Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Kontaktieren Sie uns Bei Oracle Cloud anmelden

Oracle Cloud Infrastructure DevOps-Service

Der Oracle Cloud Infrastructure DevOps-Service ist eine vollständige Plattform für kontinuierliche Integration/kontinuierliche Bereitstellung (CI/CD) für Entwickler, um ihren Softwareentwicklungslebenszyklus zu vereinfachen und zu automatisieren. Der OCI DevOps-Service ermöglicht Entwicklern und Betreibern, gemeinsam Software zu entwickeln, zu bauen, zu testen und bereitzustellen. Entwickler und Betreiber erhalten Transparenz über den gesamten Entwicklungslebenszyklus mit einer Historie des Source Commit während der Build-, Test- und Deployment-Phasen.

Erstellen und Bereitstellen von Anwendungen mit dem OCI DevOps-Service – Video-Thumbnail

Erstellen und Bereitstellen von Anwendungen mit dem OCI DevOps-Service (7:28)

Erfahren Sie mehr und unternehmen Sie die ersten Schritte mit einer Beispiel-CI/CD-Pipeline

Dev/Ops

DevOps ist die CI/CD-Plattform für Oracle Cloud-Entwickler.

Build-Pipelines erstellen

Build-Pipelines ermöglichen es Entwicklern, die Software-Build-, Test- und Bereitstellungsschritte von CI/CD zu orchestrieren. Von einer Build-Pipeline aus können Sie den Quellcode der Anwendung kompilieren, Tests ausführen und das Ausgabepaket (Artefakt) auf einem vom Service verwalteten Build-Runner erstellen. Die Pipeline kann einen Trigger von einem Quellcode-Repository-(Git Repo-)Commit empfangen, um die Pipelineausführung zu starten. Außerdem können Entwickler die Build-Ausführungsumgebung, Phasen des Continuous Integration-(CI-)Prozesses und auszuführende Befehle über eine Build-Konfigurationsdatei in ihrem Quellcode-Repository definieren.

Projekte

Projekte enthalten Ihre Git-Repositorys, Artefakte, Build-Pipelines und Deployment-Pipelines in einer Sammlung, die mit Ihren Teammitgliedern geteilt werden kann.

Code-Repositorys

Code-Repositorys sind private Git-Repositorys, die Entwickler zum Speichern, Verwalten und Entwickeln von Quellcode verwenden können. Mit Code-Repositorys müssen Sie kein eigenes Quellcode-Verwaltungssystem einrichten und können ein vorhandenes Repository von GitHub.com und GitLab.com spiegeln.

Artefakt-Registry

Der Service Artifact Registry ist ein zentraler Ort zum Speichern, Freigeben und Verwalten von Softwarepaketen, die für die Anwendungsentwicklung und -bereitstellung verwendet werden. Es handelt sich hier um einen vollständig verwalteten Service, der die Einrichtung und den Betrieb der für Repositorys erforderlichen Infrastruktur überflüssig macht. Bereitstellungspipelines arbeiten mit Artifact Registry- und Container Image Registry-Repositorys zusammen, um Artefakte für wiederholbare Deployments Ihrer Software bereitzustellen.


Deployment-Pipelines

Deployment-Pipelines sind vollständig verwaltete Workflows für Entwickler, um Software-Deployments schnell und einfach über mehrere Regionen hinweg auf OCI-Plattformen zu automatisieren: OCI Container Engine für Kubernetes, Functions und Compute-Instanzen.

Unterstützung für Deployment-Rollbacks

Mit Deployment-Pipelines können Kunden auf vorhersehbare Weise automatisch oder manuell auf eine zuvor funktionierende Version der Software zurücksetzen.

Integration in Ihre bestehenden CI/CD-Toolchains

Deployment-Pipelines lassen sich in andere CI/CD-Plattformen, einschließlich Jenkins, integrieren. Kunden können einen Schritt in ihre Jenkins-Jobdatei aufnehmen, um eine neue Version des Artefakts bereitzustellen und den Start der Deployment-Pipeline auszulösen.

Deployments können kostenlos verwendet werden

Kunden zahlen nur für die Ressourcen, die von den Zielen ihrer Deployments verwendet werden, und für Ressourcen, die während eines Deployments genutzt werden, wie z. B. Logs und Benachrichtigungen.


