Oracle Health Sciences ClearTrial

Nutzen Sie eingebettete Brancheninformationen, klinisches Wissen und aktivitätsbasierte Planung, um Ihre Planung und Beschaffung klinischer Studien zu optimieren.

Erzielen Sie genauere Prognosen und Budgets für klinische Studien.

Oracle Health Sciences ClearTrial – Productmerkmale

Erweiterte Sichtbarkeit für eine optimale Planung klinischer Studien.

Beschleunigte Planung klinischer Studien

Reduzieren Sie den End-to-End-Planungsprozess von Wochen auf Stunden mit Einblick in Branchenstandards, detaillierte Aufgaben, Zeitpläne, Kosten und Ressourcen.

Genaue Studienbudgets

Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Betriebs- und Finanzplanung für eine Studie, um effektiv einen fairen Marktwert mit Branchen-Benchmarks auszuhandeln.

Kürzere RFP- und Bid-Management-Zyklen

Generieren Sie RFP-Spezifikationen für Studien auf der Grundlage einer minimalen Anzahl klinischer Annahmen und reduzieren Sie störende und dramatische Auswirkungen von Änderungsaufträgen.

Optimiertes Management für das Portfolio und klinische Studien

Stellen Sie mit einem zentralisierten und standardisierten Ansatz für das gesamte Portfolio sicher, dass Ihre Studie hinsichtlich Zeit, Kosten und Ressourcen optimiert ist.

Neuprognose klinischer Studien zum Fördern einer operativen Business Intelligence

Kristin Ludwig, Principal Solution Consultant, Oracle Health Sciences

Die Neuprognose klinischer Studien auf der Grundlage der neuesten Daten und Informationen kann den Betrieb und die Gesamtleistung der Studien verbessern.

Vollständigen Beitrag lesen

Erste Schritte mit Oracle Health Sciences ClearTrial


Abonnieren Sie unseren Blog

Sichern Sie sich die neuesten Erkenntnisse und Best Practices für Ihren klinischen Erfolg.


Technischen Support erhalten

Erfahren Sie mehr zu den Ansprechpartnern und Ressourcen für den technischen Support.


Folgen Sie unserem Podcast

Erfahren Sie von Vordenkern mehr über Trends bei den Life Sciences.


Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns in Hinsicht auf die klinische Forschung und Pharmakovigilanz