Optimieren Sie heute in Vorbereitung auf morgen

Betriebssysteme, Container und die Virtualisierung stellen die grundlegenden Bausteine einer modernen IT-Infrastruktur dar. Oracle vereint all dies in einer einzigen Lösung: Oracle Linux. Oracle Linux wird auf der Hardware Ihrer Wahl — ob in Ihrem Rechenzentrum oder in der Cloud — ausgeführt und bietet die Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Performance für anspruchsvolle Unternehmens-Arbeitslasten.

 

Profitieren Sie vom Unternehmenserlebnis von Oracle

Optimieren

Das für Unternehmens-Arbeitslasten getestete, bewährte und abgestimmte Oracle Linux wird von Oracle Developern weltweit genutzt und bietet Support-Services von Experten, die mit dem gesamten Technologie-Stack von Oracle vertraut sind. Stellen Sie Unternehmensanwendungen mit Oracle Linux-Vorlagen schneller bereit. Nutzen Sie vordefinierte und validierte Konfigurationen, um die Dauer bis zur Bereitstellung kritischer Arbeitslasten zu verkürzen.

 

Anwenden von Patches in Echtzeit

Sicher

Oracle Linux ist die einzige Linux-Distribution, die unterbrechungsfreies Patching in Echtzeit unterstützt – sowohl im Kernel- als auch im Benutzerbereich. Somit können Sie Sicherheitspatches ohne Auswirkung auf Ihre Produktionsumgebung und ohne Neustart sofort anwenden. Bisher wurden mehr als eine Million Patches auf diese Weise über Ksplice bereitgestellt.

 

Standardisierung mit einem für die Cloud entwickelten Betriebssystem

Vorbereiten

Das für hybride Cloud-Umgebungen optimierte Oracle Linux wird sowohl in Unternehmensinstallationen als auch in Cloud-Arbeitslasten verwendet, über die täglich Milliarden Transaktionen erfolgen. Cloud-Kunden verwenden Oracle Linux zur Unterstützung von Millionen von Kunden in über 195 Ländern weltweit. Dank umfangreicher Konfigurationsoptionen können Sie mit Oracle Linux Ihr Unternehmen vereinfachen und modernisieren.

Offene, cloudfähige Infrastruktur

Oracle Linux wird sowohl in Kombination mit Oracle Cloud als auch mit Oracle Engineered Systems verwendet. Es ist ein bewährtes Betriebssystem, das in der Cloud, vor Ort oder als eingebettetes System verfügbar ist.

 

Oracle Linux vor Ort

  • Vereinfachen, modernisieren und optimieren Sie Ihre Infrastruktur mit der branchenweit umfangreichsten und kostengünstigsten Linux-Distribution. Nutzen Sie die branchenweit flexibelsten Supportoptionen, um Ihren Unternehmensanforderungen gerecht zu werden.

    • Kernel- und Benutzerbereichs-Patching in Echtzeit für mehr Sicherheit und Verfügbarkeit
    • Integrierte Tools und Technologien zur Optimierung von Infrastrukturbereitstellungen
    • Moderne Cloud-Technologie für einen schnelleren Weg zur Cloud
 

Oracle Linux in der Cloud

  • Sie können dieselbe Version von Oracle Linux in Oracle Cloud ausführen, die Sie auch in Ihrem Rechenzentrum ausführen. Die Anwendungsbereitstellung mit Containern maximiert die Mobilität mit einfacher Verwaltung in Oracle Cloud.

    • Oracle Linux Premier Support ist im Umfang von Oracle Cloud Infrastructure-Abonnements enthalten
    • Single Pane of Glass-Verwaltung vereinfacht betriebliche Abläufe — vor Ort oder in der Cloud
    • 75 Prozent aller Fortune 100-Unternehmen führen Oracle Linux in der Cloud aus
 

Oracle Linux Embedded

  • Entwickeln Sie gemeinsam mit Oracle eine optimale Lösung für Ihr Unternehmen. Führende Lösungsanbieter nutzen Oracle Linux aufgrund seiner Performance, Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit standardmäßig für geschäftskritische Anwendungen.

    • Einfache und flexible Supportpreise
    • Funktionsreiche Linux-Distribution
    • Preisgekröntes globales Supportunternehmen in über 195 Ländern
IT Convergence modernisiert gehostete Cloud-Dienste mit Oracle
IT Convergence-Logo
IT Convergence modernisiert gehostete Cloud-Dienste mit Oracle

IT Convergence hat seine gesamte gehostete Cloud-Services-Umgebung auf Oracle Linux und Oracle VM umgestellt. Dadurch konnte das Unternehmen seine Bereitstellungszeiten, Betriebszeiten und SLAs für Kunden deutlich verbessern und gleichzeitig die Support-Kosten reduzieren.

Entdecken Sie mehr

Entwickeln von Smart City-Lösungen mit Oracle Linux
Entwickeln von Smart City-Lösungen mit Oracle Linux

Erfahren Sie, warum das Unternehmen Ping Pong Innovations zum Entwickeln und Implementieren seiner Smart City-Lösungen von Ubuntu auf Oracle Linux umgestellt hat.

Warum wechseln Kunden zu Oracle Linux?
Warum wechseln Kunden zu Oracle Linux?

Erfahren Sie, warum Kunden die Sicherheit verbessern, Ausfallzeiten reduzieren, den Betrieb vereinfachen und Geld sparen, indem sie zu Oracle Linux Support wechseln.

Oracle Database läuft am besten unter Oracle Linux
Oracle Database läuft am besten unter Oracle Linux

Erfahren Sie mehr über das Oracle Linux Angebot von sofort einsatzbereiten Optimierungen für Ihre Oracle Datenbanken, das keine andere Linux-Distribution bieten kann.

Ratschläge Ihrer Kollegen zur Wahl des Betriebssystems
Ratschläge Ihrer Kollegen zur Wahl des Betriebssystems

Erhalten Sie Einblicke von Ihren Kollegen. Ein neuer Bericht von IT Central Station untersucht die wichtigsten Auswahlkriterien für Betriebssysteme in einer anspruchsvollen IT-Umgebung.

Oracle Linux Support

Der rund um die Uhr verfügbare Linux-Support von Oracle wird in 195 Ländern für traditionelle, cloudbasierte oder virtuelle Umgebungen angeboten.


Oracle Linux Premier Support

Alle Vorteile von Oracle Linux Basic Support sowie verschiedene zusätzliche Support-Services wie hochklassige Backports, Updates ohne Ausfallzeiten mit Ksplice, Oracle Container Services für die Verwendung mit Kubernetes und Gluster Storage.

Oracle Linux Basic Support

Kosteneffizienter, weltweiter Support rund um die Uhr für Oracle Linux-Implementierungen, einschließlich Oracle Enterprise Manager, Oracle Clusterware, DTrace und Oracle Container Runtime for Docker.

Oracle Linux Extended Support

Extended Support für Oracle Linux 5-Systeme, die im Premier Support-Vertrag abgedeckt sind. Dazu gehören Programm-Updates, Fehlerkorrekturen, Sicherheitswarnungen und Unterstützung bei Serviceanfragen (bis 26. Juni 2020).

Kontaktieren Sie uns.

Kontakt