Es tut uns leid. Wir konnten keine Übereinstimmung für Ihre Suche finden.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.

Was versteht man unter Mitarbeitererfahrung?

Im Kern ist die Mitarbeitererfahrung der Höhepunkt jeder Interaktion und der Kontaktpunkt in einem bestimmten Unternehmen. Außerdem ist sie eine orchestrierte Reihe von Erfahrungen und Überlegungen, die das Unternehmen entwickelt, um das Arbeits- und Privatleben seiner Mitarbeiter sowie ihre Gesamtproduktivität zu verbessern. Die Mitarbeitererfahrung wird von jeder Interaktion beeinflusst, die Ihre Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen haben, beginnend mit Ihrem Angebotsschreiben und endend am letzten Arbeitstag. Die Unternehmenskultur und zwischenmenschliche Interaktionen mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden wirken sich auf die Mitarbeitererfahrung aus.

Eine Plattform für Mitarbeitererfahrungen umfasst die mit der Tätigkeit verbundenen Prozesse und Aktivitäten eines Mitarbeiters – Onboarding, laufendes Leistungsmanagement, Leistungen und Vergütung, Schulungen, Arbeitsplatzumgebung. Dazu gehören auch die Tools, Technologien und Kommunikationssysteme, die Ihre Mitarbeiter bei ihrer Tätigkeiten einsetzen.

Der Wechsel zur Cloud – Thumbnail

Warum die Mitarbeitererfahrung so wichtig ist

Ähnlich wie die Kundenerfahrung wirkt sich auch die Mitarbeitererfahrung direkt auf die Rentabilität Ihres Unternehmens aus. Zufriedene Mitarbeiter sind produktive Mitarbeiter. Wenn Mitarbeiter nicht ausreichend geschult sind oder nicht über die Tools verfügen, die sie benötigen, um ihre Arbeit effizient zu erledigen, leidet ihre Produktivität. Unglückliche, demotivierte Mitarbeiter zeigen ihre Unzufriedenheit oft dadurch, indem sie nicht so produktiv sind und sich nicht ihrer Arbeit widmen oder das Unternehmen sogar ganz verlassen. Diese Art von Fluktuation hat für Arbeitgeber kostspielige Konsequenzen, da sie ständig neue Mitarbeiter einstellen und schulen müssen.

Mitarbeiter, die denken, dass das Gras woanders grüner ist – wo die Mitarbeitererfahrung besser ist – werden sich möglicherweise nie vollständig auf ihre aktuelle Rolle festlegen. Und wenn der Mitarbeiter nicht engagiert ist, erhalten Sie weder die beste Rendite für Ihre Investitionen in Humankapital noch eine positive Arbeitsplatzkultur. Auch die aus umständlichen Systemen und Prozessen resultierende Frustration kann bei Ihren Mitarbeitern für eine niedrige Arbeitsmoral und einem Gefühl der Entmachtung sorgen. All das kann zu Problemen führen, die sich auf die Performance und Marktposition Ihres Unternehmens auswirken können.

Auf der anderen Seite sind Mitarbeiter mit positiver Mitarbeitererfahrung engagierter und produktiver bei der Arbeit, dem Unternehmen stärker verbunden, fühlen sich zugehörig und eigenverantwortlich und bleiben Ihrem Unternehmen wahrscheinlich längerfristig treu. Diese Faktoren führen insgesamt zu einer besseren Unternehmensperformance. Laut Gartner sagen tatsächlich Mitarbeiter, die ihre Erfahrung positiv sehen, mit 60 % höherer Wahrscheinlichkeit, dass sie beabsichtigen, in ihrem aktuellen Unternehmen zu bleiben, und mit 69 % höherer Wahrscheinlichkeit, leistungsstarke Mitarbeiter zu sein.

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Ihren besten Kunden

Wie können HR-Experten eine ideale Mitarbeitererfahrung schaffen?

Angesichts der Fortschritte, die durch die digitale Technologie bei der Verbesserung der Kundenzufriedenheit gemacht wurden, suchen Mitarbeiter jetzt nach der gleichen Arbeitsplatzerfahrung, die sie auch als Verbraucher erwarten. Dazu gehört Folgendes:

Problemloser und bequemer Zugriff auf Informationen

Mitarbeiter möchten einen vereinfachten Online-Zugriff auf Services, Prozesse, Verfahren und persönliche Informationen. Sie wünschen sich einen orts- und geräteunabhängigen Zugriff. Diese Interaktionen müssen reibungslos verlaufen. Umständliche Anwendungen, die nicht gut funktionieren, sind für Mitarbeiter frustrierend, insbesondere wenn sie nach Informationen suchen, die für die Ausführung ihrer Arbeit, das Erreichen ihrer Ziele im Berufsleben oder die Abwicklung arbeitsbezogener persönlicher Angelegenheiten, wie z. B. in Bezug auf Leistungsansprüche, unerlässlich sind.

