Es tut uns leid. Wir konnten keine Übereinstimmung für Ihre Suche finden.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Oracle Cloud Infrastructure - Service Level Agreement (SLA)

Unternehmen erwarten von ihrer Cloud-Infrastruktur mehr als nur Verfügbarkeit. Unternehmenskritische Workloads erfordern auch eine konsistente Performance und die Möglichkeit, Cloud-Ressourcen zu jeder Zeit verwalten, überwachen und ändern zu können. Nur Oracle bietet End-to-End-SLAs für Performance, Verfügbarkeit und Manageability von Services.

Serviceverpflichtungen

Verfügbarkeit

Seien Sie versichert, dass Ihre Cloud-Workloads mit den Verpflichtungen von Oracle zu Betriebszeit und Konnektivität im Dauerbetrieb sind.

Verwaltbarkeit

Die Elastizität und Konfigurierbarkeit der Infrastruktur sind nur Teile der Gründe, warum Kunden Anwendungen in die Cloud verschieben. Ihre Services müssen durchgehend verwaltbar sein, um diesen Nutzen bereitzustellen. Oracle bietet Manageability SLAs an, damit Sie Ressourcen immer verwalten, überwachen und ändern können.

Performance

Ihre IaaS-Ressourcen müssen nicht nur zugänglich sein. Sie müssen konsistent die erwartete Leistung erbringen. Oracle ist der erste Cloud-Anbieter mit Performancegarantien, sodass Sie sich auf Ihre Infrastruktur für Unternehmensanwendungen verlassen können.

SLA - Häufig gestellte Fragen

Alle öffnen Alle schließen

Hinweis: Diese FAQs sind als allgemeine Referenz für allgemeine Fragen zu SLAs für PaaS und IaaS Public Cloud-Services von Oracle vorgesehen. Eine vollständige Erläuterung der in den häufig gestellten Fragen zu SLAs unten sowie zu anderen Geschäftsbedingungen für Oracle PaaS und IaaS im Pillar-Dokument für Oracle PaaS und IaaS Public Cloud Services (PDF) finden Sie unter.

    • Was sind Oracle Cloud Infrastructure-Service Level Agreements?

      SLAs sind die Verpflichtungen von Oracle gegenüber bestimmten Aspekten von Oracle Cloud Infrastructure-Services, gemessen über einen Kalendermonat und ausgedrückt in monatlichen Betriebszeitprozentsätzen oder monatlichen Leistungsraten. Oracle ist bestrebt, erstklassige Service-Levels bereitzustellen, und glaubt, dass SLAs wichtige Performance-Indikatoren für Kunden von Cloud-Anbietern sind.

      Jeder Oracle Cloud Infrastructure-Service verfügt über eine eigene Definition der Serviceebene. Oracle Cloud Infrastructure bietet konkurrenzfähige SLAs für mehr als 50 PaaS- und IaaS Public-Cloud-Services. Beispiel: Oracle NoSQL Database Cloud Service bietet ein Verfügbarkeits-SLA von 99,995%.

      Einzelheiten zu den SLAs, die für jeden Oracle Cloud Infrastructure-Service verfügbar sind, finden Sie im Oracle PaaS- und IaaS-Public Cloud Services-Säulendokument (PDF).

    • Welche verschiedenen SLA-Typen bietet Oracle Cloud Infrastructure?

      Oracle Cloud Infrastructure ist der erste Cloud-Serviceprovider, der die folgenden SLAs für Verfügbarkeit, Verwaltbarkeit und Performance anbietet:

      SLAs für Verfügbarkeit: Um sicherzustellen, dass Ihre Cloud-Workloads mit den Verpflichtungen von Oracle zu Betriebszeit und Konnektivität im ständigen Betrieb sind.

      Manageability-SLAs: Um sicherzustellen, dass Sie Ressourcen verwalten, überwachen und ändern können.

      SLAs für Performance: Um die Performance sicherzustellen, damit Sie sich auf Ihre Infrastruktur für Unternehmensanwendungen verlassen können.

      Einzelheiten zu den SLAs, die für jeden Oracle Cloud Infrastructure-Service verfügbar sind, finden Sie im Oracle PaaS- und IaaS-Public Cloud Services-Säulendokument (PDF).

    • Wie stellt Oracle Cloud Infrastructure die Resilienz und kontinuierliche Verfügbarkeit seiner Coreinfrastrukturservices und seiner Hostingplattform sicher?

      Oracle Cloud Infrastructure verwendet bewährte Entwicklungsstrategien wie Architektur- und Systemdesignprinzipien, neue Architekturkonzepte und Serviceentwicklungsverfahren, um Resilienz und Verfügbarkeit zu erreichen.

      Einzelheiten dazu, wie wir im Rahmen von Oracle Cloud Infrastructure Resilienz und kontinuierliche Verfügbarkeit erreichen, finden Sie in den FAQ zu Oracle Cloud Infrastructure Services and Platform.

    • Wie kann ich High Availability-Services mit Oracle Cloud Infrastructure erstellen?

      Oracle Cloud Infrastructure befolgt Best Practices der Branche zum Erstellen von High-Availability-Services, wobei der Schwerpunkt auf drei Hauptelementen liegt: Redundanz, Überwachung und Failover auf Cloud-Infrastrukturebene.

      Weitere Informationen dazu, wie Sie High-Availability-Lösungen mit den Oracle Cloud Infrastructure-Funktionen erstellen können, finden Sie auf der Cloud-Webseite unter Informationen zu High Availability.

    • Was geschieht, wenn Oracle eine SLA-Verpflichtung nicht erfüllt?

      Servicegutschriften sind das exklusive Rechtsmittel, das Oracle seinen Kunden bietet, wenn wir keine Serviceverpflichtung für einen Oracle Cloud Infrastructure-Service erfüllen, wie im Abschnitt "Service Level Agreements" des Pillar-Dokuments für Oracle PaaS und IaaS Public Cloud Services beschrieben. Wir verlangen von Kunden, dass sie den SLA-Anspruch einreichen, indem sie ihren Accountmanager kontaktieren und die unterstützenden Beweise für den SLA-Verstoß vorlegen. For more details on SLA service credits and claims, please refer to the Oracle PaaS and IaaS Public Cloud Services Pillar Document (PDF).

    • Was sind Service Level Objectives (SLOs)?

      Service Level Objectives sind Engineeringziele für die erwartete monatliche Serviceebene des jeweiligen Oracle PaaS- oder IaaS Public Cloud-Service. Im Gegensatz zu SLAs bietet Oracle keine finanzielle Entschädigung für SLO-Fälle. Oracle ist der erste Cloud-Serviceprovider, der SLOs für seine Services veröffentlicht. Weitere Informationen zu Oracle Cloud Infrastructure-SLOs finden Sie auf der Webseite Service Level Objectives for Oracle PaaS and IaaS Public Cloud Services.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Seite unterliegen weiterhin Änderungen und erstellen weder direkt noch indirekt vertragliche Verpflichtungen oder Verbindlichkeiten zwischen Ihnen und Oracle. Die aktuellsten Informationen zu den SLAs, die für Oracle PaaS- und IaaS-Public-Cloud-Services verfügbar sind, finden Sie im Oracle PaaS- und IaaS-Pillar-Dokument (PDF).

Erste Schritte


Oracle Cloud Free Tier testen


Veranstaltung besuchen