Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Was ist IaaS—Infrastructure-as-a-Service?

Infrastructure-as-a-Service (IaaS) ist eine Art Cloud-Computing-Service-Modell, bei dem Computerressourcen in der Cloud gehostet werden. Unternehmen können das IaaS-Modell nutzen, um einen Teil oder die gesamte Nutzung der vor Ort oder in einem Rechenzentrum angesiedelten Infrastruktur in die Cloud zu verlagern, wo sie einem Cloud-Anbieter gehört und von diesem verwaltet wird. Diese Infrastrukturelemente können Rechenleistungs-, Netzwerk- und Storage-Hardware sowie andere Komponenten und Software umfassen.

Im IaaS-Modell besitzt und betreibt der Cloud-Leistungserbringer die Hardware und Software und besitzt oder verleast auch das Rechenzentrum. Wenn Sie eine IaaS-Lösung haben, mieten Sie die Ressourcen wie Rechenleistung oder Storage, stellen sie bei Bedarf bereit und bezahlen die Ressourcen, die Ihr Firma verbraucht. Für einige Ressourcen wie Rechenleistung zahlen Sie für die von Ihnen verwendeten Ressourcen. Für andere wie Storage zahlen Sie für die Kapazität.

Wie funktioniert IaaS?

In einem typischen IaaS-Modell verbraucht ein Unternehmen, jeder beliebigen Größe, Dienste wie Rechenleistung, Storage und Datenbanken von einem Cloud-Leistungserbringer. Der Cloud-Leistungserbringer bietet diese Dienste an, indem Hardware und Software in der Cloud gehostet werden. Das Unternehmen muss kein eigenes Equipment oder keinen Platz für das Equipment mehr kaufen und verwalten, und die Kosten verlagern sich auf ein Pay-as-you-go-Modell. Wenn das Unternehmen weniger verbraucht, sinken die Kosten. Und wenn das Unternehmen wächst, kann es innerhalb von Minuten zusätzliche Rechenleistung und andere Technologien bereitstellen.

Im Gegensatz dazu verwaltet und wartet ein Unternehmen in einem traditionellen On-Premises-Szenario sein eigenes Rechenzentrum. Das Unternehmen muss in Server, Storage, Software und andere Technologien investieren und IT-Mitarbeiter oder Auftragnehmer einstellen, um das ganze Equipment und alle Lizenzen zu erwerben, zu verwalten und zu aktualisieren. Das Rechenzentrum muss erstellt werden, um den Spitzenbedarf zu decken, auch wenn die Arbeitslast manchmal abnimmt und diese Ressourcen nicht genutzt werden. Wenn das Geschäft hingegen schnell wächst, kann es sein, dass die IT-Abteilung Schwierigkeiten hat, Schritt zu halten.

Wie unterscheidet sich IaaS von anderen Arten von Cloud-Services?

Die Cloud-Infrastruktur umfasst mindestens Rechenleistungs-, Storage- und Netzwerkressourcen. In jüngerer Zeit wurden auch übergeordnete Dienste (manchmal auch als Platform as a Service [PaaS] bezeichnet) wie relationale und NoSQL-Datenbanken, Echtzeit- und Batch-Datenverarbeitung, Entwickler-Pipelines und ‑Dienste, Container und Funktionen hinzugefügt. Im Gegensatz zu Software as a Service (SaaS) ist IaaS nicht für den typischen Endnutzer geeignet. IaaS richtet sich an Anwendungs-IT, IT-Betrieb, DevOps, System- und Datenbankadministratoren sowie Full-Stack-Entwickler.

 

Warum ist IaaS wichtig?

IaaS bietet vier Hauptvorteile, mit denen Unternehmen schneller vorankommen und ihre Ziele bzgl. digitalem Wandel erreichen können.

