Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen
Innovationen fortlaufend entwickeln

Oracle @ Hannover Messe 2021

12.–16. April 2021 | täglich 06:00 - 20:00 MESZ

Jürgen Lindner welcome video (2:07)

Wachstum mit bewährtem Partner

Herkömmliche, lokal installierte Geschäftssysteme waren nicht dafür ausgelegt, die Komplexität der Einführung und Skalierung globaler Produkte und Dienstleistungen zu bewältigen. Deshalb verbinden die innovativsten Unternehmen von heute Produktlebenszyklusmanagement, Lieferketten- und Fertigungsprozesse sowie Daten in der Cloud. Oracle hat die Stärke und Stabilität, immer für Sie da zu sein. Mit Oracle Cloud bieten wir Ihnen einheitliche Geschäftsprozesse mit allen Funktionen, die Sie benötigen, um Ausfallsicherheit, Agilität, Innovation und Wachstum in Ihrem gesamten Unternehmen zu unterstützen. Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Wachstum ankurbeln und gleichzeitig den Kundenanforderungen voraus sein können! Registrieren Sie sich jetzt:

  • Treffen Sie Oracle-Experten
  • Nehmen Sie an einer virtuellen Führung teil
  • Erfahren Sie, wie Sie globale Produkt-, Service- und Geschäftsmodell-Innovationen beschleunigen, die Zeit bis zur Marktreife verkürzen und Kundenerwartungen antizipieren und übertreffen können
  • Erleben Sie aktuelle Demos
  • Hören Sie von Kunden und Experten ihre Best Practices
  • Erhalten Sie ein kostenloses Ticket für die Hannover Messe 2021

Agenda

Times shown in

Virtuelle Führung (Englisch)

Virtuelle Führung (Deutsch)

Virtuelle Führung (Englisch)

How manufacturers are digitizing to innovate faster and adapt in an ever-changing world

Die letzten Jahre haben die Hersteller vor große Herausforderungen gestellt. Diejenigen, die ihr Geschäft bereits digitalisiert haben, sind nun in einer besseren Position, ihren Marktanteil zu erhöhen. Und Unternehmen, die das noch nicht getan haben, müssen nun aufholen. Die klaren Vorteile der Digitalisierung überzeugen die Hersteller - sie ermöglichen Automatisierung und Zusammenarbeit, um Latenzzeiten zu reduzieren und die Flexibilität im gesamten Unternehmen zu erhöhen. Die Digitalisierung in der Cloud unterstützt zudem die Ausfallsicherheit, neue Geschäftsmodelle, kontinuierliche Innovation und schnellere Markteinführung. Nehmen Sie an diesem Live-Stream teil und erfahren Sie, wie Oracle Ihnen helfen kann, Ihre eigene Unternehmenstransformation zu beschleunigen und die Vorteile einer intelligenten, einheitlichen digitalen Plattform schnell zu realisieren.

  • John Barcus

    Group Vice President, Manufacturing Industries and Emerging Technologies

Virtuelle Führung (Englisch)

Virtuelle Führung (Deutsch)

Industry 4.0—Smart Manufacturing in Action

Hersteller sind mit den Anforderungen der sich ändernden Kundenbedürfnisse, beschleunigten Lieferzeiten, dem schnelleren Innovationstempo und der Forderung nach Produktqualität konfrontiert. Und die meisten Hersteller operieren immer noch von mehreren Fertigungsstandorten aus, von denen sich viele auf verschiedene Vorgänge mit unterschiedlichen Systemen spezialisieren. Aber schnell wechselnde, disruptive Technologien wie IoT, KI/ML, Robotik und Cloud Computing prägen die Fabrik der Zukunft. Erfahren Sie aus erster Hand von Noble Plastics und Titan, wie ein einheitlicher digitaler Ansatz es ihnen ermöglichte, ihre Produktionsabläufe nahtlos miteinander zu verbinden. Sehen Sie, wie mehr Transparenz und bessere Zusammenarbeit zu optimierten Designs und Prozessen führten und eine Produktion mit verbesserten Kernprozessen und gesteigerter Qualitätskontrolle ermöglichte. Erfahren Sie mehr über Smart Manufacturing in Aktion vom Oracle Industry 4.0 Lab.

  • John Barcus

    Group Vice President, Manufacturing Industries and Emerging Technologies

  • Surya Kommareddy

    Director, Industry Strategy Group

Virtuelle Führung (Englisch)

Building Sustainable Supply Chain Operations

Führungskräfte auf der ganzen Welt setzen einen Grundstein im Rennen um die Nutzung alternativer Energien und das Erreichen von CO2-Neutralität. Erfahren Sie, inwiefern Supply-Chain-Abläufe für diese Bemühungen entscheidend sind und wie die Oracle Cloud Unternehmen dabei hilft, ihre Geschäftstätigkeiten nachhaltiger zu gestalten.

