Keine Ergebnisse gefunden

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. “Anwendung” statt “Software.”
  • Testen Sie eine der unten gezeigten beliebten Suchen.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.
Aktuelle Fragen

Oracle Legal

Oracle Downloads
Rechtliche Hinweise

Datenschutz bei Oracle
Datenschutzrichtlinie für die Internetperformance-Tools von Dyn

1. EINFÜHRUNG UND GELTUNGSBEREICH

Die Datenschutzrichtlinie für die Internetperformance-Tools von Dyn („Datenschutzrichtlinie“) enthält Informationen zur Erhebung, Nutzung, Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Oracle Corporation und ihre verbundene Unternehmen in Verbindung mit Ihrer Nutzung des rekursiven DNS-Dienstes, des Updater-Clients, der Gauge-Webbrowsererweiterung und der RUM-Beacons von Dyn („Internetperformance-Tools“). Weitere Informationen zu den Verfahren von Oracle zur Erfassung und Nutzung personenbezogener Daten in Verbindung mit diesen Tools finden Sie in Abschnitt 4 (WARUM UND WIE NUTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?).

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für personenbezogene Daten, die von Kunden von Oracle erfasst werden, wenn sie die Internetperformance-Tools auf ihren Websites verwenden und Informationen über Sie für ihre eigenen Zwecke erfassen. Um mehr darüber zu erfahren, wie unsere Kunden auf ihren Websites Daten über Sie erfassen und nutzen können, lesen Sie die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens, das Ihre Daten erfasst hat, und wenden Sie sich bei Fragen an das betreffende Unternehmen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt auch nicht für personenbezogene Daten, die Oracle im Zusammenhang mit Ihren Interaktionen mit der Website www.dyn.com erfasst, die den Bestimmungen der Oracle Datenschutzrichtlinie unterliegen.

Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 4. Januar 2021 aktualisiert. Die Datenschutzrichtlinie kann sich jedoch im Laufe der Zeit ändern, beispielsweise, um sich ändernde geschäftliche oder gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Die aktuelle Version finden Sie auf dieser Website. Falls es eine wichtige Änderung gibt, auf die wir Sie aufmerksam machen möchten, werden wir Sie auch auf eine andere geeignete Weise informieren (z. B. über eine Pop-up-Mitteilung oder eine Erklärung zu den Änderungen auf unserer Website).

GELTUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Weitere
Informationen
  • Die Datenschutzrichtlinie gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Verbrauchern durch Oracle in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Internetperformance-Tools von Dyn.

WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN VERANTWORTLICH?

Weitere
Informationen
  • Die Oracle Corporation und ihre Konzernunternehmen sind verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

WELCHE KATEGORIEN VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR?

Weitere
Informationen
  • Oracle kann personenbezogene Online-Daten über Sie verarbeiten, die Sie indirekt identifizieren können.

WOHER BEZIEHEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Weitere
Informationen
  • Jedes Mal, wenn Sie die Internetperformance-Tools verwenden oder mit ihnen interagieren, wie unten in Abschnitt 4 beschrieben, werden Daten automatisch von Oracle generiert und erfasst.

WARUM UND WIE NUTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Weitere
Informationen
  • Wir verwenden personenbezogene Daten über Sie, um Ihre Nutzung der Internetperformance-Tools zu ermöglichen, um Daten über die Performance der Website zu erfassen, um Oracle Produkte und Services weiterzuentwickeln und zu verbessern und um die Sicherheit und Compliance zu gewährleisten.

AN WEN KÖNNEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERGEBEN?

Weitere
Informationen
  • Ihre personenbezogenen Daten werden im gesamten Unternehmen von Oracle, an Dritte und, wenn gesetzlich vorgeschrieben, an staatliche und Regierungsbehörden weitergegeben.

WELCHE DATENSCHUTZRECHTE HABEN SIE?

