Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen
Oracle REST Data Services

Oracle REST Data Services

Oracle REST Data Services (ORDS) schließt die Lücke zwischen HTTPS und Ihrer Oracle Database. ORDS ist eine Java-Anwendung der mittleren Ebene und bietet eine Datenbankmanagement-REST-API, SQL Developer Web, ein PL/SQL-Gateway, SODA für REST und die Möglichkeit, RESTful Web Services für die Interaktion mit den Daten und gespeicherten Prozeduren in Oracle Database zu veröffentlichen.

„Wir haben uns für ORDS als Haupt-API-Schicht entschieden, als wir bei unseren elektronischen Beschaffungslösungen von herkömmlichen SOAP/XML-Diensten zu REST/JSON gewechselt sind. Aufgrund unserer Erfahrung dort haben wir uns für ORDS als Hauptumgebung für alle neuen Projekte entschieden und begonnen, unsere alten JSP-Projekte in ORDS umzuschreiben.“ - Ólafur Tryggvason Produktinhaber und Entwickler bei Advania


Sicherer, leistungsstarker HTTPS-Zugriff für Ihre Oracle Database

Verfügbar für Ihre Oracle On-Premises- und Oracle Cloud (OCI)-Instanzen

RESTful Web Services

  • Auto REST für Tabellen und Ansichten, RPC für PL/SQL
  • Mit SQL & PL/SQL erstellte benutzerdefinierte Dienste
  • {json} Responses
  • In Seiten eingeteilte Ergebnisse
  • Open API-Dokumentation
  • Vollständige Entwicklungsunterstützung (GUI, CLI, API)

SQL Developer Web

  • Von ORDS gehostete Webanwendung
  • SQL-Arbeitsblatt
  • REST-Entwicklungsumgebung
  • JSON-Workshop
  • Optimierung von Management und Performance

Database Management-API

  • Über 500 Endpunkte für die Verwaltung Ihrer Oracle Database
  • PDB-Management
  • Data Pump
  • Datenwörterbuch
  • Performance
  • Überwachung

Entdecken Sie mehr



ORDS – Überblick
Einführung in ORDS

Bauen Sie RESTful Web Services auf und sichern Sie diese mit OAUTH2 mithilfe von SQL Developer Web.



SQL Developer Web
SQL Developer Web

Oracle SQL Developer ist jetzt in Ihrem Browser verfügbar.



Automatischer REST
Automatischer REST

Dieser Oracle Magazine-Artikel zeigt, wie Sie eine Tabelle mit REST aktivieren und die APIs ausführen.

Produktmerkmale

Alle öffnen Alle schließen

Core

  • Unterstützt Oracle 11, 12, 18, 19, 20, 21
  • Eigenständige Version von Jetty Webserver, Tomcat oder WLS
  • On-Premises und in Oracle Cloud verfügbar

SQL Developer Web

  • Oracle SQL Developer – in Ihrem Browser
  • Führen Sie Abfragen und Skripts in einem SQL-Arbeitsblatt aus
  • Abfrageverlauf, Codevervollständigung & Codeformatierung
  • Exportieren Sie Abfragen und Daten in gängige Formate (CSV-, JSON, INSERTs)
  • Laden Sie Daten in neue oder vorhandene Tabellen (CSV, JSON, XML, Parquet, Avro)
  • Entwickeln Sie RESTful Web Services und verwalten Sie REST-fähige Objekte
  • Fragen Sie Ihren JSON Document Store (SODA) ab und verwalten Sie ihn
  • Verwalten Sie Datenbanknutzer
  • Performance Hub, Instance Viewer, Top SQL
  • Datenmodellierung

Automatischer REST

  • Vollständige CRUD REST-APIs für Ihre Daten
  • RPC für PL/SQL über POST
  • REST-fähiges SQL für Ad-hoc-Workloads

RESTful Web Services

  • Laden Sie einfach Dateien in Ihre Tabellen hoch oder rufen Sie sie von dort ab
  • Ergebnisse & Antworten werden automatisch als {JSON} formatiert
  • Unterstützt GET, PUT, POST & löscht Handler

Sicherheit

  • In einem DB USER-Schema veröffentlichte Dienste – für DBAs einfach zu verwaltende Ressourcen und Berechtigungen
  • Endpunkte, die durch Berechtigungen/Rollen geschützt sind
  • OAUTH2 bereitgestellt oder in Ihre Webserver-Authentifizierung eingebunden