Es tut uns leid. Wir konnten keine Übereinstimmung für Ihre Suche finden.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.

Wissenswertes vor dem Beitritt zu Oracle PartnerNetwork

Die Anmeldung für Oracle PartnerNetwork (OPN) erfolgt im Oracle Partner Store. Im Registrierungsantrag geben Sie Informationen zu Ihrem Unternehmen an, führen die Vertragsbedingungen für die OPN-Mitgliedschaft aus und zahlen den jährlichen Mitgliedsbeitrag einschließlich der anfallenden Steuern. Sie können sich auch für einen oder mehrere Tracks anzumelden, um Zugriff auf gezielte Enabler zu erhalten, mit denen Sie Ihr Wachstum je nach Markteinführung beschleunigen können. Erfahren Sie mehr über Tracks.

Stellen Sie vor Beginn dieses Vorgangs sicher, dass Sie berechtigt sind, die Registrierung im Namen Ihres Unternehmens einzureichen. Sie werden als Partneradministrator Ihres Unternehmens identifiziert und fungieren als primärer Ansprechpartner in der Beziehung mit Oracle.

Wir empfehlen außerdem, vor der Registrierung die folgenden Dokumente zu lesen:


Das erwartet Sie bei der Anmeldung:

  1. Greifen Sie auf den OPN-Registrierungsantrag über den Oracle Partner Store zu (Sie werden aufgefordert, ein persönliches Oracle-Konto zu erstellen, falls Sie noch keines haben).
  2. Füllen Sie das Unternehmensregistrierungsformular aus (Sie benötigen die Ihre Umsatzsteuer-ID und die registrierte Adresse).
  3. Identifizieren Sie die wichtigsten Kontakte Ihres Unternehmens. Während Sie Ihr Unternehmen mit Oracle weiter planen und ausbauen, können wir Sie und die wichtigsten Kontakte Ihres Unternehmens mit spezifischen Anleitungen unterstützen. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der einzelnen Kontaktarten.

    Kontakt in Bezug auf die Geschäftsentwicklung: Diese Person trifft Geschäftsentscheidungen in Bezug auf das Verhältnis Ihres Unternehmens zu Oracle, einschließlich der Planung Ihrer Partnerschaft. Es kann sich dabei um Ihren CEO/den Eigentümer oder die Führungskraft einer Geschäftseinheit handeln, die sich auf Ihre Geschäftsbeziehungen zu Oracle konzentrieren wird. Diese Person wird über laufende Partnerschaftsmöglichkeiten informiert, um den gemeinsamen Erfolg weiter voranzutreiben.

    Marketing-Kontakt: Der Marketing-Kontakt ist verantwortlich für die Festlegung von Marktentwicklungsplänen, Kampagnen und Mitteilungen für Ihre Oracle-basierten Lösungen oder Services. Diese Person wird über die Best Practices zur Nutzung der Marketing-Tools und -Ressourcen von Oracle sowie über Aktualisierungen und Verbesserungen bei Oracle Messaging informiert.

    Kontakt zum Vertriebsengagement: Diese Person ist für die Entwicklung der Verkaufsstrategien Ihres Unternehmens verantwortlich und konzentriert sich auf die Zusammenarbeit, um mit Oracle erfolgreich neue Kunden zu gewinnen. Sie wird über die Verkaufstools von Oracle, strategische Verkaufsstrategien und andere Ressourcen informiert, mit denen Sie mit Ihren Oracle-basierten Lösungen und Services die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens steigern können.

    Kontakte zur technischen Entwicklungen und zu Schulungen: Diese Personen treffen Entscheidungen in Bezug auf die Technologie, während Ihr Unternehmen festlegt, wie Ihre Lösung Oracle-Produkte und -Services integrieren wird (mit anderen Worten: Ihr CTO). Sie bewerten die technische Bereitschaft Ihres Unternehmens und die Mitarbeiterkompetenz, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen von den Schulungen, die durch Ihre OPN-Mitgliedschaft verfügbar sind, in vollem Umfang profitiert. Sie werden über alles informiert, was sich auf die Technologiearchitektur und -integration, auf Roadmaps und technische Schulungen auswirkt.

