Was erwartet Sie im Journey Builder und bei der OPN-Anmeldung?

Im Oracle Partner Journey Builder (im Oracle Partner Store) werden Sie um die Beantwortung einiger weniger Fragen gebeten. So erhalten wir Informationen über das primäre Geschäftsmodell und die Struktur Ihres Unternehmens sowie über relevante Oracle-Produkte. Auf Basis Ihrer Angaben erhalten Sie spezifische Empfehlungen für die Partnerschaft Ihres Unternehmens mit Oracle. Der Vorgang dauert weniger als 10 Minuten und ist Voraussetzung für die Anmeldung im Oracle PartnerNetwork.

Nachdem Sie den Oracle Partner Journey Builder abgeschlossen haben, werden Sie gebeten, Ihren Anmeldeantrag für OPN auszufüllen. Dabei führen wir Sie durch die einzelnen Schritte, damit Sie sicher die richtige Auswahl treffen können.

Machen Sie sich mit den folgenden Themen vertraut, damit Sie den Journey Builder und die Anmeldung problemlos abschließen können. Klicken Sie dann auf die nachstehende Schaltfläche, um Ihre Journey Builder-Erfahrung zu beginnen und Ihre OPN-Anmeldung abzuschließen!

Journey Builder

Entscheider

Wir bitten einen Entscheider, die Journey Builder-Erfahrung abzuschließen, da wir einige wichtige Details zu Ihrem Unternehmen sammeln möchten. Daher sollte eine Person von Ihrem Unternehmen ermächtigt werden, Firmeninformationen zu bestätigen und sicherzustellen, dass die entsprechende Auswahl getroffen wird.


Oracle-Account

Sie müssen sich mit einem Oracle-Account anmelden, um auf den Oracle Partner Journey Builder (im Oracle Partner Store) zugreifen zu können. Sie haben noch keinen Oracle-Account? Keine Sorge! Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus, um einen neuen Account zu erstellen.

  • Wählen Sie auf dem Journey Builder-Bildschirm die Option "Neuer Benutzer".
  • Füllen Sie das Profilformular aus, und klicken Sie auf "Account erstellen".
  • Suchen Sie in Ihrem E-Mail-Posteingang nach einer E-Mail, in der Sie zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse aufgefordert werden.
  • Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse verifiziert haben, gelangen Sie zum Anmeldebildschirm für den Oracle-Account.
  • Geben Sie die Zugangsdaten Ihres neuen Oracle-Accounts ein, und wählen Sie "Anmelden".
  • Sie kehren zum Journey Builder-Begrüßungsbildschirm zurück. Wählen Sie unten rechts die Option "Journey Builder starten", und schließen Sie die Journey Builder-Erfahrung ab.

Hinweis: Damit wir Ihnen die richtigen Anleitungen geben (und Sie abschließend der Partnerschaft Ihres Unternehmens zuordnen) können, geben Sie für Ihren Oracle-Account bitte die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens an.


Geschäftstätigkeit (Jahre) / Anzahl Mitarbeiter

Die OPN-Mitgliedschaft ist für etablierte Unternehmen bestimmt, die seit mindestens sechs (6) Monaten tätig sind und mindestens fünf (5) Mitarbeiter beschäftigen. Dies ist das erforderliche Minimum, um unsere gemeinsamen Strategien für nachweisbare Kundenerfolge umzusetzen.

OPN ist leider nicht für Unternehmen ausgelegt, die seit weniger als sechs Monaten tätig sind, die über weniger als fünf Mitarbeiter verfügen oder bei denen es sich um Einzelunternehmen mit alleinigem Eigentumsrecht handelt. Wir freuen uns auf Ihr potenzielles Wachstum und unterstützen Sie gern. Greifen Sie zunächst auf Ressourcen im Developer Resource Center oder über die Lernoptionen von Oracle University zu.


