Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Oracle Data Provider für .NET

Oracle Data Provider für .NET

Oracle Data Provider für .NET (ODP.NET) bietet optimierten ADO.NET-Datenzugriff auf die Datenbank von Oracle. Mit ODP.NET können Entwickler die erweiterten Funktionen der Datenbank von Oracle nutzen, darunter Real Application Clusters, Self-Tuning-Anweisungscache, Application Continuity und Fast Connection Failover. Entwickler können auch populäre NET-Funktionen, wie Entity Framework Core, verwenden.

Es gibt drei Treibertypen: ODP.NET Core, ODP.NET, Managed Driver; ODP.NET, Unmanaged Driver. ODP.NET Core wurde für mehrere Plattformen entwickelt. NET-(Core-)Anwendungen. ODP.NET, Managed Driver ist zu 100 % verwalteter Code .NET Framework-Provider. Entwickler stellen eine einzelne Assembly in einem Bereitstellungspaket bereit, das kleiner als 10 MB ist. ODP.NET, Unmanaged Driver ist der herkömmliche Oracle ADO.NET-Provider, der den Oracle Database-Client verwendet.

ODP.NET 21c unterstützt benutzerdefinierte Typen, . NET 6, Entity Framework Core 6, binären JSON-Datentyp, vom Client initiierte kontinuierliche Abfragebenachrichtigung und mehr.

Erfahren Sie die Details


Weitere Informationen zur Entwicklung von Oracle . NET-Apps finden Sie unter Oracle . NET Developer Center.