Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Was ist die Blockchain?

Definition von Blockchain

reduziert Abhängigkeiten von fremden Intermediären

Blockchain ist ein Hauptbuch dezentraler Daten, die sicher gemeinsam genutzt werden. Mit der Blockchain-Technik kann eine Gruppe ausgewählter Teilnehmer Daten austauschen. Mit Blockchain-Cloud-Services können Transaktionsdaten aus mehreren Quellen einfach erfasst, integriert und gemeinsam genutzt werden. Daten werden in gemeinsam genutzte Blöcke aufgeteilt, die mit eindeutigen Kennungen in Form von kryptografischen Hashes verkettet sind.

Blockchain bietet Datenintegrität mit einer einzigen Quelle der Wahrheit, wodurch Datenduplizierung vermieden werden und die Sicherheit erhöht wird.

In einem Blockchain-System werden Betrug und Datenmanipulation verhindert, weil Daten ohne Genehmigung der Parteien nicht geändert werden können. Ein Blockchain-Hauptbuch kann gemeinsam genutzt, aber nicht verändert werden. Wenn jemand versucht, Daten zu ändern, werden alle Teilnehmer benachrichtigt und wissen, wer den Versuch unternimmt.

Wie funktioniert die Blockchain-Technik?

Denken Sie an eine Blockchain als historische Aufzeichnung von Transaktionen. Jeder Block wird in einer Sequenz mit dem vorherigen Block verkleinert und über ein Peer-to-Peer-Netzwerk unveränderlich aufgezeichnet. Die kryptografische Vertrauens- und Sicherheitstechnik wendet für jede Transaktion einen eindeutigen Identifikations- oder digitalen Fingerabdruck an.

Vertrauen, Verantwortlichkeit, Transparenz und Sicherheit sind in die Kette geflossen. Dadurch können viele Arten von Unternehmen und Geschäftspartnern auf Daten zugreifen und diese gemeinsam nutzen, ein Phänomen, das als Konsens-basiertes Vertrauen von Dritten bezeichnet wird.

Alle Teilnehmer verwalten eine verschlüsselte Aufzeichnung jeder Transaktion innerhalb eines dezentralisierten, hochskalierbaren und robusten Aufzeichnungsmechanismus, der nicht bereinigt werden kann. Blockchain erfordert keine zusätzlichen Gemeinkosten oder Vermittler. Eine dezentralisierte, zentrale Informationsquelle reduziert die Kosten für die Durchführung vertrauenswürdiger Geschäftsinteraktionen zwischen Parteien, die einander möglicherweise nicht vollständig vertrauen. In einer Blockchain mit Berechtigung, die von den meisten Unternehmen verwendet wird, sind die Teilnehmer zur Teilnahme am Netzwerk autorisiert, und jeder Teilnehmer verwaltet einen verschlüsselten Datensatz jeder Transaktion.

Jedes Unternehmen oder jede Unternehmensgruppe, die eine sichere, gemeinsam nutzbare Transaktionsaufzeichnung in Echtzeit benötigt, kann von dieser einzigartigen Technik profitieren. Es gibt keinen einzigen Standort, an dem alles gespeichert wird, was zu besserer Sicherheit und Verfügbarkeit führt, ohne dass es einen zentralen Schwachpunkt gibt.

Um mehr über Blockchain, die zugrunde liegende Technik und Anwendungsfälle zu erfahren, finden Sie hier einige wichtige Definitionen.

  • Dezentrales Vertrauen:

    Der Hauptgrund, warum Unternehmen Blockchain-Technik anstelle anderer Datenspeicher verwenden, besteht darin, eine Garantie für die Datenintegrität zu bieten, ohne sich auf eine zentrale Behörde verlassen zu müssen. Dies wird als dezentrales Vertrauen durch verlässliche Daten bezeichnet.
  • Blockchain-Blöcke:

    Der Name Blockchain ergibt sich aus der Tatsache, dass die Daten in Blöcken gespeichert sind und jeder Block mit dem vorherigen Block verbunden ist, wodurch eine kettenartige Struktur entsteht. Mit der Blockchain-Technik können Sie einer Blockchain nur neue Blöcke hinzufügen (anhängen). Sie können keinen Block ändern oder löschen, nachdem er der Blockchain hinzugefügt wurde.
  • Konsensalgorithmen:

    Algorithmen, die die Regeln innerhalb eines Blockchain-Systems erzwingen. Sobald die teilnehmenden Parteien Regeln für die Blockchain eingerichtet haben, stellt der Konsensalgorithmus sicher, dass diese Regeln eingehalten werden.
  • Blockchain-Knoten:

    Blockchain-Datenblöcke werden auf Knoten gespeichert – den Speichereinheiten, die die Daten synchron oder auf dem neuesten Stand halten. Jeder Knoten kann schnell feststellen, ob sich ein Block seit dem Hinzufügen geändert hat. Wenn ein neuer vollständiger Knoten dem Blockchain-Netzwerk beitritt, lädt er eine Kopie aller derzeit in der Kette befindlichen Blöcke herunter. Nachdem der neue Knoten mit den anderen Knoten synchronisiert wurde und über die neueste Blockchain-Version verfügt, kann er wie andere Knoten alle neuen Blöcke empfangen.