Weitere
Informationen
  • Wir stellen Informationen zu Ihren Rechten bezüglich der von uns verarbeiteten Daten über Sie bereit.

WIE WENDEN SIE SICH MIT FRAGEN, ANMERKUNGEN ODER BESCHWERDEN AN ORACLE?

Weitere
Informationen
  • Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise verwendet wurden, die nicht mit der Datenschutzrichtlinie übereinstimmt, wenden Sie sich bitte an den globalen Datenschutzbeauftragten.

2. WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN VERANTWORTLICH?

Die Oracle Corporation und ihre Konzernunternehmen sind verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Eine Liste mit Oracle Unternehmen ist hier verfügbar. Wählen Sie eine Region und ein Land aus, um die registrierte Adresse und Kontaktdetails der Oracle Konzernunternehmen in jedem Land anzuzeigen.

3. WELCHE KATEGORIEN UND SPEZIFISCHEN PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR UND AUS WELCHEN QUELLEN?

Mit den Internetperformance-Tools von Oracle können Sie das Internet noch besser nutzen, indem Sie die Performance Ihrer internetfähigen Geräte und Services überwachen, die Sie für den Zugriff auf das Internet verwenden. Jedes Mal, wenn Sie die Internetperformance-Tools verwenden oder mit ihnen interagieren, wie unten in Abschnitt 4 beschrieben, werden Daten automatisch von Oracle generiert und erfasst. Personenbezogene Daten sind Daten, die online von den Internetperformance-Tools erfasst werden und die Sie indirekt identifizieren können. Dazu gehören:

  • IP-Adresse und Port
  • Land, Bundesland und Stadt
  • IP-Adresse des rekursiven DNS-Providers
  • Uhrzeit und Datum der Abfrage
  • Abgefragte Domain
  • Abfragedetails (z. B. TTL, Abfragetyp, DNS-Flags, DNSSEC-Informationen)
  • Abfrageantwort
  • Informationen über die Leistung Ihres Geräts beim Zugriff auf und bei Nutzung des Internets, einschließlich der Zeit zur Lösung des DNS, der Zeit, die für das Stellen der Anfrage aufgewendet wurde, der Zeit, die für das Herunterladen der Antwort aufgewendet wurde, und der Gesamtzeit zwischen der Antwort und dem Laden der Website (zusammenfassend als „Internetperformance“ bezeichnet).

Oracle erfasst keine direkten Identifizierungsmerkmale- (wie Vor- und Nachname, Adresse oder E-Mail-Adresse) durch Nutzung der Internetperformance-Tools und verknüpft die indirekten Identifizierungsmerkmale nicht mit den direkten Identifizierungsmerkmale und gestattet eine solche Verknüpfung auch nicht unseren externen Partnern.

4. WARUM UND WIE NUTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Oracle verwendet die von den Internetperformance-Tools erfassten Informationen für die folgenden Zwecke, die nachstehend näher beschrieben werden:

a) Aktivierung des rekursiven DNS-Dienstes für Benutzer, die diesen Dienst nutzen möchten

b) Aktivierung von Analysen für Benutzer, die die Gauge Chrome-Webbrowsererweiterung herunterladen

c) Aktivierung des Dyn Updater-Clients zum Aktualisieren der IP-Adresse für Remote Access-Services

d) Erfassung von Daten zur Website-Performance über RUM-Beacons

b) Analyse, Weiterentwicklung, Verbesserung und Optimierung der Verwendung, Funktionalität und Performance von Oracle Produkten und Services

f) Verwaltung und Beurteilung der Sicherheit unserer Websites, Netzwerke und Systeme und Verwaltung und Beurteilung der Sicherheit von Websites, Netzwerken und Systemen durch unsere externen Partner

g) Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften sowie Ausübung unserer geschäftlichen Aktivitäten

a) Aktivierung des rekursiven DNS-Dienstes für Benutzer, die den Dienst nutzen möchten
Wir erfassen Informationen, um den rekursiven DNS-Dienst für Benutzer zu aktivieren, die eine Alternative zu vorhandenen rekursiven DNS-Resolvern wünschen. Wenn Sie beispielsweise festgestellt haben, dass Ihre Internetperformance auf Ihrem mit dem Internet verbundenen Gerät nachlässt, können Sie den rekursiven DNS-Dienst von Dyn auf Ihrem Gerät aktivieren, indem Sie auf rekursive Resolver von Dyn zeigen, um die Internetperformance zu verbessern.

