Pressemitteilung

Oracle erweitert Angebot der Distributed Cloud

Oracle Database@Azure, MySQL HeatWave Lakehouse auf AWS und Oracle Alloy bieten Unternehmen mehr Flexibilität bei der Bereitstellung von Cloud-Diensten an jedem Ort.

Oracle CloudWorld, Las Vegas—20. September 2023
OCI Distributed Cloud

Oracle baut sein Distributed-Cloud-Angebot weiter aus, um die vielfältigen Unternehmensanforderungen sowie die weltweit wachsende Nachfrage nach Oracle Cloud Infrastructure (OCI)-Services zu erfüllen. Zu den jüngsten Ergänzungen der OCI Distributed Cloud gehören Oracle Database@Azure und MySQL HeatWave Lakehouse auf AWS. Dadurch erhalten Unternehmen noch mehr Flexibilität bei der Bereitstellung von Cloud-Diensten an jedem beliebigen Ort und können gleichzeitig eine Vielzahl von Anforderungen an Datenschutz und Datenhoheit sowie niedrige Latenzzeiten erfüllen. Zudem können sie auf mehr als 100 Dienste zugreifen, die für die Ausführung beliebiger Arbeitslasten ausgelegt sind. Als Beleg für den Erfolg seiner Distributed-Cloud-Strategie kündigte Oracle außerdem an, dass Oracle Alloy von seinen Partnern weltweit verstärkt eingesetzt wird.

"Die OCI Distributed Cloud wurde entwickelt, um den Kunden so viel Auswahl wie möglich zu geben, wo und wie sie Cloud-Services bereitstellen, ohne Abstriche bei Leistung, Skalierung und Verfügbarkeit zu machen", erklärt Karan Batta, Senior Vice President, Oracle Cloud Infrastructure. "Die moderne Cloud muss verteilter und flexibler sein als je zuvor. Mit Oracle Database Services, die auf OCI laufen und in Microsoft Azure-Rechenzentren bereitgestellt werden, erhalten Kunden mehr Flexibilität für die Ausführung ihrer Workloads."

 

Oracle Database@Azure

Mit der kürzlichen Einführung von Oracle Database@Azure erhalten Kunden direkten Zugang zu Oracle Database Services auf Oracle Cloud Infrastructure, welche in Microsoft Azure-Rechenzentren bereitgestellt werden. Oracle Database@Azure bietet alle Leistungs-, Skalierungs- und Verfügbarkeitsvorteile von Oracle Database on OCI. Diese Kombination gibt Kunden mehr Flexibilität hinsichtlich des Ortes, an dem sie ihre Workloads ausführen. Darüber hinaus bietet sie eine optimierte Umgebung, die den Erwerb und die Verwaltung von Cloud-Diensten zwischen Oracle Database und Azure vereinfacht.

 

MySQL HeatWave Lakehouse jetzt auf AWS verfügbar

Mit der Ergänzung der Lakehouse-Fähigkeit in MySQL HeatWave können AWS-Kunden jetzt Transaktionsverarbeitung, Echtzeit-Analysen in Data Warehouses und Data Lakes sowie maschinelles Lernen in einem einzigen Cloud-Datenbankdienst ausführen. Sie können fünf AWS-Dienste durch einen einzigen ersetzen und so die Komplexität reduzieren sowie das branchenweit beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Analysen erzielen.

HeatWave Lakehouse erlaubt AWS-Kunden, Hunderte von Terabyte an Daten im Amazon S3-Objektspeicher in einer Vielzahl von Dateiformaten wie CSV, Parquet und Avro abzufragen und aus anderen Datenbanken zu exportieren, ohne die S3-Daten in die Datenbank zu kopieren. Die Abfrageverarbeitung erfolgt vollständig in der HeatWave-Engine, so dass Kunden die Vorteile von HeatWave sowohl für nicht-MySQL- als auch für MySQL-kompatible Arbeitslasten nutzen können. Benutzer können ihre Anwendungen weiterhin ohne Änderungen auf AWS ausführen, ohne dass unangemessen hohe Gebühren für den AWS-Datenexport anfallen. Sie können zudem AutoML auf HeatWave Lakehouse ausführen, was ihnen die Möglichkeit bietet, automatisch Modelle für maschinelles Lernen zu trainieren, Inferenzen und Erklärungen für in S3 gespeicherte Dateien durchzuführen und verschiedene Arten von Analysen für maschinelles Lernen über die interaktive MySQL HeatWave-Konsole auszuführen. MySQL HeatWave Lakehouse auf AWS ist jetzt in eingeschränktem Umfang verfügbar.

