Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Oracle Database Service for Azure

Oracle Database Service for Microsoft Azure ist ein von Oracle verwalteter Service für Azure-Kunden, mit dem sie problemlos unternehmensorientierte Oracle Database-Services in Oracle Cloud Infrastructure (OCI) bereitstellen, darauf zugreifen und betreiben können – und das alles mit einer vertrauten Azure-ähnlichen Erfahrung. Benutzer können Azure-Anwendungen nahtlos mit der hohen Leistung, hohen Verfügbarkeit und automatisierten Verwaltung von Oracle Database-Services, wie z. B. Autonomous Database, auf OCI erstellen.

Überblick über den neuen Oracle Database Service for Microsoft Azure – Video
Überblick über den neuen Oracle Database Service for Microsoft Azure (14:34)

Multicloud mit OCI und Azure

Der Service stellt eine Konnektivität mit geringer Latenz zwischen Microsoft Azure und OCI her, stellt Oracle Database auf OCI bereit und bietet Metriken auf Azure. Kunden können den vollständigen Azure-Katalog an KI- und Anwendungsservices mit den leistungsstärksten Datenbankservices von OCI kombinieren. Für Oracle Interconnect für Microsoft Azure-Ports oder Ingress-/Egress-Daten über den Interconnect fallen keine Gebühren an. Die Nutzung von Oracle Database-Services, wie z. B. Autonomous Database, wird Ihnen normal in Rechnung gestellt.

Neue Ressourcen

Kundenpräsentation Kundenpräsentation

Erfahren Sie mehr über die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Oracle, verwandte Produkte und Vorteile.

Videoplaylist Videoplaylist

Sehen Sie sich die Ankündigung von Larry Ellison und Satya Nadella, Demos und Kundenperspektiven an.

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen

Erfahren Sie mehr über Bereitstellung, Betrieb, Support und Wirtschaftlichkeit des Services.

Vereinfachter Datenzugriff durch die Multicloud-Partnerschaft von OCI und Azure

„Der Zugriff auf Daten in mehreren Clouds ist etwas, was wir schon immer wollten. Mit Oracle Database Service for Azure könnte FedEx Oracle Databases auf OCI mit Big Data und den Analysefunktionen von Azure nutzen.“

– Rob Carter
Executive Vice President, FedEx

Oracle Database Service for Azure integriert Funktionen von OCI und Azure

„Mit Multicloud-Architekturen können wir basierend auf Funktionen, Performance und Preis den besten Cloud-Provider für jeden Workload auswählen. Die Partnerschaft von OCI und Azure integriert die Funktionen von zwei großen Cloud-Providern, darunter die Oracle Database-Services von OCI und die Funktionen zur Anwendungsentwicklung von Azure.“

– Naveen Manga
CTO, Marriott International

Multicloud-Architekturen ermöglichen einen erstklassigen Ansatz zur Cloud-Modernisierung

„Innovation ist für GE von zentraler Bedeutung, und mit Multicloud-Bereitstellungen können wir Innovationen in großem Maßstab schaffen. Mit Oracle Database-Services können wir hochverfügbare Oracle Databases von allen Cloud-Providern nutzen, ohne unsere Anwendungen umzugestalten.“

– Angelica Tritzo
CIO, GE Renewable Energy

Oracle Database Service for Azure verbessert die Interoperabilität für OCI-Datenbanken und Azure-Anwendungen

„Viele unserer unternehmenskritischen Workloads führen Oracle Databases lokal in großem Umfang aus. Während wir diese Workloads in die Cloud verlagern, ermöglicht Oracle Database Service for Azure uns, diese Oracle Databases zu Services, wie z. B. Autonomous Database, in OCI zu modernisieren und gleichzeitig Microsoft Azure für die Anwendungsebene zu nutzen.“

– Jeremy Legg
CTO, AT&T

„Oracle Database Service for Azure hilft uns, das richtige Gleichgewicht zwischen Cloud-Innovation und stabilem Betrieb zu finden. Dieser neue Service wird unsere Multicloud-Implementierung vereinfachen, ohne die Verfügbarkeit unserer unternehmenskritischen Workloads zu unterbrechen, sodass wir unseren Fahrgästen ein besseres und sichereres Bahnsystem bieten können.“

