Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Oracle Autonomous JSON Database

Oracle Autonomous JSON Database ist ein Cloud-Dokumentendatenbankdienst, der die Entwicklung von JSON-zentrierten Anwendungen vereinfacht. Er bietet einfache Dokument-APIs, serverlose Skalierung, ACID-Transaktionen mit hoher Performance, umfassende Sicherheit und niedrige Pay-per-Use-Preise. Die Autonomous JSON Database automatisiert das Bereitstellen, Konfigurieren, Optimieren, Skalieren, Patchen, Verschlüsseln und Reparieren von Datenbanken, eliminiert die Datenbankverwaltung und bietet eine Verfügbarkeit von 99,995 %.

Ankündigung von Autonomous JSON Database

Sehen Sie, wie Juan Loaiza, leitender Vizepräsident Systemtechnologie bei Oracle, den Cloud-Dokumentendatenbankdienst Autonomous JSON Database vorstellt.

Erfahren Sie, warum Kunden sich für Oracle Autonomous JSON Database statt für MongoDB Atlas entscheiden

Entwickler bevorzugen Datenbanken, die einfach und leicht zu verwenden sind, ohne die Datenkonsistenz, Skalierbarkeit, Sicherheit und Verfügbarkeit zu beeinträchtigen. Spezialisierte NoSQL-Dokumentdatenbank-Angebote auf dem Markt erfüllen diese Schlüsselfunktionen nicht.

Starten Sie kostenlos mit Oracle Autonomous JSON Database

Entwickeln Sie JSON-zentrierte Anwendungen schneller mit Dokument-APIs im NoSQL-Stil und profitieren Sie von der Einfachheit des autonomen Cloud-Managements auf Basis von Machine Learning.

Warum sich für Autonomous JSON Database entscheiden?

Einfache Dokument-APIs

Mit NoSQL-artigen Open Source-Dokument-APIs können Entwickler in wenigen Minuten JSON-zentrierte Anwendungen erstellen, ohne sich Gedanken über Datenmodelle oder stundenlang komplexen Programmcode schreiben zu müssen.

Auswahl an APIs, Sprachen und Tools

Beschleunigen Sie die Anwendungsentwicklung in gängigen Programmiersprachen und Plattformen wie Java, Python und Node.js mithilfe der Flexibilität von REST-API, CLI, IDE-Erweiterungen und eines Webschnittstellenzugriffs.

Große native JSON-Dokumente

Unterstützt die neuen nativen binären JSON-Dokumente mit einer Dateigröße von bis zu 32 MB, was der zweifachen Größe von MongoDB Atlas entspricht, und ist hochgradig optimiert für schnelle Lesevorgänge und partielle Updates.

Indizierung ohne Einschränkung

Keine Einschränkung hinsichtlich der Längen der Indexschlüssel oder der Anzahl der Indizes pro Sammlung. Es wird eine vollständige Indizierung von Dokumenten unterstützt.

Vollständige SQL-Unterstützung

Ermöglicht Entwicklern die Analyse von JSON-Daten mit der gesamten Leistung von Standard-SQL, einschließlich sammlungsübergreifender Abfragen, paralleler Skalierbarkeit und erweiterter Analysefunktionen.

Konvertierung mit nur einem Klick in eine Datenbank mit mehreren Modellen

Transformation einer autonomen JSON-Datenbank mit einem Klick zu einer Autonomous Transaction Processing-Datenbank für zusätzliche relationale Datenfunktionen ohne Ausfallzeiten.

No-Code-/Low-Code-Entwicklung

Oracle APEX, eine Plattform für die Low-Code-Anwendungsentwicklung, ist integriert und ermöglicht Entwicklern das schnelle Erstellen von JSON-zentrierten Anwendungen mit 98 % weniger Code.


Automatische Bereitstellung

Stellt fehlertolerante und hochverfügbare Datenbanken in wenigen Minuten bereit.

Automatische Skalierung

Skaliert automatisch Rechenressourcen ohne Ausfallzeiten, um die Performance-Anforderungen zu erfüllen und die Kosten mit Pay-per-Use-Preisen zu senken.

