Die Stadt Nürnberg optimiert den Betrieb, die Wartung und die Sicherheit ihrer heterogenen IT-Landschaft mit einem Upgrade des Betriebssystems
 
Oracle 1-800-633-0738
Find an Oracle Specialized Partner
Oracle Customer Programs
 
 

Die Stadt Nürnberg optimiert den Betrieb, die Wartung und die Sicherheit ihrer heterogenen IT-Landschaft mit einem Upgrade des Betriebssystems

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt Bayerns und vierzehntgrößte Kommune in Deutschland. Die Stadt profitiert insbesondere seit der EU-Osterweiterung von ihrer zentralen Lage im europäischen Wirtschaftsraum. Mit 500.000 Einwohnern ist Nürnberg das Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Kulturzentrum Nordbayerns und Mittelpunkt der Metropolregion Nürnberg, in der rund 2,5 Millionen Menschen leben.

Seit den 1970er Jahren entwickelt sich Nürnberg zum Dienstleistungszentrum mit hohen Zuwachsraten bei innovativen Dienstleistungen mit Schwerpunkten in den Bereichen Ingenieur- und Wirtschaftsberatung, Marktforschung, Facility-Management und E-Business. Nürnberg gehört zu den am schnellsten wachsenden Messeplätzen in Europa. Jährlich besuchen mehr als 1,2 Millionen Menschen rund 100 Veranstaltungen und etwa 50 Fachmessen und Kongresse, darunter die weltgrößte Fachmesse für Spielwaren.

 
 

 
 

Challenges

A word from Stadt Nürnberg

  • "Die Stadt Nürnberg betreibt eine Vielzahl heterogener Anwendungen auf unterschiedlichen Hardware-Plattformen, um den komplexen IT-Anforderungen einer modernen Großstadt gerecht zu werden. Zur Unterstützung unserer erfolgskritischen Anwendungen vertrauen wir seit Jahren auf Oracle Solaris. Aufgrund der außergewöhnlichen Stabilität und Zuverlässigkeit von Oracle Solaris haben wir uns entschieden, ein Upgrade auf Oracle Solaris 11 und Oracle Solaris Cluster 4.0 durchzuführen." – Dr. Martin Haller, Leiter Systemmanagement, Stadt Nürnberg

  • Das SAP Business Warehouse des Finanzwesens der Stadt Nürnberg sollte auf handelsüblicher Hardware betrieben werden, ohne die bewährte Systemumgebung aus Oracle Solaris, Oracle Solaris Cluster, Oracle Solaris Volume Manager und Oracle Database zu verändern, die seit 2005 erfolgreich im Einsatz war.
  • Durch den Upgrade auf das neueste Release von Oracle Solaris sollte der Aufwand minimiert werden, der für das Implementieren, Betreiben und Warten der SAP-Anwendungen und der Fachanwendungen (Kraftfahrzeugzulassung, Einwohnermeldewesen, Kultur- und Wirtschaftsförderung etc.) erforderlich ist.
  • Die hohe Performance und Verfügbarkeit der zahlreichen Fachanwendungen sowie der SAP-Module, die für interne Managementzwecke eingesetzt werden (z. B. Finanzwesen und Personalwesen), musste gewährleistet sein.