– Simon Goodman
CIO, Network Rail

„Oracle Database Service for Azure vereinfacht unseren Multicloud-Ansatz. Wir werden in der Lage sein, die besten Oracle Databases in Azure zu nutzen, und werden unsere Infrastruktur in Azure belassen können. Dies ist eine großartige Gelegenheit, das Beste aus beiden Welten zu nutzen, was unsere Migration in die Cloud erleichtert und die Fähigkeiten unserer IT-Mitarbeiter fördert.“

– David Plaza
CIO, SGS

  • Multicloud bekommt mit der Einführung des Oracle Database Service for Azure eine völlig neue Bedeutung.
    Carl Olofson, Research Vice President, IDC
  • Eine einzigartige Lösung, die jedes Unternehmen, das Microsoft Azure und Oracle Databases nutzt, ernsthaft in Betracht ziehen sollte.
    Holger Mueller, Vice President, Constellation Research
  • Multicloud ist endlich aus der Beta-Phase heraus und bereit, sein volles Potenzial freizusetzen.
    Alexei Balaganski, Lead Analyst und CTO, KuppingerCole

Funktionsweise von Oracle Database Service for Azure

Das Oracle Database Service for Azure-Portal bietet eine optimierte Erfahrung zum Einrichten von OCI-Azure-Konnektivität mit geringer Latenz, virtuellen Netzwerken und föderiertem Identitätsmanagement. Datenbankabfragen und Abfrageergebnisse werden über Interconnect ermöglicht. Datenbankprotokolle und Metriken von OCI lassen sich für eine einfachere Überwachung und Verwaltung in Azure integrieren.

Funktionsweise von Oracle Database Service for Azure
Das Diagramm zeigt links Microsoft Azure und rechts Oracle Cloud Infrastructure. Der Abschnitt „Azure“ enthält Symbole für einen Benutzer, Azure Active Directory, Azure Log Analytics, Azure App Insights, Anwendungen und Azure ExpressRoute. Der Abschnitt „Oracle“ enthält Symbole für Oracle Database Service for Azure, OCI Identity Services, Exadata Database Service, Autonomous Database, Base Database Service und OCI FastConnect. Die Netzwerkverbindung von Azure zu OCI trägt die Bezeichnung „OCI-Azure Interconnect Private Tunnel“.

Anwendungsfälle für Oracle Database Service for Azure

Migration von On-Premises-Workloads zu OCI und Microsoft Azure

Wenn Anwendungen empfindlich auf eine Datenbankzugriffslatenz reagieren oder einen hohen Durchsatz von den Datenbanken erfordern, ist die Migration der Anwendungsebene zu Microsoft Azure, während Oracle Databases On-Premises belassen werden, keine praktikable Option. Oracle Database Service for Azure ermöglicht einen Datenbankzugriff mit geringer Latenz und bietet für On-Premises-Workloads, die in Azure- und OCI-basierte Multicloud-Umgebungen migriert werden, einen hohen Durchsatz von „Datenbank zur Anwendung“. In einer solchen Multicloud-Architektur können Azure-Anwendungen High Availability-Funktionen und Leistungsoptimierungen nutzen, die nur auf OCI verfügbar sind. Der private Tunnel des Services, der durch Oracle Interconnect for Azure ermöglicht wird, stellt zwischen den beiden Cloud-Umgebungen eine private Verbindung mit geringer Latenz bereit.

Migration von On-Premises-Workloads in die Public Cloud
Das Diagramm zeigt auf der linken Seite die On-Premises-Umgebung mit einem Pfeil von links nach rechts und auf der rechten Seite Bereiche für Microsoft Azure und Oracle Cloud Infrastructure (OCI). Der Abschnitt „On-Premises“ enthält Symbole für PeopleSoft, benutzerdefinierte Apps und Oracle Database. Im rechten Abschnitt finden Sie im Bereich „Microsoft Azure“ Symbole für PeopleSoft und benutzerdefinierte Apps. Außerdem verfügt der OCI-Bereich des rechten Abschnitts über Symbole für Exadata Database Service, Autonomous Database und Base Database Service. Die Bereiche „Microsoft Azure“ und „OCI“ sind durch einen bidirektionalen Pfeil mit der Bezeichnung „privater Tunnel“ verbunden.

