Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

High Performance Computing (HPC)

High Performance Computing (HPC) auf Oracle Cloud Infrastructure (OCI) bietet leistungsstarke, kostengünstige Computing-Funktionen zur branchenübergreifenden Lösung komplexer mathematischer und wissenschaftlicher Probleme. Die Bare Metal-Server von OCI in Verbindung mit dem Clusternetzwerk von Oracle bieten Zugriff auf RDMA mit extrem niedriger Latenz (< 2 μs Latenz über Cluster mit Zehntausenden von Kernen) über Converged Ethernet (RoCE) v2.

HPC auf OCI konkurriert mit der Leistungsfähigkeit von On-Premises-Lösungen, mit der Elastizität und den verbrauchsbasierten Kosten der Cloud und bietet On-Demand-Potenzial, um Zehntausende von Kernen zeitgleich zu skalieren. Mit HPC auf OCI erhalten Sie Zugriff auf Hochfrequenzprozessoren, schnellen und dichten lokalen Speicher, ein RDMA-Clusternetzwerk mit hohem Durchsatz und extrem niedriger Latenz sowie die Tools zur reibungslosen Automatisierung und Ausführung von Jobs.

Video ansehen (2:42)

451 Research: Oracle bietet Kunden eine Cloud-Kontrolle für den Betrieb nach dem Motto „My Cloud, My Way“
451 Research: Oracle bietet Kunden eine Cloud-Kontrolle für den Betrieb von „My Cloud, My Way“

Laut 451 Research baut Oracle die Reichweite und das Ökosystem rund um OCI schnell aus. Darüber hinaus unterscheidet es sich in Bezug auf Leistung und Wirtschaftlichkeit selbstbewusst von den „Hyperscalern“.

HPC-Workloads schnell mit OCI bereitstellen HPC-Workloads schnell mit OCI bereitstellen

Erfahren Sie, warum High-Performance Computing (HPC) auf Oracle Cloud Infrastructure die richtige Lösung für Ihre HPC-Workloads ist und wie einfach es ist, HPC-Compute-Cluster über den Oracle Cloud Marketplace bereitzustellen.

Erleben Sie On Premise-Leistung und -Kontrolle mit OCIErleben Sie mit OCI Leistung und Kontrolle auf On-Premises-Niveau

Erfahren Sie mehr über die HPC-Lösung von Oracle, die branchenführende Compute-, Speicher-, Netzwerk- und ähnliche Softwaretechnik zu geringeren Kosten bereitstellt und gleichzeitig Leistung auf On Premise-Niveau bietet.

Oracle Cloud Infrastructure: Cloud für HPC gestalten

Erfahren Sie mehr über die aktuelle Marktdynamik von HPC in der Cloud.
Toyota verlagert leistungsstarke Workloads in Oracle Cloud

„Wir führen unsere HPC-Workloads jetzt im Rahmen unserer HPC-Multicloud-Strategie auf Oracle Cloud Infrastructure aus. OCI verfügt über eine unglaubliche Leistungsfähigkeit, und durch die Ausführung von computergestützten Strömungssimulationen konnten wir die Berechnungsgeschwindigkeit verbessern und Kosten optimieren. Hierdurch können wir bei Toyota die Entwicklung von Autos effizienter gestalten und Autos mit besserer Leistung zu produzieren.“

Shinichi Noda
Gruppenleiter, DX Promotion Division, Toyota Motor

Red Bull Racing Honda und Oracle arbeiten zusammen, um Datenanalysen in der Formel 1 zu verbessern

„Rennen werden normalerweise mit sehr knappen Vorsprüngen entschieden, aber als es darum ging, uns für einen Cloud-Partner zu entscheiden, kam kein anderes Unternehmen auch nur annähernd infrage.“

Christian Horner
Teamchef, Red Bull Racing Honda

Altair testet und führt über Nacht komplexe Simulationen auf OCI aus

„Wir wollten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und die besten Sicherheits- und VMware-Integrationen. Und genau das haben wir mit Oracle Cloud Infrastructure gefunden.“

Sam Mahalingam
Chief Technical Officer for Enterprise Solutions, Altair

Nissan reduziert Markteinführungszeiten mit Oracle Cloud HPC

„Wir haben die HPC-Lösungen von Oracle Cloud Infrastructure als Teil unserer Multi-Cloud-Strategie ausgewählt, um den Herausforderungen eines erhöhten Simulationsbedarfs unter dem konstanten Druck, Kosten einzusparen, gerecht zu werden. Ich glaube, dass Oracle Nissan einen signifikanten ROI bringen wird.“

