Datenblatt zu Oracle Performance Management

Hauptmerkmale

  • Konfigurierbare Prozessabläufe und Inhalte passend zu Ihren Geschäftsanforderungen
  • Zeitunabhängiges Feedback ermöglicht Ihnen, jedem zu jeder Zeit Anerkennung zu geben oder Echtzeit-Feedback zu senden
  • Mit Check-ins können Mitarbeitern und Manager, 1:1 fortlaufende Gespräche über Ziele oder beliebige Freiform-/Ad-hoc-Themen führen
  • Die nahtlose Integration mit Workforce Compensation unterstützt eine robuste Leistungs- und Prämienkultur
  • Einblick von Führungskräften in den Abschluss von Leistungsaufgaben, die Bewertungsverteilung, Managerbewertungen und Leistungsdetails
  • Eine durchdachte User Experience liefert hilfreiche unterstützende Informationen zur Bewertung von Kompetenzen und Zielen

Wichtige Vorteile

  • Nutzen Sie Just-in-Time-Feedback, um Anerkennung zu geben und Coaching bereitzustellen
  • Verschaffen Sie sich mit Inputs aus mehreren Quellen ein umfassendes Bild Ihrer Mitarbeiter
  • Bauen Sie eine Diskussionskultur mit Fokus auf Entwicklung und Coaching auf
  • Verbinden Sie die Performance mit Prämien
  • Holen Sie sich Erkenntnisse über die Vorgehensweise des Unternehmens beim Verfolgen von Leistungsaufgaben und der Bewertungsverteilung
  • Flexibles, konfigurierbares, vorlagengesteuertes Setup

Als integraler Bestandteil von Oracle Cloud Human Capital Management automatisiert Oracle Performance Management den Leistungsprozess vollständig und bietet Führungskräften, Managern und Mitarbeitern wertvolle und unmittelbare Einblicke in die Leistungsentwicklung der Belegschaft und die Ausrichtung auf die Unternehmensziele. Das Leistungsmanagement soll verschiedene Leistungsgespräche unterstützen, vom täglichen informellen, spontanen fortlaufenden Feedback bis hin zu strukturierteren halbjährlichen oder jährlichen Bewertungen. Wobei Unternehmen den Leistungsprozess entsprechend ihrer Geschäftspraxis konfigurieren können.

Flexible, konfigurierbare Leistungsbeurteilung

Organisationen führen ihre Leistungsprozesse auf unterschiedliche Weise durch, jedoch sind viele an starre Prozesse gebunden, die nur schwer oder gar nicht geändert werden können. Ein flexibles Leistungssystem, das verschiedene Prozesse unterstützt, ist hier von entscheidender Bedeutung. Je nach Geschäftseinheit können Sie jährliche Bewertungen, Projektbeurteilungen durchführen oder Leistungsverbesserungspläne verwenden. Performance Management bietet Ihnen ein flexibles, konfigurierbares, vorlagengesteuertes Setup, das Sie an die Leistungsprozesse Ihres Unternehmens anpassen können, ohne die Kontrolle zu verlieren. Dies umfasst auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Regeln zur Berechnung von Bewertungen zu konfigurieren.

Die Entwicklung des Leistungsmanagements unterstützen

Wie oben kann das System so konfiguriert werden, dass es eine Vielzahl unterschiedlicher Performance Management-Methoden unterstützt, beispielsweise herkömmliche Halbjahres- und Jahresbeurteilungen oder den wachsenden Trend häufigerer vierteljährlicher bzw. monatlicher Checkpoints oder eine Mischung daraus. Hier steht Ihnen offen, ob Sie Ihre Mitarbeiter mit bzw. ohne Bewertungen beurteilen oder mehr qualitative Kategorien verwenden. Unsere nachfolgend beschriebenen Feedback und Check-ins-Funktionen unterstützen auch eine Kultur des laufenden Dialogs und Coachings im Laufe des Jahres. Performance Management ist nahtlos in Workforce Compensation integriert, um die Verbindung zwischen Leistung und Belohnung zu unterstützen.

