Es tut uns leid. Wir konnten keine Übereinstimmung für Ihre Suche finden.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.

Häufig gestellte Fragen zum modernen Oracle PartnerNetwork

 

 
Alle öffnen Alle schließen
  • Was sind die Highlights des modernen Oracle PartnerNetwork-Programms?

    Mit dem modernen OPN-Programm können Sie auswählen, wie Sie sich für Oracle engagieren und mit Oracle investieren, indem Sie einen oder mehrere Titel auswählen, die auf Ihr Geschäft abgestimmt sind. Im Cloud-Pfad können Sie den Build-, Service- oder Sell-Track auswählen. Oder Sie wählen den License & Hardware-Track zur Unterstützung Ihres On-Premises-Software- und Hardwaregeschäfts. Jeder Track bietet eine Reihe von spezifisch ausgerichteten Enablern, mit denen Sie Ihr Wachstum beschleunigen können, einschließlich Umgebungen, technischer Unterstützung, Kompetenztransfer und mehr. Entsprechend unserer Bemühung zu einem kundenorientierteren Ansatz nutzen wir Anerkennung und umfassende Unterstützungsprogramme als Grundlage für ein Markteinführungsmodell. Partner können Expertise auf allen Cloud-Tracks sowie im Lizenz- und Hardware-Track erzielen. Partner werden im modernen Oracle PartnerNetwork auf der Grundlage ihrer erworbenen Expertise anerkannt und erhalten zusätzliche Vorteile.


  • Mein Unternehmen hat Tochterunternehmen oder verbundene Unternehmen. Gibt es Möglichkeiten für verbundene Unternehmen, sich an einem weltweiten/angeschlossenen Modell zu beteiligen?

    Die Struktur des modernen OPN-Programms unterstützt mehrere Associates, die an ein Hauptmitglied gebunden sind. Das modernisierte OPN baut auf Einfachheit als Kernprinzip auf und erleichtert Ihrem Unternehmen die Zusammenarbeit mit Oracle sowie unseren gemeinsamen Kunden und Interessenten das Auffinden von Expertise auf regionalen Märkten. Jedes verbundene Unternehmen tritt als OPN-Mitglied gebunden an das Hauptmitglied bei und zahlt den Mitgliedsbeitrag von 500 USD. Das Hauptmitglied kauft einen oder mehrere Track(s) im Auftrag des gesamten Unternehmens.


  • Ist das moderne Oracle PartnerNetwork-Programm nur auf die Cloud ausgerichtet?

    Nein, Oracle unterstützt seine Hard- und Softwaregeschäftsbereiche umfassend über den License & Hardware-Track. Als Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre aktuelle Lösung und Ihren aktuellen Service im On-Premises-Lizenz- und Hardwarebereich beizubehalten, vollständig in die Cloud-Tracks zu investieren sowie das Hybridmodell zu erweitern, indem Sie einen oder mehrere Cloud-Tracks mit dem License & Hardware-Track kombinieren.


  • Was sind die Partner-Branding-Kriterien für Logos und Badges im modernen OPN-Programm?

    Partner-Branding mit Logos und Badges ist für Partner im modernen OPN-Programm verfügbar. Alle Partner erhalten ein Logo zur Kennzeichnung ihrer OPN-Mitgliedschaft sowie Zugang zu Logos, um ihre erworbene Expertise zu fördern. Ebenso sind Badges für Produkte verfügbar, die belegen, welche Produkte/Anwendungen des Partners die Qualifikationen für den Status Integriert mit, Powered by und Oracle Validated Integration erfüllt haben. Die Partner müssen die entsprechende Expertise erwerben, um das entsprechende Produktabzeichen verwenden zu können.


 
Alle öffnen Alle schließen
  • Was sind Enabler?

    Enabler sind Tools und Ressourcen, die Partner auf ihrem Weg zu Expertise unterstützen und Kernkompetenzen für ihre Endkunden aufbauen. Bei der Auswahl eines Tracks erhalten Partner Zugriff auf eine Reihe von Aktivierungselementen (spezifisch für jeden Track), einschließlich Zugriff auf Umgebungen, Transfer von Fachwissen, technische Unterstützung, Vertriebs- und Marketingressourcen und mehr.


  • Was ist der Unterschied zwischen den 3 Cloud-Tracks: Build, Sell und Service?