    Alternativer Partneradministrator: Sie sollten noch eine weitere Person hinzufügen, die kontaktiert werden und sich an der Verwaltung und Überwachung der funktionalen Interaktionen Ihres Unternehmens mit Oracle beteiligen kann.
  4. Mitgliedschaftskategorie auswählen
    • Auftraggeber: In der Regel hat die Hauptniederlassung eines Unternehmens die zentrale Rolle, alle Vereinbarungen auszuführen, Titel auszuwählen und zu bezahlen, Partner zu genehmigen sowie Enabler und Expertise zu verwalten
    • Mitarbeiter: Tochtergesellschaft, welche sich vollständig oder im mehrheitlichen Besitz des Auftraggebers befindet, die gemäß der OPN-Vereinbarung des Auftraggebers in OPN aufgenommen wurde. (HINWEIS: Wenn Sie sich als Partner anmelden, muss das Hauptunternehmen ein aktives OPN-Mitglied sein, bevor Sie sich anmelden, da die Vertragsbedingungen der OPN-Vereinbarung vom Hauptunternehmen unterzeichnet werden.
  5. Füllen Sie einen kurzen Unternehmensfragebogen aus. Sie werden gebeten, Informationen zur Identifizierung Ihrer Unternehmensstruktur, zum potenziellen Bestehen von Interessenkonflikten und/oder zur Einhaltung der US-amerikanischen und anderer örtlicher Gesetze bereitzustellen.
  6. Melden Sie sich für einen oder mehrere Tracks an, um Tools, Ressourcen und Enabler zu erhalten, die auf Ihr Geschäftsmodell abgestimmt sind. Dies ist ein optionaler Schritt, jedoch sehr empfehlenswert. Wenn Sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht für einen Track anmelden, können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt anmelden. Jeder Track-Registrierungszeitraum endet jedoch mit der Laufzeit der OPN-Mitgliedschaft, in der er aktiviert wurde (Track-Gebühren werden nicht anteilig berechnet). Um Ihre Vorteile und Enabler voll nutzen zu können, wird empfohlen, dass Ihre Track-Registrierungen mit der Laufzeit Ihrer OPN-Mitgliedschaft übereinstimmen.
  7. Überprüfen Sie das Oracle PartnerNetwork-Richtliniendokument, in dem alle spezifischen Berechtigungen für Ihre Mitgliedschaft bei OPN aufgeführt sind und die Bedingungen der OPN-Vereinbarung (im Registrierungsantrag verfügbar) akzeptiert werden.
  8. Senden Sie die Zahlung für die OPN-Mitgliedsgebühr von 500 USD zzgl. Steuern. Wenn Sie sich für Tracks anmelden, kostet jeder Track 3.000 USD zzgl. Steuern.
    WICHTIGER HINWEIS: Die primäre Zahlungsweise für die Oracle PartnerNetwork-Mitgliedschaft und das Track-Abonnement ist per Kreditkarte und die Aktivierung erfolgt innerhalb von 24 Stunden. In Fällen, in denen Oracle Kreditkartenzahlungen nicht akzeptieren kann (d. h. diese Option ist in Ihrem Land nicht verfügbar), können Sie per Überweisung oder Bestellung bezahlen. Denken Sie bitte daran, dass die Bearbeitung von Zahlungen per Überweisung und/oder Bestellungen bis zu 15 Werktage dauern kann. Planen Sie daher bitte entsprechend. Stellen Sie bitte außerdem sicher, dass Ihre Bank Ihre „Rechnungsadresse“ akzeptiert, und denken Sie daran, alle von Ihrer Bank verlangten Bankgebühren miteinzubeziehen, damit alles erforderliche abgedeckt ist, wenn Sie Ihre Zahlung übermitteln.
  9. Antrag einreichen. Wenn Ihre OPN-Mitgliedschaft genehmigt wurde, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Denken Sie daran, dass Ihre Mitgliedschaft erst aktiviert wird, wenn die vollständigen Gebühren an Oracle gezahlt wurden. Darüber hinaus können Sie erst nach Zahlungseingang auf Vorteile wie das OPN Expertise Dashboard und Schulungen im OPN Competency Center zugreifen.

    Wir empfehlen dringend, dass Sie die E-Mail-Benachrichtigung „Voraussichtlicher Rechnungsbetrag“ nutzen, die automatisch an die Person gesendet wird, die Ihre Mitgliedschafts- (und Track-) Registrierung einreicht. Sie enthält alle erforderlichen Bankdaten und die geschätzten fälligen Gebühren, damit Sie die Zahlung einreichen und Ihre Mitgliedschaft so schnell wie möglich aktivieren können!

Wir freuen uns, dass Sie sich uns anschließen und freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft.