Was versteht man unter Sichtbarkeit? Was versteht man unter Aufmerksamkeit?

Verstehen und lernen Sie mehr über Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit und warum diese Metriken für die Messung digitaler Werbung wichtig sind.

Was versteht man unter Sichtbarkeit?

Sichtbarkeit misst, ob eine Anzeige die Chance hatte, von einem Benutzer gesehen zu werden.

Es informiert Marketingspezialisten, ob ihre Botschaft von einem potenziellen Kunden gesehen wurde. Offensichtlich ist Werbung, die nicht gesehen wird, eine Geldverschwendung. Die Messung der Sichtbarkeit ist für Agenturen und Marken äußerst wichtig, da sie ihnen ein besseres Verständnis für die Effektivität einer Kampagne vermittelt und ihnen dabei hilft, ihr Werbebudget dem Qualitätsbestand zuzuordnen. Die Sichtbarkeit ist ein Schlüsselfaktor, den Werbetreibende bei der Entscheidung über den Angebotsumfang für Impressionen berücksichtigen. Daher ist sie eine wichtige Kennzahl für Herausgeber, wenn sie versuchen, ihren Anzeigenumsatz zu optimieren.

Größte Herausforderungen bei der Sichtbarkeit

Es gibt verschiedene Faktoren, die sich auf die Sichtbarkeit auswirken können.

1. Anzeigenplatzierung

Display-Anzeigen müssen für mindestens eine Sekunde und Video-Anzeigen zwei Sekunden im Bild bleiben. Die Anzeigenplatzierung ist also wichtig. Es gibt viele Dinge, die sich auf die Platzierung der Anzeige auswirken können, einschließlich Seitenladezeiten oder die Reaktionsfähigkeit des Seitendesigns. Anzeigengröße und -layout können sich auch auf die Platzierung und damit auf die Sichtbarkeit auswirken. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Sichtbarkeit Ihres Bestands zu messen und Optimierungsentscheidungen über Anzeigengrößen und Platzierungen auf der Grundlage von tatsächlichen Leistungsdaten zu treffen.

2. Ungültiger Datentraffic und Anzeigenbetrug

Ungültiger Datentraffic und Anzeigenbetrug sind in der Online-Werbung allgegenwärtig. Schätzungsweise 44 Milliarden Dollar pro Jahr an digitalen Werbeausgaben gehen aufgrund von Werbebetrug verloren. Mit der Verifizierung durch Dritte können Werbetreibende verstehen, ob eine Impression betrügerisch ist oder nicht.

Mehr als nur Standardverifizierung und Interaktion messen

Vorteile der Verwendung von Fremdanbietern zur Sichtbarkeit

Sehr sichtbarer Bestand wird für Werbetreibende immer wertvoller. Da digitale Werbung immer ausgefeilter wird, möchten Medienkäufer und -verkäufer den Wert ihrer Anzeigen unter Beweis stellen und die Sichtbarkeit nutzen, um diesen Wert zu berechnen.

Es ist mittlerweile eine gängige Praxis geworden, MRC-Sichtbarkeitsstandards zu verwenden. Denn ohne eine gemeinsame Messmethode ist es unmöglich, den wahren Wert einer betrachteten Impression zu bestimmen oder den Bestand effektiv zu optimieren und zu prognostizieren. Alle Inhaber digitaler Medien sollten mit einem von MRC akkreditierten Dritten zusammenarbeiten, um ihren Bestand auf Sichtbarkeit zu messen. Dadurch wird sichergestellt, dass ihre Medieninvestitionen den Standards für die Branchensichtbarkeit entsprechen.

Außerdem können Marketingspezialisten fundierte Budgetierungs- und Optimierungsentscheidungen für ihre Kampagnen treffen. Ein externer Messanbieter, wie Oracle Moat, bietet eine unabhängige Position. Oracle ist agnostisch und wir verkaufen oder kaufen keine Medien. Unser Ziel ist es, ein sicheres Umfeld für effektives Marketing zu ermöglichen. Wir sind bestrebt, eine genaue IVT-Erkennung für alle digitalen Medien zu gewährleisten und erkennen gleichzeitig an, dass sich die Messung ständig weiterentwickelt. Wir entwickeln weiterhin neue, innovative Wege, um die Effektivität digitaler Werbung zu messen.

Was versteht man unter Aufmerksamkeit?

Unter erreichen der Aufmerksamkeit versteht man in der digitalen Werbung die Fähigkeit einen Benutzer erfolgreich in eine Anzeige oder Kampagne einzubinden. Moat von Oracle Data Cloud glaubt, dass es bei der Aufmerksamkeit um mehr geht als nur um den Klick oder die Ansicht – es geht um die Interaktion, Sichtbarkeit, die Dauer und die Umgebung.

Verfolgen Sie die Aufmerksamkeit in all ihren Formen
Verfolgen Sie die Aufmerksamkeit in all ihren Formen

Messen der Aufmerksamkeit von Verbrauchern und dessen Relevanz

Die Richtlinien für die Anzeigenüberprüfung bieten Werbetreibenden einen Maßstab, an dem sie ihre Kampagnen mit standardisierten Zielen für Gültigkeit, Sichtbarkeit und Markensicherheit messen können. Sehen Sie die Überprüfung als Lösung für die erste Hälfte der Gleichung – sie gibt der Anzeige eine Chance, erfolgreich zu sein. Sie stellt sicher, dass die Anzeige mit einer relevanten Zielgruppe und mit der Möglichkeit, Aktionen voranzutreiben im Umlauf ist. Die andere Hälfte besteht darin, zu messen, was als nächstes passiert, nachdem die Anzeige zugestellt wurde, um ihre wahre Wirkung zu bestimmen.

Erfahren Sie, wie Sie die Aufmerksamkeit der Verbraucher in der digitalen Werbung messen können, indem Sie über die Überprüfung hinausgehen. Und entdecken Sie, was das Messen der Aufmerksamkeit von Verbrauchern bedeutet und dessen Wichtigkeit

Messen der Aufmerksamkeit von Verbrauchern auf Mobilgeräten

Die Aufmerksamkeit der Zielgruppe ist in mobilen Umgebungen am stärksten fragmentiert, was bedeutet, dass eine Markenbotschaft äußerst überzeugend sein muss, um Wirkung zu erzielen. Erfahren Sie, wie Sie die folgenden Metriken verwenden, um die Aufmerksamkeit auf Mobilgeräten zu messen:

  • Aktive Verweilzeit auf der Seite
  • In-View-Zeit
  • Kontaktfrequenz

Best Practices für die Messung der Aufmerksamkeit

Durch das Verbinden digitaler Kampagnen mit Signalen, die eine messbare Auswirkung anzeigen, können Marketingspezialisten entdecken, wie Aufmerksamkeit zu einem instrumentelles Ergebnis wird. Darüber hinaus haben Aufmerksamkeitssignale das Potenzial, Lücken zu füllen und andere Datensätze zu ergänzen, die zur Bewertung des Erfolgs verwendet werden.

Wie können Werbetreibende über die Anzeigenüberprüfung hinausgehen?

In der digitalen Landschaft von heute ist die Anzeigenüberprüfung nun ein entscheidender Faktor. Werbetreibende benötigen viel ausgefeiltere Messungen, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Rob Tarkoff, EVP Oracle CX und Data Cloud, erläutert, was Unternehmen tun müssen, um die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu gewinnen und die Wirksamkeit von Werbung zu messen.