Pressemitteilung

Neuer Oracle Service Autonomous Database Dedicated beseitigt Hindernisse bei der Verlagerung von Unternehmensdatenbanken in die autonome Cloud

Einfacher Umstieg von klassischen On-Premise-Datenbanken zu autonom arbeitenden, privaten Cloud-Datenbanken innerhalb der Oracle Public Cloud

Redwood Shores, Kalifornien —1. Juli 2019


 Immer mehr Unternehmen interessieren sich für die Oracle Autonomous Database. Allein im vierten Quartal des Finanzjahrs 2019 hat Oracle mehr als 5.000 neue Testinstallationen für Kunden in Betrieb genommen. Aufgrund dieser hohen Nachfrage und um den Bedürfnissen von Unternehmen gerecht zu werden, die ihre geschäftskritischsten Workloads in die Cloud verschieben möchten, hat der Spezialist für Unternehmenssoftware die Funktionen und Möglichkeiten seiner Autonomous Database jetzt erweitert: Der neue Autonomous Database Dedicated Service bietet Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kontrolle für jede Art von Datenbank-Workload.

„Autonomous Database Dedicated ermöglicht den problemlosen Umstieg von manuell verwalteten, unabhängigen On-Premise-Datenbanken zu vollständig autonomen und isolierten privaten Datenbank-Clouds innerhalb der Oracle Public Cloud“, berichtet Juan Loaiza, Executive Vice President, Mission-Critical Database Technologies, Oracle. „Unser neuer Service macht Schluss mit geläufigen Bedenken von Unternehmenskunden bezüglich der Sicherheit, Isolation und betrieblichen Richtlinien bei der Transformation in die Cloud.“ 

Autonomous Database Dedicated beinhaltet eine individuell anpassbare private Datenbank-Cloud, die auf einer speziellen Exadata Infrastruktur in der Oracle Cloud läuft. Sie bietet eine ideale Datenbank als Serviceplattform: Kunden können so Datenbanken jeder Größe, Skalierung und geschäftskritischer Bedeutung betreiben. Die einzigartige Architektur bietet ein Höchstmaß an Workload-Isolation und schützt jede Datenbank sowohl vor externen als auch internen Bedrohungen. Das Maß an Sicherheit und Leistung lässt sich leicht an die Bedürfnisse jeder Datenbank anpassen. Der Oracle Autonomous Database Dedicated Service bietet zudem individuell anpassbare Betriebsrichtlinien, die Anwendern vollständige Kontrolle über die Bereitstellung von Datenbanken, Software-Updates und Verfügbarkeit geben. 

Der neue Service ist das jüngste Angebot im Portfolio von Oracle Autonomous Database. Diese ist die weltweit erste selbstständig arbeitende Datenbank, die auf maschinelles Lernen setzt, um unter anderem selbstreparierende und selbstsichernde Funktionen bereitzustellen. Sie automatisiert entscheidende Management- und Sicherheitsprozesse in Datenbanksystemen wie Patchen, Tuning und Upgrades und gewährleistet Anwendern durch den Erhalt der kritischen Infrastruktur jederzeit ein modernes Cloud-Erlebnis. Ein weiterer Vorteil bei der Nutzung der Oracle Cloud-Infrastruktur für die Autonomous Database: Sie ist deutlich günstiger als vergleichbare Alternativen.

„Die größte Herausforderung im E-Commerce ist heute die Erfüllung der Kundenerwartungen bezüglich der Auftragsabwicklung. Geschwindigkeit ist hier kein Luxus mehr – sie ist eine Grundvoraussetzung für Kundenzufriedenheit“, sagte Craig Wilensky, CEO von Jasci.  „Mit der Oracle Autonomous Database konnten wir eine rund 75-fache Leistungssteigerung feststellen. Dies in Kombination mit der Flexibilität und Sicherheit der Oracle Cloud schafft schier grenzenlose Möglichkeiten. Mit dieser Datenbank setzt Jasci derzeit einen neuen Maßstab für unsere Branche.“

Low Code trifft auf Autonomie

Neben dem neuen Service stehen Entwicklern ab sofort außerdem zahlreiche neue, integrierte Tools für die Autonomous Database zur Verfügung, darunter Oracle Application Express (APEX), Oracle SQL Developer Web und Oracle REST Data Services. Dies ermöglicht Entwicklern, schnell neue datengetriebene Anwendungen bereitzustellen.

