Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie für das eingegebene Stichwort Synonyme, z.B. "application" statt "software".
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontakt Bei Oracle Cloud anmelden

Oracle Service Gateway

Oracle Cloud Service Gateway bietet einem On-Premises-Kundennetzwerk privaten Zugriff auf Oracle Cloud Services. Sobald die Verbindung zu Ihrem VCN hergestellt ist, ermöglicht Service Gateway eine sichere, private Konnektivität zu Oracle Cloud Services wie Recheninstanzen, Cloud-Speicher, Containern und Datenbanken.

Service Gateway-Funktionen

Privater Zugriff auf Oracle Cloud

Der Netzwerkverkehr vermeidet das öffentliche Internet

Oracle Service Gateway ist kostenlos verfügbar und bietet sicheren, privaten Zugriff auf die Oracle Cloud aus dem virtuellen privaten Netzwerk (VCN) eines Kunden, wodurch der Zugriff auf über Oracle Cloud Services ermöglicht wird, ohne dass der Netzwerkverkehr über das öffentliche Internet übertragen wird. On-Premises-Hosts verwenden ihre privaten IP-Adressen und der Datenverkehr wird über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) oder FastConnect an Oracle Cloud weitergeleitet.

Von Grund auf isoliert

Genau wie in einem traditionellen Rechenzentrums-Netzwerk, nutzen Kunden VCN und Service Gateway, um isolierte Subnetze, Routentabellen und Stateful Firewalls zu erstellen, die an Service Gateway-Endpunkten ausgerichtet sind. Dadurch werden private Consumer-to-Service-Verbindungen (C2S) hergestellt, ohne jemals das öffentliche Internet durchlaufen zu müssen.

Vereinfachte Bereitstellung und Management

Einfach zu konfigurieren

Kunden verwenden die Oracle Cloud Infrastructure (OCI)-Konsole, um innerhalb von Minuten mit nur fünf Klicks ein Service-Gateway zu erstellen. Zusätzliche Service Gateway-Zugriffsmethoden umfassen die Befehlszeilenschnittstelle und die OCI-API.

Passt sich an Netzwerkänderungen an

Das Service-Gateway passt sich automatisch an neue Dienstnutzungen und Änderungen der Netzwerktopologie oder der IP-Adressen an. Anstatt IP-Adressen zum Konfigurieren von Routen und Sicherheitsregeln zu verwenden, verwendet Service Gateway Classless Inter Domain Routing (CaIDR), um Anfragen und Datenverkehr über private Netzwerkknoten weiterzuleiten.

End-to-End-Netzwerksicherheit

Isolierte Netzwerkvirtualisierung

Verhindern Sie Angriffe mit der isolierten Netzwerkvirtualisierung – einem grundlegenden Element der Security-First-Architektur von Oracle Cloud Infrastructure. Eine nutzerdefinierte SmartNIC verwendet ein softwaredefiniertes Netzwerk, um den Netzwerkverkehr zu virtualisieren und die Kontrolle über das Netzwerk vom Host zu entfernen.

Maximale Sicherheitszonen

Oracle ist mit den Oracle Maximum Security Zones der erste Public Cloud-Anbieter, der die Durchsetzung von Best Practices für Sicherheitsrichtlinien vom ersten Tag an automatisch aktiviert. Kunden können so Konfigurationsfehler vermeiden und Workloads sicher bereitstellen.

Oracle Cloud Guard

Oracle Cloud Guard überwacht kontinuierlich Konfigurationen und Aktivitäten, um Bedrohungen zu identifizieren und automatisch Maßnahmen zu ergreifen, um sie in allen globalen Regionen der Oracle Cloud zu beseitigen. Oracle ist der einzige Cloud-Service-Provider, der ohne zusätzliche Kosten ein Dashboard zur Verwaltung der Cloud-Sicherheitslage mit zahlreichen vorgefertigten Tools anbietet, die die Reaktion automatisieren, um das Kundenrisiko schnell und effizient zu reduzieren.

Unterstützte Cloud-Services

Service Gateway-Zugriff

Über Service Gateway kann auf mehr als 50 Oracle Cloud Services von den privaten Subnetzen in Ihrem VCN zugegriffen werden. Mehr erfahren über Service Gateway.