Sofortige Reaktionsfähigkeit

Die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit von Selfservice-Funktionen bezüglich Informationen und Services ist ein Muss. Mitarbeiter möchten nicht auf die benötigten Informationen warten oder sich an einen Personalvertreter wenden, um sie zu erhalten, insbesondere bei einem kritischen Timing. So kann sich beispielsweise der rechtzeitige Zugriff auf Leistungsinformationen unmittelbar auf das Privatleben eines Mitarbeiters auswirken.

Prozesstransparenz

Wenn es um Arbeitsperformance und Erwartungen, Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens geht, möchten Mitarbeiter wissen, wie die Prozesse der Organisation aussehen und wie sie ihre Ziele erreichen können. Prozesstransparenz schafft Vertrauen und Engagement, was zu zufriedeneren Mitarbeitern führt und wiederum zu einer besseren Produktivität und einer höheren Gesamtleistung des Unternehmens beiträgt.

Ein Gefühl der Verbundenheit

Mitarbeiter suchen nach Möglichkeiten, sich in ihre Arbeit einzubinden, den Sinn ihrer Tätigkeit zu verstehen und mit anderen in Kontakt zu treten. Systeme, die Vielfalt und Inklusion nicht fördern, können zu Gefühlen der Entfremdung führen. Im Gegenzug schaffen Systeme, die Mitarbeitern helfen, sich als Mitwirkende willkommen, beachtet und wertgeschätzt zu fühlen, ein Gefühl der Verbundenheit und wecken die Loyalität.

Herausforderungen bei der Bereitstellung einer großartigen Mitarbeitererfahrung

Von der Bereitstellung einladender Arbeitsbereiche über eine wettbewerbsfähige Vergütung bis hin zur Gewährleistung der Sicherheit der Mitarbeiter.

Einige der Herausforderungen für Unternehmen bei der Bereitstellung einer großartigen Mitarbeitererfahrung sind:

  • Die Verwaltung mehrerer prozessintensiver Aufgaben wie Onboarding, Performancemanagement, Schulungen und Karriereentwicklung.
  • Garantierte Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften in der gesamten Organisation.
  • Das Verstehen der Bedürfnisse, Erwartungen und Stolpersteine ​​der Mitarbeiter, insbesondere bei der Verwendung von HR- und anderen Unternehmenssystemen.
  • Die optimale Nutzung der Zeit und Erfahrung von HR-Mitarbeitern.
  • Die gerechte Bereitstellung einer konsistenten und zuverlässigen Mitarbeitererfahrung für alle Mitarbeiter.

Nehmen Sie die mobile Herausforderung an und entdecken Sie, wie einfach es sein kann

Ermöglichen Sie personalisierte Mitarbeiter-Journeys

Neue in HCM-Systeme eingebettete Features und Funktionen vereinfachen komplexe Verfahren für Mitarbeiter und HR-Teams. Reibungslose, schrittweise, personalisierte Journeys helfen Mitarbeitern dabei, komplexe Aufgaben und Interaktionen einfach durchzuführen. So können Unternehmen eine hervorragende Mitarbeitererfahrung bieten.

Erfahren Sie, wie HCM die Mitarbeitererfahrung verändert

Die Verbindung zum Human Capital Management (HCM)

Die HR-Funktion hat erhebliches Gewicht, wenn es um die Mitarbeitererfahrung geht, teilweise aufgrund ihrer Rolle als Bindeglied zwischen Unternehmensrichtlinien und Mitarbeitern. Die Personalabteilung ist auch Eigentümer vieler Systeme, die sich auf die Mitarbeitererfahrung auswirken – wie z. B. Leistungen und Vergütung, Performancemanagement, Schulungen und mehr.

Im Laufe der Jahre hat sich mit der Einführung von HCM-Technologielösungen eine beträchtliche Anzahl von HR-bezogenen Interaktionen mit Mitarbeitern vom persönlichen Service zum automatisierten Selfservice über Unternehmensportale gewandelt. Während Mitarbeiterportale und Online-Transaktionen ein höheres Maß an Komfort bieten, hat dieser Übergang bezüglich der Mitarbeitererfahrung zu gemischten Ergebnissen geführt.