  • Jon S. Chorley

    Chief Sustainability Officer and Group Vice President, Supply Chain Management Product Strategy

Virtuelle Führung (Englisch)

Virtuelle Führung (Deutsch)

Connected Logistics: Highway to Logistics 4.0

Aufgrund der aktuellen seismischen Volatilität der Marktnachfrage und angesichts von Versorgungsengpässen stehen Hersteller und Spediteure heute vor logistischen Herausforderungen, um die Kundenanforderungen erfüllen zu können. Die Kunden erwarten, dass ihre kompletten Bestellungen in perfektem Zustand, pünktlich und am richtigen Ort ankommen. Um diese Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen, ist eine End-to-End-Transparenz in Echtzeit und ein besseres Verständnis der Daten erforderlich, um so schnellere und umsetzbare Entscheidungen zu treffen. In dieser Session erfahren Sie, wie Sie mit Transport- und Lagerverwaltungslösungen von Oracle konsistente und pünktliche Lieferungen erreichen können, dank der Integration intelligenter Anwendungen, einschließlich IoT-Flotten- und Frachtüberwachung, Yard-Management, maschinellem Lernen, Szenarienmodellierung und digitalen Assistenten.

DP World Accelerates Digitization of Logistics and Trade – Live Q&A

Seien Sie bei dieser Frage- und Antwortrunde dabei und erfahren Sie, wie DP World in kürzester Zeit neue Anlagen eröffnete, Akquisitionen integrierte und die Transportausgaben reduzierte. DP World berichtet, wie es seine uneinheitlichen Backoffice- und operativen Systeme auf Oracle Cloud Logistics umstellte, eine einheitliche globale Suite in der Cloud.

Virtuelle Führung (Englisch)

Service Transformation: Make new, service- oriented business models profitable

Die Hersteller durchlaufen einen Wandel innerhalb ihrer Unternehmen, um den Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht zu werden. Service ist das neue Aktionsfeld, um den Umsatz zu steigern, Kunden zu gewinnen und zu binden, und Serviceangebote verändern die Geschäftsmodelle. Alles, von Musik bis hin zu komplexen Produkten wie Fahrzeugen und Düsentriebwerken, kann als Dienstleistung angeboten werden. Allerdings ist es nicht einfach, diese Geschäftsmodelle profitabel zu machen. Es erfordert ein "neues Betriebsmodell", das die nötige Flexibilität für neue Erlösmodelle wie das Anbieten von "Produkten als Service", "Pay-as-you-go" und abonnementbasierte Modelle bietet. Lernen Sie mit uns, wie Sie neue, serviceorientierte Geschäftsmodelle profitabel machen können.

Virtuelle Führung (Englisch)

Virtuelle Führung (Deutsch)

Integrated Business Planning and Execution

Innovation durch neue Produkte oder Dienstleistungen oder die Anpassung Ihres bestehenden Produktmixes an Marktveränderungen erfordert eine flexible und schnelle integrierte Geschäftsplanung. Außerdem sind zeitnahe Erkenntnisse aus den Systemen zur Ausführung der Lieferkette erforderlich, vom Auftragsmanagement über die Logistik und die Fertigung bis hin zur Beschaffung. Die Oracle Cloud bietet eine integrierte Lösung für die Geschäftsplanung und -ausführung, die Planungsfunktionen auf hohem Niveau zur Unterstützung der strategischen Entscheidungsfindung und eng integrierte Ausführungsdaten zur Verwaltung von Echtzeitvorgängen bereitstellt. Neue Funktionen wie der Oracle Planning Advisor, der künstliche Intelligenz nutzt, um Handlungsempfehlungen zu geben, reduzieren die Aufgaben der Planer bei der Datenverwaltung und treiben die Ausführung in Richtung der Unternehmensziele für das Kostenmanagement und die Verbesserung des Kundenservices. Zunehmend große Planungs- und Ausführungsdatenumgebungen können auch von der Planning Advisors Empfehlungs-Engine profitieren, da sie Plan-Ist-Abweichungen in Echtzeit hervorhebt und Planern hilft, sich ändernde Trends und Störungen vollständig zu verstehen und die Latenzzeit bei der Entscheidungsfindung zu reduzieren.