Zusätzliche Netzwerk-Gateways

Oracle bietet Kunden vier zusätzliche Gateways, um bestimmte Netzwerkanforderungen zu erfüllen:

  • Internet Gateway: bietet Subnetzen direkten Zugriff auf öffentliche Endpunkte im Internet. Verbindungen können über das Subnetz oder über das Internet hergestellt werden.
  • NAT-Gateway (Network Address Translation): ermöglicht privaten Ressourcen in einem VCN den Zugriff auf Hosts im Internet, ohne diese Ressourcen eingehenden Internetverbindungen verfügbar zu machen. Verbindungen können nur über das Subnetz initiiert werden.
  • Dynamic Routing Gateway (DRG): bietet Konnektivität zu Netzwerken außerhalb der VCN-Region (z. B. Ihr On-Premises-Netzwerk über ein IPSec-VPN oder FastConnect oder ein gleichrangiges VCN in einer anderen Region).
  • Local Peering Gateway (LPG): bietet Konnektivität zu einem gleichrangigen VCN in derselben Oracle Region.

Oracle Service Gateway – Anwendungsfälle

  • Verbinden Sie Microservices-Anwendungen privat mit wichtigen Oracle Cloud Services

    Verwenden Sie das Service Gateway, um Container innerhalb von Oracle Cloud Infrastructure Container Engine for Kubernetes (OKE), Object Storage und Oracle Autonomous Database für den Datenaustausch zwischen verteilten Anwendungen zu verbinden.

    Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Service Gateway zum Verbinden von Containern

  • Service Gateway im Vergleich zu privaten Endpunkten

    Kunden ermöglichen den privaten Zugriff auf diskrete Dienste innerhalb von Oracle Cloud Infrastructure von ihrem VCN- oder On-Premises-Netzwerk über einen privaten Endpunkt oder ein Service-Gateway. Private Endpunkte bieten Zugriff auf eine einzelne Ressource innerhalb des relevanten Oracle Service (z. B. Oracle Autonomous Database und gemeinsam genutzte Oracle Exadata-Infrastruktur), während das Service-Gateway Zugriff auf über 50 Oracle Services bietet. Bei beiden Optionen für den privaten Zugriff bleibt der Datenverkehr im Oracle Cloud Infrastructure-Netzwerk und wird nicht über das Internet übertragen.

    Erfahren Sie mehr über Service Gateway im Vergleich zu privaten Endpunkten

12. März 2019

Greifen Sie mit einem Service-Gateway privat auf Oracle Services zu

Vijay Kannan, Principal Product Manager, Oracle

Oracle Cloud Infrastructure bietet eine große Auswahl an flexiblen und leistungsstarken Diensten. Das Service-Gateway ermöglicht den privaten Zugriff auf mehrere Oracle Services im Oracle Services Network – einem konzeptionellen Netzwerk, das für Oracle Services reserviert ist und aus einer Liste regionaler CIDR-Blöcke besteht.

Vollständigen Beitrag lesen

Erste Schritte


Oracle Cloud Free Tier

Erstellen, testen und stellen Sie Anwendungen in der Oracle Cloud kostenlos bereit. Melden Sie sich einmal an und erhalten Sie Zugang zu zwei kostenlosen Angeboten.


Oracle Cloud Infrastructure-Plattformübersicht

Verbessern Sie Performance sowie Sicherheit und senken Sie gleichzeitig die Kosten für Ihre leistungsintensiven Unternehmensanwendungen.


Cloud-Schulung—Oracle Cloud Infrastructure

Erkunden Sie Cloud-Schulungs-Ressourcen mit Oracle Cloud Infrastructure-Trainingsvideos, Lernlabors zum Selbststudium und Zertifizierungen.


Oracle Cloud Infrastructure entdecken

Oracle Cloud Infrastructure kombiniert die Elastizität und Nützlichkeit von Public Cloud mit der Kontrolle, Sicherheit, Performance und Vorhersagbarkeit von On-Premises-Rechenumgebungen.