Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Afrikanische Länder verwenden die Oracle Cloud zur Kontrolle ihrer Impfprogramme für Gelbfieber bis COVID-19

Ärzte und Krankenschwestern nutzen Daten, um Leben zu retten

Sehen Sie, wie Ärzte und Krankenschwestern in Ghana in Oracle Cloud elektronische Patientenakten erstellen, um alle Personen im Auge zu behalten, die sie gegen Gelbfieber impfen.

Das COVID-19-Virus ist neu, das Gelbfieber-Virus jedoch nicht, aber eines haben sie gemeinsam—sie sind beide tödlich. Die Hälfte der Personen, die mit Gelbfieber infiziert sind und schwere Symptome entwickeln, sterben in weniger als zwei Wochen. Es gibt einen wirksamen Impfstoff, aber die Impfung von Millionen von Menschen, die Erstellung von Millionen von Gesundheitsakten, um sicherzustellen, dass niemand ausgelassen wird, ist eine große Herausforderung.

Hier kommt Oracle ins Spiel. Durch die Zusammenarbeit mit dem Tony Blair Institute for Global Change, waren wir in der Lage drei afrikanischen Nationen, Ghana, Ruanda und Sierra Leone, ein modernes, cloudbasiertes elektronisches Patientenakten-System zur Verfügung zu stellen, mit dem sie ihre umfangreichen Impfprogramme verwalten, schwere Krankheiten eindämmen und Leben retten können.

„An jedes Kind und jede Frau zu denken, ist die größte Herausforderung … Oracle bietet Digitalisierung von Impfprotokollen.“

Dr. Kwame Amponsa-Achiano, Manager des Immunisierungsprogramms, Ghana Health Service

Informationen sind mächtige Medizin—Oracle Health Management System

Das Oracle Health Management System (HMS) wurde entwickelt, um COVID-19-Test-, Therapie- und Impfprogramme in den USA zu verwalten. Das HMS enthält eine sichere und hoch skalierbare Cloud-Datenbank, in der die elektronischen Patientenakten für Milliarden von Menschen und jede Art von Krankheit gespeichert werden können, nicht nur für COVID-19.

Afrikanische Nationen nutzen das HMS, um ihre öffentlichen Gesundheitsprogramme durch Digitalisierung ihrer papierbasierten Gesundheitsakten zu stärken. Mitarbeiter im Gesundheitswesen greifen mit kostengünstigen Tablets und Smartphones auf die elektronischen Patientenakten zu, um Patienten einzuchecken, ihre Identität zu überprüfen und Daten von den Personen zu sammeln, die geimpft werden. Diese Daten werden dann zu den Gesundheitsakten hinzugefügt, die sicher in unserer Cloud-Datenbank gespeichert sind. Jede souveräne Nation kontrolliert den Zugang zu ihren eigenen Daten.

Gemeinsam schaffen wir die Zukunft des Gesundheitswesens

Das System unterstützt die bevorstehenden COVID-19-Impfstoff-Roll-outs von Land zu Land vollständig, indem es die Immunisierung verfolgt, Tests durchführt und QR-Codes für „Immunitätsausweise“ erstellt. Der Impfnachweis wird das Reisen und den Tourismus ankurbeln und zur Erholung der Volkswirtschaften beitragen. Unser System passt sich den Bedürfnissen und Maßstäben jedes Landes an, wenn die öffentlichen Gesundheitsprogramme wachsen und neue Programme hinzugefügt werden. Das Tony Blair Institute befindet sich derzeit in Gesprächen mit mehr als 30 Ländern über die Einführung des Oracle HMS zur Unterstützung verschiedener Initiativen im Bereich der öffentlichen Gesundheit.

Dies ist eine äußerst aufregende und möglicherweise bahnbrechende Initiative zur Aufzeichnung von Informationen über alle Impfungen gegen und Behandlungen von Krankheiten in afrikanischen Ländern.

Tony Blair, ehemaliger Premierminister von Großbritannien und Nordirland

3 Länder. 1 System. Viele kritische Anwendungen.

Oracle arbeitet mit Ghana zusammen

Es wird geschätzt, dass das Gelbfiebervirus jedes Jahr 200.000 Krankheitsfälle und 30.000 Todesfälle verursacht, wobei 90 % in Afrika auftreten. Ghana verwendet derzeit das Oracle HMS zur Verwaltung von Gelbfieberimpfstoffen und wird dies ebenfalls mit Impfstoffen für COVID-19 tun, sobald diese verfügbar sind. Das diesjährige Programm zielt auf 5,8 Millionen Menschen im ganzen Land ab. Die erste Phase konzentriert sich auf Zentralghana, wo in der ersten Woche über 70.000 Menschen geimpft und im Oracle HMS registriert wurden.

Ghana Karte

Oracle arbeitet mit Ruanda zusammen

Ruanda wird das System von Oracle verwenden, um die Verabreichung von Human Papillomavirus (HPV)-Impfstoffen zu unterstützen, sobald die weiterführenden Schulen wieder eröffnet werden. Es ist geplant, auch COVID-19-Impfungen zu unterstützen. Präsident Paul Kagame sagte: „Diese Partnerschaft wird ein innovatives E-Register für digitale Impfstoffe liefern, das die Bereitschaft des Kontinents signalisiert, den Impfstoff einzusetzen und unsere Volkswirtschaften sicher wieder für Handel und Tourismus zu öffnen.“

Ruanda-Karte

Oracle arbeitet mit Sierra Leone zusammen

Sierra Leone wird das System verwenden, um digitale EPI-Impfprotokolle zu erstellen. Das Expanded Program for Immunization (EPI) ist eine weltweite Initiative zur Impfung gegen Polio, Diphtherie, Tuberkulose, Pertussis, Masern und Tetanus. Dr. David Moinina Sengeh, Chief Innovation Officer und Bildungsminister von Sierra Leone, erklärte: „Die Regierung von Sierra Leone setzt sich für den Einsatz von Technologie und Innovation ein—Digitalisierung von Diensten zur Verbesserung von Leistungserbringung für seine Bürger.“

Sierra Leone-Karte

Das Oracle Health Management System basiert auf:

Oracle Cloud Infrastructure (OCI): Bietet leistungsstarke Rechenleistung für die sichere Ausführung der kritischsten Workloads.

Oracle Application Express (APEX): Eine Low-Code-Entwicklungsplattform, mit der Personen skalierbare, sichere Anwendungen erstellen können.

Oracle Exadata Cloud Service: Führt Oracle Database-Workloads in der Cloud aus und verbessert so Sicherheit, Performance und Verfügbarkeit.