 

Mit Oracle Alloy neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen und gleichzeitig lokal agieren

Oracle Alloy, eine prämierte Cloud-Infrastrukturplattform, ist ab sofort weltweit erhältlich und ermöglicht es Service Providern, Integratoren, unabhängigen Softwareanbietern (ISVs) und anderen Organisationen, zusätzliche Geschäfts- und Wachstumschancen der Cloud zu nutzen. Nomura Research Institute, Ltd. (NRI), ein weltweit führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen und Systemlösungen, hat sich für Alloy entschieden, um seinen Kunden einen schnelleren und sichereren Wechsel in die Cloud zu ermöglichen.

Mit Alloy wird NRI in der Lage sein, sein Cloud-Geschäft auszubauen, indem es seinen Kunden Zugang zu mehr als 100 OCI-Services bietet. Mit dem vollständigen Satz an OCI-Diensten im eigenen Rechenzentrum wird NRI in der Lage sein, seine Kunden bei der Migration ihrer Systeme in die Cloud zu unterstützen und gleichzeitig von seinen Compliance-, Governance- und Sicherheitsfunktionen zu profitieren. Darüber hinaus ermöglicht Alloy Kunden die Integration ihrer Systeme mit den wichtigsten Finanz-Cloud-Anwendungen und -Services von NRI. Alloy erlaubt ihnen außerdem die Nutzung einer Cloud-Plattform mit Compliance und Governance, die auf die strengen Anforderungen der Kunden abgestimmt ist, einschließlich Financial Governance und digitaler Souveränität. NRI wird Oracle Alloy in seinen Rechenzentren in Tokio und Osaka implementieren. Mit BESTWAY, T-STAR und THE STAR betreibt das Unternehmen außerdem drei seiner wichtigsten Anwendungen auf OCI Dedicated Region.

 

OCI Distributed Cloud

Die OCI Distributed Cloud bietet Kunden die Vorteile der Cloud mit größerer Kontrolle über Datenresidenz, -lokalität und -autorität – und das Ganze sogar über mehrere Clouds hinweg. Vorteile der OCI Distributed Cloud:

  • Multi Cloud: Die Multi-Cloud-Funktionen von OCI, wie Oracle Database@Azure und MySQL HeatWave auf AWS, bieten Kunden die Möglichkeit, den besten Cloud-Provider für ihre Anwendungen und Datenbanken auszuwählen.
  • Hybrid Cloud: OCI stellt On-Premises-Cloud-Services über Oracle Exadata Cloud@Customer sowie Compute Cloud@Customer bereit und verwaltet die Infrastruktur in über 60 Ländern.
  • Public Cloud: OCI betreibt 45 Cloud-Regionen in 23 Ländern, einschließlich einer EU Sovereign Cloud, um Anwender bei der Erfüllung von EU-Anforderungen hinsichtlich Datenresidenz und Datensouveränität zu unterstützen.
  • Dedizierte Cloud: OCI stellt dedizierte Regionen für Kunden bereit, sodass sie alle Oracle Cloud-Services in ihren eigenen Data Centern ausführen können. Mit Oracle Alloy können Partner die Cloud-Services und -Erfahrungen für ihre Kunden anpassen. Oracle betreibt außerdem separate Clouds für die US-amerikanische, britische und australische Regierung sowie isolierte Cloud-Regionen für Zwecke der nationalen Sicherheit in den USA.
 

Weitere Informationen:

Kontaktdaten

Harald Gessner

Oracle Deutschland - Head of Corporate Communications Europe North
+49 89 1430 1215

Nils Roos / Moritz Horst / Lisa Murach Piston

Oracle Presseservice
+49 211 882 476 10

Future Product Disclaimer

The preceding is intended to outline our general product direction. It is intended for information purposes only, and may not be incorporated into any contract. It is not a commitment to deliver any material, code, or functionality, and should not be relied upon in making purchasing decisions. The development, release, timing, and pricing of any features or functionality described for Oracle’s products may change and remains at the sole discretion of Oracle Corporation.

 

Forward-Looking Statements Disclaimer

Statements in this article relating to Oracle’s future plans, expectations, beliefs, and intentions are “forward-looking statements” and are subject to material risks and uncertainties. Many factors could affect Oracle’s current expectations and actual results, and could cause actual results to differ materially. A discussion of such factors and other risks that affect Oracle’s business is contained in Oracle’s Securities and Exchange Commission (SEC) filings, including Oracle’s most recent reports on Form 10-K and Form 10-Q under the heading “Risk Factors.” These filings are available on the SEC’s website or on Oracle’s website at http://www.oracle.com/investor. All information in this article is current as of September 20, 2023 and Oracle undertakes no duty to update any statement in light of new information or future events.

 

About Oracle

Oracle offers integrated suites of applications plus secure, autonomous infrastructure in the Oracle Cloud. For more information about Oracle (NYSE: ORCL), please visit us at www.oracle.com/de/.

Trademarks

Oracle, Java, MySQL and NetSuite are registered trademarks of Oracle Corporation. NetSuite was the first cloud company—ushering in the new era of cloud computing.

Latest Newsfeed