Autonomous Database Select AI

Nutzen Sie natürliche Sprache, um Ihre Daten zu analysieren und schnelle Erkenntnisse über Ihr Unternehmen zu gewinnen – unabhängig davon, wo die Daten gespeichert sind.

Verwendung natürlicher Sprache zur Abfrage von Daten in Autonomous Database (1:39)
Ankündigung von Oracle Database 23ai: KI für Ihre Daten

Larry Ellison und Juan Loaiza diskutieren die GenAI-Strategie hinter Oracle Database 23ai.

Was spricht für Autonomous Database Select AI?

  • Analysten erhalten schnelle Antworten auf ihre Fragen

    Gewinnen Sie über natürlichsprachliche Konversationen schnell neue Erkenntnisse aus all Ihren Daten, ohne komplexe manuelle Prozesse durchführen oder auf die Hilfe der IT-Abteilung warten zu müssen.

  • Entwickler liefern Anwendungen mit bereits integrierter KI

    Erweitern Sie bestehende Anwendungen oder entwickeln Sie neue mit integrierter Umwandlung von natürlichsprachlichen Fragen in SQL-Abfragen in einem Konversations-Thread unter Verwendung großer Sprachmodelle (LLMs).

  • IT beschleunigt KI-Innovationen

    Ermöglichen Sie Ihren Stakeholdern eine Auswahl an LLMs von Cohere AI, Azure OpenAI, OpenAI und OCI Generative AI, um sicher mit Daten über natürliche Sprache zu interagieren. Es sind keine Integrationen oder mühsamen manuellen Vorgänge erforderlich.

Funktionsweise von Autonomous Database Select AI

Mit Ihren Daten kommunizieren, Datendiagramm, Beschreibung unten

Die Abbildung zeigt die Funktionsweise von Autonomous Database Select AI. Das Diagramm zeigt, wie Sie eine Unterhaltung mit Ihren Daten führen können, indem Sie über eine Schnittstelle, z. B. eine integrierte Entwicklungsumgebung oder eine Anwendung, eine Frage in natürlicher Sprache (per Text oder Stimme) stellen.

Autonomous Database Select AI verwendet dann ein großes Sprachmodell (LLM), um eine SQL-Abfrage zu erstellen, und führt die folgenden Aufgaben aus:

  • 1) Ergänzt die natürlichsprachliche Frage mit Metadaten aus dem/den im Benutzerprofil angegebenen Schema(s).
  • 2) Versorgt das LLM mit einem erweiterten Prompt.
  • 3) Das LLM erstellt eine SQL-Abfrage an die Datenbank.
  • 4) Die Abfrage wird ausgeführt, und das Ergebnis wird an den Benutzer gesendet.
  • 5) Frühere Fragen werden für konversationsähnliche Benutzerinteraktionen aufbewahrt.

Schließlich erhält der Nutzer eine Antwort anhand der Daten seiner eigenen Organisation, die auf der bestehenden Datensicherheits-Richtlinie basiert.

Zielgerichtete personalisierte Inhalte generieren, Diagramm, Beschreibung unten

Diese Abbildung zeigt, wie Autonomous Database Select AI funktioniert. Das Diagramm zeigt, wie Sie personalisierte Inhalte generieren, indem Sie eine Frage im Select AI-Eingabefeld stellen.

Ein Benutzer stößt einen Workflow über eine Anwendung an. Der Benutzer möchte zum Beispiel ein Werbeangebot erstellen, das auf den früheren Einkäufen eines Kunden basiert.

Die Anwendung nutzt Daten in Autonomous Database und erstellt personalisierte, zielgerichtete Werbeangebote mithilfe eines großen Sprachmodells (LLM), wobei folgende Schritte durchgeführt werden:

  • 1) Der Kontext aus Autonomous Database (z. B. demografische Daten und Kaufverhalten der Kunden, Produkte, die beworben werden müssen, usw.) wird abgefragt.
  • 2) Prompt-Aufgabenstellungen werden mit diesen Daten kombiniert (z.B. ähnliche Produkte aus der Liste der beworbenen Produkte empfehlen; eine personalisierte und überzeugende E-Mail mit den Empfehlungen schreiben)
  • 3) Anschließend wird das LLM mit dem erweiterten Prompt gefüttert und das Ergebnis wiedergegeben.

Am Ende erhält der Benutzer ein attraktives E-Mail-Angebot mit personalisierten Produktempfehlungen, die auf Kundeninformationen und -verhalten sowie auf früheren Einkäufen basieren.

