Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Oracle Cloud Observability and Management Platform

Oracle bietet Visibilität und umsetzbare Daten auf der Basis von Maschine Learning, mit denen sich die Verwaltung aller Ebenen des Stacks – unabhängig davon wo oder über welche Technologie er bereitgestellt wird – vereinfachen lässt. Eine oberste Priorität ist heute die zunehmende Automatisierung, um die Skalierbarkeit zu erhöhen und vorhersehbare Ergebnisse zu ermöglichen. Die integrierte Funktionalität und Automatisierung für die DevOps-Überwachung und das IT-Betriebsmanagement, die Oracle bietet, erleichtert die Vermeidung oder Lösung von IT-Problemen um 50 %. Beginnen Sie noch heute, die IT-Effizienz zu verbessern, identifizieren Sie Performance-Probleme auf der Codeebene zehnmal schneller und reduzieren Sie die IT-Komplexität.

Oracle Cloud Observability and Management Platform
Oracle Cloud Observability and Management Platform – jetzt verfügbar

Die IT-Umgebungen der Kunden entwickeln sich rasant weiter, aber die Beobachtbarkeits- und Verwaltungslösungen halten dabei nicht Schritt. Lesen Sie, warum die Beobachtbarkeits- und Managementlösung von Oracle anders ist.

ESG: Die neue Beobachtbarkeitsplattform von Oracle ist einen Blick wert

Erfahren Sie mehr über den Nutzen der neuen Plattform von Oracle, insbesondere im Hinblick darauf, was sie so besonders macht.
Autor: Mark Peters, Principal Analyst, ESG

Warum sollte man Beobachtbarkeit und Management in Betracht ziehen?

Multicloud-Beobachtbarkeit und -Management

Unternehmen können Multicloud- und On-Premises-Umgebungen mit Oracle Observability and Management verwalten. Als vollständige, integrierte und auf Standards basierende Plattform kann es auf der Basis von Machine Learning umsetzbare End-to-End-Daten bereitstellen. So können die IT-Technologie-Stacks der Kunden besser verwaltet werden, unabhängig davon, wo sie bereitgestellt werden – On-Premises oder in einer beliebigen Cloud.

Sehen Sie, wie Oracle Executive Vice President Clay Magouyrk beschreibt, wie Unternehmen wie Integra LifeSciences und Kingold von dieser Technologie profitieren

Multicloud-Beobachtbarkeit und -Management

Offen und erweiterbar

Die Reduzierung der IT-Komplexität bedeutet die Reduzierung der Vielzahl an Überwachungs- und Verwaltungstools in Ihrem Unternehmen. Die Oracle Cloud Observability and Management Platform bietet sowohl integrierte als auch erweiterbare Funktionen, sodass Unternehmen vorhandene Tools problemlos in die Oracle-Lösung einbinden können. Oracle unterstützt Interoperabilität und offene Standards, einschließlich CloudEvents der Cloud Native Computing Foundation (CNCF), OpenTracing sowie Open Source Fluentd, um die Datenerfassung und den Datenverbrauch zu vereinheitlichen.

Blog: Ankündigung des Oracle Cloud Service Connector Hub zur Orchestrierung der Datenbewegung zwischen Cloud-Services
Offen und erweiterbar

Cloud-basierte Überwachung und Analyse

Entwickler und IT-Teams erhalten über die Suite von Oracle Observability and Management-Diensten detaillierte Daten auf Basis von Machine Learning, Full-Stack-Analysen, Prognosen und mehr für Oracle Technologien und solche von anderen Anbietern. Das umfasst auch Visibilität in Microservices, Kubernetes, Java und .NET, die auf AWS, Azure oder der Oracle Cloud Infrastructure ausgeführt werden.