Primäres Geschäftsmodell

Während Ihrer Journey Builder-Erfahrung werden wir Sie bitten, Ihr primäres Geschäftsmodell anzugeben. Falls es sich bei Ihrem Unternehmen um einen Anbieter von Technologieprodukten/ISV handelt, müssen Sie das entsprechende Go-to-Market-Formular für Interessenten ausfüllen, damit wir zusätzliche Informationen über Ihr(e) Go-to-Market-Produkt und -Pläne mit Oracle sammeln können. Dadurch können wir Sie bei den weiteren Schritten noch besser unterstützen.


Öffentliche Verwaltung

Falls Sie an einer Zusammenarbeit mit Oracle in der öffentlichen Verwaltung interessiert sind und weniger als 30% Ihres aktuellen Umsatzes aus der öffentlichen Verwaltung stammen, möchten wir darauf hinweisen, dass Oracle nach Partnern mit Erfahrung in diesem Markt sucht. Eine Partnerschaft wäre an diesem Punkt Ihrer Geschäftsentwicklung in der öffentlichen Verwaltung für keine der beiden Seiten von Vorteil.


Anmeldung

Unternehmenskontakte / Rollendefinitionen

Während Sie Ihre Geschäftstätigkeit mit Oracle planen und ausbauen, können wir Sie und die wichtigsten Kontakte Ihres Unternehmens mit spezifischen Hilfestellungen unterstützen. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der einzelnen Kontaktarten. Hinweis: Stellen Sie beim Hinzufügen Ihrer Kontakte sicher, dass der Status "Aktiv" lautet.

Entscheider für Partnerangelegenheiten - Kontakt für Strategie und Geschäftsentwicklung
Diese Person trifft Geschäftsentscheidungen hinsichtlich der Beziehung Ihres Unternehmens zu Oracle, einschließlich der Planung Ihrer Partnerschaft. Dabei kann es sich um Ihren CEO/den Eigentümer oder den Leiter einer Geschäftseinheit handeln, der sich auf Ihre Geschäftsbeziehungen mit Oracle konzentriert. Diese Person wird über laufende Partnerschaftsmöglichkeiten informiert, um den gegenseitigen Erfolg weiter voranzutreiben.

Partneradministrator
Diese Person fungiert als Hauptansprechpartner für alle Aspekte im Zusammenhang mit der OPN-Mitgliedschaft. Sie ist für die Verwaltung und Beaufsichtigung der funktionalen Interaktionen zwischen Ihrem Unternehmen und Oracle hinsichtlich der Mitgliedschaft und Anmeldung bei verschiedenen OPN-Angeboten verantwortlich. Darüber hinaus ist der Partneradministrator der Empfänger wichtiger Benachrichtigungen und Ankündigungen vom OPN und muss diese zuverlässig an andere Benutzer in Ihrem Unternehmen kommunizieren. Während der Anmeldung oder zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Partnerschaft können Sie außerdem 5 alternative Partneradministratoren benennen.


Weitere OPN-Rollendefinitionen

Wichtige Führungskräfte des Unternehmens
Während der Anmeldung werden Sie gebeten, zwei wichtige Führungskräfte in Ihrem Unternehmen zu benennen. Dabei kann es sich um den Geschäftsführer, Gründer, Mehrheitseigentümer, CEO oder eine andere hochrangige Führungskraft Ihres Unternehmens handeln.

Kontakt für technologische Bereitschaft
Diese Person trifft Technologieentscheidungen im Zusammenhang mit der zukünftigen Integration von Oracle-Produkten und -Services in Ihre Lösung (mit anderen Worten: Ihr CTO). Sie bewertet die technologische Bereitschaft Ihres Unternehmens und die Kompetenz der Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen von den im Rahmen Ihrer OPN-Mitgliedschaft verfügbaren Schulungen in vollem Umfang profitiert. Sie wird über sämtliche Angelegenheiten informiert, die sich auf die Architektur und Integration der Technologie, auf Roadmaps und auf technische Schulungen auswirken.

