bestätigen, dass die Anwendung Oracle WebLogic Server 11g Release 1 P/S3 (10.3.4) unterstützt.
    • Sie müssen den Oracle Solaris Ready- oder Oracle Linux Ready-Status entsprechend den oben angegebenen Kriterien erlangen.
    • Sie müssen eine Kundenempfehlung oder einen Nachweis vorzeigen, dass Ihre Anwendung unterstützt wird und mit Oracle Exalogic Elastic Cloud Machine in Ihrer Einrichtung, am Kundenstandort, in einer Oracle Einrichtung oder in einer von Oracle genehmigten Testeinrichtung erfolgreich installiert wurde.

    Um den Status Oracle SPARC SuperCluster Ready zu erlangen und in den Genuss der damit verbundenen Vorteile zu kommen, müssen folgende zusätzliche Kriterien erfüllt sein:

    • Sie müssen den Status Oracle Database Ready und den Status Oracle Solaris Ready entsprechend den oben dargestellten Kriterien erlangen.
    • Sie müssen eine Kundenempfehlung oder einen Nachweis vorzeigen, dass Ihre Anwendung unterstützt wird und mit Oracle SPARC Super Cluster in Ihrer Einrichtung, am Kundenstandort, in einer Oracle Einrichtung oder in einer von Oracle genehmigten Testeinrichtung erfolgreich installiert wurde.

    Die folgenden Partnerprodukte sind NICHT für Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen zugelassen:

    • Hardware von Drittanbietern *
    • Betriebssystem
    • Clusterware eines Anbieters
    • Cluster File System (CFS) eines Drittanbieters
    • Virtualisierungstechnologie
    • Interconnect Protocol
    • Webbrowser
    • Nicht native Dateisysteme
    • Migrationstools
    • Tools zur Anwendungsentwicklung
    • System- und Speichermanagementprodukte

    * Wenn Sie ein Hardwareanbieter sind, finden Sie weitere Informationen unter Oracle Exastack Ready for Hardware Vendors.

    Zusätzlich zu den obigen ausgeschlossenen Produkttypen müssen qualifizierende Softwareanwendungen über eine veröffentlichte Oracle API oder SDK mit Oracle Database verbunden/integriert werden, wie auf oracle.com dokumentiert.

    Bei Fragen können Sie jetzt mit einem Partner-Experten chatten oder eine E-Mail an OracleExastack_ww@oracle.com senden.

    Sie erfüllen die Anforderungen? Oracle Exastack Ready beantragen

    Oracle Exastack Labs und Enablement-Ressourcen

    Oracle Exastack-Laborumgebungen und damit verbundene technische Enablement-Ressourcen stehen für OPN-Mitglieder zur Verfügung, mit denen sie mehr Wissen über die Oracle Exastack-Angebote erwerben und ihre Anwendungen für Oracle Exastack Optimized qualifizieren können.

    Bootcamps und interaktive Lernpfade (GLPs), speziell angepasst an die Bedürfnisse der ISVs, sind für Oracle Exadata Database Machine, Oracle Exalogic Elastic Cloud, Oracle SPARC SuperCluster, Oracle Linux, Oracle Solaris, Oracle Database und Oracle WebLogic Server verfügbar. Weitere Informationen zu diesen interaktiven Lernpfaden und Bootcamps (einschließlich Terminen und Orten) werden im OPN Competency Center und in den entsprechenden OPN Knowledge Zones veröffentlicht.

    Weitere Informationen zu Oracle Exastack-Laborumgebungen und ISV-spezifischen Enablement-Ressourcen finden Sie hier.

  • OPN-Mitglied OPN-Mitglied     Knowledge Zone Community-Mitglied Knowledge Zone Community-Mitglied      Exastack-genehmigt Exastack-genehmigt

    Ressourcen: Oracle Exastack Ready für Softwareanwendungen

    Erste Schritte

    Die nächsten Schritte nach dem Erreichen des Oracle Exastack Ready-Status:

    1. Laden Sie die entsprechenden Oracle Exastack Ready-Logos herunter und aktualisieren Sie Ihre Produktwebsite und Ihr Informationsmaterial.
    2. Optimieren Sie Ihre Marktpräsenz: Geben Sie eine Oracle Exastack Ready-Pressemitteilung heraus, und verwenden Sie dabei die folgenden Pressemitteilungsvorlagen:
    3. Reichen Sie einen Kundenerfahrungsbericht ein
    4. Erhöhen Sie Ihre Marktpräsenz über das OPN-Lösungskatalog-Profil. Wählen Sie zum Aktualisieren Ihres Lösungsprofils Verwalten Ihres Profils zum OPN-Lösungskatalog OPN-Mitglied. Senden Sie eine E-Mail an alexandra.guta@oracle.com, falls Sie Hilfe benötigen. OPN-PRM-Administratoren können:
      • Einen Link zu Ihrem Oracle Datenblatt hinzufügen
      • Einen Link zu Ihrer Oracle Exastack Ready-Pressemitteilung hinzufügen
      • YouTube-Videos zu Ihren Lösungen und Profilen hochladen
      • Flash-Datei-Demos Ihrer Lösungen hochladen
      • Lösungsbilder hochladen
    5. Nutzen Sie einsatzbereite Oracle-Marketingmaterialien in den Marketing-Kits
    6. Oracle Ads Now Available for Customization OPN-Mitglied (für Platinum-Partner)
    7. Aktualisieren Sie Ihre OPN-Mitgliedschaft auf Platin oder Diamant. Wenden Sie sich an das örtliche Oracle Partner Business Center, um weitere Informationen zu erhalten.
    8. Nehmen Sie OPN-Mitglied an einer Oracle Veranstaltung teil
    9. Laden Sie die Oracle Exastack-Zertifikate Exastack-genehmigt aus dem Oracle Competency Center herunter

    Noch Fragen? Wenden Sie sich an das Oracle Partner Business Center, um Unterstützung zu erhalten.

    OPN-Mitglied OPN-Mitglied     Knowledge Zone Community-Mitglied Knowledge Zone Community-Mitglied      Exastack-genehmigt Exastack-genehmigt

 
 E-mail this page  Printer View