Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer

Multitenant

Oracle Multitenant

Oracle Multitenant ist die Architektur für die Datenbank-Cloud der nächsten Generation. Die Lösung bietet Isolation, Agilität und Größenvorteile. Eine Multitenant-Container-Datenbank kann viele plug-fähige Datenbanken beinhalten. Eine vorhandene Datenbank kann einfach übernommen werden, ohne dass Anwendungsänderungen erforderlich sind. Oracle Multitenant ist eine vollständige Ergänzung anderer Optionen, einschließlich Oracle Real Application Clusters und Oracle Active Data Guard.

Neuerungen in Multitenant

Multitenant auf einen Blick

 Whitepaper: Oracle Multitenant mit Oracle Database 19c (PDF)

Whitepaper: Oracle Multitenant mit Oracle Database 19c (PDF)

Oracle Multitenant: Sieben Einsparungsquellen

Hier die Details

Multitenant-Funktionen

Hohe Konsolidierungsdichte

Hohe Konsolidierungsdichte

Die vielen plug-fähigen Datenbanken in einer einzelnen Multitenant Container-Datenbank teilen sich den Speicher und die Hintergrundprozesse. Dies ermöglicht im Vergleich zur alten Architektur die Konsolidierung vieler plug-fähiger Datenbanken und bietet ähnliche Vorteile wie eine schemabasierte Konsolidierung, jedoch ohne die wesentlichen Anwendungsänderungen, die für diesen Ansatz erforderlich sind.

Schnelles Bereitstellen und Klonen mit SQL

Schnelles Bereitstellen und Klonen mit SQL

Das Erstellen plug-fähiger Datenbanken, das Verschieben plug-fähiger Datenbanken zwischen Containern und das Klonen plug-fähiger Datenbanken erfolgt mit neuen SQL-Befehlen und dauert nur wenige Sekunden. Wenn das zugrunde liegende Dateisystem Thin Provisioning unterstützt, können mithilfe der Schlüsselwörter “snapshot copy” im SQL-Befehl viele Terabytes fast nahezu umgehend geklont werden.

Neue Paradigmen für schnelle Patches und Upgrades

Neue Paradigmen für schnelle Patches und Upgrades

Die Investition von Zeit und Aufwand für das Patchen einer Multitenant-Containerdatenbank führt dazu, dass all die vielen zugehörigen plug-fähigen Datenbanken gepatcht werden. Um eine einzelne plug-fähige Datenbank zu patchen, trennen Sie einfach mit einer anderen Oracle Database-Softwareversion die Verbindung zu einer Multitenant-Containerdatenbank oder stellen sie her.

Um alle gehosteten plug-fähigen Datenbanken in einer Containerdatenbank zu aktualisieren, aktualisieren Sie einfach die Containerdatenbank, und alle gehosteten plug-fähigen Datenbanken werden 'lokal' aktualisiert. Um eine einzelne PDB zu aktualisieren, trennen Sie einfach unter einer höheren Version die Verbindung zu einer plug-fähigen Containerdatenbank oder stellen Sie sie her, und führen Sie ein Upgrade für die plug-fähige Datenbank durch, wie in der  Datenbank-Upgrade-Anleitung beschrieben.

Verwalten mehrerer Datenbanken als eine

Verwalten mehrerer Datenbanken als eine

Durch die Konsolidierung vorhandener Datenbanken als plug-fähige Datenbanken können Administratoren viele Datenbanken zentral verwalten. Beispielsweise werden Aufgaben wie Sicherung und Notfallwiederherstellung auf Ebene der Multitenant-Containerdatenbank ausgeführt.

Ressourcenmanagement für plug-fähige Datenbanken

Ressourcenmanagement für plug-fähige Datenbanken

Der Ressourcenmanager verfügt über spezifische Funktionen, um den Wettbewerb um Ressourcen zwischen plug-fähigen Datenbanken in einer Multitenant-Containerdatenbank zu steuern.

Testen Sie Oracle Database 19c in der Cloud

Nehmen Sie am Gespräch über Oracle Multitenant teil