Virtuelle Führung (Englisch)

Virtuelle Führung (Englisch)

Virtuelle Führung (Deutsch)

Intelligent Applications for Supply Chain and Manufacturing

Der Ansatz von Oracle für die Lieferkette und die Fabriken der Zukunft umfasst eine Reihe intelligenter Anwendungen und eingebetteter Technologien. Wir können Sie dabei unterstützen, IoT-, Blockchain- und KI-Konzepte und -Technologien zu entmystifizieren und einfach in Ihre digitale Strategie zu integrieren, um innovative Services mit weniger Risiko zu schaffen. Die Verwaltung und Analyse der enormen Menge an Echtzeitdaten, die von der Vielzahl der mit dem IoT verbundenen Geräte generiert werden, erfordert eine vielschichtige, robuste IoT-Lösung, die die neuesten Innovationen wie digitale Zwillinge, maschinelles Lernen (ML), künstliche Intelligenz (KI) und Edge Computing einbezieht. Unternehmensübergreifende Transparenz kann mit Blockchain erreicht werden, die in Supply-Chain-Anwendungen eingebettet ist.

  • Terri Hiskey

    Vice President of SCM and Manufacturing Product Marketing

  • Michael Richter

    Principal Director, Product Marketing, Supply Chain and Manufacturing

Female Leadership in a Diverse & Inclusive Global Workforce

Da die Hyperglobalisierung unser globales Dorf weiterhin in rasantem Tempo schrumpfen lässt, müssen wir uns gemeinsam der Tatsache stellen, dass unsere globalen Belegschaften die Vielfalt unserer Kunden widerspiegeln sollten. Wir alle wissen, dass "Repräsentation wichtig ist", und dennoch haben viele multinationale Unternehmen noch einen weiten Weg vor sich, wenn es um die Repräsentation von Frauen, Farbigen und anderen unterrepräsentierten Gemeinschaften innerhalb ihrer jeweiligen Belegschaften geht. Unzählige Studien haben bewiesen, dass globale Belegschaften, die Vielfalt und Inklusion in ihrer Kultur verankern, finanziell profitabler sind. Während multinationale Unternehmen darum ringen, ihre Belegschaft zu erweitern, um die wahre Vielfalt ihres globalen Kundenstamms zu repräsentieren, verstehen viele Unternehmen wie Oracle diesen sich ständig weiterentwickelnden Geschäftsimperativ.

In dieser Diskussionsrunde teilen Führungskräfte von Oracle ihre Gedanken zum Aufbau einer vielfältigeren und inklusiveren Kultur.

Virtuelle Führung (Englisch)

Referenten

John Barcus
John Barcus Group Vice President, Manufacturing Industries and Emerging Technologies

John Barcus ist ein erfahrener Vice President für Fertigung und neue Technologien mit ausgewiesener Expertise in der Fertigungs- und Informationstechnologie- sowie in der Dienstleistungsbranche. Er ist ein ausgesprochener Geschäftsentwicklungsprofi mit Kenntnissen in den Bereichen Industrie, Geschäftsprozesse, Anwendungen, Professional Services, Management und Software as a Service (SaaS).

Jon Chorley
Jon S. Chorley Chief Sustainability Officer and Group Vice President, Supply Chain Management Product Strategy

Jon Chorley ist Group Vice President of Product Strategy für die Supply Chain Management (SCM)-Anwendungen von Oracle und leitet das Team, das für die Entwicklung der Geschäftsanforderungen und Produkt-Roadmaps für diese Anwendungen verantwortlich ist. Die branchenführenden SCM-Anwendungen von Oracle unterstützen die Transformation der Wertschöpfungskette durch die Ermöglichung einer informationsgesteuerten Wertschöpfungskette. Diese Lösungen umfassen Product Lifecycle Management, Transport und Logistik, Fertigung, Asset Lifecycle Management, Value-Chain-Planung und Auftragsabwicklung.

Jon Chorley ist auch der Chief Sustainability Officer von Oracle. In dieser Funktion steuert und koordiniert er alle Initiativen, sowohl intern als auch extern, die sich auf die ökologische Nachhaltigkeit beziehen. Diese Verantwortung umfasst alle Bereiche, von der IT-Infrastruktur über den Geschäftsbetrieb bis hin zum Unternehmensreporting und Risikomanagement. Oracle setzt sich für die Entwicklung von Praktiken und Produkten ein, die zum Schutz der Umwelt beitragen.

