Autonomous Database – Tarife

Autonomes Data Warehouse

Autonomous Data Warehouse kann auf einer von drei Infrastrukturarten bereitgestellt werden.

Der Preis für die Rechenleistung ist zwar für alle Bereitstellungen identisch, aber die Preise für die Infrastruktur hängen vom Bereitstellungsmodell ab.

Autonomous Data Warehouse wird nach ECPUs abgerechnet. Informationen zu ECPUs und der älteren OCPU-Metrik finden Sie unter Häufig gestellten Fragen zur Oracle Autonomous Database ECPU.

Autonomes Data Warehouse

Bereitstellung
Produkt
Einzeltarif
Einheit
Compute-Modell
– Serverlos
- Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Oracle Autonomous Data Warehouse – ECPU

ECPU pro Stunde
– Serverlos
- Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Oracle Autonomous Data Warehouse – ECPU – BYOL

ECPU pro Stunde
Infrastructure
Serverlos
Oracle Autonomous Data Warehouse Exadata Storage für ECPU

Gigabyte Speicherkapazität pro Monat
Serverlos
Oracle Autonomous Database – Sicherungsspeicher

Gigabyte Speicherkapazität pro Monat
Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Exadata Cloud Infrastructure – Quarter Rack – X9M

Gehostete Umgebung pro Stunde
Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Exadata Cloud Infrastructure – Database Server – X9M

Gehostete Umgebung pro Stunde
Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Exadata Cloud Infrastructure – Storage Server – X9M

Gehostete Umgebung pro Stunde

Für Autonomous Data Warehouse on Dedicated Infrastructure
beträgt die Mindestlaufzeit für ein Database Exadata Infrastructure-Abonnement 48 Stunden.




Autonome Transaktionsverarbeitung

Autonomous Transaction Processing kann auf einer von drei Infrastrukturarten bereitgestellt werden.

Der Preis für die Rechenleistung ist zwar für alle Bereitstellungen identisch, aber die Preise für die Infrastruktur hängen vom Bereitstellungsmodell ab.

Autonomous Transaction Processing wird nach ECPUs abgerechnet. Informationen zu ECPUs und der älteren OCPU-Metrik finden Sie unter Häufig gestellten Fragen zur Oracle Autonomous Database ECPU.

Autonome Transaktionsverarbeitung

Bereitstellung
Produkt
Einzeltarif
Einheit
Compute-Modell
– Serverlos
- Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Oracle Autonomous Transaction Processing – ECPU

ECPU pro Stunde
– Serverlos
- Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Oracle Autonomous Transaction Processing – ECPU – BYOL

ECPU pro Stunde
Infrastructure
Serverlos
Oracle Autonomous Transaction Processing Exadata Storage für ECPU

Gigabyte Speicherkapazität pro Monat
Serverlos
Oracle Autonomous Database – Sicherungsspeicher

Gigabyte Speicherkapazität pro Monat
Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Exadata Cloud Infrastructure – Quarter Rack – X9M

Gehostete Umgebung pro Stunde
Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Exadata Cloud Infrastructure – Database Server – X9M

Gehostete Umgebung pro Stunde
Dedizierte Exadata-Infrastruktur
Exadata Cloud Infrastructure – Storage Server – X9M

Gehostete Umgebung pro Stunde

Für Oracle Autonomous Transaction Processing on Dedicated Infrastructure:
Die Mindestlaufzeit für ein Database Exadata Infrastructure-Abonnement beträgt 48 Stunden.




Autonomous JSON Database

Autonomous JSON Database wird nach ECPUs abgerechnet. Informationen zu ECPUs und der älteren OCPU-Metrik finden Sie unter Häufig gestellten Fragen zur Oracle Autonomous Database ECPU.

Autonomous JSON Database

Bereitstellung
Produkt
Einzeltarif
Einheit
Compute-Modell
Serverlos
Oracle Autonomous JSON Database Warehouse – ECPU

ECPU pro Stunde
Infrastructure
Serverlos
Oracle Transaction Processing – Exadata Storage for ECPU

Gigabyte Speicherkapazität pro Monat
Serverlos
Oracle Autonomous Database – Sicherungsspeicher

Gigabyte Speicherkapazität pro Monat



APEX

Oracle APEX ist ohne zusätzliche Kosten in Oracle Autonomous Database enthalten.