Oracle Fujitsu M10-4S-Server – Features

Unübertroffene Skalierbarkeit und Mainframe-Zuverlässigkeit in einem Modularsystem

Der Fujitsu M10-4S-Server ist ein Modularsystem, das Bausteine zum Erstellen eines skalierbaren Servers mit bis zu 64 Prozessoren und bis zu 64 TB Speicher oder zur Bereitstellung in einer horizontal skalierbaren Konfiguration kombiniert.

  • Ansicht Fujitsu M10-4S Server vorn rechts

    Bis zu 64 3,7 GHz SPARC64 X+ Prozessoren mit 16 Kernen, mit Supercomputertechnologie für überlegene Performance bei Unternehmens-Arbeitslasten wie ERP, BIDW, SCM, CRM usw.

  • Fujitsu M10-4S Server Vorderansicht

    Software-on-Chip-Anweisungen in der SPARC64 X+ Prozessorhardware beschleunigt wichtige Softwarefunktionen.

  • Ansicht Fujitsu M10-4S Server vorn links

    Hohe Skalierbarkeit mit der Möglichkeit, Ressourcen wie CPU/Speicher/PCI-Steckplätze nach und nach durch das Installieren zusätzlicher Bausteine und Anschließen mit der Fujitsu Hochgeschwindigkeitsleitung hinzuzufügen.

  • Vorderansicht Fujitsu M10-4S-Server von oben

    CPU-Aktivierung zum Hinzufügen von Prozessorkernen, wenn mehr Kapazität benötigt wird.


Funktionen und Merkmale

Vorteile



Schnelleinstieg

Wir helfen Ihnen gerne

Sprechen Sie mit einem Vertriebsexperten

Sprechen Sie mit dem Oracle Support

 

Nach Thema anmelden