Blog: Ankündigung der Oracle Cloud Observability and Management Platform
Cloud-basierte Überwachung und Analyse

Beobachtbarkeit und Management

Application Performance Monitoring (begrenzte Verfügbarkeit)

Application Performance Monitoring bietet Beobachtbarkeitsfunktionen, die eine End-to-End Visibilität und Diagnose über die gesamte IT-Umgebung hinweg ermöglichen. Es ist das Herzstück der integrierten Beobachtbarkeits- und Managementlösung von Oracle. Dabei wird eine verteilte Transaktionsnachverfolgung genutzt, um die Nutzererfahrungen mit der zugrunde liegenden Technologie zu vernetzen. So kann die Identifizierung und Diagnose von Problemen im Rahmen eines geschäftsorientierten Ansatzes automatisiert werden.

Funktionen
  • Kompatibel mit OpenTracing und OpenMetrics für die verteilte Nachverfolgung
  • Kombiniert die Überwachung von Endnutzern mit der synthetischen Überwachung, um vollständige End-to-End-Daten zu erfassen
  • Integriert Telemetrie aus Microservices, die in Kubernetes- oder Docker-Containern bereitgestellt werden
  • Servicediagnose und Analyse der Transaktionsausführung über Trace Explorer

Datenbankverwaltung (begrenzte Verfügbarkeit)

Mit der Database Management Cloud Console können Datenbankadministratoren Datenbankflotten von einer einheitlichen Konsole für On-Premises- oder Cloud-Datenbanken überwachen. Nutzen Sie den Performance Hub für gründliche Diagnosen und Anpassungen. Optimieren Sie SQL mithilfe der SQL-Überwachung in Echtzeit und vereinfachen Sie Rollen, Datenbankkonfigurationen und Sicherungen.

Funktionen
  • Flottenüberwachung und -verwaltung für Oracle Databases sowohl On-Premises wie auch in der Cloud
  • Performance Hub ermöglicht durch eine integrierte Ansicht der Oracle Database-Aktivität eine problemlose Performance-Überwachung und -Diagnose
  • Echtzeit-SQL-Überwachung ermöglicht eine erweiterte Ausführungsplananalyse und -optimierung
  • Datenbankverwaltung zur vereinfachten Verwaltung von Speicherplatz, Konfigurationen, Nutzern und Sicherungen

Protokollierung

Die Protokollierung ermöglicht die einfache Erfassung und Analyse von Protokolldaten zur Feststellung von Problemen.

Funktionen
  • Schnelle Suche und Entdeckung von Protokollen
  • Verwenden Sie Protokollregeln, um nahezu in Echtzeit Maßnahmen zu ergreifen
  • Integration mit Oracle Streaming, Monitoring, Functions und Notifications
  • Basierend auf dem CloudEvents -Standard der Cloud Native Computing Foundation (CNCF)
  • Verwendet Fluentd von CNCF, um auf Protokolle aus Hunderten von Quellen zuzugreifen

Protokollierungsanalysen

Logging Analytics ist eine auf Machine Learning basierende Cloud-Lösung, die alle Protokolldaten aus den On-Premises- und Multicloud-Umgebungen des Kunden überwacht, aggregiert, indiziert und analysiert. Sie ermöglicht Benutzern nach diesen Daten zu suchen oder sie zu durchsuchen und zu korrelieren. So lassen sich Probleme schneller beheben, betriebliche Daten erfassen und bessere Entscheidungen treffen.

Funktionen
  • Überwachen Sie Cloud-Protokolle oder jedes mögliche andere Multicloud-Protokoll mithilfe von über 250 gebrauchsfertigen Analysen
  • Beheben Sie schnell Probleme durch intelligentes Clustering und intelligente Mustererkennung auf der Basis von Machine Learning
  • Finden Sie mit wenigen Klicks innerhalb von Millionen von Protokollzeilen die „Nadel im Heuhaufen“

Überwachung

Die Überwachung ermöglicht Nutzern die Erfassung von Daten zur Cloud-Infrastruktur und zu Workloads mit sofort verfügbaren Metriken in Bezug auf Integrität und Performance. Benutzer können Alarme mit Schwellenwerten konfigurieren, um Infrastruktur- und Anwendungsanomalien zu erkennen und darauf zu reagieren.