Bing Xu
General Manager, Engineering Systems Department, Nissan Motor Co, Ltd

Oracle Cloud Infrastructure bietet NVIDIA Quadro Virtual Workstation Image

„Virtualisierung hilft Unternehmen weltweit, in diesen herausfordernden Zeiten produktiv zu bleiben. Mit Quadro Virtual Workstations auf Oracle Cloud können kreative und technische Profis problemlos auf die Performance zugreifen, die sie benötigen, um überall arbeiten zu können.“

Anne Hecht
Senior Director of virtualization product marketing, NVIDIA

BJSS steigert High Performance Computing um das 5-Fache in der Oracle Cloud

„Oracle Cloud Infrastructure kann deterministische Latenzen von 10 μs bei sehr hohen Nachrichtenvolumina unterstützen. Es gibt ausreichend Nachweise, die es rechtfertigen, die Bereitstellung vertraulicher Anwendungen mit geringer Latenz für OCI zu untersuchen. Das ist wichtig, da Dienste, die dieses Serviceniveau erfordern, auf diese Weise teure Bereitstellungen vor Ort vermeiden.“

Larry Ryan
Chief Technical Officer, BJSS

YellowDog als Vorreiter für außergewöhnlich schnelles HPC-Rendering mit Oracle Cloud

„Dank der Bare Metal-Computing- und Cluster-Netzwerktechnik von Oracle konnte BeeGFS in der Oracle Cloud die Latenz und den Durchsatz unseres On Premise-HPC-Dateisystems für MPAS-Workloads übertreffen – und das zu einem sehr niedrigen Preis. Durch Verwendung der RDMA-Cluster-Vernetzung von Oracle Cloud erzielt BeeGFS mit nur 14 Servern eine Performance von bis zu 140 GB/s.“

Simon Ponsford
Chief Technical Officer, YellowDog

28. Oktober 2021

Zu berücksichtigende Kostenvorteile bei der Auswahl einer Cloud-Plattform – Teil 2: Leistungsfähigkeit und Automatisierung

Eines der größten Ziele für viele Unternehmen bei der Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur mit einem Cloud-Service-Provider ist die Kostensenkung. Jedoch sind Einzelkosteneinsparungen nur ein Aspekt des wirtschaftlichen Gesamtwerts, den die Migration von Workloads in die Cloud bieten kann. In diesem zweiten Teil der zweiteiligen Blogpost-Reihe werde ich die nächsten beiden Kostenvorteile ansprechen, die Oracle Cloud Infrastructure mit dem einzigartigen Ansatz zum Aufbau einer leistungsstarken Cloud-Infrastruktur und autonomer Datenbankservices bietet.

Ausgewählte Blogs

Alle anzeigen

Kunden entscheiden sich für HPC auf OCI

Marktführendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Oracle Cloud Infrastructure bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für HPC-Lösungen. Die Bare Metal-Server von OCI in Verbindung mit dem Clusternetzwerk von Oracle bieten Zugriff auf RDMA mit extrem niedriger Latenz (< 2 μs Latenz über Cluster mit Zehntausenden von Kernen) über Converged Ethernet (RoCE) v2. Mit dieser Leistung erhalten Kunden eine optimierte Performance und Skalierung für die anspruchsvollsten HPC-Workloads zu geringeren Kosten. Darüber hinaus bietet die flache, zweistufige Netzwerktopologie von Oracle einheitliche Bandbreite und Latenz über alle Knoten hinweg, sodass HPC-Cluster zu Pauschalpreisen skaliert werden können.


Automatisierte RDMA-Clusterbereitstellung

Automatisieren Sie die Bereitstellung von RDMA-Clustern mit extrem niedriger Latenz mit der auf dem Oracle Cloud Marketplace-Stack verfügbaren Terraform-Vorlage, um die Ausführung von leistungsintensiven Workloads auf mehreren Rechnern zu beschleunigen. Diese Vorlage bietet die Grundlage für HPC für die Wettermodellierung, CFD-Simulationen, rechnerische Chemie, Genomanalyse und viele andere Anwendungsfälle. Der Stack bietet außerdem die Möglichkeit, den Slurm-Scheduler, OpenMPI und Tools zu installieren, um die MPI-Konnektivität problemlos zu testen.

Einfache ML/KI und Data Science

Mit Oracle können Kunden KI-/ML-Workloads effektiv auf der HPC-Infrastruktur von Oracle ausführen, einschließlich schneller und großer Speicher- und Rechenleistung. Zur weiteren Unterstützung der Data-Science-Teams bietet Oracle Oracle Cloud Infrastructure Virtual Machines for Data Science an. Mit dieser vorkonfigurierten Umgebung können Kunden Modelle erstellen und schneller einen Mehrwert generieren. OCI Virtual Machines for Data Science Service bietet herausragende Leistung, Sicherheit und Kontrolle. Mit OCI können Kunden ihre Compute-Ressourcen nach Bedarf mit automatischer Computing-Skalierung erweitern und gleichzeitig ihre Kosten kontrollieren, indem sie Compute-Instanzen stoppen, wenn diese nicht erforderlich sind.