    Die Build-, Service- und Sell-Tracks im erweiterten Oracle PartnerNetwork konzentrieren sich auf die Unterstützung für die Oracle Cloud, jedoch mit einem anderen Schwerpunkt in der gesamten Kundenwertschöpfungskette. Der Build-Track eignet sich am besten für Partner, die im Handel erhältliche Software- oder Servicelösungen entwickeln, die auf Oracle Cloud-Technologien aufbauen oder in diese integriert sind. Dem Partner werden Enabler zur Verfügung gestellt, um diese Entwicklung zu erleichtern und Lösungen basierend auf den gemeinsamen Kundenanforderungen zu identifizieren und auszuwählen. Der Cloud Sell-Track bietet Partnern zielgerichtete Unterstützung, die Oracle Cloud-Produkte weiterverkaufen und beim Verkauf von Oracle Cloud-Produkten auf Kundenbedürfnisse eingehen. Letztendlich richtet sich der Service-Track an Partner, die sich auf alle Aspekte des Cloud-Akzeptanzlebenszyklus eines Kunden spezialisiert haben, von der Beurteilung, Implementierung, Migration und vom Upgrade bis zur laufenden Verwaltung, dem Betrieb und der fortwährenden Optimierung von cloud-basierten Diensten. Die Partner werden angehalten, sich auf der Grundlage ihres Geschäftsmodells einem oder mehreren dieser Tracks anzuschließen.


  • Was sind die Voraussetzungen für die Auswahl des Build-Tracks?

    Abgesehen von den anfallenden Gebühren gibt es keine weiteren Voraussetzungen, um am Build-Track teilzunehmen. Es gibt jedoch empfohlene Schulungen und Zertifizierungen nach Rollen, die die Möglichkeiten eines Partners verbessern, im Handel erhältliche Software- oder Servicelösungen zu entwickeln, die auf Oracle Cloud-Technologien aufbauen oder in diese integriert sind.


  • Was sind die wichtigsten Enabler für den Build-Track?

    Zusätzlich zu den Hauptvorteilen für OPN-Mitglieder bietet der Build-Track mehrere Enabler, die einen Partner bei der Markteinführung seiner Software- oder Servicelösung unterstützen sollen, die auf Oracle Cloud-Technologien basiert oder in diese integriert ist. Zu diesen Enablern gehört der Zugriff auf Oracle Cloud-Umgebungen zu Test-, Entwicklungs- und Demonstrationszwecken. Darüber hinaus erhalten Partner im Build-Track exklusiven Zugang zu einem OPN Technical Assistance Community Forum für Entwicklungs- und Integrationspartner sowie umfassende Möglichkeiten zum Kompetenztransfer, einschließlich rollenbasierter Lernpfade über Oracle University Cloud Learning Subscriptions (CLS).


  • Was sind die Voraussetzungen für die Auswahl des Service-Tracks?

    Abgesehen von den anfallenden Gebühren gibt es keine weiteren Voraussetzungen, um am Service-Track teilzunehmen. Um jedoch die Markteinführungsvorteile des Tracks zu nutzen, müssen die Partner Expertise erwerben, um sicherzustellen, dass sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Zertifizierungen verfügen, um Oracle Cloud-Lösungen, die den Kundenanforderungen entsprechen, erfolgreich zu entwickeln, zu implementieren und zu verwalten.


  • Was sind die wichtigsten Enabler für den Service-Track?

    Zusätzlich zu den Basisvorteilen für OPN-Mitglieder bietet der Service-Track mehrere Enabler in den Bereichen Cloud-Umgebungen/-Lizenzierung, Kompetenztransfer, technische Unterstützung, Vertriebs- und Marketingtools sowie Initiativen für gemeinsame Partnererfolge, um den Markteinführungsprozess für Implementierungs-, Bereitstellungs- und verwaltete Servicefähigkeiten für Oracle Cloud zu optimieren. Zu diesen Enablern gehört der Zugriff auf Oracle Cloud-Umgebungen zu Test-, Entwicklungs- und Demonstrationszwecken. Darüber hinaus erhalten Partner im Service-Track exklusiven Zugang zu einem OPN Technical Assistance Community Forum für Entwicklungs- und Integrationspartner sowie umfassende Möglichkeiten zum Kompetenztransfer, einschließlich rollenbasierter Lernpfade über Oracle University Cloud Learning Subscriptions (CLS).


  • Was geschieht, wenn ich den Schwerpunkt außerdem auf Services für On-Premises-Lizenzierungs- und Hardwareprodukte lege?