Funktionen
  • Einfache Verwendung mit sofort verfügbaren Echtzeitmetriken
  • Flexible Konfiguration von Alarmen
  • Möglichkeit, Alarme über Anwendungen, E-Mails usw. von Drittanbietern zu empfangen und Abhilfemaßnahmen über Functions zu ergreifen
  • Monitoring Query Language (MQL) für tiefgehende Einblicke
  • Support für CLI-, SDK-, Console- und Grafana-Plugins
  • Kostenlose Zuweisung von mehreren hundert Millionen Datenpunkten

Notifications

Oracle Cloud Infrastructure Notifications ist ein hochverfügbarer Dienst zum Veröffentlichen und Abonnieren mit geringer Latenz, der Warnungen und Nachrichten an Oracle Functions sowie E-Mail- und Nachrichtenübermittlungspartner sendet, einschließlich Slack und PagerDuty.

Funktionen
  • Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Oracle Events ausgelöst werden
  • Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Alarme verletzt werden
  • Führen Sie serverlose Oracle Functions als Reaktion aus
  • Stellen Sie die Nachrichtensicherheit mit Oracle Identity Management sicher
  • Erste Schritte mit Console, CLI oder REST API
  • Nutzen Sie Oracle Cloud Free Tier und Pay-per-Message-Zustellung

Operations Insights (begrenzte Verfügbarkeit)

Operations Insights ermöglicht es dem IT-Personal, die Performance zu optimieren, indem es die Performance-Muster im Laufe der Zeit schnell analysiert. Performance-Probleme aufgrund der saisonalen Nachfrage oder durch langsamen Performance-Abfall können durch eine langfristige Analyse der Ressourcen- und Kapazitätsauslastung sowohl für On-Premises- als auch für Cloud-Systeme vermieden werden.

Capacity Planning
Analysieren und prognostizieren Sie den Ressourcenverbrauch von Datenbanken anhand historischer Langzeitdaten. Optimieren Sie die Ressourcennutzung, indem Sie über- und unterausgenutzte Server identifizieren und verwalten.
  • Prognose der Performance durch Modelle auf Basis von Machine Learning
  • Vorhersage von Problemen bei der Kapazitätsauslastung anhand automatisierter täglicher Prognosen
  • Schnelle Identifikation der größten, am häufigsten genutzten und am schnellsten wachsenden Datenbanken
  • Schnelle Identifikation von nicht ausgelasteten Servern, um durch Alternativverwendungen die Kosten zu senken
SQL Warehouse
SQL Warehouse speichert bis zu 25 Monate an SQL-Daten zur Analyse von Datenbanktrends und der Performance.
  • Proaktive Identifizierung von SQL-Problemen durch automatisierte Daten zur SQL-Performance
  • Anzeige und Analyse von Daten aus der Cloud, On-Premises oder beiden Quellen zusammen
  • Automatische Anzeige der wichtigsten ressourcenintensiven SQL-Abfragen
  • Analyse von Anwendungsineffizienzen und Planung der Volatilität

Resource Manager

Terraform-basierte Automatisierung der Cloud-Infrastruktur

Mit Resource Manager können IT-Mitarbeiter mithilfe dieses Infrastructure-as-Code-Dienstes einfach und zuverlässig Oracle Cloud-Ressourcen bereitstellen und verwalten. Sie können dabei eine unveränderte Open Source-Codebasis verwenden, die Migrationen von und zu anderen Umgebungen vereinfacht.

