Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Oracle APEX Application Development – Häufig gestellte Fragen

Alle öffnen Alle schließen
  • Was ist Oracle APEX Application Development?

    Oracle APEX Application Development (APEX-Service) ist eine vorkonfigurierte, vollständig verwaltete und gesicherte Low-Code-Anwendungsentwicklungsplattform zum Erstellen und Bereitstellen moderner, datengesteuerter Anwendungen in Oracle Autonomous Database auf Oracle Cloud Infrastructure (OCI).

  • Warum wird Oracle APEX Service als Low-Code-Anwendungsentwicklungs-Framework bezeichnet?

    Mit Oracle APEX Service können professionelle und private Entwickler anspruchsvolle Anwendungen erstellen, die auf jedem Gerät mit einem modernen Webbrowser funktionieren – ohne ein Experte für herkömmliche Programmierung oder eine Vielzahl von Webtechnologien werden zu müssen. Seine deklarative, metadatengesteuerte Architektur in Kombination mit leistungsstarken, verpackten UI-Komponenten vereinfacht die Anwendungsentwicklung erheblich. Tatsächlich zeigte eine aktuelle Studie von Pique Solutions (PDF), dass Entwickler mit Oracle APEX Service Unternehmensanwendungen 38-mal schneller erstellen konnten.

  • Wofür wird der Oracle APEX Service verwendet?

    Oracle APEX Service eignet sich für eine breite Palette von Anwendungsfällen:

    • Erstellen Sie Anwendungen, die eine einheitliche Ansicht von Daten in interaktiven Berichten, Datenvisualisierungen, Dashboards und mehr darstellen. Erstellen Sie ganz einfach Anwendungen, die für bestimmte Branchenbenutzer, Abteilungen oder das gesamte Unternehmen geeignet sind.
    • Ersetzen Sie fehleranfällige Kalkulationstabellen durch vollständig ausgefüllte Tabellen in Oracle Database und entsprechenden APEX-Anwendungen, die eine Single Source of Truth bieten.
    • Erstellen Sie maßgeschneiderte Anwendungen für verschiedene Geschäftsszenarien und Branchen. Und führen Sie schnelle Iterationen, Tests und Prüfungen von Anwendungen mit Endbenutzern durch.
    • Erstellen Sie schnell Anwendungen für externe Benutzer wie Partner und Kunden oder stellen Sie benutzerdefinierte REST-Endpunkte für die gemeinsame Nutzung von Anwendungsdaten bereit.
    • Modernisieren Sie vorhandene Oracle Forms-Anwendungen, ohne sich Gedanken über Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit machen zu müssen. Ersetzen Sie eine zeitgemäße, browserbasierte und für Mobilgeräte optimierte Benutzeroberfläche.
  • Wer sollte Oracle APEX Service nutzen?

    Oracle APEX Service befähigt alle Arten von Benutzern – Branchenanalysten, Abteilungsentwickler, Entwickler von Bürgeranwendungen und professionelle Entwickler – auf einfache Weise überzeugende Apps mit überlegener Funktionalität, Leistungsfähigkeit und Sicherheit zu erstellen. Benutzer können sich somit auf die Lösung von Geschäftsproblemen konzentrieren und nicht auf komplexe Programmiertechniken.

  • Wie kann Oracle APEX Service die Anwendungsentwicklung vereinfachen?

    Oracle APEX Service eliminiert die Komplexität der Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen auf mehreren Ebenen. Eine reichhaltige, browserbasierte, intuitive grafische Benutzeroberfläche führt Benutzer durch die Erstellung von Anwendungen. Mit leistungsstarken UI-Komponenten können Entwickler Apps mit begrenzter Programmierung ein hohes Maß an Funktionalität hinzufügen. Oracle APEX Service umfasst eine Oracle Autonomous Database, in der der Anwendungsstatus verwaltet und die Logik ausgeführt wird. Oracle Autonomous Database bietet ein vollständiges Datenbank-Lifecycle-Management, sodass kein DBA oder DevOps zur Verwaltung von Datenbanken erforderlich sind. Das Ergebnis ist eine Low-Code-Plattform, die einfach, schnell, sicher, leichtgewichtig und hochverfügbar ist.

  • Oracle APEX ist auf allen Oracle Databases verfügbar. Sind Anwendungen, die auf verschiedenen Oracle APEX-Umgebungen erstellt wurden, mit Oracle APEX Service kompatibel?

    Mit Oracle APEX können Entwickler Anwendungen überall dort erstellen und bereitstellen, wo Oracle Database ausgeführt wird, einschließlich On-Premises und in Oracle Cloud Infrastructure, Oracle Cloud@Customer, Oracle Dedicated Region Cloud@Customer und Clouds von Drittanbietern. Darüber hinaus erleichtert Oracle APEX die Migration von Anwendungen zwischen On-Premises-Umgebungen und Multicloud-, Hybrid-Cloud- oder reinen Cloud-Umgebungen. Anwendungen, die mit Oracle APEX in Umgebungen erstellt wurden, die sich vom Oracle APEX Service unterscheiden, werden normalerweise ohne Änderung auf diesem Service ausgeführt.

  • Ist Oracle APEX Service in allen Oracle Cloud-Regionen verfügbar?

    Oracle APEX Service ist in Oracle Cloud Infrastructure-Regionen auf der ganzen Welt weit verbreitet. Prüfen Sie Ihre spezifische Region.

  • Wie kann Oracle APEX Service für dynamische Workloads skaliert werden?