b) Aktivierung von Analysen für Benutzer, die die Gauge Chrome-Erweiterung von Dyn herunterladen
Benutzer können eine kostenlose Erweiterung, die Gauge Chrome-Erweiterung von Dyn, aus dem Chrome Web Store herunterladen, um die Internetperformance ihres mit dem Internet verbundenen Geräts zu testen und zu analysieren. Die Gauge Chrome-Erweiterung ermöglicht Einblicke, z. B. im Hinblick darauf, ob Ihre langsame Internetverbindung auf Ihr WLAN, Ihren ISP oder eine Website zurückzuführen ist. Dieses Produkt verwendet RUM-Beacons, wie in Unterabschnitt 4(d) unten beschrieben.

c) Aktivierung des Dyn Updater-Clients zum Aktualisieren der IP-Adresse für Remote Access-Services
Mit dem Remote Access-Service von Oracle können Sie einen eindeutigen Hostnamen (z. B. MyHome.dyndns.org) auswählen und ihn mit einem beliebigen IP-kompatiblen Gerät (z. B. Router, Webcam, Sicherheitskamera, DVR, Thermostat, Computer oder Dateispeicher) verknüpfen, um Ihre eigene eindeutige Remote Access-Subdomain zu erstellen. Der Dyn Updater-Client arbeitet mit Remote Access-Services zusammen, um Ihre dynamische IP-Adresse auf dem neuesten Stand zu halten. Mit dem Updater-Client kann Oracle erkennen, dass sich Ihre dynamische IP-Adresse geändert hat, und Ihre IP-Adresse für Ihre Remote Access-Subdomain automatisch aktualisieren, um einen kontinuierlichen, ununterbrochenen Remote-Zugriff auf Ihr Gerät zu ermöglichen.

d) Erfassung von Daten zur Internetperformance über RUM-Beacons
Bei den RUM Beacons von Oracle handelt es sich um eine Technologie, die eine Reihe kleiner Dateianforderungen ausführt, wenn Benutzer sich mit dem Internet verbinden und damit interagieren. Diese Technologie kann auf mehrere Arten eingesetzt werden. Oracle stellt das RUM Beacon möglicherweise als „Web-Beacon“ (oder „Single-Pixel“ oder „Clear“ GIFs) bereit, das in unsere Website eingebettet und für Benutzer nicht sichtbar ist. Wenn Sie beispielsweise eine Oracle Website besuchen, die RUM-Beacons bereitstellt, sendet Ihr Browser Anforderungen für Testdateien an verschiedene Orte im Internet, um die Internetperformance in verschiedenen Data Centern auf der ganzen Welt zu bestimmen. Damit kann Oracle das beste Data Center bestimmen, aus dem Inhalte für Ihren Internet-Dienstleister bereitgestellt werden können.