Es gibt zwei Haupttypen von Blockchain-Knoten:

  • Volle Knoten speichern eine vollständige Kopie der Blockchain.
  • Leichte Knoten speichern nur die neuesten Blöcke und können ältere Blöcke anfordern, wenn Benutzer sie benötigen.

Drei Arten von Blockchain

  • Öffentliche Blockchain.

    Ein öffentliches oder erlaubnisloses Blockchain-Netzwerk ist eines, an dem jeder ohne Einschränkungen teilnehmen kann. Die meisten Arten von Kryptowährungen werden in einer öffentlichen Blockchain ausgeführt, die von Regeln oder Konsensalgorithmen gesteuert wird.
  • Beschränkte oder private Blockchain.

    Mit einer privaten oder beschränkten Blockchain können Unternehmen festlegen, wer auf Blockchain-Daten zugreifen darf. Nur Benutzer, denen Berechtigungen erteilt wurden, können auf bestimmte Datensätze zugreifen. Oracle Blockchain Platform ist eine beschränkte Blockchain.
  • Föderierte oder Konsortium-Blockchain.

    Ein Blockchain-Netzwerk, in dem der Konsensprozess (Mining-Prozess) eng von einer vorab ausgewählten Gruppe von Knoten oder einer vorab ausgewählten Anzahl von Stakeholdern kontrolliert wird.

Vorteile von Blockchain – der geschäftliche Nutzen

Der Einsatz der Blockchain-Technik wird in den nächsten Jahren voraussichtlich erheblich zunehmen. Diese bahnbrechende Technik wird sowohl als innovativ als auch als disruptiv angesehen, da Blockchain vorhandene Geschäftsprozesse mit optimierter Effizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit verändert.

Die Blockchain-Technik bietet spezifische Geschäftsvorteile, die Unternehmen auf folgende Weise helfen:

  • Schafft Vertrauen zwischen den Parteien, die gemeinsam Geschäfte machen, indem zuverlässige, gemeinsam genutzte Daten zur Verfügung gestellt werden
  • Beseitigt Datensilos durch die Integration von Daten in einem zentralen System über ein verteiltes Hauptbuch, das in einem Netzwerk gemeinsam genutzt wird und auf das berechtigte Parteien zugreifen können
  • Bietet ein hohes Maß an Sicherheit für Daten
  • Reduziert den Bedarf an Drittanbieter-Vermittlern
  • Erstellt manipulationssichere Aufzeichnungen in Echtzeit, die unter allen Teilnehmern geteilt werden können
  • Ermöglicht den Teilnehmern, die Authentizität und Integrität von Produkten sicherzustellen, die sich im Handelsstrom befinden
  • Ermöglicht die nahtlose Verfolgung und Rückverfolgung von Waren und Dienstleistungen über die Supply Chain
  • Bietet Lebensmittelsicherheit mit Oracle Blockchain Platform
Volvo-Blockchain

Blockchain IoT-Partnerschaften

Blockchain ist keine neue Technik mehr. Tatsächlich hat Blockchain Lösungen weiter entwickelt und Geschäftsanforderungen mit anderer Technik wie künstlicher Intelligenz (KI), dem Internet of Things (IoT) und maschinellem Lernen erfüllt. Diese wichtigen Technikpartnerschaften helfen Benutzern, wichtige Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen.

In einem IoT-Deployment sind herkömmliche IT-Systeme nicht für die Verarbeitung der massiven Datenmenge konzipiert, die generiert wird. Das Volumen, die Geschwindigkeit und die Vielfalt der von IoT-Netzwerken erzeugten Daten können Unternehmenssysteme überfordern oder die Fähigkeit, zeitnahe Entscheidungen mit vertrauenswürdigen Daten zu treffen, erheblich einschränken. Die verteilte Hauptbuchtechnik von Oracle hat das Potenzial, diese Skalierbarkeitsprobleme mit verbesserter Sicherheit und Transparenz anzugehen.

Was ist Hyperledger?

Hyperledger ist ein Open-Source-Projekt, das von der Linux Foundation ins Leben gerufen wurde, um die globale Zusammenarbeit von Blockchain-Technik zu fördern. Der Hauptzweck von Hyperledger ist die Entwicklung von Open-Source-Blockchain-Implementierungen, die die Unternehmensziele hinsichtlich Skalierung, Performance und Sicherheit berücksichtigen. Hyperledger unterstützt eine neutrale, offene Community von Mitgliedern, die Code zur Entwicklung von Hyperledger Fabric beigetragen haben, der Software, die viele Unternehmen als Grundlage für Blockchain-Projekte verwenden.

Oracle ist Mitglied von Hyperledger und Oracle Blockchain basiert auf Hyperledger Fabric, nutzt Open-Source und gewährleistet die Interoperabilität mit Kernprotokollen.


Erste Schritte mit Oracle Blockchain Platform