Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer

We suggest you try the following to help find what you're looking for:

  • Check the spelling of your keyword search.
  • Use synonyms for the keyword you typed, for example, try “application” instead of “software.”
  • Try one of the popular searches shown below.
  • Start a new search.

 

Trending Questions

Oracle Database Exadata Cloud Service X7

Oracle Database-Lizenz Monatlicher Flexpreis (gehostete Umgebung pro Stunde) Zusätzliche Informationen
Oracle Cloud Infrastructure – Oracle Cloud Infrastructure Database – Basissystem 20,1613 USD
  • 0 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 48 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 2 Datenbankknoten mit 360 GB RAM pro Knoten.
  • 252 TB unformatierter Speicher oder 74,6 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Oracle Database Exadata Infrastructure – Viertel Rack – X7
  • 0 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 92 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 2 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 360 TB unformatierter Speicher oder 106 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Oracle Database Exadata Infrastructure – Halbes Rack – X7
  • 0 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 184 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 4 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 720 TB unformatierter Speicher oder 212 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Oracle Database Exadata Infrastructure – Vollständiges Rack – X7
  • 0 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 368 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 8 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 1440 TB unformatierter Speicher oder 414 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.

Exadata Cloud Service-Shapes werden für den ersten Monat des Cloud-Services mit mindestens 744 Stunden berechnet, unabhängig davon, ob Sie diesen Cloud-Service aktiv nutzen oder nicht und ob Sie ihn beenden, bevor Sie die gesamten 744 Stunden genutzt haben. Bei fortlaufender Nutzung derselben Instanz nach dem ersten Monat werden Ihnen alle aktiven Stunden in Rechnung gestellt. Für zusätzliche OCPUs werden die aktiven Stunden für den ersten Monat und die fortlaufende Nutzung in Rechnung gestellt.

Oracle Exadata Cloud Service X7 – Zusätzliche Kapazität

Oracle Database-Lizenz Monatlicher Flexpreis (OCPU pro Stunde) Zusätzliche Informationen
Exadata Cloud Service – Zusätzliche OCPUs
  • Zusätzliche aktivierte OCPUs.
  • Mindestkaufanforderung von 1 pro DB-Knoten.
  • Hinzugefügte OCPUs müssen ein Vielfaches von Folgendem sein: 2 für ein viertel Rack, 4 für ein halbes Rack, 8 für ein vollständiges Rack.
  • Die Gesamtzahl der OCPUs im Rack darf die maximale Anzahl für das jeweilige Rack nicht überschreiten.
Exadata Cloud Service – Zusätzliche OCPUs – BYOL
  • Zusätzliche aktivierte Oracle Database Exadata OCPUs – BYOL.
  • Mindestkaufanforderung von 1 pro DB-Knoten.
  • Hinzugefügte OCPUs müssen ein Vielfaches von Folgendem sein: 2 für ein viertel Rack, 4 für ein halbes Rack, 8 für ein vollständiges Rack.
  • Die Gesamtzahl der OCPUs im Rack darf die maximale Anzahl für das jeweilige Rack nicht überschreiten.

Oracle Exadata Cloud Service X6

Oracle Database-Lizenz Monatlicher Flexpreis (gehostete Umgebung pro Stunde) Zusätzliche Informationen
Oracle Cloud Infrastructure – Database Exadata – viertel Rack – X6
  • 22 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 62 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 2 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 288 TB unformatierter Speicher oder 84 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Database Exadata – halbes Rack – X6
  • 44 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 124 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 4 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 576 TB unformatierter Speicher oder 168 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Database Exadata – vollständiges Rack – X6
  • 88 aktivierte OCPUs.
  • Bis zu 248 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 8 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 1,152 TB unformatierter Speicher oder 336 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Database Exadata – viertel Rack – X6 – BYOL
  • 22 aktivierte Oracle Database Exadata OCPUs – BYOL.
  • Bis zu 62 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 2 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 288 TB unformatierter Speicher oder 84 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Database Exadata – halbes Rack – X6 – BYOL
  • 44 aktivierte Oracle Database Exadata OCPUs – BYOL.
  • Bis zu 124 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 4 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 576 TB unformatierter Speicher oder 166 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Oracle Cloud Infrastructure – Database Exadata – vollständiges Rack – X6 – BYOL
  • 88 aktivierte Oracle Database Exadata OCPUs – BYOL.
  • Bis zu 248 zusätzliche OCPUs (separat erhältlich).
  • 8 DB-Knoten mit 720 GB RAM pro Knoten.
  • 1,152 TB unformatierter Speicher oder 336 TB nutzbarer Speicher.
  • Unbegrenzte E/A-Vorgänge.
Exadata Cloud Service-Shapes werden für den ersten Monat des Cloud-Services mit mindestens 744 Stunden berechnet, unabhängig davon, ob Sie diesen Cloud-Service aktiv nutzen oder nicht und ob Sie ihn beenden, bevor Sie die gesamten 744 Stunden genutzt haben. Bei fortlaufender Nutzung derselben Instanz nach dem ersten Monat werden Ihnen alle aktiven Stunden in Rechnung gestellt. Für zusätzliche OCPUs werden die aktiven Stunden für den ersten Monat und die fortlaufende Nutzung in Rechnung gestellt.

Oracle Exadata Cloud Service X6 – Zusätzliche Kapazität

Oracle Database-Lizenz Monatlicher Flexpreis (OCPU pro Stunde) Zusätzliche Informationen
Exadata Cloud Service – Zusätzliche OCPUs
  • Zusätzliche aktivierte OCPUs.
  • Mindestkaufanforderung von 1 pro DB-Knoten.
  • Hinzugefügte OCPUs müssen ein Vielfaches von Folgendem sein: 2 für ein viertel Rack, 4 für ein halbes Rack, 8 für ein vollständiges Rack.
  • Die Gesamtzahl der OCPUs im Rack darf die maximale Anzahl für das jeweilige Rack nicht überschreiten.
Exadata Cloud Service – Zusätzliche OCPUs – BYOL
  • Zusätzliche aktivierte Oracle Database Exadata OCPUs – BYOL.
  • Mindestkaufanforderung von 1 pro DB-Knoten.
  • Hinzugefügte OCPUs müssen ein Vielfaches von Folgendem sein: 2 für ein viertel Rack, 4 für ein halbes Rack, 8 für ein vollständiges Rack.
  • Die Gesamtzahl der OCPUs im Rack darf die maximale Anzahl für das jeweilige Rack nicht überschreiten.

Exadata Cloud Service umfasst die Lizenzierung für das Extreme Performance-Paket.

Weitere Informationen zu Oracle Database Exadata Cloud Service finden Sie in der Dokumentation.