Bewertungen von Branchenanalysten zu Autonomous Database Select AI

  • IDC-Logo

    „Mit Autonomous Database, das den Benutzern eine unternehmensweite Sicht auf die Daten eines Unternehmens bietet, und Select AI, das eine natürlichsprachliche Schnittstelle mit weitreichenden SQL-Übersetzungs- und -Generierungsfunktionen bereitstellt, erhalten Sie eine differenzierte Kombination, die die Grenzen der Dateninteraktion auf ein neues Niveau hebt.“

    Carl Olofson
    Research Vice President, Data Management Software, IDC
  • The Futurum Group-Logo

    „Mit Select AI bringt Oracle als erster Anbieter eine allgemein verfügbare Funktion auf den Markt, die es Unternehmen ermöglicht, einen kontextbezogenen Dialog mit ihren privaten, proprietären Daten zu führen – und zwar intuitiv. Es ist so einfach, dass Unternehmen aller Größenordnungen es sofort nutzen können. Darüber hinaus stellt es Autonomous Database mit generativer KI an die Spitze der Datenplattform-Innovationen.“

    Ron Westfall
    Senior Analyst and Research Director, The Futurum Group
  • NAND Research-Logo

    „Mit der Unterstützung einer breiten Palette von LLMs und der Möglichkeit für jeden, von Entwicklern bis hin zu Projektmanagern, eine einfache Konversation mit ihren Unternehmensdaten zu führen und sofortige Einblicke zu erhalten, anstatt SQL-Abfragen zu schreiben oder jemand anderen in ihrer Organisation um Hilfe zu bitten, steigert Oracle Autonomous Database Select AI eindeutig die Produktivität von Unternehmen, die es einsetzen.“

    Steve McDowell
    Chief Analyst & CEO, NAND Research
  • Omdia-Logo

    „Aus technischer Sicht ist Autonomous Database mit Select AI eine wirklich coole Innovation. Die Tatsache, dass jeder mit den Unternehmensdaten nicht in SQL, sondern in seiner eigenen Sprache kommunizieren kann, wird die Produktivität der Mitarbeiter erheblich steigern, da keine Programmier- oder Datenbankkenntnisse erforderlich sind, um die intelligente Implementierung von Oracle zu nutzen.“

    Bradley Shimmin
    Chief Analyst, AI Platforms, Analytics, & Data Management, Omdia
2. Mai 2024

Oracle Database 23ai kostenlos testen

George Lumpkin, Vice President of Product Management, Oracle

Mit der neuen Version 23ai von Autonomous Database Free Container Image und Autonomous Database Free Tier können Entwickler den für ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Ansatz für die kostenfreie Entwicklung wählen. Entwickeln Sie lokal mit dem Container Image oder in der Cloud auf OCI. Erfahren Sie, wie Sie auf die kostenlosen Entwicklungsoptionen zugreifen und mit Oracle Database 23ai-Funktionen wie AI Vector Search und JSON Relational Duality in Kombination mit den umfangreichen Tools und Funktionen von Autonomous Database, einschließlich Data Studio und Select AI, Innovationen schaffen können.

Erste Schritte mit Autonomous Database Select AI

Holen Sie sich Autonomous Database kostenlos

Oracle Cloud Free Tier bietet mehr als 20 Services, wie z.B. Compute, Storage und Autonomous Database, die Sie zeitlich unbegrenzt nutzen können. Außerdem erhalten Sie ein Cloud-Guthaben in Höhe von 300 US-Dollar, das Sie innerhalb von 30 Tagen einlösen können, um weitere Cloud-Services zu testen. Erfahren Sie mehr darüber und melden Sie sich noch heute an.

  • Was ist im kostenlosen Oracle Cloud-Kontingent enthalten?

    • 2 x Autonomous Database mit jeweils 20 GB
    • AMD und Arm Compute-VMs
    • Insgesamt 200 GB Blockspeicher
    • 10 GB Objektspeicher
    • 10 TB ausgehende Datenübertragung pro Monat
    • Mehr als 10 permanent kostenlose Services
    • Kostenlose Credits im Wert von 300 US-Dollar, 30 Tage lang noch mehr

Mit schrittweiser Anleitung lernen

Erleben Sie eine breite Palette von OCI-Services in Tutorials und praktischen Übungen. Unabhängig davon, ob Sie ein Entwickler, Administrator oder Analyst sind, können wir Ihnen zeigen, wie OCI funktioniert. Viele Übungen werden auf dem Free Tier von Oracle Cloud oder einer von Oracle bereitgestellten freien Laborumgebung ausgeführt.

Verwandte Ressourcen

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten, Produktinformationen und Dokumentationen zu Autonomous Database.