Funktionen
  • Terraform as a Service
  • Open Source-basiert – kein Lock-In
  • Support für API, CLI, SDK und Console
  • Umfangreiche Integration mit Oracle Cloud Infrastructure
  • Einfache Verwaltung von Statusdateien und Verbesserung der Zusammenarbeit

Service Connector Hub

Service Connector Hub ist ein kostenloser, verwalteter Dienst, der Daten zwischen Diensten der Oracle Cloud Infrastructure verschiebt. Im Gegensatz zu Cloud-Angeboten der Konkurrenz bietet Service Connector Hub einen zentralen Ort zum Beschreiben, Ausführen und Überwachen von Datenübertragungen zwischen Diensten wie Logging, Object Storage, Streaming und Monitoring. Es kann auch Functions für leichte Datenverarbeitung und Notifications für Alarme aktivieren.

Funktionen
  • Ein zentraler Speicherort zur Verwaltung und Überwachung aller Datenübertragungen
  • Das Einrichten von Service-Connectors zum Verschieben von Daten nach Object Storage, zum Streaming, zur Überwachung oder zum Auslösen von Functions und Notifications ist problemlos und ohne Programmieraufwand möglich.
  • Nahtlose Integration in Dienste von Drittanbietern
  • Filter zum Verschieben von Daten, welche die Datenverschiebung zwischen Quell- und Zieldiensten steuern

Enterprise Manager

Enterprise Manager ist eine umfassende Überwachungs- und Verwaltungslösung für Oracle Database und Engineered Systems, die in beliebigen Cloud- und Kundenrechenzentren bereitgestellt werden können. Die Kunden können Enterprise Manager On-Premises und in der Oracle Cloud Infrastructure ausführen.

Funktionen
  • Database Performance Management
  • Oracle Exadata Management
  • Database Lifecycle Management
  • Database as a Service (DBaaS) für private Clouds
  • Real Application Testing

Governance

Oracle Cloud Infrastructure-Governance bietet eine umfassende Reihe von Services, mit denen Kunden Kosten optimieren, die Auslastung maximieren und die Einhaltung der Unternehmensrichtlinien sowie der gesetzlichen Vorschriften bei den in der Oracle Cloud Infrastructure bereitgestellten Assets sicherstellen können.

Module

Verwandte Dienstleistungen

Für Kunden, die nach Produktdetails der Oracle Management Cloud-Services suchen.

Module

Oracle Cloud Observability and Management Platform – Kundenerfolge

DropTank-Logo
Green-Logo
Integra-Logo
Lone Star College-Logo
Promata-Logo
SafeExpress-Logo
Kingold-Logo

Kingold generiert für seine Kunden großartige Erlebnisse

6. Oktober 2020

Ankündigung der Oracle Cloud Observability and Management Platform

Clay Magouyrk, Executive Vice President Oracle Cloud Infrastructure

Die neue Oracle Cloud Observability und Management Platform besteht aus einer Reihe von Diensten der Oracle Cloud Infrastructure (OCI), die Visibilität und Dateneinblicke über cloud-native und herkömmliche Technologien hinweg ermöglichen.

Vollständigen Beitrag lesen

Materialien

Dokumentation

Greifen Sie auf eine Dokumentationsbibliothek zu

Cloud Learning

Oracle University

Entdecken Sie Schulungen, Zertifizierungen und mehr.

Schulungen

Oracle University

Entdecken Sie Schulungen, Zertifizierungen und mehr.

Erste Schritte


Testen Sie Free Tier

Erfahren Sie, welche Informationen Sie durch Machine Learning mit Protokollierung und Protokollierungsanalysen erhalten können.


Sichern Sie sich frühzeitigen Zugang

Überwachen Sie die Echtzeit-Performance mit Application Performance Monitoring. Optimieren Sie das Capacity Planning mithilfe von Operations Insights.


Oracle Enterprise Manager – Deep Dive-Webcasts

Erfahren Sie von Experten, wie Sie Datenbankmanagement-Aufgaben automatisieren.


Kontaktieren Sie uns

Chatten Sie live mit Vertrieb oder Support.