    Partner, die sich auf Services für das Softwarelizenz- und Hardwareportfolio konzentrieren, sind bestens für den License & Hardware-Track mit Enablern geeignet, die die Fähigkeit der Partner unterstützen sollen, das aktuelle Geschäft zu fördern. Da sich das Geschäft der Partner und unserer gemeinsamen Kunden zunehmend auf die Cloud konzentriert, bietet der License & Hardware-Track auch Zugriff auf Cloud-Umgebungen.


  • Was sind die Voraussetzungen für die Auswahl des Sell-Tracks?

    Abgesehen von den anfallenden Gebühren gibt es keine weiteren Voraussetzungen, um am Sell-Track teilzunehmen. Um jedoch die Markteinführungsvorteile des Tracks zu nutzen, müssen die Partner Expertise erwerben, um sicherzustellen, dass sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Zertifizierungen verfügen, um Oracle Cloud-Lösungen, die den Kundenanforderungen entsprechen, erfolgreich zu verkaufen. Jede Sell-Track-Expertise hat ihre eigenen Qualifikationsmerkmale, die im Expertise-Katalog aufgeführt sind.


  • Was sind die wichtigsten Enabler für den Sell-Track?

    Zusätzlich zu den Basisvorteilen für OPN-Mitglieder bietet der Sell-Track mehrere Enabler in den Bereichen Umgebung/Lizenzierung, Schulung, technische Unterstützung, Vertrieb und Marketing sowie Partnererfolge, um den Markteinführungsprozess für den Wiederverkauf von Oracle Cloud zu vereinfachen.


  • Wie kann ich Oracle Cloud-Produkte im modernen Oracle PartnerNetwork-Programm weiterverkaufen?

    Die Möglichkeit, im Rahmen des modernen Programms Wiederverkaufsrechte für Cloud-Produkte zu erlangen, hängt von der Leistung bei der Cloud-Sell-Expertise ab. Neben der Durchführung des Master Distribution Agreements (MDA) mit dem Cloud Services Distribution Addendum (CSDA) müssen Partner Cloud-Sell-Expertise erwerben, um die mit dieser Expertise verbundenen Produkte zu vertreiben. Die Expertise im Cloud-Sell-Track kann in jeder Cloud-Service-Säule mithilfe einer Reihe von Qualifikationsmerkmalen erreicht werden, zu denen unter anderem Oracle Sales und Solution Engineer-Spezialisten, zertifizierte Experten, Kundenerfolge, externes Engagement für Oracle und das Erreichen eines bestimmten regionalen Markts gehören.

    Beispiele für Cloud-Sell-Expertise:

    • Sell-Expertise: Oracle Cloud Platform – Nordamerika
    • Sell-Expertise: Oracle ERP Cloud – Benelux
    • Sell-Expertise: Oracle HCM Cloud – Japan

  • Was geschieht, wenn ich neben Cloud-Produkten auch Softwarelizenzen oder Hardwareprodukte wiederverkaufe?

    Partner, die sich neben der Cloud auf den Weiterverkauf des Lizenz- und Hardwareproduktportfolios konzentrieren möchten, sollten sowohl den Cloud-Sell-Track als auch den License & Hardware-Track auswählen. Die Enabler, die bei den einzelnen Tracks zur Verfügung gestellt werden, stellen sicher, dass die Partner darauf vorbereitet sind, die erforderliche Expertise basierend auf den Anforderungen ihrer Kunden zu erreichen.


  • Warum sollte ich den License & Hardware Track wählen?

    Oracle hat erkannt, dass viele unserer Partner und unsere gemeinsamen Kunden die Cloud noch nicht vollständig für ihre Unternehmensanforderungen nutzen. Partnern, die weiterhin in das On-Premises-Softwarelizenz- und Hardwaregeschäft investieren und die Bedürfnisse ihrer Kunden bedienen, empfehlen wir, am License & Hardware-Track teilzunehmen. Darüber umfasst der License & Hardware-Track einige Universal Cloud Credits als Enabler für Partner, die nach und nach in die Cloud wechseln möchten. Partner, die daran interessiert sind, sich stärker auf das Oracle Cloud-Portfolio zu konzentrieren, sollten sich zusätzlich zum License and Hardware-Track einem der Cloud-Tracks (Cloud-Build, Cloud-Service und/oder Cloud-Sell) anschließen, um die wichtigsten Vorteile und Enabler voll auszunutzen und Kunden bei ihrem Wechseln in die Cloud zu unterstützen.


