Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Cloud-Migrationen

Mit Oracle Cloud Migrations können Kunden virtuelle Maschinen zu Oracle Cloud Infrastructure (OCI) Compute Instances migrieren. Dadurch können Kunden manuelle Migrationsaufgaben eliminieren und letztendlich Fehler bei der Asset-Erkennung sowie bei der Migrationsplanung und -ausführung reduzieren.

Funktionsweise von Cloud Migrations


Diagramm zur Funktionsweise von Cloud Migrations, Beschreibung unten
Das Diagramm zeigt fünf Phasen: Verbinden und Erkennen, Bestand aufbauen, Bewerten und Planen, Replizieren und schließlich Starten. Die Phase „Verbinden und Erkennen“. Schritt 1: Installieren Sie die Remote Agent-Anwendung auf VMware vSphere. Schritt 2: Registrieren Sie sich bei Oracle Cloud Migrations und entdecken Sie Assets, deren Metadaten und Metriken an Inventory gesendet werden. Die Phase „Bestand aufbauen“. Schritt 3: Kommentieren und gruppieren Sie Assets, um Anwendungen oder Geschäftsbereiche darzustellen. Schritt 4: Analysieren Sie Assets und grenzen Sie Projekte ein. Die Phase „Bewerten und Planen“. Schritt 5: Migrations analysiert Metriken, bewertet die Kompatibilität, empfiehlt Ausprägungen und gibt Kostenschätzungen ab. Schritt 6: Sie bewerten die Empfehlungen und ordnen Remote-Assets OCI-Zielressourcen zu. Die Phase „Replizieren“. Schritt 7: Vollständige oder inkrementelle Snapshots werden erfasst und von VMware in den OCI-Objektspeicher hochgeladen, wo sie anschließend in OCI-Block-Volumes konvertiert werden. Die Phase „Starten“. Schritt 8: Ausführungspläne werden als Terraform-Code generiert. Schritt 9: Stellen Sie migrierte Assets bereit und starten Sie sie, indem Sie Oracle Resource Manager nutzen.

Erste Schritte mit Oracle Cloud Migrations

Mehr als 20 kostenlose Cloud-Services mit einer 30-tägigen Testversion für noch mehr

Oracle bietet ein kostenloses Cloud-Kontingent ohne zeitliche Begrenzung für eine Auswahl von mehr als 20 Services an, einschließlich Autonomous Database, ARM Compute und Storage. Darüber hinaus erhalten Sie 300 US-Dollar in kostenlosen Credits, um zusätzliche Cloud-Services zu testen. Informieren Sie sich über die Einzelheiten und melden Sie sich noch heute für Ihr kostenloses Konto an.

  • Was ist im kostenlosen Oracle Cloud-Kontingent enthalten?

    • 2 x Autonomous Database mit jeweils 20 GB
    • AMD und Arm Compute-VMs
    • Insgesamt 200 GB Blockspeicher
    • 10 GB Objektspeicher
    • 10 TB ausgehende Datenübertragung pro Monat
    • Mehr als 10 permanent kostenlose Services
    • Kostenlose Credits im Wert von 300 US-Dollar, 30 Tage lang noch mehr

Vertrieb kontaktieren

Möchten Sie mehr über die Oracle Cloud Infrastructure erfahren? Einer unserer Experten wird Ihnen gerne helfen.

  • Sie können Fragen beantworten, z. B.

    • Welche Workloads werden am besten auf OCI ausgeführt?
    • Wie kann ich meine gesamten Oracle Investitionen optimal nutzen?
    • Wie schlägt sich OCI verglichen mit anderen Cloud-Computing-Anbietern?
    • Wie kann OCI meine IaaS- und PaaS-Ziele unterstützen?