Oracle APEX ist eine branchenführende Low-Code-Plattform für die Anwendungsentwicklung. Sie unterstützt Entwickler, schnell skalierbare und sichere Unternehmensanwendungen mit leistungsstarken Funktionen zu erstellen. Oracle APEX ermöglicht unter anderem den Import von Tabellenkalkulationen, die Entwicklung einer datengestützten Webanwendung in wenigen Minuten, die Erstellung fundierter Berichte, Datenvisualisierungen oder geschäftskritischer Datenmanagementanwendungen. Da Oracle APEX in der Oracle Autonomous Database vorinstalliert und vorkonfiguriert ist, können Entwickler innerhalb weniger Minuten mit dem Erstellen von Anwendungen beginnen

Auch Oracle SQL Developer Web ist nun verfügbar. Diese Webschnittstelle für die Arbeit mit der Oracle Autonomous Database unterstützt Entwickler, Abfragen auszuführen und Tabellen sowie Schema-Diagramme zu erstellen. Durch native Unterstützung von Oracle REST Data Services können Entwickler nun zudem RESTful Services für Oracle Autonomous Database entwickeln und bereitstellen, was den Zugriff auf relationale Daten über REST-Schnittstellen erleichtert.

Branchenanalysten bestätigen Marktführerschaft

In zahlreichen unabhängigen Branchenreports wurden jüngst die innovativen Funktionen der autonomen Datenbank von Oracle hervorgehoben, unter anderem die kontinuierliche und selbstständige Optimierung für jeden Workload.

Der Bericht Forrester Wave Database-As-A-Service, Q2 2019 beispielsweise stuft Oracle bezüglich Datensicherheit und Strategie als führend ein. Im Forrester Bericht heißt es: „Mit ihrer autonomen Cloud-Datenbank automatisiert Oracle nicht nur allgemeine Administrationsaufgaben wie Provisionierung, Backup, Verfügbarkeit und Patchen, sondern auch das Tuning von Abfragen, die Indizierung von Tabellen und Upgrades.“  Die Autoren erklärten auch: „Unternehmenskunden lieben an Oracle die Sicherheit, Leistung, Automatisierung und Preisgestaltung ...“


Kontaktdaten
Harald Gessner
Head of Corporate Communications Europe North
+49 89 1430 1215
harald.gessner@oracle.com
Nils Roos, Stefanie Loges, Tobias Rumpp Piston
Oracle Presseservice
+49 211 882 476 10
oracleGER@pistonagency.com
About Oracle

The Oracle Cloud offers a complete suite of integrated applications for Sales, Service, Marketing, Human Resources, Finance, Supply Chain and Manufacturing, plus Highly-Automated and Secure Generation 2 Infrastructure featuring the Oracle Autonomous Database. For more information about Oracle (NYSE: ORCL), please visit us at www.oracle.com/ch-de.

Safe Harbor

The preceding is intended to outline our general product direction. It is intended for information purposes only, and may not be incorporated into any contract. It is not a commitment to deliver any material, code, or functionality, and should not be relied upon in making purchasing decisions. The development, release, timing, and pricing of any features or functionality described for Oracle’s products may change and remains at the sole discretion of Oracle Corporation.

Trademarks

Oracle and Java are registered trademarks of Oracle and/or its affiliates. Other names may be trademarks of their respective owners.


Sprechen Sie mit einem Pressekontakt

Harald Gessner

  • +49 89 1430 1215

Nils Roos, Stefanie Loges, Tobias Rumpp Piston

  • +49 211 882 476 10