Selbstanpassend

Konfiguriert und optimiert Datenbanken automatisch, auch wenn sich Daten und Schema im Laufe der Zeit ändern. Die Speicherkonfiguration, Datenformate, Indizes und Zugriffsstrukturen werden automatisch optimiert, um die Performance zu verbessern.

Automatisierte Sicherungen

Führt wöchentlich vollständige und tägliche inkrementelle Sicherungen der Datenbank im Oracle Object Storage durch und bewahrt sie bis zu 60 Tage lang auf, um sie zu einem beliebigen Zeitpunkt wiederherzustellen.

Selbstreparierend

Behebt Hardware- und Softwarefehler durch kontinuierliche Überwachung und Vorhersage von Fehlern. Lese-/Schreibanfragen werden umgehend an fehlerfreie Geräte weitergeleitet, um die Datenbankleistung aufrechtzuerhalten.

Automatisches Failover

Eliminiert Ausfallzeiten vor Ort, indem eine Remote-Kopie einer Produktionsdatenbank in Echtzeit verwaltet wird und über einen Klick mithilfe von Autonomous Data Guard automatisch von der primären zur Remote-Kopie gewechselt wird.


2-fach bessere Leistung als MongoDB Atlas

Erhalten Sie im Vergleich zum MongoDB Atlas einen bis zu 2-fachen Durchsatz beim branchenüblichen YCSB-Benchmark.

Transaktionskonsistenz

ACID-Transaktionen und Lesekonsistenz bei Operationen mit mehreren Dokumenten und Sammlungen gewährleisten Konsistenz ohne Leistungseinbußen.

Native binäre JSON-Darstellung

Ein neues natives binäres JSON-Format (OSON) erhöht die Leistung durch schnelle lineare Scans und teilweise Updates und bietet gleichzeitig die 2,7-fache Komprimierung der Dokumentgröße im Vergleich zu MongoDB BSON und die 3-fache Komprimierung im Vergleich zu JSON.

Läuft auf Oracle Exadata-Hardware

Die Scale-Out-Architektur von Oracle Exadata bietet hohe Leistung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit für Ihre Datenbank. Die JSON-Unterstützung ist in Oracle Exadata integriert, um die JSON-Verarbeitung erheblich zu beschleunigen.


Immer aktivierte Verschlüsselung

Die automatische Verschlüsselung der gesamten Datenbank und Sicherungen mit vom Kunden erstellten und kundeneigenen Verschlüsselungsschlüsseln schützt Daten sowohl im Ruhezustand als auch in Bewegung.

Automatisiertes Patchen

Datenbank-Patches und -Upgrades werden automatisch angewendet, ohne den Datenbankbetrieb zu unterbrechen. Auf diese Weise wird die Sicherheit für wichtige Kundendaten maximiert.

Sicherheit vertraulicher Daten

Oracle Data Safe, das in Autonomous JSON Database enthalten ist, erleichtert das Erkennen vertraulicher Daten, das Bewerten von Sicherheitsrisiken, das Verbergen vertraulicher Daten sowie das Implementieren und Überwachen von Sicherheitskontrollen.


Pay-per-Use

Durch die unabhängige elastische Skalierung von Rechen- und Storage-Ressourcen ohne Ausfallzeiten in Kombination mit der Abrechnung pro Sekunde ergibt sich ein Pay-per-Use-Preismodell.

Preis um 75 % niedriger

Der Preis für Autonomous JSON Database liegt bei weniger als 25 % des Preises für die vollwertige Autonomous Transaction Processing Database von Oracle. Das reduziert die Kosten in dedizierten Kundenumgebungen.

Kostengünstig

30 % niedrigere Preise als für den vergleichbaren MongoDB Atlas-Service mit demselben Speicher und derselben CPU reduzieren die Kundenkosten.


Mit dem Dienst Oracle Autonomous JSON Database werden der administrative und betriebliche Aspekt von JSON-basierten Apps der nächsten Generation berücksichtigt. Daraus resultiert sowohl eine bessere Entwicklererfahrung als auch eine höhere Entwicklergeschwindigkeit.

