Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Virtuelle Maschinen

Oracle Database on Virtual Machines (VMs) bietet nutzungsbasierte On-Demand-Datenbankservices mit dedizierter Hardware und lokalem NVMe-Storage.

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Oracle Cloud ist der einzige Cloud-Service, der Oracle Database mit Oracle Real Application Clusters (Oracle RAC) unterstützt und nachgewiesene Skalierbarkeit und Verfügbarkeit bietet.

Flexible Version und Funktionen

Flexible Version und Funktionen

Dedizierte Datenbankinstanzen mit Oracle Database 11g, 12c, 18c oder 19c enthalten eine Vielzahl von Funktionen, einschließlich der Multitenant-Option zum Verwalten von plug-fähigen Datenbanken.

Breite Auswahl

Breite Auswahl

Die Infrastruktur für virtuelle Maschinen reicht von 1 bis 24 Kernen und 256 GB bis 40 TB NVMe-SSD-Netzwerkspeicher.

Produktfunktionen

Alle öffnen Alle schließen

Mehrstufige Sicherheit

  • Erfüllen Sie Ihre Datenbanksicherheitsanforderungen mit Auto TDE und Verschlüsselung im Ruhezustand.
  • Stellen Sie in einem sicheren und privaten virtuellen Cloud-Netzwerk bereit, das nur dann Zugriff auf das Internet hat, wenn Sie es aktivieren.
  • Nutzen Sie Sicherheitslisten, um eingehende und ausgehende Zugriffsrichtlinien auf Infrastrukturebene zu konfigurieren.
  • Richten Sie VPN für das virtuelle Cloud-Netzwerk ein, um von Ihrem eigenen Netzwerk aus sicher auf Ihre Datenbanken zuzugreifen.

Verwaltbarkeit

  • Oracle Database on Virtual Machines ermöglicht die Skalierung von 256 GB Speicher auf 40 TB, ohne Ausfallzeiten bei der Speicherskalierung.
  • Stellen Sie Ihre Datenbanken mit unserer Konsole per Mausklick in einer elastischen Cloud bereit, oder verwenden Sie unsere SDKs und REST-APIs.
  • Verwenden Sie Ihre standardmäßigen Datenbank-Patching-Tools, um Patches und Upgrades für Ihre Datenbank zu verwalten.
  • Sichern Sie Ihre Datenbanken in einem äußerst stabilen, verfügbaren und regionalen Oracle Cloud Infrastructure Object Storage oder in Block Volumes.