Vorteile von DevOps

  • Automatisierte Builds und Deployments für Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit

    Der OCI DevOps-Service automatisiert den Lebenszyklus der Softwarebereitstellung vollständig und erhöht dadurch die Geschwindigkeit der Entwicklung und die Zuverlässigkeit der Anwendungsbereitstellung. Außerdem eliminiert er manuelle, fehleranfällige Methoden der Anwendungsintegration und -bereitstellung und erhöht die Zuverlässigkeit des Betriebs.

  • Skalieren Sie mit Ihrem Team

    Der OCI DevOps-Service skaliert Ihre Builds mit serviceverwalteten Build-Runnern. Und Sie können gleichzeitige Builds ausführen und müssen die zugrunde liegenden Build-Runner-Hosts weder verwalten noch betreiben.

  • Integriert

    Der DevOps-Service funktioniert mit Ihren bestehenden Git-Repositorys und CI-Systemen für Kunden, die neue Cloud-native Anwendungen erstellen oder vorhandene Anwendungen zu OCI migrieren. Der DevOps-Service ist in OCI-Services wie Virtual Machines, Oracle Container Engine for Kubernetes, Oracle Functions, Artifact Repositorys, Vault-Secrets, Policys und mehr integriert.

  • Geringeres Bereitstellungsrisiko und schnellere Markteinführung

    Mit den Deployment-Pipelines von OCI DevOps können Sie änderungsbedingte Fehler reduzieren, die durch manuelle Deployments verursacht werden. Führen Sie stattdessen Rolling-, Canary-, Blue/Green-Deployments und optionale automatisierte Rollbacks durch. All diese Funktionen führen zu geringerem Risiko, reduzierter Komplexität und eliminieren Ausfallzeiten Ihrer Produktionsanwendungen.

DevOps-Anwendungsfälle

Erstellen und implementieren Sie neue Cloud-native Anwendungen oder migrieren Sie vorhandene Anwendungen zu OCI, indem Sie eine vollständige, integrierte CI/CD-Plattform und einen von Terraform verwalteten Service zur Bereitstellung von Software verwenden.

Automatisieren Sie neue oder bestehende Anwendungsentwicklungs-, Test- und Deployment-Phasen

Automatisieren Sie das Provisioning von OCI-Services wie Oracle Container Engine for Kubernetes, virtuelle Maschinen (VMs) und Datenbanken

Automatisieren Sie das Provisioning von Drittanbieterservices über Terraform

Integration mit CI/CD-Tools von Drittanbietern wie Jenkins und GitHub Actions, Gitlab

DevOps – Tarife

Beim Ausführen einer Build-Pipeline werden Kunden die von der Build-Runner-Instanz verwendete OCPU und der Arbeitsspeicher in Rechnung gestellt. Außerdem wird den Kunden der von ihren Code-Repositorys verwendete Objektspeicher verrechnet. Bei Deployments zahlen Kunden nur für die Ressourcen, die von den Zielen ihrer Software-Deployments verwendet werden, und für Ressourcen, die während der Bereitstellungen genutzt werden, wie z. B. Logs und Benachrichtigungen.

DevOps-Ressourcen

Katacoda

Versuchen Sie sich an einer kurzen praktischen Aktivität

Verwandte Produkte

Container Engine für Kubernetes

Hochverfügbare Container-Orchestrierung mit automatischen Updates

Funktionen

Serverlose Plattform, die von Ereignissen und APIs gesteuert wird

Compute

Bare Metal-, VM-, Flex VM-, HPC, GPU-Compte-Instanzen

Ressourcen-Manager

Terraform-basierte Automatisierung der Cloud-Infrastruktur

Erste Schritte mit DevOps


Oracle Cloud Free Tier

Erhalten Sie 30 Tage Zugriff auf CI/CD-Tools, verwaltetes Terraform, Telemetrie und mehr.


Oracle Cloud Native-Dienste

Treiben Sie die Anwendungsentwicklung mit Kubernetes, Docker, Serverless, APIs und mehr voran.


Oracle Entwicklungstools

DevOps-Services automatisieren die Softwareentwicklung und den IT-Betrieb.


Kontakt

Kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter für Vertrieb, Support und andere Fragen.