Solutions

  • Die Stadt Nürnberg realisierte ein Upgrade auf Oracle Solaris 11 und Oracle Solaris Cluster 4.0, um den Betrieb, die Wartung und die Sicherheit der heterogenen IT-Landschaft der Stadt zu optimieren, die aus zahlreichen Fachanwendungen und SAP-Anwendungen besteht.
  • Es wurde die bewährte Systemumgebung aus Oracle Solaris, Oracle Solaris Cluster, Oracle Solaris Volume Manager und Oracle Database 11g beibehalten, um die Verfügbarkeit aller geschäftskritischen Anwendungen rund um die Uhr zu gewährleisten.
  • Das SAP Business Warehouse des Finanzwesens der Stadt Nürnberg kann somit auf handelsüblicher Hardware betrieben werden. Zum Einsatz kommen Sun Fire X4270 M2 und Sun Server X2-4.
  • Die zahlreichen Hardware- und Software-Plattformen der Stadt konnten sehr schnell produktiv geschaltet werden, da sich Oracle Solaris 11 mit minimalem Aufwand und wenigen Anpassungen konfigurieren lässt. Dabei wurden die Oracle Solaris Configuration Scripts teilweise durch die Service Management Facility von Oracle Solaris ersetzt, und mit Oracle Solaris Volume Manager ließen sich mühelos Speichermedien und Hostrechner-gestütztes Spiegeln einrichten.
  • Zwei räumlich getrennte Rechenzentren werden mit Oracle Solaris Cluster betrieben, um während der Öffnungszeiten des Publikumsverkehrs den reibungslosen Systembetrieb und eine hohe Performance aller Anwendungen zu garantieren.
  • Die Rechenzentren laufen dank der fortschrittlichen Software-Algorithmen von Oracle Solaris Cluster rund um die Uhr und gewährleisten, dass Server, Netzwerk, Anwendungen und Speichermedien fortlaufend überwacht werden.
  • Bei Systemausfällen erfolgt eine automatische Recovery des Clusters und der Anwendungen. Rollende Upgrades und simultane Upgrades mehrerer Partitionen ermöglichen eine Wartung fast ohne Ausfallzeiten.
  • Die hohe Performance des zuvor eingesetzten Release von Oracle Solaris wurde aufrecht erhalten, um die strengen Anforderungen der Stadt in Bezug auf die Systemverfügbarkeit zu erfüllen, z. B. für die kommunale Verkehrsüberwachung oder für SAP NetWeaver und SAP Business Suite.
  • Neue Funktionen von Oracle Solaris ‒ z. B. die vereinfachten Hochverfügbarkeitsmodelle (Failover Zonen und Zonen Cluster), die Auto Install-Funktion des Repository-Servers sowie die einfachere Updateprozedur wurden für eine beschleunigte Konfigurierung und Aktualisierung der IT-Umgebung genutzt.
  • Systemadministratoren erhalten jetzt lediglich Zugriff auf bestimmte Zonen von Oracle Solaris, was die Sicherheit der IT-Landschaft der Stadt Nürnberg erhöht. Durch das Arbeiten auf lokalen Zonen haben die Administratoren einen besseren Überblick über die aktiven Dienste, und kritische Aktionen wie das Starten oder Stoppen von Prozessen betreffen immer nur die lokale Zone.
  • Durch das Schaffen getrennter Systemumgebungen für aktive SAP-Anwendungen, die sehr einfach zu konfigurieren sind und mit Hilfe von Oracle Solaris Cluster 4.0 überwacht werden, wurde die Systemkomplexität wurde reduziert und die Integration mit der SAP-Software der Stadt Nürnberg optimiert.

Why Oracle

"Als Stadtgemeinde mit begrenzten Budgets konzentrieren wir uns auf nachhaltige Investitionen, damit wir unsere Hardware nicht alle drei oder vier Jahre ersetzen müssen. Aus diesem Grund setzen wir seit langer Zeit auf die Hardware und Software von Oracle. Wir schätzen die bequeme Handhabung, die hohe Verfügbarkeit, die einfache Wartung und die Nachhaltigkeit der Oracle-Lösungen," betont Dr. Martin Haller, Leiter Systemmanagement der Stadt Nürnberg.

Partner

Oracle Platinum Partner Computacenter AG & Co. oHG ist ein führender herstellerübergreifender Dienstleister für Informationstechnologie. Das Unternehmen bedient seine Kunden in fast 60 Ländern vor Ort und liefert Hardware und Software an Kunden mehr als 100 Ländern.

Da in der frühen Projektphase manche Softwarekomponenten noch nicht offiziell unterstützt wurden, implementierte Computacenter die Lösung in enger Zusammenarbeit mit den Presales-Consultants und Solaris-Experten von Oracle. Mit dieser Unterstützung realisierte die Stadt Nürnberg eine frist- und budgetkonforme Implementierung ihrer SAP-Systeme auf Oracle Solaris 11 und Oracle Solaris Cluster 4.0, die auch Oracle Solaris Zones unterstützt. Im Rahmen des Pilotprojekts wurden einige wenige Bugs entdeckt, die das Oracle Solaris-Team umgehend behob.