Keine Ergebnisse gefunden

Suche ergab keine Treffer

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.

 

Aktuelle Fragen

Oracle Modern Best Practice—Predicted

The Future of Business Processes—Predicted
The Future of Business
Processes—Predicted

Künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning, Blockchain, Augmented und Virtual Reality werden Oracle Modern Best Practice revolutionieren.

Modern Best Practice—Predicted: Eine schöne neue Welt

Unternehmensanwendungen, die auf Machine Learning basieren, werden alles verändern. Die Arbeit wir sich verändern – jede Aufgabe, Rolle und jeder Prozess. Fünf Jahre nach der Markteinführung von Oracle Modern Best Practice steht fest, dass es zu technologischen Umbrüchen kommen wird. Die ursprünglichen sechs Technologietreiber von Oracle Modern Best Practice – Mobile, Social, Analytics, Internet of Things, Big Data und die Cloud – sind inzwischen ausgereift und für die breite Masse verfügbar.

Heutzutage wird eine Reihe neuer Technologien die Geschäftswelt nachhaltig verändern. Drei beschleunigende Faktoren: KI und Machine Learning, Blockchain, Augmented und Virtual Reality sorgen für entscheidende Veränderungen. Diese Veränderungen werden so bedeutsam sein, dass sie die Welt grundlegend umwälzen werden. Deshalb prognostiziert Oracle, wie sich Geschäftsprozesse entwickeln werden. “Oracle Modern Best Practice—Predicted” ist eine Ergänzung zu unserem bestehenden E-Book, “Modern Best Practice—Explained.”


Vom Periodenabschluss bis zum Finanzbericht – heute

Heute besteht ein typischer Workflow vom Abschluss der Finanzperiode zu Finanzberichten aus acht komplexen Schritten.


  • Abschluss der Nebenbuchhaltung

    Unternehmensweit den Abschlussstatus überwachen. Bei ausstehenden Transaktionen und Ausnahmen der Nebenbuchhaltung eingreifen und sie ausführen.

  • Bücher pro-forma schließen

    Vorab-Finanzberichte vorbereiten und überprüfen. Ausstehende Transaktionen basierend auf Anfangsergebnissen priorisieren.

  • Konten ausgleichen

    Konten mit der Hauptbuchhaltung ausgleichen, wobei Transaktionen automatisch Buchungen zugeordnet werden.

  • Bücher schließen

    Abschlussaufgaben automatisch an Aufgabeneigentümer weiterleiten. Zusammenarbeiten, um den Abschluss für jede Einheit zu rationalisieren. Unternehmensweit den Abschlussstatus überwachen.


Vom Periodenabschluss bis zum Finanzbericht – Vorhergesagt

Laut CFO Magazin erreichen die Unternehmen mit der besten Performance einen Periodenabschluss innerhalb von 4,8 Tagen.* Warum ist das akzeptabel? Unsere CFO-Kunden erzählen, dass die meiste Zeit davon mit der Suche nach Informationen und dem Warten auf Antworten verbracht wird. Das sollte ausgeschlossen werden.

Durch die Anwendung von Machine Learning könnte diese Zeit deutlich reduziert werden. Neue Finanzsoftware kann vorhersehen, was Sie benötigen – basierend auf Unternehmensrichtlinien, Unternehmensregeln und vorheriger Nutzung – und Ihnen eine Antwort präsentieren – bevor Sie sich die Arbeit machen. Die Stunden und Tage, die zuvor mit dem Verschieben von Informationen verschwendet wurden, können jetzt für das Verwalten von Ausnahmen, die Verbesserung von Unternehmensrichtlinien und die Bereitstellung der dringend benötigten Informationen und Anleitungen für das Unternehmen genutzt werden. Diese aufregende Kombination neuer Technologien kann Ihnen dabei helfen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen und gleichzeitig die geschäftliche Performance und die Produktivität erheblich zu verbessern.

*CFO, “Metric of the Month: Cycle Time for Monthly Close,” Perry Wiggins, 8. März 2018.

Kontinuierliche virtuelle Abschlüsse

Automatisieren Sie sich wiederholende Aufgaben und schließen Sie Prozesse für Bücher, Nebenbücher, Währung, Buchung und Transaktionsverarbeitung kontinuierlich ab.