Jon Chorley verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche in einer Vielzahl von Funktionen, darunter Vertrieb, Implementierung und Entwicklung. Er begann seine Karriere bei IBM, wo er Systeme und Anwendungssoftware verkaufte und implementierte. Außerdem war er Principal bei Modular Systems, einem Beratungsunternehmen, das sich auf Supply-Chain-Anwendungen für mittelständische Unternehmen spezialisiert hat. Darüber hinaus leitete Chorley die Softwareentwicklung bei Synon für ein CASE-Entwicklungstool und war Vice President bei National Envelope, einem großen Papierunternehmen. Er ist seit 15 Jahren bei Oracle tätig. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er für die Entwicklung der Supply-Chain-Logistik-Anwendungen von Oracle verantwortlich.

Er schloss sein Studium der Physik und Geophysik an der Universität von Edinburgh, Schottland, mit summa cum laude ab.

Terri Hiskey
Terri Hiskey Vice President of SCM and Manufacturing Product Marketing

Terri Hiskey ist Vice President SCM and Manufacturing Product Marketing bei der Oracle Corporation. Sie kam von Epicor zu Oracle, einem globalen Anbieter von ERP-Lösungen für kleine und mittelständische Hersteller und Händler, wo sie das Marketingteam für Fertigungsprodukte führte. Davor leitete Terri fast ein Jahrzehnt lang verschiedene SCM-Produktmarketing-Aktivitäten zur Förderung von Oracles Lösungen für Product Lifecycle Management, Fertigung, Wartung und Auftragsmanagement. Terri verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Technologiemarketing, die sich hauptsächlich darauf konzentriert, Kunden bei der effizienten Entwicklung, Herstellung und Wartung innovativer Produkte für die richtigen Märkte zur richtigen Zeit zu unterstützen. Sie lebt in Austin, Texas, und hat einen BA von der George Washington University und einen MA von der Suffolk University.

Surya Kommareddy
Surya Kommareddy Director, Industry Strategy Group

Surya Kommareddy ist der Direktor für Branchenstrategie bei Oracle. Surya hat über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Förderung von digitalen Lösungen für die diskrete Fertigung. Bei Oracle leitet Surya die Entwicklung von Smart Manufacturing-Lösungen, Thought Leadership, Partner-Ökosysteme und die Erstellung von Erfahrungsdemos. Bevor er zu Oracle kam, arbeitete Surya für DMG MORI, einem weltweit bekannten Hersteller von CNC-Werkzeugmaschinen. Bei DMG MORI trug er zu verschiedenen Technologien wie CAD/CAM, Unternehmensanwendungen, Automatisierung, Anlagenüberwachung und Industrie 4.0 bei. Darüber hinaus verfügt er über vielfältige Führungserfahrung in den Bereichen Software-Engineering, Produktmanagement, Geschäftsstrategie und Partnerschaften. Er hat einen Master-Abschluss in Maschinenbau von der University of California, Davis, und einen MBA von der University of California, Berkeley. Suryas aktueller Fokus bei Oracle liegt auf KI für die Fertigung, der Ermöglichung von Fabriken der Zukunft und vernetzter digitaler Innovation.

Joan Lim
Joan Lim Senior Manager, Product Marketing

Joan Lim leitet das Produktmarketing für die Oracle Cloud Logistics-Lösungen, die Transport, globalen Handel und Lagerverwaltung abdecken. Vor ihrer Tätigkeit bei Oracle war Joan Lim in den Bereichen Produktmarketing und Strategie bei Unilever, Qualcomm, der Amadeus IT Group und verschiedenen Start-ups mit Fokus auf Cloud-Anwendungen und Supply Chain tätig. Joan hat einen Master-Abschluss in digitaler Marketingstrategie von der Georgetown University und einen Master-Abschluss in Wirtschaft von der ESSCA Business School in Frankreich.

Tom McDonough
Tom McDonough Senior Director SCM Product Marketing

Tom McDonough ist bei Oracle für das Oracle Cloud Supply Chain Planning and Collaboration Product Marketing verantwortlich. Er hat 10 Jahre Erfahrung mit Cloud-basierten SaaS-Produkten und Produktmarketing sowie Supply Chain Software und Business Process Design.

Evelyn Mei
Evelyn Mei Senior Product Strategy Manager

Evelyn Mei ist Senior Product Strategy Manager bei Oracle. Sie hat zwei KI-basierte Produkte für Unternehmen auf den Markt gebracht - den Oracle Logistics Digital Assistant und die Oracle Machine Learning Capability for Transportation Management. Sie ist Professional Mentor bei TechWomen, wo sie die nächste Generation von weiblichen MINT-Führungskräften aus dem Nahen Osten in Einzelgesprächen unterstützt. Außerdem ist sie Mentorin bei AI4ALL, wo sie unterrepräsentierte US-College-Studenten im Hinblick auf die Grenzen der KI und KI-Ethik coacht.