Oft stellte sich heraus, dass die Bedienung der Benutzeroberflächen für die Mitarbeiter zu schwierig und frustrierend war. Da HCM-Lösungen jetzt über eine solide Grundlage verfügen und sich funktionaler und unterstützender entwickelt haben, sind die Chancen, eine bessere Mitarbeitererfahrung durch diese Lösungen zu schaffen, deutlich gestiegen.

Finden Sie heraus, wie Sie die von Ihren Mitarbeitern erwarteten Erfahrungen bereitstellen können (PDF)

Was versteht man unter einer Plattform für Mitarbeitererfahrungen und wie kann sie Ihr Unternehmen unterstützen?

Eine Plattform für Mitarbeitererfahrungen umfasst eine benutzerfreundliche sowie auch verständliche Benutzeroberfläche. Es ist wichtig zu beachten, dass die Plattform idealerweise auch einen Chatbot oder digitalen Assistenten enthalten sollte, um mit mehreren unternehmensspezifischen Systemen wie HR und IT zu interagieren. Die Plattform für Mitarbeitererfahrungen sollte auch in der Lage sein, Seiten mit hilfreichen Informationen und Antworten auf Fragen kontinuierlich zu überwachen und zu aktualisieren.

Eine Plattform für Mitarbeitererfahrungen mit Selfservice-Funktionen sollte die Unternehmenskultur widerspiegeln. Während der Mitarbeiter mit der Plattform interagiert, lernt das System anhand der Art und Weise, wie er das System nutzt, etwas über den Mitarbeiter, und wendet diese Informationen anschließend an, um die Interaktionen mit diesem Mitarbeiter zu personalisieren.

Außerdem stellt eine Plattform für Mitarbeitererfahrungen einen Feedbackloop von Benutzerinformationen bereit. Dies bietet einen erheblichen Mehrwert, da Sie damit Prozesse kontinuierlich verbessern und bessere Mitarbeitererfahrungen schaffen können. Wenn Benutzerdaten in das System gelangen, liefert die Datenanalyse entscheidende Informationen, die zu umsetzbaren Erkenntnissen führen und zur Verbesserung der Mitarbeitererfahrung verwenden können. Dadurch wird eine sich ständig weiterentwickelnde, intelligentere und reaktionsschnellere Lösung vorangetrieben.

Vorteile einer Plattform für Mitarbeitererfahrungen

Eine robuste Plattform für Mitarbeitererfahrungen bietet im gesamten Unternehmen für Arbeitnehmer sowie auch Arbeitgeber zahlreiche Vorteile.

Zu diesen Vorteilen gehören:

  • Problemloser, bequemer und zeitnaher Zugriff auf wichtige Informationen, die sich auf ihre Arbeit und ihr Leben auswirken
  • Eine maßgeschneiderte, personalisierte und responsive Erfahrung, die ihren Anforderungen entspricht
  • Transparenz in Bezug auf Unternehmensprozesse und -richtlinien
  • Ein Gefühl der Ermächtigung über ihr Arbeitsleben
  • Ein gesteigertes Gefühl der Inklusion, Zugehörigkeit und Gemeinschaft
  • Zugriff auf Daten und Datenanalysen, die Verbesserungen im gesamten Unternehmen vorantreiben
  • Sicherer Zugriff auf fortlaufend aktualisierte Mitarbeiterdaten
  • Die Möglichkeit, die Zeit der HR-Mitarbeiter besser zu nutzen
  • Schnellere und bequemere Transaktionsverarbeitung
  • Förderung von Initiativen für Vielfalt und Inklusion
  • Bessere Produktivität
  • Geringe Mitarbeiterfluktuation
  • Erhöhtes Vertrauen und Loyalität der Mitarbeiter

Sehen Sie sich eine Demo zur Mitarbeitererfahrung an

Merkmale einer Plattform für Mitarbeitererfahrungen, auf die Sie achten sollten

HCM-Lösungen fügen nun Funktionalitäten hinzu, die sie auf das Niveau einer Plattform für Mitarbeitererfahrungen heben. Diese Lösungen gehen über die Verwaltung von HR- und anderen im Hintergrund ausgeführte Unternehmensprozesse hinaus und schaffen eine engagiertere, personalisiertere, partizipativere Erfahrung für Mitarbeiter – sie tragen dazu bei, eine stärkere Bindung zwischen Unternehmen und ihren Mitarbeitern aufzubauen und steigern die Mitarbeiterzufriedenheit.