    Jede Oracle APEX Service-Instanz ist mit einer fehlertoleranten und hochverfügbaren Oracle Autonomous Database vorkonfiguriert. Der Service kann Compute- und Storage-Ressourcen manuell oder automatisch ohne Anwendungsausfallzeit elastisch skalieren, um die Leistungsanforderungen dynamischer Workloads zu erfüllen. Oracle Autonomous Database kümmert sich um Konfiguration, Optimierung, Sicherungen, Patches, Verschlüsselung, Skalierung und vieles mehr, sodass sich Benutzer auf die Erstellung von Anwendungen konzentrieren können.

  • Wie wird Oracle APEX Service berechnet?

    Oracle APEX Service bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Einstiegstarif beginnt bei 360 US-Dollar pro Monat für 1 OCPU und 1 TB Exadata-Speicher (kontinuierliche Nutzung für 31 Tage). Da die Anwendungen im Laufe der Zeit wachsen, sind die Kosten des Services aufgrund der nutzungsabhängigen und allumfassenden Tarife des APEX-Services immer noch niedrig. Beachten Sie, dass der Service nicht pro Anwendung, Benutzer, Entwickler oder Arbeitsbereich berechnet wird. Die Datenübertragung in und aus dem Dienst (Ein- und Ausgang) ist ohne zusätzliche Kosten enthalten. Diese Eigenschaften sind einzigartig im Vergleich zu Low-Code-Tools anderer Anbieter. Darüber hinaus ist eine kleine, immer kostenlose Version des APEX-Services im Oracle Cloud Free Tier verfügbar, sodass Sie sich leicht und kostenlos mit dem Service vertraut machen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Preisfindungsseite.

  • Welche Vorteile bietet Oracle APEX Service gegenüber anderen Angeboten auf dem Markt?

    Oracle APEX Service ist einzigartig und bietet im Vergleich zu anderen Low-Code-Tools mehrere Vorteile:

    • Datenbankintern. Die Engine von Oracle APEX Service läuft innerhalb einer Unternehmensdatenbank, in unmittelbarer Nähe zu Anwendungsdaten, was bedeutet, dass Apps mit maximaler Performance und Skalierbarkeit ausgeführt werden können. Diese datenbankinterne Architektur optimiert den Technologie-Stack und eliminiert die Komplexität von Anwendungen auf mehreren Ebenen.
    • Eigenständig. Oracle APEX Service umfasst Oracle Autonomous Database, eine selbstverwaltende Datenbank, die auf hochverfügbaren Datenbankservern vorkonfiguriert ist. Es konfiguriert, stimmt, patcht, skaliert automatisch und sichert Daten. Außerdem erkennt und repariert es Stack-Ausfälle und verbessert die Betriebseffizienz erheblich. Andere Low-Code-Tools erfordern DBAs und DevOps, um diese Aufgaben auszuführen, was zu erheblich höheren Kosten führt.
    • Überall verfügbar. Anwendungen, die mit Oracle APEX Service erstellt wurden, sind in hohem Maße über Cloud-, Multicloud-, Hybrid-Cloud- und On-Premises-Umgebungen hinweg transportierbar. Benutzer können Anwendungen einfach direkt in Oracle APEX Service bereitstellen und ausführen und sie bei Bedarf in andere Umgebungen migrieren, in denen Oracle Database verfügbar ist.
    • Kostengünstig. Oracle APEX Service ist eine vollständig verwaltete Low-Code-Lösung, die eine kleine Always-Free-Version und eine kostenpflichtige Vollversion bietet (ab nur 360 US-Dollar pro Monat für 1 OCPU und 1 TB Exadata-Speicher). Jede OCPU des kostenpflichtigen Services kann 100.000 Aufrufe von Anwendungsseiten pro Stunde unterstützen. Die meisten anderen Low-Code-Tools werden pro Anwendung, Benutzer, Entwickler oder Arbeitsbereich berechnet, was zu deutlich höheren Kosten führt, wenn Anwendungen skalieren.
  • Wie kann ich meine monatlichen Verbrauchskosten für den Oracle APEX Service abschätzen?

    Mit dem intuitiven Kostenrechner von Oracle können Sie die Kosten von Oracle APEX Service einfach abschätzen. Besuchen Sie die Kostenrechner-Seite und fügen Sie unter Anwendungsentwicklung Oracle APEX hinzu. Passen Sie anschließend Ihre OCPU- und Speicheranforderungen an, um ungefähre Kosten für den Service zu erhalten. Beachten Sie, dass die kleine Always Free-Version von APEX-Service Oracle Cloud-Benutzern kostenlos zur Verfügung steht.

  • Wo kann ich mit Oracle APEX Service verknüpfte Metriken wie Integrität und Auslastung nachverfolgen?

    Oracle APEX Service ist in Oracle Cloud Infrastructure integriert und bietet daher mehrere Zustandsüberwachungsfunktionen. Die Registerkarten „Übersicht“ und „Aktivität“ in der Servicekonsole bieten Informationen zur Datenbanknutzung. Darüber hinaus bieten APEX-spezifische Metriken wie Seitenladezeiten und aktivste Anwendungen hilfreiche Details zur APEX-Aktivität innerhalb der Instanz.

  • Gelten für Oracle APEX Service bestimmte Einschränkungen?

    Oracle APEX Service unterstützt derzeit keine Oracle Net Services (SQL*Net)-Konnektivität und erlaubt keinen direkten Zugriff auf die vorkonfigurierte REST-SQL-Schnittstelle. Wenn Anwendungen diese Funktionen erfordern, können Kunden mit einem Klick ein Upgrade auf Oracle Autonomous Transaction Processing mit APEX und vollständiger Unterstützung für SQL*Net und REST-SQL durchführen. Weitere Informationen finden Sie in der Service-Dokumentation.

  • Wo finde ich detaillierte Informationen zu den Funktionen von Oracle APEX Service?

    Einzelheiten finden Sie in unserem Dokumentationszentrum.