  • IaaS reduziert die Zeit und die Kosten für die Bereitstellung und Skalierung von Umgebungen für DevTest und Produktion. Dies gibt Entwicklern und DevOps-Teams mehr Freiheit zum Experimentieren und Innovieren.
  • Durch die Bereitstellung von jederzeit abrufbaren Rechenleistungsdiensten ermöglicht IaaS Unternehmen, ihre Infrastruktur nach Bedarf zu vergrößern oder zu verkleinern, wobei nur für das bezahlt wird, was sie stündlich, täglich oder monatlich nutzen, während in den meisten On-Premises-Umgebungen eine größere Spitzenleistung als möglich bewältigt wird.
  • IaaS kann Unternehmen den Zugang zu neuem und verbessertem Equipment und besseren Diensten ermöglichen – wie die neuesten Prozessoren, Storage, Netzwerk-Hardware und Container-Orchestrierung –, die sich viele Unternehmen On-Premise nicht leisten könnten, oder auf die sie nicht so schnell zugreifen könnten.
  • IaaS ist in den meisten Regionen verfügbar, wodurch Unternehmen ihre Online-Präsenz schneller ausbauen können.

Die Umstellung auf ein IaaS-Modell kann für Unternehmen, insbesondere für ihre IT-Abteilungen, eine Transformation bedeuten. Anstatt einen Großteil ihrer Zeit auf die Verwaltung und Unterstützung der On-Premises-Infrastruktur zu konzentrieren, können IT-Mitarbeiter mehr Stunden für hochwertige Aktivitäten aufwenden, die das Geschäft effizienter und produktiver machen. Das Pay-as-you-go-Modell reduziert auch Prognosefehler und hält die Kosten an den tatsächlichen Anforderungen ausgerichtet.

Wer nutzt die Infrastructure-as-a-Service-Lösungen?

IaaS wird in allen Branchen immer beliebter und sein Anwendungsbereich erweitert sich. Die Kernbasis von IaaS-Nutzern umfasst IT-Betreiber, Anwendungs-IT, DevOps-Teams, System- und Datenbankadministratoren sowie Full-Stack-Entwickler in Unternehmen, die Anwendungen erstellen und ausführen. Es wird auch von Unternehmen verwendet, die eine flexible Cloud-Infrastruktur zur Unterstützung ihrer ERP-, Finanz-, Supply Chain- und anderen internen Anwendungen wünschen.

Ursprünglich wurde IaaS hauptsächlich von Cloud-nativen Unternehmen für Workloads verwendet, die vorübergehend oder experimentell waren oder sich unerwartet ändern konnten. Heutzutage profitieren viele große Unternehmen von den Vorteilen von IaaS und setzen zunehmend auf das Modell, um ihr unternehmenskritisches Backoffice, ihre Aufzeichnungssysteme und andere Workloads zu unterstützen.

Auch bei Innovationen wird IaaS zu einer bevorzugten Lösung. Unternehmen, die immer noch On-Premises-Rechenzentren unterhalten, haben mit hohen Kosten und großem Zeitaufwand zu kämpfen. Um im Markt innovativ zu sein und wettbewerbsfähig zu bleiben, verlagern zukunftsorientierte Unternehmen ihre Rechenzentren in die Cloud. Durch die Nutzung von IaaS können sie ihre Talente und Ressourcen freisetzen, um die Innovation zu liefern, die sie brauchen, und ihr Geschäft auszubauen.

Was sind die Vorteile von IaaS?

IaaS bietet mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen On-Premises-Rechenzentren. Mit IaaS können Unternehmen:

