Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

82 % der Mitarbeiter glauben, dass Roboter in Bezug auf das psychische Wohlergehen bessere Unterstützung bieten können als Menschen

Angestellte erwarten von Führungskräften im Personalwesen, dass sie neue Wege gehen, um sie zu unterstützen. Erfahren Sie, wie KI dabei helfen kann.

Bericht lesen

2020 wurden 78 % der Beschäftigten in ihrem psychischen Wohlergehen beeinträchtigt

Das Jahr 2020 bringt weiterhin Veränderungen – und neue Herausforderungen – im Hinblick auf die Lebens- und Arbeitswelt der Mitarbeiter mit sich. Die Veränderungen im Wirtschaftsleben und die Beeinträchtigung menschlicher Interaktionen haben sich auf das psychische Wohlergehen vieler Arbeitnehmer ausgewirkt. Mitarbeiter setzen bei der Suche nach Unterstützung auf Technologie – und Unternehmen sollten dies zur Kenntnis nehmen. Um die Geschäftskontinuität, Agilität und Produktivität sicherzustellen, sollten Führungskräfte im Personalwesen dem psychischen Wohlergehen der Mitarbeiter Priorität einräumen. Sie sollten daher den Angestellten Tools zur Verfügung stellen, die diese bei der Konzentration und Stressbewältigung unterstützen und so einen Burnout verhindern. Die Belegschaft ist bereit, Unterstützung durch KI zu akzeptieren, und Führungskräfte im Personalwesen sind dabei, sie als Instrument zur Stärkung des psychischen Wohlbefindens einzuführen.

Die fünf wichtigsten Ergebnisse

Das psychische Wohlergehen bei der Arbeit ist wichtig, egal wo sie stattfindet. Klicken Sie auf jeweils auf eines unserer fünf wichtigsten Ergebnisse, um mehr zu erfahren.