Darüber hinaus verfügen diese virtuellen Maschinen über eine NVIDIA-GPU, die in weniger als 15 Minuten mit vorinstallierten allgemeinen IDEs, Notebooks und Frameworks ausgeführt werden kann. Oracle Cloud Infrastructure VMs for Data Science enthält außerdem grundlegende Beispieldaten und Code, die von Data Science-Teams getestet und untersucht werden müssen.

HPC-Workloads auf einer Vielzahl von Compute-Ausprägungen ausführen

Oracle Cloud Infrastructure bietet verschiedene Compute-Optionen für Bare Metal- und Virtual Machine-Instanzen von Intel-, AMD-, NVIDIA- und Ampere-CPU-basierten Architekturen.

Umfassendes HPC-Partnerökosystem

Zur Unterstützung unserer Kunden arbeitet Oracle eng mit einer Reihe von kommerziellen und Open Source-Projekten. Diese Partner testen und entwickeln Software auf Oracle Cloud Infrastructure, was zu verbesserten Lösungsdesigns für Kunden über eine Reihe von Rechenaufgaben hinweg führt.


OCI Architecture Center für HPC

Der richtige Ort für Anleitungen und technische Ressourcen für HPC auf OCI.

HPC-Technologiezentrum auf OCI

Infrastruktur für das Hosting von SaaS-Anwendungen entwerfen
Bare Metal-HPC-Compute-Instanzen

Hohe Kernfrequenzen und die Cluster-Vernetzung ermöglichen den Bare Metal-Compute-Instanzen von Oracle signifikante Performance-Verbesserungen gegenüber anderen Public Clouds und Rechenzentren vor Ort. Bare Metal-Compute-Instanzen bieten Kunden ein außergewöhnliches Maß an Isolation, Visibilität und Kontrolle.

Cluster Networking
Schnelles Cluster Networking

Unsere Standard-Bare Metal-Server verfügen über 25 Gbit/s Ethernet für schnelles Networking. Darüber hinaus ist die Backend-Netzwerkstruktur von Oracle mit den Netzwerkkarten ConnectX-5, 100 Gbit/s von Mellanox wegweisend. Sie bietet RDMA über Converged Ethernet (RoCE) v2, wodurch Cluster mit der gleichen niedrigen Netzwerklatenz und Anwendungsskalierbarkeit wie die von On-Premises-Clustern entstehen.

GPUs auf Bare Metal und virtuellen Maschinen
GPUs auf Bare Metal und virtuellen Maschinen

Oracle Cloud bietet leistungsstarke virtuelle Maschinen, Bare Metal-Server und GPUs für grafikintensive Workloads, Rendering, KI und Deep Learning.

Optimierte HPC-Instanzen
Optimierte HPC-Instanzen

Oracle Linux für High Performance Computing kombiniert eine vollständig unterstützte, offene und komplette Betriebsumgebung, die zu 100 % mit der Anwendung Red Hat Enterprise Linux binär kompatibel ist. Oracle Linux stellt Virtualisierung, Management und Cloud-native Computing-Tools – zusammen mit dem Linux Betriebssystem – in einem einzigen Angebot bereit, das die hohen High Performance Computing-Anforderungen erfüllt.

HPC-Dateisysteme
HPC-Dateisysteme

Herkömmlicher Speicher bietet einfach nicht genügend Durchsatz für leistungsintensive Workloads. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, erleichtert Oracle die Bereitstellung von GlusterFS-, BeeGFS-, Lustre- und IBM Spectrum Scale-Hochleistungs-Dateisystemen, die einen Gesamtdurchsatz von bis zu 453 Gbit/s für HPC-Cluster liefern können.

Oracle Cloud Marketplace
Oracle Cloud Marketplace

Mit Oracle Marketplace können unsere Kunden Komplettlösungen nahtlos bewerten, auswählen und bereitstellen sowie gleichzeitig den Deployment-Prozess für HPC-Lösungen automatisieren.

Praktische Übungen mit HPC auf OCI

Führen Sie OpenFOAM in einem HPC-Cluster und einer Standard-VM auf OCI aus

Führen Sie OpenFOAM in einem HPC-Cluster und einer Standard-VM auf OCI aus

GROMACS-Deployment über Resource Manager

GROMACS-Deployment über Resource Manager

HPC-Cluster aus Oracle Marketplace Image bereitstellen

HPC-Cluster aus Oracle Marketplace Image bereitstellen

HPC-Lösungen nach Branche

Oracle hat die Infrastruktur und Dienste in der Cloud so entwickelt, dass sie Anforderungen von Unternehmenskunden aus vielen verschiedenen Branchen und für viele verschiedene Anwendungsfälle unterstützen.

