Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

VM-Softwaremanagement

Beispiele und Anwendungsfälle für das Softwaremanagement bei virtuellen Maschinen (VM)

Mit den richtigen Tools kann das Softwaremanagement für virtuelle Maschinen (VM) Ihre VM-Konfiguration optimieren, was effizientere Prozesse und erweiterte Funktionalitäten ermöglicht. Ein Beispiel für eine Anwendung zur Verwaltung von VMware ist Oracle Cloud VMware Solution, das sich für eine Reihe verschiedener Anforderungen einsetzen lässt. Im Folgenden finden Sie einige beispielhafte Anwendungsfälle, welche die Anforderungen an das VM-Management veranschaulichen.

VM-Software-Anwendungsfall Nr. 1: Migration von VMware-Workloads in die Cloud

Bei der Migration von Workloads in die Public Cloud können zahlreiche Herausforderungen und Komplexitäten auftreten. Hier einige der wichtigsten Probleme, mit denen Unternehmen es zu tun haben, wenn sie die Einführung einer Cloud in Betracht ziehen:

  • Der Umgang mit komplexen Anwendungen und Infrastrukturen, sowie die Inkompatibilität verschiedener Anwendungen untereinander.
  • Sicherheits- und Netzwerkprobleme, die sich auf die Einführung einer Cloud-Plattform auswirken können.
  • Verzögerungen bei der Systembereitschaft bestimmter Anwendungen.
  • Der Zeit- und Ressourcenaufwand für die Aufrechterhaltung externer Infrastruktur. All dies kann häufig zu Verzögerungen und Unterbrechungen bei den Geschäftsabläufen führen.

Durch die Verwendung von VMware HCX kann Oracle Cloud VMware viele dieser Probleme und andere Schwierigkeiten vermeiden, indem es eine auf Oracle Cloud Infrastructure (OCI) aufgesetzte Abstraktionsschicht nutzt. Durch ein Rebalancing von Workloads und eine Vereinfachung der Anwendungsmigration kann HCX die Geschäftskontinuität über alle Datenzentren und Clouds hinweg sicherstellen.

VM-Software-Anwendungsfall Nr. 2: Hybrid Cloud

Um eine verlässliche und konsistente Ausführung einer Hybrid Cloud sicherzustellen, ist es erforderlich, von HCX unterstützte bidirektionale Migrationen zwischen dem On Premise-Datenzentrum und der Oracle Cloud VMware Solution durchzuführen.

Die Verwendung einer Disaster Recovery-Lösung zum Schutz der VM bietet im Hinblick auf eine Hybrid Cloud folgende Vorteile:

  • Sie profitieren von einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis, indem Sie die Anwendung On Premise ausführen und die Database Tier in Oracle Cloud VMware Solution.
  • Sie können zwischen verschiedenen vSphere-basierten Clouds migrieren.
  • Migrationen erfordern keinerlei Ausfallzeiten oder die Zuordnung von Anwendungsabhängigkeiten.
  • Sie können eine Disaster Recovery-Lösung wie Oracle Cloud VMware Solution für einen On Premise-SDDC-Stack vereinfachen.

VM-Software-Anwendungsfall Nr. 3: Geschäftskontinuität und Disaster Recovery

Um ein Unternehmen vor Datenverlust oder vor katastrophalen Ereignissen im Datenzentrum zu schützen, ist es wichtig, als Best Practice einen Disaster Recovery-Plan vorzubereiten. Dadurch können Ausfallzeiten minimiert und die Geschäftsabläufe nach einer Unterbrechung so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden.

Oracle Cloud VMware Solution verwendet im Rahmen seines Disaster Recovery-Plans VMware Site Recovery Manager (SRM), Recovery Time Objective (RTO) und Recovery Point Objective (RPO). Über eine Einzelklick-Option automatisiert diese Disaster Recovery-Lösung die Übertragung von VMs an andere Speicherorte.

Die Disaster Recovery ist bei Störungen für die Gewährleistung der Geschäftskontinuität unerlässlich, denn sie stellt Anwendungen, Daten und andere IT-Systeme schnell wieder her. VMware SRM kann mit Oracle Cloud VMware Solution zur Bereitstellung eines verlässlichen und agilen Disaster Recovery-Plans verwendet werden.

Oracle VMware Solution kann in den folgenden Fällen für die Disaster Recovery eingesetzt werden:

  • Aufrechterhaltung der Geschäftsabläufe und Kontinuität bei Anwendungen und Daten im Falle einer Katastrophe.
  • Lösung zur Datenwiederherstellung nach einer Cyberattacke.
  • Aufrechterhaltung der Ausführung von Systemen, Hardware und Software mit wenig oder keinen Unterbrechungen nach einer Störung.
  • Sicherstellung, dass Backups die vom Unternehmen festgelegten Recovery Point Objectives und Recovery Time Objectives erfüllen.
  • Neue Plattform
  • Geringere Kosten im Vergleich zum Aufbau und zur Wartung einer unternehmenseigenen Infrastruktur.

Erforderliche Software-Tools für virtuelle Maschinen

Eine Verwaltungssoftware für virtuelle Maschinen beschleunigt Prozesse und bietet bei Aufgaben wie der Skalierung und Migration eine höhere Effizienz. Im obigen Beispiel haben wir erörtert, wie Oracle Cloud VMware Solution für VMware derartige Funktionalitäten bereitstellt. Schauen Sie sich Oracle Cloud VMware Solution an, um mehr zu erfahren, oder entdecken Sie unsere kostenlose Software für virtuelle Maschinen Oracle VM VirtualBox.