Aniello Pepe
Aniello Pepe Director, Discrete Industry Solutions

Aniello Pepe ist ein Oracle Automotive Innovation Advisor mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Leitung von Transformationsvorschlägen für Fiat-Chrysler Automobiles (FCA), einschließlich CNH Industrial & Ferrari, Volkswagen Group und für SGS, dem weltweiten Marktführer in der T.I.C. (Testing, Inspection & Certification) Industrie.

Er ist seit mehr als 25 Jahren als Unternehmensberater in der diskreten Fertigung, der Automobil- und A&D-Industrie tätig und zeichnet sich darüber hinaus als Direktor für Produktentwicklung und Produktmarketing durch ein umfangreiches Wissen über Unternehmensanwendungen aus. Als Branchenexperte wird er häufig als Referent zu Veranstaltungen und Konferenzen eingeladen. Er hat in mehreren Innovationsprojekten gearbeitet, die durch Programme der EU-Kommission finanziert wurden.

Michael Richter
Michael Richter Principal Director, Product Marketing, Supply Chain and Manufacturing

Michael Richter war in seiner Karriere in leitenden Marketingpositionen bei News Corporation, MGM, Turner Entertainment Networks Asia, Inc, Yahoo!Inc, Setanta Sports, Media Zone und in den letzten 7 Jahren bei Oracle tätig. Er leitete die bahnbrechende Einführung von Kabel- und Satellitenfernsehen in Asien und lebte in den 90er Jahren 10 Jahre lang in Hongkong, bevor er in die USA wechselte, wo er im Bereich digitale Medien und Produktmanagement tätig war. Nachdem er fünf Jahre lang Salesforce-Systeme implementiert hatte, kam er 2013 als CX-Stratege zu Oracle. 2019 wechselte er in das Produktmarketing-Team, um Oracles erste zweckgebundene Anwendung für das Lieferkettenmanagement mit Blockchain- und IoT-Technologien auf den Markt zu bringen. Die Entmystifizierung komplexer Konzepte, die Produktion überzeugender Video-Assets und die Orchestrierung globaler Kampagnen und virtueller Events sind seine Leidenschaft. Er hat einen MBA in International Management von der Thunderbird Global School of Management in Allianz mit der ASU und einen BA in Psychologie von der University of Saint Thomas. Er stammt aus Minnesota, ist luxemburgischer Staatsbürger und wohnt seit 2000 in San Francisco, Kalifornien.

Traci Wade
Traci Wade Senior Director Diversity & Inclusion

Traci Wade ist seit über 16 Jahren bei Oracle beschäftigt und hat als Oracle Talent Advisor begeistert den Aufbau diverser Pipelines von Talenten gefördert. Im Jahr 2009 hatte Traci die einmalige Gelegenheit, als Senior Diversity and Inclusion Consultant das Diversity- und Inclusion-Team aufzubauen.

Im Juli 2018 wurde sie in die Rolle des Senior Director, Diversity and Inclusion befördert. In dieser Rolle ist Traci für die Leitung eines Teams verantwortlich, das sich für den Aufbau einer vielfältigen und inklusiven Kultur bei Oracle einsetzt. Sie leitet diese Initiative unter Einbindung unserer Führungskräfte in die Entwicklung von Strategien mit dem Ziel, das Bewusstsein für die geschäftlichen Auswirkungen und den Wert von Vielfalt und Inklusion zu steigern.

Traci ist Mitglied im Beirat der Cal Poly, School of Business und Vorstandsberaterin bei der Organisation Advancing Minorities‘ Interest in Engineering.

Joseph Clay
Joseph Clay VP, HCM Transformation

Joseph Clay ist Vice President of Human Capital Management und im Oracle Transformation Team für das Hochschul- und das Gesundheitswesen im nordamerikanischen Markt zuständig. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von HR-Strategien in komplexen nationalen und multinationalen Organisationen. Bevor er zu Oracle wechselte, war er Vice President of Global Talent Management bei Apollo Education in Phoenix, Arizona. Dort leitete er die Talentakquise, das Management und die Weiterentwicklung von mehr als 16.000 Mitarbeitern an internationalen Standorten, darunter Nord- und Südamerika, Westeuropa und Asien.

Als einflussreicher Experte und Vordenker arbeitet er begeistert mit Führungskräften zusammen, um intelligente moderne Cloud- und Zukunftstechnologien zu nutzen, um die schwierigsten Herausforderungen im Personalbereich zu bewältigen. Er ist ein erfahrener und enthusiastischer Verfechter des nachhaltigen Prozess-Reengineerings, um die Bereitstellung von HR-Dienstleistungen zu verbessern, Kosten zu reduzieren und agilere Organisationen zu schaffen.

