Oracle VM Server for SPARC

 

Virtualisierung für Unternehmensworkloads

Oracle VM Server for SPARC umfasst SPARC-Server und Oracle Solaris für erhöhte Flexibilität und Serverauslastung sowie eine isolierte Verarbeitung von Workloads. Nutzen Sie die umfangreiche Threadunterstützung, um bis zu 128 virtuelle Server auf einem System zu erstellen.

Oracle VM

Virtuelle Cloud-Infrastruktur

Blick unter die Haube

  • Produktübersicht
  • Technische Daten
  • Konsolidierung von bis zu 128 virtuellen Maschinen auf einem SPARC-Server
  • Flexible und sichere Live-Migration zwischen Hosts
  • Vollständig dynamisches Ressourcenmanagement von CPU, Arbeitsspeicher, virtuellem E/A und Kryptografiebeschleunigung auf virtuellen Maschinen
  • Dynamisches Ressourcenmanagement für zielgenaue Bereitstellung von Ressourcen
  • Redundante virtuelle Netzwerke und Festplatten für Hochverfügbarkeit
  • Attraktive Preise/Performance:
    Die Virtualisierungsplattform verbindet die Vorteile von Oracle Solaris und SPARC für Ihre Unternehmensworkloads.
  • Hochverfügbarkeit:
    Oracle bietet Hochverfügbarkeitslösungen für den gesamten Stack – nicht nur den Hypervisor.
  • Integrierter Support:
    Support für den gesamten Stack bedeutet, dass Probleme schneller behoben werden können, ohne Schuldzuweisungen gegenüber verschiedenen Anbietern.
  • Schnelle und einfache Erstellung mehrerer unabhängiger Logical Domains mit dem integrierten Hypervisor
  • Nutzung fortschrittlicher Oracle Solaris-Technologien wie ZFS-Klone und -Snapshots für schnellere Bereitstellungen und einen geringeren Bedarf an Festplattenkapazität
  • Nutzung redundanter virtueller Netzwerke und Festplatten zur Erstellung hochverfügbarer Domains
  • Dynamische Konfiguration von Computing-Ressourcen für eine flexible Reaktion auf sich verändernde Geschäftsanforderungen
  • Durchführung von systemübergreifenden Domain-Migrationen – sicher, schnell und mit sehr geringer Latenz
  • Nutzung erweiterter SPARC-Funktionen wie Software in Silicon für mehr Performance und Sicherheit
  • Integrierte Virtualisierung:
    Oracle Solaris Containers und Oracle VM for SPARC ermöglichen die Ausführung von mehreren Anwendungen auf einem einzigen System.
  • Schnelle Implementierung:
    Mit Oracle VM Templates können Sie Unternehmenssoftware schnell bereitstellen. Zudem beschleunigen Oracle VM-Referenzkonfigurationen die Bereitstellung einer kompletten virtuellen Infrastruktur.
  • Integriertes Management:
    Dank Full-Stack-Management können Sie Hypervisor, physischen Server und Anwendungen über eine Konsole effizient verwalten.
Schnelle Anwendungsbereitstellung mit Oracle VM
Oracle Logo
Profitieren Sie von Konsolidierung und Vereinfachung der gesamten IT-Infrastruktur – für erhebliche Kosteneinsparungen

Erfahren Sie mehr über Oracle SPARC T8-, T7-, M8- und M7-Server: Domaining – Best Practices

Entdecken Sie mehr

Ausführen von Oracle Real Application Clusters (RAC) auf Oracle VM Server for SPARC
Ausführen von Oracle Real Application Clusters (RAC) auf Oracle VM Server for SPARC

Informieren Sie sich über die einzigartige Virtualisierungstechnologie, mit der Sie mehrere virtuelle Systeme auf einem einzigen physischen System erstellen und einem Oracle RAC-Workload fein abgestimmte CPU- und Arbeitsspeicherressourcen zuweisen können.

Oracle VM Server for SPARC – Best Practices

Oracle VM Server for SPARC – Best Practices



Evaluieren Sie SPARC-Virtualisierungsoptionen, darunter SPARC Physical Domains, Oracle VM Server for SPARC und Oracle Solaris Zones.

Webinar
Das Argument für die Virtualisierung

IDC zeigt auf, wie sich sieben Unternehmen durch Konsolidierung und Virtualisierung ihrer Server- und Speicherumgebungen eine leistungsstärkere und zuverlässigere Infrastruktur sichern konnten.

Kontaktieren Sie uns.

Kontakt