Oracle kann seine RUM-Beacons auch im Rahmen der Verwendung anderer Services von Oracle bereitstellen, wie z. B. des Updater-Clients oder der Gauge Chrome-Erweiterung von Dyn, wie oben beschrieben. Wenn Sie beispielsweise die Gauge Chrome-Erweiterung von Dyn verwenden, sendet Ihr Browser Anfragen für Testdateien an verschiedene Orte im Internet, um Ihrem Dashboard für die Gauge Chrome-Erweiterung von Dyn Metriken zu Ihrer Internetperformance zur Verfügung zu stellen, die Sie anzeigen können. Wenn Sie den Updater-Client herunterladen, sendet er Anforderungen für Testdateien an verschiedene Orte im Internet, um Oracle Informationen zur Internetperformance bereitzustellen.

b) Analyse, Weiterentwicklung, Verbesserung und Optimierung der Verwendung, Funktionalität und Performance von Oracle Produkten und Services
Wir verarbeiten die von den Internetperformance-Tools erfassten Informationen, um neue Funktionen zu verbessern oder weiterzuentwickeln. Wir verwenden die Informationen auch für statistische Analysen im Zusammenhang mit der Leistung und dem Betrieb der Internetperformance-Tools.

f) Verwaltung und Beurteilung der Sicherheit unserer Websites, Netzwerke und Systeme und Verwaltung und Beurteilung der Sicherheit von Websites, Netzwerken und Systemen durch unsere externen Partner
Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die Verwaltung von Sicherheit und Betrieb, um unsere Netzwerke und Systeme sowie unsere Produkte und Dienstleistungen zu schützen oder um Cyberangriffe oder potenziellen Betrug zu untersuchen und zu verhindern. Wir können die Daten an unsere externen Partner weitergeben, um unseren Partnern zu ermöglichen, die Sicherheit von Websites, Netzwerken und Systemen zu beurteilen und zu verwalten oder Cyberangriffe oder potenziellen Betrug zu untersuchen und zu verhindern. Informationen zu unseren Verfahren für den die Weitergabe von Daten an unsere Partner finden Sie in Abschnitt 7.

g) Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften sowie Ausübung unserer geschäftlichen Aktivitäten
Gelegentlich verarbeiten wir personenbezogene Daten, um die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn wir einer Aufforderung einer Aufsichtsbehörde Folge leisten oder Ansprüche geltend machen. Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten beim Betrieb unserer Geschäfte verarbeiten. Beispielsweise zur Durchführung von Prüfungen und Ermittlungen für Finanz-, Buchführungs-, Archivierungs- und Versicherungszwecke.

5. EINWOHNER DER EUROPÄISCHEN UNION (EU): AUS WELCHEN GRÜNDEN VERARBEITEN WIR INFORMATIONEN ÜBER SIE?

Persönliche Informationen über Sie, die wir in der EU bzw. im EWR erfasst haben, verarbeiten wir aus folgenden Gründen:

  • Informationen über Sie, die erfasst wurden, um Ihre Nutzung der Internetperformance-Tools zu ermöglichen, sind zur Erfüllung der geltenden Servicebedingungen oder Lizenzvereinbarung erforderlich.
  • Wir berufen uns auf unser berechtigtes Interesse, Analysen zur Internetperformance durchzuführen und unsere Websites, Produkte und Services zu analysieren, weiterzuentwickeln, zu verbessern und zu optimieren, um die Sicherheit unserer Websites, Netzwerke und Systeme zu beurteilen und aufrechtzuerhalten.
  • Zur Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften, z. B. um einer Zwangsvorladung bzw. Auflagen im Zusammenhang mit anderen rechtlichen Verfahren Folge zu leisten.

6. WIE LANGE BEWAHREN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN AUF?

Oracle speichert personenbezogene Daten, die von den Internetperformance-Tools erfasst werden, bis zu 12 Monate lang ab dem Zeitpunkt, an dem sie von den Internetperformance-Tools zum ersten Mal erfasst wurden. Wir können anonymisierte Daten (z. B. eine gehashte IP-Adresse, die nicht erneut identifiziert werden kann) länger als 12 Monate aufbewahren.