  • Wenn mein Unternehmen am Sell-Track teilnehmen möchte, können wir die von uns verkaufte Lösung implementieren, ohne dem Service-Track beizutreten?

    Ja, ein Partner kann seine Lösung implementieren, ohne am Service-Track teilzunehmen. Wir fördern jedoch aktiv Partner, die Service-Expertise erworben haben. Darüber hinaus sind Kunden eher dazu geneigt, einen Partner mit Service-Expertise auszuwählen, um das Risiko gering zu halten und die Wahrscheinlichkeit einer positiven Implementierungserfahrung zu erhöhen.


  • Muss ich einen Track auswählen? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich als OPN-Mitglied beitrete?

    Innerhalb des modernen Oracle PartnerNetwork müssen keine Tracks ausgewählt werden. Durch die Auswahl eines Tracks erhalten die Partner jedoch Zugriff auf zusätzliche Enabler, um die Umsetzung ihrer Markteinführungsstrategie zu beschleunigen. Als OPN-Mitglied, bei dem in der Regel die Reise eines Partners beginnt, haben Sie Zugriff auf wesentliche Vorteile, darunter die Möglichkeit, Oracle 1-Click-Produkte weiterzuverkaufen, die Berechtigung zum Veröffentlichen von Auflistungen Ihrer Oracle Cloud-Anwendung oder ‑Lösungen auf dem Oracle Cloud Marketplace, Zugriff auf Oracle 1-Click-Produktdemonstrations- und Entwicklungslizenzen und mehr.


 
Alle öffnen Alle schließen
  • Was ist Expertise und wie qualifiziere ich mich?

    Expertise kann spezifisch für Produktfamilie, einen Cloud-Service oder ein Nutzungsfall-Bereitstellungsszenario erworben werden, indem Sie eine Reihe von Qualifikationsmerkmalen erfüllen, wie u. a. Oracle Specialist- und Certified Professional-Akkreditierungen und -Zertifikate oder Kundenerfolgsberichte sowie externes Engagement für Oracle. Um sich für Expertise zu qualifizieren, müssen Partner einen Track auswählen (Build, Sell, Service oder License & Hardware). Qualifikationsmerkmale für Expertise sind track-spezifisch und können Ziele innerhalb eines bestimmten regionalen Marktes umfassen.

    Beispiele für Expertise:

    • Cloud-Build-Expertise: Powered by Oracle Autonomous Cloud
    • Cloud Sell-Expertise: Oracle Cloud Platform – Nordamerika
    • Service-Expertise: Oracle ERP Financials Cloud – Skandinavien
    • License & Hardware-Service-Expertise: Oracle Exadata Database Machine

  • Was ist Advanced Expertise und wie qualifiziere ich mich?

    Für bestimmte Cloud-Services innerhalb der Build- und Service-Tracks erhalten Partner möglicherweise Advanced Expertise, indem sie unter anderem inkrementelle Qualifikationsmerkmale wie eine Reihe von Produktivitätsverläufen, höhere Kundenzufriedenheitsbewertungen und Umsatzschwellenwerte oder eine höhere Anzahl von Transaktionen erfüllen.


  • Was sind die Vorteile von Expertise und/oder Advanced Expertise?

    Expertise ermöglicht es Partnern, ihre Fähigkeiten und den Kundenerfolg im Hinblick auf ihre Produkte und Services zu demonstrieren und zu präsentieren, was wiederum den schrittweisen Zugang zu Markteinführungsvorteilen ermöglicht, um sich weiter von der Konkurrenz abzuheben. Expertise kann in einer Produktfamilie oder einem Cloud-Service erworben werden, indem sie eine Reihe von Qualifikationsmerkmalen absolvieren, wie z. B. als Oracle Specialists und Certified Professional-Akkreditierungen und -Zertifikate oder in Kundenerfolgsberichten sowie durch externes Engagement für Oracle. Qualifikationsmerkmale für Expertise sind track-spezifisch und können Ziele innerhalb eines bestimmten regionalen Marktes umfassen. Weiterverkaufsrechte sind auch mit dem Erreichen von Expertise sowohl im Cloud-Sell-Track als auch im License & Hardware-Track verbunden.