Manufacturing

Mit HPC auf OCI können unsere Fertigungskunden größere Workloads schneller ausführen und rechnerisch komplexere Simulationen ausführen. Von Crash-Test-Simulationen bis hin zur Aerodynamik bietet HPC auf OCI die Compute-Fähigkeit zur Ausführung dieser Workloads mit einer höheren Performance als jeder andere Cloud-Anbieter.

Computational Fluid Dynamics (CFD)

CFD ist ein gängiger Workload, bei dem die Bewegung von Luft und Flüssigkeit simuliert wird, um die Produktentwicklung zu vereinfachen und zu beschleunigen. Im Automobilsektor hilft es Herstellern beispielsweise, den Luftstrom im Fahrzeuginnenraum, die Motoröldynamik und den Luftstrom um das Auto herum zu simulieren, um die Kraftstoffeffizienz zu verbessern. Es handelt sich um einen eng gekoppelten MPI-basierten Workload, der von der 100-Gbit/s-Cluster-Vernetzung von Oracle, Intel Prozessor-basierten Hochfrequenz-Compute-Instanzen und den neuesten NVIDIA-GPUs profitiert.

Nissan wechselt für High Performance Computing zu Oracle Cloud Infrastructure

CFD ist ein gängiger Workload, bei dem die Bewegung von Luft und Flüssigkeit simuliert wird, um die Produktentwicklung zu vereinfachen und zu beschleunigen. Im Automobilsektor hilft es Herstellern beispielsweise, den Luftstrom im Fahrzeuginnenraum, die Motoröldynamik und den Luftstrom um das Auto herum zu simulieren, um die Kraftstoffeffizienz zu verbessern. Es handelt sich um einen eng gekoppelten MPI-basierten Workload, der von der 100-Gbit/s-Cluster-Vernetzung von Oracle, Intel Prozessor-basierten Hochfrequenz-Compute-Instanzen und den neuesten NVIDIA-GPUs profitiert.

Biowissenschaftliche Simulationen auf OCI

Molekulare Dynamik (MD) und Genomsimulationen sind Routine-Workloads der Biowissenschaften. Diese Simulationen analysieren die physischen Bewegungen von Atomen und Molekülen und werden in Anwendungsfällen wie der Arzneistoffforschung verwendet. Durch die Verlagerung dieser rechenintensiven Workloads auf OCI können Forscher die bestmögliche Performance erzielen, Anforderungen an die Skalierung erfüllen und die Zeit für die Erkennung neuer Behandlungen verkürzen, was wiederum Kosteneinsparungen ermöglichen kann.


Financial Services

Finanzanwendungen, einschließlich Handelsanwendungen, erfordern eine leistungsstarke Infrastruktur mit geringer Latenz. Diese Anwendungen waren kein Designziel früher Cloud-Architekturen und sie haben sich nur langsam in die Cloud verlagert. Oracle Cloud Infrastructure bietet die Performancemerkmale, wie z.B. die In-Cluster-Latenz von unter 2 Mikrosekunden, die diese Anwendungen erfordern, und rivalisieren so benutzerdefinierte und teure On Premise-Lösungen.


Rendering visueller Effekte

High Performance Computing bietet die notwendige Leistung für die heutigen allgegenwärtigen visuellen Effekte. Von speziellen Effekten in Filmen bis hin zu TV-Anzeigen und den neuesten PC- und Konsolen-Spieltiteln: Alle werden von Medienunternehmen entwickelt, die HPC- und GPU-Leistung auf Anforderung benötigen. OCI bietet HPC- und GPU-basierte Bare Metal-Instanzen wie NVIDIA Quadro Virtual Workstation, die konsistente Performance auf dem Niveau von teuren High-End-Grafik-Workstations zu geringeren Kosten bieten.


Higher Education & Research

Die Supercomputing-Plattform von Oracle Cloud Infrastructure bietet Forschern Zugriff auf Bare Metal NVIDIA GPUs, High Performance Computing-Instanzen und ein Cluster-Netzwerk mit geringer Latenz. Forscher können Cluster für die Durchführung umfangreicher Berechnungen erstellen, um die Forschung in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technik wie der Wirkstoffentdeckung, der Genomik, der Wettervorhersage, der Weltraumforschung und mehr zu beschleunigen. Über Programme wie Oracle for Research arbeitet Oracle eng mit Forschungseinrichtungen wie der University of Bristol und der Royal Holloway University of London zusammen, um die Entwicklung von Impfstoffen und fortschrittlichen Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels zu beschleunigen.


Ressourcen