7. WANN UND WIE KÖNNEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERGEBEN?

Freigabe innerhalb von Oracle
Oracle ist ein globales Unternehmen und Informationen über Sie können zu einem geschäftlichen Zweck weltweit im gesamten Unternehmen von Oracle weitergegeben werden. Eine Liste mit Oracle Unternehmen ist hier verfügbar. Wählen Sie eine Region und ein Land aus, um die registrierte Adresse und Kontaktdetails der Oracle Konzernunternehmen in jedem Land anzuzeigen. Oracle Mitarbeiter sind berechtigt, auf personenbezogene Daten nur in dem Umfang zuzugreifen, wie zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks und zur Ausübung ihrer beruflichen Aufgaben erforderlich.

Weitergabe an Dritte
Wir können personenbezogene Daten zu kommerziellen Zwecken an die folgenden Dritten weitergeben:

  • Oracle Partner wie Internetsicherheitsunternehmen oder Einzelhändler für Analysen der Website-Sicherheit und Website- oder Internetperformance. IP-Adressen werden vor der Weitergabe an Internetsicherheitsunternehmen oder Einzelhändler für die in Abschnitt 4(f) oben beschriebenen Zwecke gekürztc, indem das letzte Oktett entfernt wird.
  • Ggf. Drittdienstleister zur Erbringung von Services im Namen von Oracle.

    Wir können personenbezogene Daten für einen geschäftlichen Zweck an die folgenden Dritten weitergeben:

  • relevante Drittparteien im Fall einer Umstrukturierung, einer Fusion, eines Verkaufs, eines Joint Ventures, einer Abtretung, einer Übertragung oder anderweitigen Veräußerung der Gesamtheit oder eines beliebigen Teils unseres Unternehmens, unserer Vermögenswerte oder Aktien, u. a. auch im Zusammenhang mit einem Konkursverfahren oder anderen Verfahren
  • sofern gesetzlich vorgeschrieben, z. B. um einer Vorladung bzw. Auflagen im Zusammenhang mit anderen rechtlichen Verfahren Folge zu leisten, wenn wir in gutem Glauben der Meinung sind, dass die Offenlegung zum Schutz unserer Rechte, zum Schutz Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit von anderen, zur Ermittlung in Betrugsfällen oder zur Beantwortung behördlicher Anfragen, einschließlich staatlicher und Regierungsbehörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes, aus Gründen der nationalen Sicherheit und/oder zu Strafverfolgungszwecken erforderlich ist.

Wenn Dritte Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten, werden wir angemessene vertragliche, technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nur in dem Maße verarbeitet werden, in dem diese Verarbeitung erforderlich ist, in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzbestimmungen und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen.

8. WELCHE DATENSCHUTZRECHTE HABEN SIE?

Freigabe innerhalb von Oracle

Sie können bestimmte Web-Beacons ablehnen, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers, DNS-Updaters oder Ihrer E-Mail-Software anpassen. Wenn Sie Javascript deaktivieren, werden RUM-Beacons deaktiviert, die in Websites integriert sind, was Ihre Fähigkeit, die Internetperformance-Tools zu verwenden, beeinträchtigt. Weitere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in den Anweisungen der Browser-Software oder im Hilfebildschirm.

Oracle erfasst keine direkten Identifizierungsmerkmale (wie Vor- und Nachname, Adresse oder E-Mail-Adresse) durch Nutzung der Internetperformance-Tools und verknüpft die indirekten Identifizierungsmerkmale nicht mit den direkten Identifizierungsmerkmale und gestattet eine solche Verknüpfung auch nicht unseren externen Partnern. Daher würden Anfragen zum Zugriff auf, Ändern, Berichtigen oder Löschen von Daten, die über die Internetperformance-Tools erfasst werden, eine Belastung oder einen Aufwand bedeuten, die in keinem Verhältnis zu den Risiken für Ihre Privatsphäre stünden.