Holger Müller VP und Leitender Analyst, Constellation

Oracle Autonomous JSON Database ist bei Workloads, die durch die YCSB-Benchmark dargestellt werden, zwischen 2,3- und 3,2-mal schneller als MongoDB Atlas sowie zwischen 2,0- und 4,1-mal schneller als Amazon DocumentDB.

David Floyer Technikvorstand, Wikibon

Oracle Autonomous JSON Database-Anwendungsfälle

  • Mobile Anwendungen

    Bieten Sie umfassende Erlebnisse für mobile Apps.

  • Anwendungen mit dynamischen, personalisierten Erfahrungen

    Stellen Sie ansprechende personalisierte Kundenerlebnisse bereit und geben Sie Empfehlungen in Echtzeit zu mehreren digitalen Eigenschaften.

  • Content und Catalog Management

    Entwickeln Sie Content Management- und Produktkatalogdienste, die eine Vielzahl von Attributen und Metadaten verarbeiten.

  • Integrierte IoT-Anwendungen

    Erstellen Sie integrierte Anwendungen für Clickstream-, Überwachungs-, Protokollierungs- und Sensorsysteme, um Milliarden von Einfügungen und Abrufen pro Sekunde zu verarbeiten und neue Daten zu generieren, ohne die Datengenauigkeit zu beeinträchtigen.

  • Digitale Zahlungsanwendungen

    Erstellen Sie Zahlungsverarbeitungsdienste mit einer konsistenten Ansicht von Daten und Datenintegrität, ohne die Anwendungs-Performance zu beeinträchtigen.

Preise

Oracle Autonomous JSON Database

Produkt
 
Stückpreis
Skala
Oracle Autonomous JSON Database
 

vCPU pro Stunde
Oracle Autonomous Transaction Processing – Exadata Storage
 

Terabyte Speicherkapazität pro Monat

Die gängige Praxis bei Cloud-Umgebungen besteht darin, Compute-Instanzen basierend auf der Anzahl der virtuellen CPUs (vCPUs) zu definieren, die diese enthalten. Jede vCPU stellt Kapazitäten für einen Ausführungsthread bereit. Eine vCPU stellt keinen vollständigen physischen Compute-Kern bereit, sondern ist Teil eines Kerns. Im Gegensatz dazu verwenden die x86-Compute-Formen von Oracle OCPUs, die physischen CPU-Kernen entsprechen, von denen jeder zwei Threads bereitstellt. Um Kunden den Vergleich zwischen Cloud-Dienstanbietern zu erleichtern, stellt Oracle vCPU-Preise auf den Webseiten bereit, während die Abrechnung auf der Anzahl der von ihnen verbrauchten OCPU-Zeit basiert. Der stündliche OCPU-Tarif, der den Kunden in Rechnung gestellt wird, beträgt das Doppelte des vCPU-Preises auf den Webseiten, da sie statt einer zwei vCPUs an Rechenleistung erhalten.

13. August 2020

Wir stellen vor: Oracle Autonomous JSON Database für Anwendungsentwickler

Beda Hammerschmidt, Senior Architect, Oracle. Co-Autor des SQL/JSON-Standards

Wunderbare Neuigkeiten für Entwickler! Heute hat Oracle die Verfügbarkeit von Autonomous JSON Database bekannt gegeben. Hierbei handelt es sich um einen neuen Cloud-Service für Entwickler, die nach einer benutzerfreundlichen, kostengünstigen JSON-Datenbank mit einfachen NoSQL-APIs suchen. Autonomous JSON Database bietet alle Kernfunktionen von MongoDB sowie hohe Performance, einfache Elastizität, vollständige ACID-Unterstützung und komplette SQL-Funktionalität.

Vollständigen Beitrag lesen

Ausgewählte Blogs

Alle anzeigen

Erste Schritte


Testen Sie Oracle Cloud Free Tier

Erstellen, Testen und Bereitstellen von Anwendungen in der Oracle Cloud – kostenlos.


Workshop durchführen

Führen Sie eine Vielzahl von Übungen und Workshops durch und erleben Sie unsere beste Technologie live.


Zertifizieren Sie sich

Greifen Sie online auf Schulung und Zertifizierungen für Oracle Database Cloud-Dienste zu.


Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie einen unserer branchenführenden Experten.