Block-Volume-Tarife

Block Volumen

Produkt
Vergleichstarif (/vCPU)*
Einzeltarif
Einheit
Block Volume-Speicher1


Gigabyte Speicherkapazität pro Monat
Block Volume Leistungseinheiten2


Performance Units pro Gigabyte pro Monat
  • 0 VPUs zu 0 $ für Lower Cost
  • 10 VPUs zu 0,017 $ für Balanced
  • 20 VPUs zu 0,034 $ für Higher Performance
  • 30 VPUs zu 0,051 $ für UHP (VPU/GB=30)
  • 40 VPUs zu 0,068 $ für UHP (VPU/GB=40)
  • 50 VPUs zu 0,085 $ für UHP (VPU/GB=50)
  • 60 VPUs zu 0,102 $ für UHP (VPU/GB=60)
  • 70 VPUs zu 0,119 $ für UHP (VPU/GB=70)
  • 80 VPUs zu 0,136 $ für UHP (VPU/GB=80)
  • 90 VPUs zu 0,153 $ für UHP (VPU/GB=90)
  • 100 VPUs zu 0,170 $ für UHP (VPU/GB=100)
  • 110 VPUs zu 0,187 $ für UHP (VPU/GB=110)
  • 120 VPUs zu 0,204 $ für UHP (VPU/GB=120)

1 Die Nutzung wird in „Gigabyte Speicherkapazität pro Monat“ gemessen. Dabei wird der gesamte Block-Volume-Speicher berechnet, der für jeden Kalendermonat belegt ist, bis die Block-Volumes gelöscht werden. Den Nutzern wird mindestens 1 Minute berechnet. Für alles, was länger als 1 Minute dauert, wird die Nutzung pro Sekunde erfasst und anteilig auf der Grundlage der Anzahl der Sekunden im Monat mit dem Gigabyte Speicherkapazität pro Monat-Preis berechnet.

2 Die Nutzung wird in „Gigabyte Performance Units pro Monat“ gemessen. Dabei wird die gesamte Block-Volume-Performance berechnet, die für jeden Kalendermonat verbraucht wird, bis die Block-Volumes gelöscht werden. Den Nutzern wird mindestens 1 Minute berechnet. Für alles, was länger als 1 Minute dauert, wird die Nutzung pro Sekunde erfasst und anteilig auf der Grundlage der Anzahl der Sekunden im Monat mit dem Gigabyte Speicherkapazität pro Monat-Preis berechnet.

*Um den Preisvergleich zwischen Cloud-Service-Providern zu erleichtern, zeigen Oracle Webseiten sowohl vCPU(virtuelle CPUs)-Preise als auch OCPU(Oracle CPU)-Preise für Produkte mit rechenbasierter Preisgestaltung. Die Produkte selbst, das Provisioning im Portal, die Abrechnung etc. verwenden weiterhin OCPU(Oracle CPU)-Einheiten. OCPUs stellen physische CPU-Cores dar. Die meisten CPU-Architekturen, einschließlich x86, führen zwei Threads pro physischem Core aus, sodass 1 OCPU 2 vCPUs für x86-based Compute entspricht. Die Abrechnung des OCPU-Stundentarifs erfolgt demnach doppelt so hoch wie der vCPU-Preis, da sie zwei vCPUs Rechenleistung für jede OCPU erhalten, es sei denn, es handelt sich um eine Subcore-Instanz wie präemptive Instanzen.