  • Werden frühere Programmakkreditierungen und -zertifizierungen bei den Expertise-Qualifikationen berücksichtigt?

    Ja, zugelassene frühere Akkreditierungen und Zertifizierungen werden für die Erfüllung neuer Qualifikationen im Rahmen des modernisierten Oracle PartnerNetwork-Programms berücksichtigt. Einige Experten verfügen jedoch über zusätzliche definierte Qualifikationsmerkmale im modernisierten Oracle PartnerNetwork, die die Partner einhalten müssen, z. B. zusätzliche Akkreditierungen und Zertifizierungen zusammen mit den anderen Elementen.


  • Was ist ein regionaler Markt?

    Regionale Märkte sind Kennzeichnungen, die ein Land oder eine Gruppe von Ländern umfassen und zum Erreichen und Anerkennen von Expertise und Advanced Expertise im Cloud Service-Track und im Cloud-Sell-Track verwendet werden. Partnerunternehmen in Ländern, die auf demselben regionalen Markt agieren, können Ressourcen bündeln, um die Qualifikationsmerkmale für die Expertise zu erfüllen, sofern sie alle Partner des gleichen Hauptunternehmens sind. Wenn ein Unternehmen einmal eine Expertise erworben hat, können andere Unternehmen, die auf demselben regionalen Markt agieren, die Expertise übernehmen.


  • Was ist der Unterschied zwischen einem Pre-Sales-Spezialisten und einem Solution Engineer?

    Um dem modernisierten OPN-Programm und den Best Practices der Branche zu entsprechen, haben wir die Rolle des Pre-Sales-Spezialisten in Solutions Engineer umbenannt. Alle vorhandenen mit Pre-Sales-Spezialist gekennzeichneten Ressourcen werden entsprechend der neuen Namenskonvention aktualisiert.


  • Was sind die Anforderungen an die Rolle des Projektmanagers?

    Gutes Projektmanagement ist unabdingbar für eine erfolgreiche Implementierung in die Cloud. Daher muss ein Partner über qualifizierte Projektmanagementressourcen verfügen, die wiederum über bestimmte branchenübliche Akkreditierungen für das Projektmanagement verfügen oder das Oracle Cloud-Projektmanagement-Assessment absolviert haben (verfügbar ab 15. Mai 2020). Überprüfen Sie die Qualifikationsmerkmale für die Cloud-Service-Expertise, die Sie erwerben möchten, damit Sie diese erfüllen können.


  • Was bedeutet CLI?

    Der „Customer Loyalty Index“ (CLI, Index für Kundenloyalität) ist eine Skala, die aus gemeinsamen Kundenreaktionen auf eine Kundenerfolgsumfrage in einer bestimmten Phase des Lebenszyklus der einzelnen Tracks generiert wird. Die Umfrage, die aus einem kurzen Fragebogen besteht, misst die allgemeine Zufriedenheit eines Kunden über den gesamten Verlauf der Zusammenarbeit mit dem Partner hinweg.


  • Wie definiert Oracle eine erfolgreiche Implementierung bzw. ein Go-Live, die notwendig sind, um Service-Expertise zu erlangen?

    Kunden bestimmen den Erfolg einer Implementierung. Dies wird über die Kundenzufriedenheitsumfrage erfasst, wobei eine gewisse Punktzahl auf dem Customer Loyalty Index (CLI) erreicht werden muss. Sie basiert auf dem direkten Feedback der Kunden zu ihrer gesamten Planungs- und Implementierungserfahrung. Go-Lives können hier eingereicht werden. Bestehende OPN-Partner, die ein Upgrade auf das moderne OPN-Programm vornehmen, können die Schritte zur Beschleunigung der Expertise ansehen und Kundendaten für die jüngsten und relevanten Go-Lives einsenden, um die Qualifikationsmerkmale für Service-Expertise zu erfüllen.


  • Warum bitten wir um Feedback via Kundenerfolgsumfragen?

    Eine effektive Endbenutzerakzeptanz ist der wichtigste Erfolgsfaktor in einem Cloud-Implementierungsprojekt. Feedback über den gesamten Lebenszyklus ist der Schlüssel zur Verbesserung des Kundenerlebnisses und des Erfolgs bei der Cloud-Akzeptanz. Die Kunden werden auf der Grundlage ihres Lebenszyklus, der Oracle Cloud-Lösung (nach Projekt) und der Ausrichtung der Oracle/Partner-Ressourcen befragt.