Joseph Clay
Stefanie Kemp Vice President TSBU Sales & Country Leader Germany

Stefanie Kemp ist seit Juni 2020 Country Leader Germany bei Oracle. Bevor sie zu Oracle kam, war Stefanie in verschiedenen Positionen als Vice President für Business Transformation und Digitalisierung tätig. In ihrer 30-jährigen IT-Karriere hatte sie zudem CIO-Positionen bei RWE und der Vorwerk Gruppe inne. Sie wurde CIO des Jahres und wurde mit dem Global Exchange Award ausgezeichnet. Neben ihrer Rolle bei Oracle sitzt sie in verschiedenen Gremien, unter anderem als Mitglied des Non-Executive Committees beim eco – Verband der Internetwirtschaft. Außerdem setzt sie sich für mehr Weiblichkeit in der Informationstechnologie und in Führungspositionen ein. Besonders stolz ist sie auf den "Ladies in Tech"-Sonderpreis für ihr Engagement.

Dominic Regan
Dominic Regan Senior Director VCE, Oracle

Dominic Regan ist Senior Director for Oracle's Value Chain Execution Portfolio in Westeuropa. Diese Rolle umfasst das Oracle Transportation Management, Oracle Warehouse Management, Oracle Global Trade Management und Landed Cost Management.

Dominic Regan ist verantwortlich für alle Vertriebs- und Geschäftsentwicklungsaktivitäten im Bereich Value Chain Execution. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit bestehenden und potenziellen Kunden bei der Ermittlung des geschäftlichen Nutzens und der Investitionsrendite durch den Einsatz solcher Lösungen sowie die Entwicklung der Vordenkerposition von Oracle in diesem Bereich.

Mohamed Absar
Mohamed Absar Head of Projects & Solutions, DP World Group

Mohamed Absar ist Technical Advisor to Group COO for Logistics & Technology and Head of Projects & Solutions bei der DP World Group. Er hat große digitale Transformationsprojekte mit Oracle Fusion bei DP World geleitet, eine digitale Logistikplattform etabliert und verschiedene Technologielösungen in über 60 Ländern implementiert.

Er hat eine Schlüsselrolle bei der Strategieentwicklung für Akquisitionen gespielt und steuerte deren Integration im DP World Netzwerk. Er arbeitet eng mit den Geschäftsbereichen bei der Umsetzung der strategischen Ziele der Organisation zusammen.

    Besuchen Sie unsere virtuellen Messestände

    Gemeinsam mit unseren Partnern begrüßen wir Sie auf unseren virtuellen Messeständen und freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen:

  • Innovationen kontinuierlich entwickeln

    Die meisten Unternehmen können nicht auf die wesentlichen Daten zugreifen, die für ständige Innovationen benötigt werden. Es braucht einen digitalen Faden, um SCM- und Fertigungsdaten abzugleichen und Prozesse und Menschen auf einer Plattform zu verbinden, um die Lücken, Silos und Fehlermöglichkeiten in bestehenden Systemen zu überbrücken. Mit einer integrierten und agilen Cloud-Plattform können Sie Echtzeitdaten und -einblicke nutzen, um einen starken und kontinuierlichen Ideenstrom zu erzeugen. So können Sie Innovationen schneller planen, entwickeln und bereitstellen, um die sich ändernden Kundenanforderungen zu erfüllen.

    • ERFAHREN Sie, wie unsere Plattform Ihnen die erforderlichen Daten zur Verfügung stellt, um effizientere, kollaborative, agile, skalierbare, konsistente und prädiktive Prozesse in Echtzeit zu fördern.
    • SEIEN SIE am 16. April um 10:30 Uhr DABEI, um zu hören, wie Oracles Intelligent Applications for Supply Chain and Manufacturing digitale Verbindungen im gesamten Unternehmen ermöglichen.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion Applications

    Lösungen: Product Lifecycle Management, Integrated Business Planning & Execution, Supply Chain Planning, Manufacturing, Maintenance, Service Logistics

  • Plattform für Geschäftsinnovationen

    Wenn sich die Marktanforderungen ständig ändern, müssen Sie reagieren, sich anpassen und innovativ sein. Oracle Cloud hilft Ihnen, Ideen in die Realität umzusetzen, indem Prozesse vereinheitlicht und Daten durchgängig und in beliebigem Umfang verbunden werden. Die weltweit fortschrittlichste und anpassungsfähigste Cloud bietet unübertroffene Sicherheit und unvergleichliche Cloud-Anwendungen. Da alles auf einer einzigen Plattform ausgerichtet ist, können Sie Produkt-, Service- und Geschäftsmodelle umgestalten, um die Wertschöpfungskette zu transformieren und einen stetigen Strom innovativer Lösungen voranzutreiben.

