Oracle VM Server for SPARC – Vergleiche

Hocheffiziente Virtualisierungsfunktionen der Unternehmensklasse für SPARC-Server

Nutzen Sie die umfangreiche Threadunterstützung, die der SPARC-Server von Oracle und das Betriebssystem Oracle Solaris bieten – ohne zusätzliche Kosten. Erstellen Sie bis zu 128 virtuelle Server auf einem System.

  • Konsolidierung von bis zu 128 virtuellen Maschinen auf einem SPARC-Server

  • Hohe Effizienz.

  • Flexible und sichere Live-Migration zwischen Hosts.

Nur Oracle bietet eine derart umfassende und integrierte Virtualisierung in dieser Branche. In den folgenden Ressourcen erfahren Sie die Hauptgründe dafür, warum Oracle mehr Vorteile als VMWare bietet.

Grund: Anwendungsorientiert

VMWare

Oracle


Grund: Niedrigere Kosten

VMWare

Oracle


Grund: Integriertes Management

VMWare

Oracle


Grund: Schnellere Anwendungsbereitstellung

VMWare

Oracle

  • Virtuelle Appliances sind über einen Community Marketplace verfügbar, nicht vom Anbieter unterstützt

    Oracle VM Templates bieten vorinstallierte, vorkonfigurierte virtuelle Maschinen mit Unternehmenssoftware wie CRM, ERP, Clustering und Managementlösungen, die Ihnen eine Bereitstellung in Minuten und Stunden statt Tagen und Wochen ermöglichen

    Best Practices zur Beschleunigung der Bereitstellung einer kompletten virtuellen Infrastruktur über Oracle VM-Referenzkonfigurationen

    Die Virtualisierung von Oracle-Anwendungen ist sieben- bis zehnmal schneller als mit VMware vSphere


Grund: Hochverfügbarkeit

VMWare

Oracle

  • Hohe Verfügbarkeit nur auf der Ebene des Hypervisors; VMware nimmt Anwendungsabstürze überhaupt nicht wahr

    Oracle bietet hohe Verfügbarkeit für den gesamten Stack – nicht nur auf der Ebene des Hypervisors

    Oracle betrachtet Clustering und Virtualisierung als Technologien, die sich ergänzen

    Oracle VM-Kunden können eine zusätzliche hohe Verfügbarkeit durch Verwendung von Oracle Clusterware und Oracle Real Application Clusters (Oracle RAC) erzielen


Grund: Für Effizienz ausgelegte Architektur

VMWare

Oracle

  • Zur Ineffizienz neigende Architektur

    Architektur, mit der sich der Übergang von physischen zu virtuellen Servern mit geringem Aufwand bewerkstelligen lässt

    Umfangreiche Tests mit realen Oracle Database- und Anwendungsarbeitslasten

    Bei Oracle ist ein einziges Engineering-Team für Linux und Oracle VM zuständig, was zu einer besseren Optimierung zwischen Xen und Linux führt


Grund: Integrierter Support

VMWare

Oracle

  • Notwendigkeit, mit verschiedenen Anbietern für den gesamten Stack und das Management zu verhandeln

    Ein Anruf bei Oracle genügt, Anbieter weisen sich nicht gegenseitig die Schuld zu

    Der gesamte Stack ist zertifiziert und wird unterstützt

    Probleme werden schneller gelöst

    Das sagen Kunden über den Wert des integrierten Supports:


Grund: In das System integrierte Virtualisierung

VMWare

Oracle


Grund: Umfassende Plattformunterstützung

VMWare

Oracle


Schnelleinstieg