Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer

Ihre Cloud, Ihr Weg: Cloud Platform

Lassen Sie nichts unversucht -  das Geheimnis bei der Wahl der richtigen IaaS Lösung

Lassen Sie nichts unversucht –
das Geheimnis bei der Wahl
der richtigen IaaS Lösung

Pascal Giraud, Senior Direktor IaaS & Cloud Plattform Oracle EMEA @PGiraud13


Infrastructure as a Service hilft Unternehmen bei der optimalen Anpassung ihrer Technologie Infrastruktur – die richtige Wahl ist entscheidend

Für Unternehmen, die die Nutzung von "Infrastructure as a Service (IaaS)" in Erwägung ziehen, kann der Entscheidungsprozess zur Auswahl eines Dienstleisters knifflig sein, da verschiedene Anbieter unterschiedliche Lösungen bereithalten. Aber es ist zwingend erforderlich, dabei alle Aspekte zu beleuchten.

Es mag nahe liegen, künftige Geschäftsanforderungen und die Suche nach einem Anbieter, der alle diese erfüllt, im Nachhinein anzuzweifeln. Es ist jedoch weitaus effektiver, sich auf die Suche nach einem fähigen Anbieter zu konzentrieren, der flexible und skalierbare Lösungen bereithält.  Das heißt, dass das Unternehmen stets unterstützt wird, egal in welche Richtung es sich entwickelt.

Pascal Giraud

Pascal Giraud, Senior Direktor IaaS & Cloud Plattform Oracle EMEA

Wir wissen, dass bestehende IT-Infrastrukturen und -Plattformen Kopfschmerzen bereiten können. Recherchen von Oracle zeigten verschiedene Herausforderungen, beispielsweise die unternehmenskritische Anwendungssicherheit in der öffentlichen Cloud (41 %), gleichzeitige Sicherheitsverwaltung über verschiedene Plattformen, Anwendungen und Lösungen hinweg (40 %), sowie die Integration vorhandener Systeme (38 %).

All das berücksichtigend unterstützt die folgende Checkliste Unternehmen, die IaaS zum Einsatz bringen wollen dabei, die richtigen Fragen zu stellen.

Flexibilität

 Für Unternehmen, die die Nutzung von „Infrastructure as a Service (IaaS)“ in Erwägung ziehen, kann der Entscheidungsprozess zur Auswahl eines Dienstleisters knifflig sein, da verschiedene Anbieter unterschiedliche Lösungen bereithalten. 

  • Können Sie Workloads zwischen lokalen (on-premise) und Cloud-Ressourcen verschieben? Das ist ein sehr wichtiges Kriterium, um vorhandene Anwendungen weiter nutzen zu können und Investitionskosten gering zu halten. Oracle ermöglicht übergreifende Lastenverteilung, sowohl bei lokalen Ressourcen als auch in Cloud-Lösungen.
  • Können Sie Workloads, Datenbanken und Anwendungen in die Cloud verschieben, ohne Änderungen daran vorzunehmen? Das verbessert die Geschwindigkeit und Effizienz und vermeidet unnötige Ausgaben. Ravello Cloud Service von Oracle ist der erste Dienst, der VMware und Workloads kernel-basierter virtueller Maschinen in der Public Cloud ohne jegliche Änderungen unterstützt.
  • Wie flexibel ist der Support für Workloads? Mehr Flexibilität bedeutet bessere Unterstützung bestehender Hybridansätze, die im Laufe der Zeit schrittweise entwickelt wurden. Das ist für eine Organisation, die jetzt sofort alle Vorteile einer Cloud nutzen möchte, von wesentlicher Bedeutung. Oracle IaaS unterstützt im Gegensatz zu Datenbanken, die von Amazon Web Services (AWS) bereitgestellt werden und die nicht von anderen IaaS-Providern gehostet werden können, gemischte Workloads. Um es mit den Worten des Executive Chairman und CTO von Oracle, Larry Ellison, auszudrücken: Amazon Web Services ist „geschlossener als ein Großrechner von IBM“.

Geschäftsanforderungen

 Es mag nahe liegen, künftige Geschäftsanforderungen und die Suche nach einem Anbieter, der alle diese erfüllt, im Nachhinein anzuzweifeln. Es ist jedoch weitaus effektiver, sich auf die Suche nach einem fähigen Anbieter zu konzentrieren, der flexible und skalierbare Lösungen bereithält. 

  • Können die Funktionen einer Public Cloud innerhalb der Unternehmensfirewall genutzt werden? Organisationen, die noch nicht bereit sind, sich vollständig in eine Public Cloud zu begeben, brauchen diese Möglichkeit, um den aktuellen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. Oracle Cloud Machine ermöglicht das durch die exakt gleichen Workloads wie sie in der Public Cloud von Oracle genutzt werden können.
  • Sind die Ressourcen auf dem neuesten Stand? Ohne Unterstützung der neuesten Funktionen wird eine Organisation bei ihren Bemühungen, IaaS im vollen Umfang zu nutzen, gehemmt. Amazon Aurora fehlen zum Beispiel unternehmenskritische Funktionen, wie eine Online-Transaktionsverarbeitung, die Oracle bereits seit 20 Jahren anbietet.
  • Unterstützt der Anbieter frühere Versionen einer Anwendung sowie die Entwicklung neuer Versionen? Anstatt frühere Anwendungen umzuarbeiten, sollten die Organisationen einen Anbieter suchen, der diese effizient einbinden kann, damit ein schrittweiser Ansatz für die Anwendungsentwicklung möglich wird. Oracle IaaS unterstützt bestehende Anwendungen, und die Oracle Cloud-Plattform hilft Kunden dabei diese zu erweitern und neue zu entwickeln.

Preis und Leistung

  • Sind Preis und Leistung konkurrenzfähig? Eine gut implementierte IaaS Platform bietet Organisationen eine schnellere Workload-Verarbeitung, um mehr Effizienz und wettbewerbsfähige Preisgestaltung zu erzielen. Oracle Bare Metal Cloud Services sind 11,5-Mal schneller und um 20 Prozent preiswerter als die des engsten Konkurrenten.
  • Welche Architektur wird bereitgestellt? Um optimale Leistungsfähigkeit sicherzustellen, ist es sehr wichtig, zu prüfen, welche Latenzen und Kapazitäten der Anbieter in seinem Netzwerk garantiert. Netzwerke, in denen zu viele Anwendungen laufen, sind weniger effizient. Oracle Bare Metal Cloud Services maximiert den Netzwerkdurchsatz, indem eine direkte Konnektivität zwischen den Rechen- und Speicherknoten bereitgestellt wird.

 Das ultimative Ziel von Infrastructure as a Service ist es, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Technologie-Infrastruktur zu transformieren, Kosten zu senken, die Effizienz zu steigern sowie Technologie-Altlasten und eine 'Schatten-IT' zu vermeiden.

Das ultimative Ziel von Infrastructure as a Service ist es, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Technologie-Infrastruktur zu transformieren, Kosten zu senken, die Effizienz zu steigern sowie Technologie-Altlasten und eine 'Schatten-IT' zu vermeiden. Der richtige Anbieter wird auf lange Frist auch dabei helfen, die Cloud intensiver zu nutzen und die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmensbereichen zu fördern.


Mehr erfahren