Oracle Exadata Database Machine X7

Neue Innovationen für die autonome Datenbankplattform

Oracle ermöglicht mit der Exadata Database Machine der nächsten Generation – der idealen Plattform für Ihre Datenbank – bahnbrechende Performance.

Oracle schafft neue Innovationen für die branchenweit leistungsstärkste und kostengünstigste Datenbankplattform, eine zentrale Komponente des vielseitigen Datenmanagement-Portfolios von Oracle.

Oracle Exadata Database Machine X7

Blick unter die Haube

  • Produktübersicht
  • Technische Daten
Die beste Plattform für Ihre Oracle Database
  • Software, Rechenleistung, Netzwerke und Storage, die zusammen mit der Oracle Datenbank entwickelt wurden, sichern die beste Kompatibilität
  • Vorkonfiguriertes und bereits getestetes System, das für alle Datenbankenanwendungen optimiert ist
  • Unterstützung für Oracle Database Enterprise Edition mit Softwarelizenzierung für kapazitätsbasierte „Pay as you grow“-Skalierbarkeit
  • Spezielle Softwarealgorithmen zur Implementierung von Datenbankinformationen in Speicher-, Rechenleistungs- und InfiniBand-Netzwerkfunktionen für höhere Leistung und Kapazität zu geringeren Kosten
  • Führt alle Arten von Datenbankarbeitslasten aus, darunter Online Transaction Processing (OLTP), Data Warehousing (DW) und In-Memory-Analysen sowie die Konsolidierung gemischter Arbeitslasten
  • Keine Leistungsengpässe oder Ausfälle aufgrund einer einzigen Fehlerstelle, die das gesamte System beeinflussen könnten
  • Kompatible Bereitstellungsoptionen: on-premises, durch Cloud at Customer oder in der Oracle Cloud
  • Flexible Lizenzierungsoptionen, die sich dem Wachstum Ihres Unternehmens anpassen lassen
  • Bis zu 912 CPU-Kerne und 28,5 TB Speicher pro Rack zur Datenbankverarbeitung
  • Bis zu 360 CPU-Kerne pro Rack für die SQL-Verarbeitung im Speicher
  • Zwischen 2 und 19 Datenbankserver pro Rack
  • Zwischen 3 und 18 Storage-Server pro Rack
  • Bis zu 920 TB Raw-Flash-Kapazität pro Rack
  • Bis zu 2,1 PB Raw-Festplattenkapazität pro Rack
  • Hybrid Columnar Compression liefert mitunter 10- bis 15-fache Kompressionsraten
  • InfiniBand Network mit 40 Gbit/Sekunde (QDR)
  • Vollständige Redundanz für hohe Verfügbarkeit
  • Die schnellsten Intel Xeon-Prozessoren
  • Die neueste PCIe-NVMe-Flashtechnologie
  • Ethernet mit 25 Gbit/s für Kundenkonnektivität
Oracle Exadata Database Machine X7-Funktionen anzeigen
 

Unerreichte Performance

Exadata X7 liefert im Vergleich zu Vorgängermodellen einen um 20 % schnelleren Durchsatz, was bedeutet, dass Sie Daten aus einer 350-GB-Datenbank in weniger als einer Sekunde und aus einer 1-TB-Datenbank in weniger als drei Sekunden abrufen können.

 

OLTP-Lese-/-Schreibleistung

Exadata X7 mit einem vollständigen Rack kann bis zu 4,8 Millionen Lesevorgänge und bis zu 4,3 Millionen Schreibvorgänge pro Sekunde durchführen. Exadata X7 verfügt über einen Intel Skylake-Prozessor mit 24 Kernen und bietet einen 16-mal schnelleren Durchsatz und einen 3-mal höheren IOPS-Wert für OLTP als vergleichbare Anbieter.

 

Erhöhte Speicherkapazitäten

Exadata X7 ist das derzeit einzige System auf dem Markt mit einem 10-TB-Festplattenlaufwerk und bietet im Vergleich zu Vorgängermodellen eine um 100 Prozent höhere Flash-Speicherkapazität. Mit X7 verfügt jeder Exadata EP-Speicherserver über mehr als 50 TB Raw-Flash-Kapazitäten und mindestens drei Speicherserver pro Exadata-Rack.

 

50 Prozent mehr Speicher

Exadata X7 beschleunigt schwere Arbeitslasten wie In-Memory-Datenbanken mit der Option, zusätzlichen werkseitig integrierten Speicher zu bestellen.

 

Verbesserte Konnektivität

Es werden nun Client-Systeme mit über 25-Gigabit-Ethernet-Verbindungen (GbE) unterstützt.

Einführung von Oracle Exadata Database Machine X7
Einführung von Oracle Exadata Database Machine X7

Exadata analysiert ein Terabyte an Daten innerhalb von drei Sekunden.

—Juan Loaiza, Senior Vice President, Oracle Systems Technology

Entdecken Sie mehr

Der Geschäftswert von Oracle Exadata
Der Geschäftswert von Oracle Exadata

Bei Oracle Exadata handelt es sich um ein Hardwaresystem, das speziell für die Ausführung Ihrer wichtigsten Software konzipiert ist: Oracle Database.

Universität Salzburg verdoppelt die Server-Performance
Paris-Lodron-Universität Salzburg

Universität verdoppelt die Server-Performance und Sicherheit durch die Bereitstellung einer Oracle Exadata Database Machine.

Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID)
SID modernisiert den öffentlichen Sektor in Sachsen mit Oracle

Mithilfe von Oracle Exadata konnte Sachsen die Administrationsabläufe optimieren, da Abfragen für die Online-Transaktionsverarbeitung (OLTP) um 30 % schneller ausgeführt werden.

Kontaktieren Sie uns.

Wir helfen Ihnen gerne

Sprechen Sie mit einem Vertriebsexperten

Nach Thema anmelden