Multicloud-Bereitstellung mit Anwendungen auf Azure und Datenbanken auf OCI

Azure-Kunden können von selbstverwalteten Oracle Database-Produkten zu vollständig verwalteten Services wechseln, die für ihre Workloads geeignet sind, Verfügbarkeitsanforderungen erfüllen und integrierte Backups enthalten. Obwohl Oracle Database Standard Edition und Oracle Database Enterprise Edition auf Azure ausgeführt werden können, ist OCI die einzige Public Cloud, die eine Oracle Maximum Availability Architecture (MAA) bereitstellt. Zu den Technologien, die OCI über MAA ermöglicht, gehören Oracle Exadata Database Service und Oracle Real Application Clusters. Oracle Autonomous Database, ein einzigartiger Service von OCI, ist ein vollständig automatisierter Datenbankservice, der die Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen vereinfacht.

Multicloud-Bereitstellung mit Anwendungen auf Azure und Datenbanken auf OCI
Das Diagramm zeigt auf der linken Seite die Microsoft Azure-Umgebung mit einem Pfeil von links nach rechts und auf der rechten Seite Bereiche für Microsoft Azure und Oracle Cloud Infrastructure (OCI). Der Abschnitt „Azure“ auf der linken Seite enthält Symbole für die E-Business Suite, PeopleSoft und Oracle Database. Im rechten Abschnitt finden Sie im Bereich „Azure“ Symbole für die E-Business Suite und PeopleSoft. Außerdem verfügt der OCI-Bereich des rechten Abschnitts über Symbole für Exadata Database Service, Autonomous Database und Base Database Service. Die Bereiche „Microsoft Azure“ und „OCI“ sind durch einen bidirektionalen Pfeil mit der Bezeichnung „privater Tunnel“ verbunden.

Erste Schritte mit Oracle Database Service for Azure

Für den Service registrieren

Bei Oracle Database Service for Azure befinden sich Ihre Datenbankressourcen in einem OCI-Account, der über ein von Oracle verwaltetes, privates cloudübergreifendes Interconnect mit Ihrem Azure-Account verknüpft ist. Um Oracle Database Service for Azure zu nutzen, benötigen Sie einen aktuellen Azure-Account.

Ankündigung von Oracle Database Service for Microsoft Azure

Heute kündigten Satya Nadella, CEO von Microsoft, und Larry Ellison, Vorsitzender und CTO der Oracle Corporation, die Verfügbarkeit von Oracle Database Service for Microsoft Azure an.

Entdecken Sie mehr als 150 Best Practice-Designs

Erfahren Sie, wie unsere Architekten und anderen Kunden eine Vielzahl von Workloads bereitstellen, von Unternehmensanwendungen bis hin zu High Performance Computing (HPC), von Microservices bis hin zu Data Lakes. Informieren Sie sich über Best Practices, erfahren Sie in unserer Reihe „Built & Deploy“ mehr von anderen Kundenarchitekten, und stellen Sie mit unserer Funktion „Click-to-Deployment“ oder sogar selbst über unser GitHub-Repository viele Workloads bereit.

Vertrieb kontaktieren

Möchten Sie Oracle Database Service for Azure nutzen? Einer unserer Experten wird Ihnen gerne helfen.

  • Sie können Fragen beantworten, wie:

    • Inwiefern ist Oracle Database Service for Azure besser als selbstverwaltete Oracle Databases, die in Microsoft Azure ausgeführt werden?
    • Warum sollte ich mich für meine Workloads für Oracle Database entscheiden?
    • Welche Workloads werden am besten auf OCI ausgeführt?
    • Wie kann OCI Ihre IaaS- und PaaS-Ziele unterstützen?