Markenpositionierung und Messaging

Der Schlüssel zu einer effektiven Markenkommunikation ist eine starke Positionierungsplattform: die einzige, zentrale Idee, die die Grundlage dafür bildet, warum Kunden Ihre Marke nutzen sollten. Dies muss durch klare und überzeugende Erkenntnisse über Ihre Kunden und deren Bedürfnisse, Anliegen und Motivationen untermauert werden. Die Frameworks, Erkenntnisse und Analysen von Oracle können dieses Verständnis vermitteln.

Lösungen für Markenpositionierung und Messaging

Eine wirksame Kommunikation erfordert Wissenschaft und Marketingkompetenz

Oracle hat eine eigene Sichtweise zur Markenbildung im Bereich Biowissenschaften. Die erste wesentliche Komponente ist eine klare Formulierung dessen, was Ihre Marke ist, basierend auf der Wissenschaft, die Ihrem Produkt zugrunde liegt, und den klinischen Daten, die es unterstützen. Allerdings reicht die Wissenschaft allein nicht aus. Es ist auch wichtig, herauszufinden, was Ihre Marke für Ihre Kunden bedeutet, und zwar auf der Grundlage eines wichtigen Kundenbedürfnisses oder einer Überzeugung und des wahrgenommenen Wertes, den Ihre Marke bietet. Die Berater von Oracle Life Sciences kombinieren wissenschaftliches Verständnis mit Marketingkenntnissen, um Sie beim Aufbau einer effektiven Plattform für das Positionieren und Messaging zu unterstützen.

Vorhandenes Wissen für eine solide Grundlage nutzen

Die Datenauswertung ist der Schlüssel zur Ermittlung des Kontextes, zum Verständnis der in der Branche bekannten Phänomene und zur Entwicklung von Hypothesen, die durch Primärforschung validiert werden können. Unser Datenassimilationsprozess nutzt vertrauenswürdige proprietäre Datenquellen wie Oracle Life Sciences National Health and Wellness Survey und Oracle Life Sciences Epi Database, kombiniert mit Informationen aus Ihrem Unternehmen.

National Health and Wellness Survey (NHWS)

Mit mehr als 2,5 Millionen Teilnehmern seit seiner Einführung liefert die NHWS Daten nach Angaben der Patienten und nationale Hochrechnungen zu mehr als 200 Krankheiten in 12 Ländern, um Marktchancen zu ermitteln, Kosten zu messen und Einblicke in krankheitsspezifische Segmente zu gewinnen.

Epi Database

Wir nutzen die Epi Database, den Goldstandard für zuverlässige epidemiologische Daten. Dies bietet eine unübertroffen breite Abdeckung, die bis zu 230 Indikationen und bis zu 21 Therapiebereiche in 13 Ländern, einschließlich wichtiger Schwellenmärkte, umfasst.

Validierung und Feinabstimmung durch integrierte Forschung

Durchführung von Primärforschung

Wir führen Primärforschung mit qualitativen und quantitativen Methoden durch, um die Wahrnehmung der Kunden zu erfassen, Reaktionen auf potenzielle Positionierungen abzuschätzen und das Messaging zu verfeinern. Die Verhaltenswissenschaft ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Forschung und wird durch die vielfältige Expertise eines engagierten qualitativen Forschungsteams unterstützt.

Optimierung der Markenpositionierung

Wir können Ihnen dabei helfen, die stärksten Elemente für Ihre Markenidentität zu bestimmen, Prioritäten für Messaging-Plattformen zu setzen und wesentliche Messaging-Komponenten zu identifizieren. Unsere Erkenntnisse und Beratung helfen Ihnen, Ihre Marke zu differenzieren, die Wirkung zu maximieren und immaterielle Vermögenswerte wie die Reputation des Unternehmens und die Marktposition zu bewahren.

Diese Forschung war von grundlegender Bedeutung für die Entwicklung einer neuen Strategie, die in einer neuen und anderen Kampagne umgesetzt wurde und als Vorlage für künftiges Expertenmaterial dienen wird.

Global Insights Lead, Life Sciences-Unternehmen

Erste Schritte mit Oracle Life Sciences


Technischen Support erhalten

Erfahren Sie mehr zu den Ansprechpartnern und Ressourcen für den technischen Support.


Folgen Sie unserem Podcast

Erfahren Sie mehr von Wissenschaftlern, Klinikern und Branchenführern aus der Pharma-, Biotech- und CRO-Branche, die Innovationen im Bereich Biowissenschaften und Gesundheit vorantreiben.


Kontakt aufnehmen

Sprechen Sie mit einem Teammitglied über Oracle Lösungen für Biowissenschaften.