Zeitunabhängiges Feedback

Mit zeitunabhängigem Feedback können Mitarbeiter und Manager jederzeit über jedes Gerät positives oder entwicklungsbezogenes Feedback an jeden Mitarbeiter im Unternehmen senden. Beim Geben von Feedback kann der Benutzer die Sichtbarkeitsoption festlegen, um das Feedback öffentlich mit allen zu teilen, es mit dem Mitarbeiter und dem Manager zu teilen, es nur mit dem Manager zu teilen oder private Notizen nur für den Benutzer selbst zu führen. Auf Notizen und Feedback kann innerhalb der Leistungsbeurteilung oder überall im System zugegriffen werden, wo der Name des Mitarbeiters angezeigt wird. Feedback (Notizen) kann auch im Kontext eines Leistungsziels oder Entwicklungsziels verwendet werden. Außerdem können Sie Feedback spezifisch für ein Ziel geben oder sich Notizen zu diesem Ziel, wie z. B. den erzielten Fortschritt, machen.

Check-ins

Check-ins ermöglichen Mitarbeitern und Managern einfache und schnelle Einzelgespräche über jedes Gerät, z. B. Desktop, Tablet oder Smartphone. Sie können jederzeit von Mitarbeitern oder Managern initiiert werden, um vierteljährliche, monatliche oder wöchentliche Gespräche aufzuzeichnen. Darüber hinaus können vorab festgelegte Fragen zur späteren Diskussion hinzugefügt werden. Und Benutzer können jederzeit Ziele oder Freiformthemen hinzufügen, um das Gespräch auf bestimmte Dinge zu konzentrieren, an denen Mitarbeiter arbeiten.

Multi-Rater-Feedback, Fragebögen, Matrixmanagement

Die Fähigkeit, während des Leistungsprozesses Multi-Rater-Feedback zu erfassen, verbessert und bereichert die endgültige Bewertung. Darüber hinaus können Teilnehmer mit Performance Management die Kompetenzen und Ziele des Mitarbeiters bewerten und kommentieren. Und Organisationen sind in der Lage, konfigurierbare Fragebögen zu definieren, die an unterstellte Mitarbeiter, gleichgestellte Mitarbeiter und Kunden im Unternehmen verteilt werden, um Feedback anzufordern. Des Weiteren können Sie Teilnehmer auswählen und ihre Antworten verfolgen. Die Antworten können als vollständig für den Mitarbeiter sichtbar, sichtbar, aber anonym oder für den Mitarbeiter verborgen und nur für den Manager sichtbar konfiguriert werden. Der Fragebogen kann auch als Feedback-Kanal zwischen Manager und Mitarbeiter dienen, um zusätzliche Informationen über die bewerteten Kompetenzen und Ziele hinaus auszutauschen, beispielsweise um die Karriereziele des Mitarbeiters zu ermitteln. Außerdem kann das System so konfiguriert werden, dass Matrixmanager als Teil des Beurteilungsprozesses einbezogen werden. Die Matrixmanager können automatisch ausgefüllt werden, wobei diese Manager über eine ähnliche Sichtbarkeit der Leistungsdokumente verfügen wie der Linienmanager. Diese Funktionen ermöglichen die Aufzeichnung und Kommunikation eines umfassenderen, vollständigen Bildes der Mitarbeiterleistung und können an die Leistungskultur Ihres Unternehmens angepasst werden.

Multi-Rater-Feedback, Fragebögen, Matrixmanagement

In herkömmlichen HR-Systemen haben Manager und Führungskräfte kaum Einblick in die Verteilung von Leistungsbewertungen, ohne Papierberichte oder Excel-Diagramme zu erstellen. Performance Management liefert eingebettete Business Intelligence in Echtzeit, die tiefe und aussagekräftige Einblicke in den Leistungsprozess bietet. Mit konfigurierbaren Diagrammen können Sie Daten auf verschiedene Arten anzeigen. Sie können beispielsweise konkrete Ziele definieren und sofort sehen, wie sich Ihr Unternehmen entwickelt. Mithilfe von Filtern können Sie Parameter schnell ändern, um gezielt auf unterschiedliche Interessenbereiche einzugehen. Darüber hinaus kann das Management alle erforderlichen Korrekturmaßnahmen ergreifen und den Leistungsprozess besser verwalten.

Oracle Cloud HCM

Eine umfassende Lösung, bei der alle Personalprozesse von der Einstellung bis zum Ruhestand miteinander verbunden werden.