9. WELCHE RECHTE HABEN SIE GEMÄSS DEM CALIFORNIA CONSUMER PRIVACY ACT (CCPA)?

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, können Sie von uns Folgendes verlangen:

  • 1. Offenlegung der folgenden Daten, die 12 Monate vor Ihrer Anfrage erfasst wurden:

    • die Kategorien und spezifischen personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfasst haben, und die Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir verkauft haben (siehe Abschnitt 3)
    • die Kategorien der Quellen, aus denen wir solche personenbezogenen Daten erfasst haben (siehe Abschnitt 3)
    • den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck der Erfassung oder des Verkaufs von personenbezogenen Daten über Sie (siehe Abschnitt 4)
    • die Kategorien von Dritten, denen wir personenbezogene Daten verkauft oder anderweitig offengelegt haben (siehe Abschnitt 7)
  • 2. Löschung personenbezogener Daten, die wir von Ihnen erfasst haben (siehe Abschnitt 8) oder
  • 3. Abmeldung von einem zukünftigen Verkauf personenbezogener Daten über Sie (siehe Abschnitt 8)

Wir werden Ihre Anfrage im Einklang mit geltendem Recht beantworten.

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, können Sie Informationen über die Ausübung Ihrer oben beschriebenen Rechte erhalten, indem Sie sich unter der Telefonnummer 1-800-633-0748 an uns wenden.

10. ERFASST ORACLE PERSONENBEZOGENE DATEN VON KINDERN?

Oracle erfasst wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren und entwickeln auch keine auf diese Gruppe abzielenden Services.

11. WIE WERDEN PERSONENBEZOGENE DATEN GLOBAL GEHANDHABT?

Oracle ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Betrieben in mehr als 80 Ländern. Wir haben weltweit geltende Datensicherheitsverfahren ausgearbeitet, um für einen angemessenen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu sorgen. Beachten Sie, dass personenbezogene Daten im Einklang mit dieser Richtlinie bei Bedarf weltweit übertragen, abgerufen und gespeichert werden können.

12. WIE WERDEN INFORMATIONEN ÜBER SIE GESCHÜTZT?

Oracle hat angemessene technische, physische und organisatorische Maßnahmen implementiert, die darauf ausgerichtet sind, personenbezogene Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Vernichtung oder versehentlichem Verlust, Beschädigung, Änderung, unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff sowie allen anderen Formen der rechtswidrigen Verarbeitung zu schützen.

13. WIE WENDEN SIE SICH MIT FRAGEN, ANMERKUNGEN ODER BESCHWERDEN AN ORACLE?

Oracle hat einen globalen Datenschutzbeauftragten ernannt. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre personenbezogenen Informationen auf eine Weise genutzt worden sind, die nicht der Datenschutzrichtlinie oder Ihren Präferenzen entspricht, oder wenn Sie weitere Fragen, Anmerkungen oder Vorschläge im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an den globalen Datenschutzbeauftragten, indem Sie unser Anfrageformular ausfüllen.

Schriftliche Anfragen an den globalen Datenschutzbeauftragten können an folgende Adresse gesendet werden:

Oracle Corporation
Globaler Datenschutzbeauftragter
Willis Tower
233 South Wacker Drive
45th Floor
Chicago, IL 60606
USA

14. STREITBEILEGUNG ODER EINREICHEN EINER BESCHWERDE

Bei offenen Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes oder der Datennutzung, die wir nach Ihrer Ansicht nicht ausreichend geklärt haben, wenden Sie sich bitte unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request an die in den USA ansässige unabhängige Schlichtungsstelle (kostenfrei). Unter bestimmten Umständen können Sie eine verbindliche Schlichtung anfordern, wenn alle anderen Möglichkeiten zur Streitbeilegung bereits ausgeschöpft worden sind. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie Einwohner eines Mitgliedstaates der Europäischen Union sind.

15. ORACLE FIRMENSITZ

Die Anschrift des Firmensitzes von Oracle lautet:

2300 Oracle Way
Austin, TX 78741
USA
Tel.: +1.737.867.1000

Frühere Version: 10/20/20

TRUSTe

Weitere Informationen