Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer

We suggest you try the following to help find what you're looking for:

  • Check the spelling of your keyword search.
  • Use synonyms for the keyword you typed, for example, try “application” instead of “software.”
  • Try one of the popular searches shown below.
  • Start a new search.

 

Trending Questions

TimesTen: Schnellste OLTP-Datenbank, extrem hohe Verfügbarkeit, flexible Skalierbarkeit

TimesTen: Schnellste OLTP-Datenbank, extrem hohe Verfügbarkeit, flexible Skalierbarkeit

Oracle TimesTen In-Memory Database ist eine speicheroptimierte relationale Datenbank mit vollem Funktionsumfang, die Mikrosekundenreaktion und extrem hohen Durchsatz für unternehmenswichtige Anwendungen aus vielen Branchen bietet.

Erfahren Sie die Details

In-Memory-Datenbankarchitektur und Produktfamilien von TimesTen

Oracle TimesTen In-Memory Database (TimesTen) liefert Echtzeitanwendungsperformance (niedrige Reaktionszeit und hoher Durchsatz), indem die Annahmen dahingehend geändert werden, wo sich die Daten zur Ausführungszeit befinden. Durch die Verwaltung der Daten im Speicher und die entsprechende Optimierung von Datenstrukturen und Zugriffsalgorithmen werden Datenbankoperationen mit maximaler Effizienz ausgeführt, um eine dramatische Steigerung der Reaktionsfähigkeit und des Durchsatzes zu erzielen. Mit der Einführung von TimesTen Scaleout, einer Shared-Nothing-Scale-Out-Architektur, die auf der vorhandenen In-Memory-Technologie basiert, ermöglicht TimesTen eine transparente Skalierung von Datenbanken über Dutzende von Hosts hinweg, die eine Größe von Hunderten von Terabytes erreichen und Millionen von Transaktionen pro Sekunde unterstützen, ohne dass manuelles Datenbank-Sharding oder Workload-Partitionierung notwendig wären. TimesTen kann auf drei Arten bereitgestellt werden:

TimesTen Classic

Eine eigenständige Datenbank in einem einzelnen Knoten für Anwendungen, die die geringste und konsistenteste Reaktionszeit erfordern. Hochverfügbarkeit wird über die Active-Standby-Paarreplikation für einen anderen Knoten bereitgestellt, der auch mehrere Abonnenten mit ausschließlichem Lesezugriff unterstützt, um die hohe Auslastung beim Lesen zu skalieren. die Anwendungen greifen über JDBC-, ODBC-, ODP.NET-, Oracle Call Interface (OCI)- und Pro*C/C++-Programmierschnittstellen auf TimesTen-Datenbanken zu.

TimesTen Cache

Diese Option der Oracle Database Enterprise Edition ist ideal zum Zwischenspeichern eines leistungskritischen Oracle Database-Bereichs in der Anwendungsebene, um die Antwortzeit zu verkürzen. Anwendungen führen Lese-/Schreibvorgänge für die Cachetabellen mithilfe von SQL und PL/SQL mit automatischer Persistenz, Transaktionskonsistenz und Datensynchronisierung für Oracle Database aus. TimesTen Cache basiert auf der gleichen Technologie wie TimesTen Classic, verfügt jedoch über zusätzliche Caching-Funktionalität.

TimesTen Scaleout

Eine verteilte Datenbank in einer Umgebung mit mehreren Knoten. Anwendungen mit hohen Durchsatzanforderungen und/oder saisonalen Kapazitätsanforderungen können diesen Modus verwenden, um die gleichzeitige parallele knotenübergreifende Verarbeitung, die transparente Datenverteilung (mit einem einzelnen Datenbankimage) und die flexible Skalierbarkeit von TimesTen zu nutzen. Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz werden automatisch durch die Verwendung der K-Sicherheitsfunktion von TimesTen bereitgestellt. Dies ist eine neue Funktion in der Version TimesTen 18.1.