Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Cloud-Infrastruktur für Startups

Startups verwenden Oracle Cloud Infrastructure (OCI), um Cloud-native, skalierbare, leistungsstarke und hochverfügbare Anwendungen mit allen modernen Sprachen, Frameworks und Cloud-Services zu erstellen, die sie von einer führenden Cloud-Plattform erwarten.

Beginnen Sie mit Oracle Cloud Free Tier

Beginnen Sie mit dem Zugriff auf eine breite Palette von OCI-Services, einschließlich ausgewählter „Always Free“-Cloud-Services.

Mit dem Oracle Developer Center erstellen

Probieren Sie Entwickler-Sandboxes oder paketierte Deployments Ihrer bevorzugten Software aus, wie z. B. die Bereitstellung eines Kubernetes-Clusters.

VizSeek steigert die visuelle Suchleistung mit OCI um fast 50 %.
MeVitae skaliert nach der Migration seiner Recruiting-Lösung zu OCI von der Verarbeitung von 5.000 auf 50.000 Lebensläufe pro Tag.
Waste2Go steigert mit einer Cloud-nativen Plattform auf OCI die Effizienz der Abfallsammlung.
Hyreo hilft der Societe Generale mit der Leistungsfähigkeit von OCI, den Personalbeschaffungsaufwand um 20 % zu reduzieren und steigert das positive Kandidatenfeedback um 55 %.
UniQreate skaliert sein intelligentes Datenextraktionsprodukt auf OCI und spart monatlich 20 % ein.

Referenzarchitekturen für Oracle Cloud-Startup

Lernen Sie Best Practices aus der Nutzung von Oracle Cloud Infrastructure durch Startups kennen. Navigieren Sie durch Hunderte von Anwendungsfällen und validieren Sie technische Ansätze im gesamten OCI-Portfolio an Services und Funktionen.

  • Referenzarchitektur

    Vistory nutzt ein API-Gateway, ERP-Systeme und ein MySQL Database-Cluster in einer hochverfügbaren Architektur. Sie führen Jenkins für CI/CD und Container auf Oracle Container Engine for Kubernetes aus. Vistory betreibt mit dieser Architektur eine Plattform zur Verwaltung und Verteilung von geistigem Eigentum unter Verwendung der Ethereum-Blockchain.

  • Referenzarchitektur

    VizSeek verwendet Redis-Datenbanken, GlusterFS und Oracle MYSQL Database Service mit GPU-basierten Servern in einer High Availability-Architektur. KI-Modelle werden mit TensorFlow und PyTorch entwickelt, um ihre KI-basierte visuelle Suchplattform zu betreiben, die auf OCI läuft.

  • Referenzarchitektur

    UniQreate verwendet Objektspeicher, Oracle MYSQL Database Service und Dateiservices mit geringer Latenz und führt GPU-Instanzen aus. Sie betreiben Jenkins für CI/CD und eine Vorhersage-Engine mit KI- und ML-Modulen, die alle mit „ansiblen“ Skripten automatisiert sind. Mit dieser Architektur, die für High Availability über mehrere Faultdomains hinweg bereitgestellt wird, kann UniQreate seinen Kunden Daten mit besserem Kontext und besserer Darstellung bereitstellen.