Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Oracle Autonomous Linux

Verringern Sie die Komplexität und die Anfälligkeit für menschliches Versagen, um Kosten zu senken und Sicherheit und Verfügbarkeit zu erhöhen. Oracle Autonomous Linux ist die erste und einzige autonome Betriebssystemumgebung. Sie wird in der Oracle Cloud Infrastructure (OCI) ausgeführt und bietet Anwendungskompatibilität mit Red Hat Enterprise Linux.

Ankündigung zu Autonomous Linux von Larry Ellison

Sehen Sie sich die Ankündigung der Einführung des weltweit ersten autonomen Betriebssystems durch Oracle Vorstand und Technikvorstand Larry Ellison an.

Die Always Free Services beinhalten Autonomous Linux

Erfahren Sie, wie Sie Autonomous Linux für unbegrenzte Zeit kostenlos in der Oracle Cloud Infrastructure testen können.

Oracle Autonomous Linux – Funktionen

Verbesserte Compliance durch Autonomous Linux

Jedes System, auf dem Autonomous Linux ausgeführt wird, wird automatisch gepatcht. So können sich Administratoren während ihres Arbeitstages auf andere Dinge konzentrieren. Dadurch bleiben Systeme sicher, wahren die Compliance und sind nicht den Risiken ungepatchter Systeme ausgesetzt.

Kurzbericht zur Validierung von IDC Lab lesen (PDF)

Patchen ohne Ausfallzeit

Sichern Sie sich mit der Ksplice-Technologie maximale Verfügbarkeit bei minimalem Administratoraufwand. Dies ermöglicht das Patchen von Kernel- und wichtigen Nutzerbibliotheken ohne Neustarts oder geplante Ausfallzeiten. So können sich Administratoren auf hochwertigere Projekte konzentrieren.

Systeme, die sich selbst ausführen

Optimieren Sie automatisch die Speicherverwaltung, Netzwerkalgorithmen und die Festplatten-E/A auf der Basis der Arbeitslast, sodass Anwendungen zuverlässiger und mit einer besseren Performance ausgeführt werden. Durch die Selbstabstimmung der Systeme können sich Administratoren auf Projekte konzentrieren, die zum Unternehmensergebnis beitragen.

Verbesserte Performance

Nutzer profitieren von schnelleren Anwendungen. Dafür sorgt bei Oracle ein großes Team von Kernel-Entwicklern, das damit beschäftigt ist, Performance-Verbesserungen in den Unbreakable Enterprise Kernel zu implementieren. Dabei handelt es sich um die gleiche Technologie, die hinter der hohen Performance von Exadata steckt.

Erkennung bekannter Schwachstellen

Administratoren und Compliance-Experten werden über Attacken auf die meisten von Ksplice gepatchten Sicherheitslücken informiert. So können Sicherheitsteams bereits Maßnahmen ergreifen, während die Eindringlinge noch vor der Tür stehen und bevor diese einen anderen Weg gefunden haben.

Verwendung von Ksplice, um das Ausnutzen von Sicherheitslücken zu erkennen

Vollständig kompatibel mit Red Hat Enterprise Linux

Verschieben Sie Red Hat Enterprise Linux-Anwendungen einfach und sicher in Autonomous Linux. Unternehmen nutzen Oracle Linux seit über einem Jahrzehnt, ohne dass je Kompatibilitätsfehler protokolliert wurden.

FAQ zu Oracle Linux lesen (PDF)

Mit hochwertigem Support

Die Oracle Cloud Infrastructure beinhaltet den Oracle Linux Premier Support für jede Instanz, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.