Ausnahmen und Bewertungen verwalten

Hier sind menschliche Interventionen wirklich wichtig. Die Experten des Teams überprüfen die von der Software empfohlenen Ausnahmen basierend auf den Unternehmensrichtlinien, Compliance-Anforderungen und Nutzerpräferenzen. Beinhaltet die Bestätigung mit dem automatisierten Umgang ähnlicher Ausnahmen und Anomalien durch den Benutzer, vorbehaltlich regelbasierter Genehmigungen.

Schließen und sicher veröffentlichen

Finanzberichte an alle interessierten Parteien verteilen, die Zusammenarbeit nutzen, um Feedback einzuarbeiten.


Von Anbieterrechnungen bis zur Zahlung – heute

Heutzutage sieht der typische Workflow vom Erhalt einer Rechnung bis zur Zahlung ungefähr so aus:


  • Verwalten von Anbieterrechnungen

    Scannen und erfassen Sie Rechnungen automatisch mithilfe der optischen Zeichenerkennung und der regelgesteuerten Finanzsoftware. Geben Sie Ausnahmen manuell mithilfe von Tabellen ein.

  • Verwalten von Audits, strittigen Posten und Genehmigungen

    Leiten Sie Rechnungen mit regelgesteuerter Software weiter und verwalten Sie Genehmigungen von jedem Gerät oder Desktop aus. Lösen Sie Dispute und Holds mithilfe eines rollenbasierten Dashboards und gewährleisten Sie die soziale Interaktion.

  • Verwalten von Vorauszahlungen und Rabatten

    Verwalten Sie Vorauszahlungen von mehreren Geräten. Nutzen Sie wettbewerbsfähige Zahlungsbedingungen, um Rabattmöglichkeiten zu optimieren.

  • Klärung der Haftung

    Aktive Überwachung und sichere Verarbeitung von Verbindlichkeiten gegenüber Anbietern sowie der gesetzlichen Haftung. Verarbeiten elektronischer Zahlungen, automatischer Zahlungsläufe oder außerplanmäßiger Zahlungen.

  • Überprüfung der Tagesaktivität

    Überprüfen und analysieren Sie die Finanzaktivitäten des Tages sowie den monatlichen Fortschritt.

  • Planung des Zahlungsabschlusses

    Beibehaltung vordefinierter Abschlussplanung. Überprüfung der Liste der Zahlungsempfänger, Rohbilanz und Überleitungsrechnungen. Abschluss des Zahlungszeitraums.


Von der Anbieterrechnung bis zur Zahlung – Vorhergesagt

In dieser Studie aus dem Jahr 2017 berichtete PriceWaterhouse Coopers, dass unabhängig von Unternehmensgröße und -branche die durchschnittliche Finanzabteilung mehr als 60 Prozent ihrer Zeit für Aktivitäten zur transaktionalen Effizienz aufbringt.* Dies wird in den 2020er Jahren nicht mehr nachhaltig sein.

Mit den Auswirkungen von neuen Technologien könnte der Rechnungszyklus für Lieferanten erheblich vereinfacht werden. Validierte Rechnungen werden automatisch über ein vertrauenswürdiges Blockchain-Netzwerk mit optimalem Timing für den Cashflow bezahlt. Menschen werden sich darauf konzentrieren, Ausnahmen zu behandeln und eine leistungsstarke Lieferantenbasis zu fördern.

“Benchmark-Bericht zur Effektivität des Finanzwesens 2017”* PWC, 4. September 2017.

Lieferantentransaktionen bearbeiten

Automatisieren Sie die Rechnungsverarbeitung, Prüfungen, Streitfälle, Genehmigungen, Vorauszahlungen, Rabatte und Verbindlichkeiten kontinuierlich mithilfe von Modellen für maschinelles Lernen, die sich ständig weiterentwickeln und lernen.

Ausnahmen und Bewertungen verwalten

Auch hier ist menschliches Fachwissen der Schlüssel. Die Mitglieder des Einkaufsteams überprüfen und genehmigen die von den Modellen für maschinelles Lernen gekennzeichneten Ausnahmen. Bestätigen Sie die automatisierte Behandlung zukünftiger Ausnahmen und Anomalien, abhängig von den Geschäftsrichtlinien und Compliance-Anforderungen.

Schließen und sicher übertragen

Befolgen Sie den regelmäßigen Verbindlichkeitenplan, um Lieferantentransaktionen abzuschließen und an die Hauptbuchhaltung zu übertragen.


Oracle Modern Best Practice—Prognostizierte Prozessmodelle unterliegen der Oracle Safe Harbor Erklärung und dem Urheberrecht.

Legen Sie los