    • ERFAHREN Sie, wie unsere Technologien Betriebs- und Informationstechnologie digital verknüpfen und so die Transformation von Geschäftsprozessen und die Effizienz der Wertschöpfungskette ermöglichen.
    • SEIEN SIE am 12. April um 17:00 Uhr DABEI, um zu hören, wie Hersteller digitalisieren, um schneller innovativ zu sein und sich in einer sich ständig verändernden Welt anzupassen.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Cloud

    Lösungen: Analytics, Procurement, Customer Experience, Human Capital Management, Oracle Cloud Infrastructure

  • Entwickeln

    Bei Innovation geht es um mehr als das Erkennen großartiger Ideen. Vernetzte digitale Innovation braucht eine leistungsstarke Plattform für kollaborative und datenzentrierte Prozesse, die es Ihnen ermöglichen, effektiv zusammenzuarbeiten, Ideen voranzutreiben, bei Bedarf zu variieren, Ressourcen abzustimmen und von Anfang bis Ende effektiv zu kommunizieren. Mit Oracle kann jeder Prozess in der Innovationsstruktur in einem einzigen System verwaltet und gesteuert werden. Daten werden gesammelt und sind zugänglich, so dass Sie Produkt- und Serviceinnovationen zuverlässig und erfolgreich vorantreiben können.

    • ERFAHREN Sie, wie Oracle effiziente, geschlossene Prozesse unterstützen kann, die Ihnen helfen, neue Produkte schneller zu bewerten, auszuführen und auf den Markt zu bringen
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion Product Lifecycle Management – Beschleunigen Sie die Produktinnovation, -entwicklung und -vermarktung.

    Lösung: Product Lifecycle Management

  • Planen

    Über unterschiedliche Bestandssysteme verteilte Informationssilos schränken die Transparenz ein, behindern die Zusammenarbeit, hemmen Innovationen und erhöhen die Kosten. Der Einsatz integrierter Lösungen für die Unternehmensplanung und -ausführung verändert diese Sichtbarkeit und ermöglicht eine einheitliche Planung und Handlung über alle Entwicklungsfunktionen hinweg. Die Cloud-Planung erlaubt es Ihnen, Pläne im gesamten Unternehmen zu erstellen und abzustimmen, sodass Sie Ressourcen zuweisen, die Leistung optimieren und die profitable Entwicklung neuer Produkte fördern können.

    • ERFAHREN Sie, wie Oracle fortschrittliche, durchgängige Planungs- und Analysefunktionen für Hersteller bereitstellt, damit sie ihre Leistungsziele definieren, planen und erreichen können.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion Supply Chain Planning - bessere und schnellere Planungsergebnisse mit End-to-End-Demand-Management, Planung und Zusammenarbeit.

    Lösungen: Supply Chain Planning, Integrated Business Planning & Execution

  • Erstellen

    Der wettbewerbsintensive Markt von heute erfordert schnelle Reaktionen und die Entwicklung von Produkten, die den sich schnell ändernden Kundenbedürfnissen entsprechen. Es braucht intelligente, moderne, vernetzte Fertigungsmodelle, die sich dynamisch an die sich verändernde Umgebung anpassen und die Wettbewerbsfähigkeit der Fertigung aufrechterhalten können. Die Oracle Cloud ermöglicht es Unternehmen, den Fertigungsprozess zu rationalisieren und zu synchronisieren, um schnell zu reagieren, die Effizienz zu steigern und eine End-to-End-Transparenz des Produktionsprozesses und der Kosten zu ermöglichen.

    • SEHEN Sie sich unsere Demonstration von Smart Manufacturing Solutions an, die Herstellern helfen, operative Exzellenz zu fördern, die OEE zu erhöhen und Kundenzufriedenheit zu schaffen.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion Manufacturing – stellen Sie alles über ein eng integriertes und rationalisiertes Manufacturing Execution System her.