Zu den wichtigsten Überlegungen und Merkmalen, auf die Sie bei der Auswahl einer Plattform für Mitarbeitererfahrungen achten sollten, gehören:

  • Benutzerfreundlichkeit und Intuitivität, die zu einer nahtlosen Erfahrung führen.
  • Problemloser Zugriff und Verfügbarkeit über mehrere Kanäle, um den persönlichen Präferenzen der Mitarbeiter gerecht zu werden
  • Eine konsistente Datenpipeline, die mit anderen Geschäftsbereichen interagieren kann.
  • Sicherheit, damit Mitarbeiter darauf vertrauen können, dass ihre Daten sicher sind und ihr Arbeitgeber die geltenden Vorschriften einhält.
  • Eine Schnittstelle, die an die Bedürfnisse der Mitarbeiter und die Unternehmenskultur angepasst ist und personalisiert werden kann.
  • KI-fähige Funktionen zur persönlichen Anpassung und Unterstützung einzelner Mitarbeiter während des Engagements.
  • Einfache Erweiterbarkeit mit einer Plattform, die sich ständig weiterentwickelt, um im Laufe der Zeit neue und bessere Erfahrungen bereitzustellen.

Lernen Sie die 10 wichtigsten Gründe für die Auswahl einer HCM-Plattform kennen (PDF)

Ansprechende dialogorientierte Erfahrungen durch digitale Assistenten und Chatbots

Digitale Assistenten und Chatbots haben hinsichtlich Plattformen für Mitarbeitererfahrungen eine wichtige Funktion, da Unternehmen über sie mit ihren Mitarbeitern in Kontakt treten können. Diese KI-fähigen Tools bieten bequem Informationen und Services, die die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter auf eine personalisierte, ansprechende und dialogorientierte Weise erfüllen.

Erfahren Sie, wie digitale Assistenten für das Personalwesen dialogorientierte Erfahrungen unterstützen (PDF)

Wie sieht die Zukunft der Mitarbeitererfahrung aus?

Im Idealfall wird die Plattform für Mitarbeitererfahrungen in Zukunft eine nahtlose Erfahrung sein, für deren Zugriff kein Mitarbeiterportal erforderlich ist. Es wird eine komplette personalisierte und einzigartige Erfahrung sein, die vollständig auf die Präferenzen eines Mitarbeiters zugeschnitten ist.

Jedoch zeichnet sich für die Mitarbeitererfahrung noch mehr ab. Da Lösungsanbieter immer individuellere, personalisiertere Möglichkeiten für Mitarbeiter entwickeln, mit den Unternehmen, für die sie arbeiten, zu interagieren, besteht das nächste Ziel für Unternehmen darin, ihre Kapitalrendite (ROI) zu maximieren.

Laut Gartner können Sie die größte Rendite aus Ihren Investitionen in die Mitarbeitererfahrung erzielen, indem Sie diese Investitionen nutzen, um die Denkweise der Mitarbeiter über ihre Erfahrungen zu „lenken“. Shaping ist ein emotionales Unterfangen, das weniger darauf basiert, zusätzliche Dollars direkt in Systeme zu investieren, als vielmehr darauf, die Gefühle Ihrer Mitarbeiter über und durch diese Systeme zu beeinflussen.

Shaping beinhaltet einen dreigleisigen Ansatz:

1. Erwartungen mit den Mitarbeitern in Bezug auf ihre Erfahrungen setzen.
2. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern durch Transparenz und Informationsaustausch die gewünschten Erfahrungen zu erstellen.
3. Stärkung der positiven Erinnerungen an ihre Erfahrungen.

Beim Shaping schaffen die von Plattformen für Mitarbeitererfahrungen erfassten Daten und ihre Funktion als Kommunikations- und Einflusskanal einen Input- und Output-Zyklus, mit dem Sie den Wert maximieren können, den Sie aus den bereits investierten Dollars ziehen. Laut Gartner führt dieser Ansatz zu 32 % zufriedeneren Mitarbeitern und 32 % geringeren Kosten.

Die Mitarbeitererfahrung ist sowohl materiell als auch immateriell. Wenn Sie Technologie einsetzen, um greifbare Vorteile zu schaffen, können Sie das Gefühl der Selbstbestimmung und des guten Willens unter Ihren Mitarbeitern steigern und somit eine immaterielle, aber leistungssteigernde Mitarbeitererfahrung generieren.

Erfahren Sie mehr über das erstklassige HCM, das überragende Mitarbeitererfahrungen ermöglicht.