Mehr erfahren zum Premier Support (PDF)
Linux-Logo

Das autonome Betriebssystem ermöglicht IT-Mitarbeitern, ihre Zeit auf die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen zu konzentrieren

„Das Hinzufügen autonomer Funktionen zur Betriebssystemebene einschließlich der Möglichkeit zur Erweiterung über die Infrastruktursoftware hinaus, ermöglicht eine unmittelbare Senkung der Betriebskosten – einem wesentlichen Anliegen aller Kunden heute“, sagt Al Gillen, Gruppen-Vizepräsident Softwareentwicklung und Open Source, IDC. „Diese Funktion macht aus Oracle Linux effektiv einen Service, der es den IT-Abteilungen der Kunden ermöglicht, sich auf Anwendungs- und Benutzerfreundlichkeit zu konzentrieren, wo sich echte Wettbewerbsvorteile erzielen lassen.“

Oracle Autonomous Linux – Vorteile

  • Sicherheit als Standard

    Wenn Nachrichten über neue Malware oder eine Sicherheitslücken veröffentlicht werden oder bekannt wird, dass ein anderes Unternehmen Opfer einer bekannten Schwachstelle wurde, müssen viele IT-Manager oft hektische Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass ihre Systeme gepatcht und geschützt sind. Die Benutzer von Autonomous Linux können sich darauf verlassen, dass ihre Systeme automatisch durch kritische Patches aktualisiert werden (ohne Neustarts oder Ausfallzeiten), sodass sie immer auf dem neuesten Stand und geschützt sind.

  • Höhere Produktivität

    Durch das automatische Patchen der Unternehmenssysteme müssen IT-Administratoren weniger Zeit damit verbringen grundlegende Wartungsaufgaben durchzuführen, zu überprüfen und zu dokumentieren. So bleibt mehr Zeit zur Konzentration auf hochwertige Projekte.

  • Niedrigere Kosten

    Oracle Autonomous Linux beinhaltet den Oracle Linux Premier Support, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen. Ein Unternehmen, das sämtliche Workloads in Oracle Autonomous Linux verschiebt, kann seine Rechnung für IBM Red Hat auf Null reduzieren.

    Ankündigungsblog lesen

  • Schnellere Compliance

    Das fortlaufende Patchen einer Betriebsumgebung zum Schutz vor bekannten Sicherheitslücken ist ein wichtiger und oft zeitaufwändiger Aspekt der Compliance. Unternehmen benötigen im Schnitt 67 Tage, um eine entdeckte Schwachstelle zu schließen. Durch das autonome Patchen können IT-Manager die Zeit zum Beseitigen der Sicherheitslücke auf null Tage reduzieren.

    Edgescan-Report zu Statistiken in Bezug auf Sicherheitslücken lesen (PDF)

Materialien

Abbildung zur Cloud-Bereitschaft

Oracle Autonomous Linux auf Free Tier

Oracle Autonomous Linux ist jetzt ein immer frei wählbares Betriebssystem (OS) auf der OCI. Erfahren Sie, wie Sie dadurch die Entwicklung beschleunigen können.

Abbildung zur Dokumentation

Oracle Autonomous Linux – Dokumentation

Oracle Linux ist die einzige empfohlene Linux-Version für Oracle-Anwendungen. Sie wurde entwickelt, um die sicherste, skalierbarste und zuverlässigste Lösung für geschäftskritische Workloads bereitzustellen.

Community

Treten Sie einer Community Ihrer Kollegen bei

Cloud Customer Connect ist die führende Online-Cloud-Community von Oracle. Sie hat über 200.000 Mitglieder und soll die Peer-to-Peer-Zusammenarbeit und den Austausch von Best Practices, Produktaktualisierungen und Feedback fördern.

Verwandte Produkte

Oracle Linux

Eine offene und vollständige Betriebssystemumgebung

Oracle Cloud Infrastructure

Sichere und elastische Rechenkapazität in der Cloud

Oracle Autonomous Database

Die weltweit erste selbstverwaltete Datenbank

Sicherheit, Identität und Compliance

Schutz für Ihre wertvollsten Daten

Erste Schritte


Tutorial zur angeleiteten Bereitstellung lesen

Schrittweise Anleitung zum Starten einer autonomen Linux-Instanz.


Dokumentation und Schulung

Links zu Dokumentationen und Schulungen für Oracle Linux auf der Oracle Cloud Infrastructure.