Kosten reduzieren Unternehmen, die auf IaaS umgestiegen sind, müssen ihre Infrastruktur nicht mehr kaufen, verwalten und warten, und sie zahlen nur für das, was sie nutzen, sogar über einen Abschreibungszeitraum von fünf Jahren oder länger.
Die Geschäftskontinuität verbessern Die Cloud-Infrastruktur bietet in der Regel ein höheres Maß an Verfügbarkeit und mehr Optionen für die Notfallwiederherstellung als On-Premises-Bereitstellungen, da auf jeder Ebene Redundanz integriert ist, mehrere Fehlerdomänen und geografisch verteilte Standorte vorhanden sind und sie von Betriebsexperten in großem Umfang ausgeführt werden.
Innovationen vorantreiben Mit IaaS können Sie schnell, einfach und kostengünstig neue Produkte und Ideen testen. Anstatt detaillierte Prognosen erstellen und in neue Infrastrukturen investieren zu müssen, können Unternehmen ihre Cloud-Infrastruktur innerhalb von Minuten hochfahren und dann nach Bedarf vergrößern oder verkleinern.
Von den neuesten Technologien profitieren Viele Cloud-Leistungserbringer verpacken und stellen neue Hardware und Software bereit – einschließlich Frameworks für künstliche Intelligenz und Machine Learning – lange bevor Unternehmen sie On-Premises implementieren können.
Bereitstellung beschleunigen Selbst virtualisierte On-Premises-Infrastrukturen leiden unter langen Bereitstellungszeiten von Wochen oder sogar Monaten. Mit IaaS können ganze Anwendungsumgebungen in wenigen Minuten bereitgestellt werden.
Sich auf das Kerngeschäft konzentrieren IaaS befreit IT-Abteilungen davon, die Hälfte ihrer Ressourcen für die Verwaltung und Wartung der On-Premises-Hardware und ‑Software aufzuwenden. Mit IaaS können Unternehmen DevOps und anderen Teams auch den Zugriff auf die Infrastruktur selbst ermöglichen, sodass sie unverzüglich ausgeführt und getestet werden können.
Schneller skalieren Unternehmen benötigen während der Spitzenauslastung mehr Ressourcen, z. B. während monatlicher Berichtsperioden. Mit IaaS kann die Infrastruktur in wenigen Minuten skaliert werden, sodass Berichte schnell ausgeführt werden können und sich die Mitarbeiter auf geschäftskritischere Aktivitäten konzentrieren können.

IaaS im Cloud-Computing – immer einen Schritt voraus

Ihr Cloud-Leistungserbringer soll sicherstellen, dass Ihre IaaS-Umgebung so gut wie möglich ist. Sie haben oft modernste Hardware, so dass Sie diese nicht selbst kaufen müssen. Und Sie müssen keine speziellen Schulung und lange Bereitstellungszyklen durchlaufen, um Ihre Infrastruktur zu aktualisieren. Stattdessen haben Sie Zeit und Ressourcen, um sich auf Ihr Geschäft zu konzentrieren.

Was können Unternehmen mit IaaS tun?

Unternehmen setzen IaaS auf verschiedene Arten ein.

Testen und entwickeln Mit IaaS können DevOps-Teams Test- und Entwicklungsumgebungen schnell und kostengünstig einrichten und herunterfahren, um neue Anwendungen schneller auf den Markt zu bringen.
Traditionelle Anwendungen IaaS unterstützt sowohl native Cloud-Anwendungen als auch herkömmliche Unternehmensanwendungen, einschließlich ERP- und Geschäftsanalyse-Anwendungen.
Website-Hosting und Apps Viele Unternehmen betreiben ihre Websites auf IaaS, um die Kosten zu optimieren. IaaS unterstützt auch Web- und Mobile-Apps, die schnell bereitgestellt und skaliert werden können.
Storage, Sicherung und Wiederherstellung Das Speichern und Sichern von Daten On-Premises sowie das Planen und Wiederherstellen nach Notfällen erfordert viel Zeit und Fachwissen. Durch die Verlagerung ihrer Infrastruktur in die Cloud können Unternehmen ihre Kosten senken und sich auf andere Aufgaben konzentrieren.
High-Performance-Computing Mit seinem Pay-as-you-go-Modell macht IaaS High-Performance-Computing (HPC) und andere datenintensive, projektorientierte Aufgaben erschwinglicher.


IaaS erhöht die Stabilität, Zuverlässigkeit und Unterstützbarkeit

Unternehmen wählen IaaS aufgrund seiner unübertroffenen Stabilität, Zuverlässigkeit und Unterstützbarkeit für ihre geschäftskritischen Workloads. Im Vergleich zu On-Premises-Systemen bietet IaaS mehr Verfügbarkeit, auf jeder Ebene integrierte Redundanz, bessere Sicherheits- und Katastrophenschutzoptionen und einen Umfang, den On-Premises-Umgebungen nicht übertreffen können.