    Lösung: Manufacturing

  • Service

    Der Aufbau von Dienstleistungen rund um den Kunden wird immer wichtiger, und es gibt viele Möglichkeiten, traditionelle Produkte umzuwandeln und als Dienstleistung anzubieten. Dies effektiv zu tun, bedeutet, dass Sie in der Lage sein müssen, das, was Kunden sagen, zu erfassen, zu analysieren und darauf zu reagieren. Unternehmen, die den Wert des Kundenfeedbacks effektiv erfassen, können es nutzen, um neue Ideen voranzutreiben und diese schnell zu entwickeln, zu planen und zu liefern, um einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen. Sie können immer wieder profitable Produkte und Dienstleistungen entwerfen und auf den Markt bringen, die Kunden dazu bringen, wiederzukommen und zu investieren.

    • ERFAHREN Sie, wie Oracle servicebasierte Geschäftsaktivitäten, Modelle und Servicekonzepte unterstützt, die Herstellern mit konfigurierbaren Produkten und Zusatzleistungen helfen, erstklassigen Service zu bieten.
    • SEIEN SIE am 14. April um 17:00 Uhr DABEI, um mehr über Service Transformation zu erfahren und zu verstehen, wie Sie neue, serviceorientierte Geschäftsmodelle profitabel machen können.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion Service/Maintenance – erhalten Sie eine effiziente Wartung, um Kosten zu reduzieren und die Zuverlässigkeit und Betriebszeit zu erhöhen.

    Lösungen: Maintenance, Service Logistics

  • Lieferung

    Vernetzte digitale Logistik kann Ihnen helfen, die perfekte Lieferung sicherzustellen, auf die Sie und Ihre Kunden sich verlassen. Moderne digitale Lösungen können viel dazu beitragen, den Weg von der Bestellung bis zur Lieferung zu perfektionieren - und Probleme wie schlechte Bestandstransparenz, Auswirkungen von Kapazitätsengpässen und Herausforderungen der Lieferkettenvolatilität zu vermeiden. Sie ermöglichen die Neuerfindung von Aspekten der Verwaltung und Erfüllung von Aufträgen, um End-to-End-Prozesse zu rationalisieren, mehr Flexibilität zu schaffen und die Kosten und praktischen Aspekte des grenzüberschreitenden Handels zu bewältigen.

    • ERFAHREN Sie, wie vernetzte Logistik Ihnen helfen kann, alle Aspekte der Lieferung zu überwachen und zu verwalten, von der Ladung bis zu den Fahrzeugen und dem genauen Status der Sendungen.
    • SEIEN SIE am 14. April um 10:30 Uhr DABEI, wenn wir über vernetzte Logistik und den Highway zur Logistik 4.0 diskutieren.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion SCM Solutions

    Lösungen: Warehouse Management, Order Management, Transportation Management, Global Trade Management

  • Zusammenarbeit

    Die heutigen Supply-Chain-Profis brauchen einen besseren Einblick, um schnelle und sichere Entscheidungen zu treffen. Sie brauchen Transparenz, vollständige Rückverfolgbarkeit und Zugriff auf Informationen mit nahezu null Latenz. Integrierte Cloud-Geschäftsanwendungen und flexibler Zugriff auf Informationen ermöglichen die Zusammenarbeit rund um eine einheitliche Sicht auf die Abläufe für eine effektive Überwachung und schnelle Reaktion auf ungeplante Ereignisse. Oracle SCM-Lösungen liefern Einblicke, die Anwendern helfen, alle Vorteile von vernetzten Daten, IoT, KI und mehr zu nutzen, um eine bessere Lieferkettenleistung zu erzielen.

    • ERFAHREN Sie, wie Sie Ereignisse in der Lieferkette fast in Echtzeit erfassen und orchestrieren können, um schnell auf unerwartete Ereignisse zu reagieren und die Kontrolle über Lieferkettenprozesse, Leistung und Produktqualität zu verbessern.
    • SEIEN SIE am 15. April um 10:30 Uhr DABEI, wenn wir über integrierte Unternehmensplanung und -ausführung sprechen.
    • ENTDECKEN Sie Oracle Fusion SCM Solutions

    Lösungen : Intelligent Track & Trace, Intelligent Applications (IoT), Collaboration & Visibility

Danke an unsere Partner

additiveflow
Anark
AVL
Circulor
Complete Intelligence
Deloitte
IAV
Insider Navigation
Inspriage
InspireXT
iPoint
Kanbanbox
Kontron
Mestec
Picc Solution
Promatis
retraced
rfsmart
Thales
Trinamix
Vistory
PwC

Meeting vereinbaren

Sprechen Sie mit unseren Experten und erfahren Sie mehr über unsere Lösungen und Best Practices.


Wie können wir behilflich sein?

Fragen zur Veranstaltung? Kontaktieren Sie uns.
Hier finden Sie die Anleitung zur Navigation durch die virtuelle Veranstaltung.(PDF)