Kontakt für Sales Engagement
Diese Person ist für die Entwicklung der Vertriebsstrategien Ihres Unternehmens verantwortlich und konzentriert sich auf die Zusammenarbeit, um gemeinsam mit Oracle erfolgreich neue Kunden zu gewinnen. Sie wird über Vertriebstools, strategische Sales Plays und andere Ressourcen von Oracle informiert, die die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens mit Ihren Oracle-basierten Lösungen oder Services steigern können.

Kontakt für Marktentwicklung
Der Marketingkontakt ist für die Ausarbeitung von Marktentwicklungsplänen, Kampagnen und Messaging für Ihre Oracle-basierten Lösungen oder Services verantwortlich. Diese Person wird über die Best Practices für die optimale Nutzung der Marketingtools und -ressourcen von Oracle sowie über Updates und Verbesserungen beim Oracle-Messaging informiert.

Kontakt für Rechtsangelegenheiten
Diese Person vertritt Ihr Unternehmen in rechtlichen Belangen. Sie wird von Oracle über Änderungen der Richtlinien, Vertragsbedingungen und etwaige für Ihre Geschäftstätigkeit relevante Aktualisierungen im Zusammenhang mit der Partnerschaft in Kenntnis gesetzt.

Kontakt für die Kreditorenbuchhaltung
Dieser Kontakt ist Ihr Ansprechpartner für die Rechnungsstellung sowie die Person, an die Änderungen oder Fragen in Bezug auf Fakturierung und Zahlung weitergeleitet werden.


Unternehmensdetails

Damit Sie die Details Ihres Unternehmens in einem von uns validierbaren Format angeben können, haben wir die wichtigsten Felder in einem Kurzüberblick zusammengestellt:

  • Gesetzlicher Firmenname: Kann in englischer oder einer anderen Sprache angegeben werden, muss jedoch Ihr eingetragener Firmenname sein. Oracle akzeptiert darüber hinaus keinen Firmennamen, der unsere gesamte ORACLE-Marke enthält. Wenn Ihr Firmenname also die Zeichenfolge "ORA" enthält, muss Ihr Anmeldeantrag zusätzlich geprüft werden.
  • Steuer- oder sonstige Geschäfts-ID: Dies ist die ID, die von den Steuerbehörden Ihres Landes offiziell anerkannt wird.
  • Firmenwebsite: Sie benötigen eine Website, um Ihre Partnerschaft mit Oracle bekannt zugeben und zu bewerben. Stellen Sie sicher, dass es sich um eine gültige unternehmensspezifische Domain handelt. Andernfalls ist keine Mitgliedschaft möglich.
  • E-Mail-Adressdomains: Es ist wichtig, dass Sie eine E-Mail-Adresse der Geschäftsdomain und keine generische E-Mail-Adressdomain (z.B. Google.com, Yahoo.com usw.) angeben, da diese nicht akzeptiert werden kann. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse mit einer E-Mail-Adressdomain Ihres Unternehmens übereinstimmt!
  • Richtlinien-URL: Geben Sie eine URL für den compliance-relevanten Kodex, das Verfahren oder die Richtlinie zur Korruptionsbekämpfung, die Geschäftsethik oder zugehörige Themen Ihres Unternehmens an, unter der diese Informationen auf Ihrer Firmenwebsite veröffentlicht werden.
  • Firmenadresse: Hier werden nur physische Adressen akzeptiert - kein Postfach.

Rechtsform des Unternehmens

Bei Ihrer Anmeldung fragen wir auch nach der Rechtsform Ihres Unternehmens. Je nach Ihrer Antwort müssen wir Sie möglicherweise auf andere Optionen verweisen oder weitere Informationen zu unserer Überprüfung anfordern, um sicherzustellen, dass wir mit der richtigen Art der Partnerschaft fortfahren.

Folgende Optionen sind verfügbar:

Börsennotiertes Unternehmen
Unternehmen, dessen Aktien oder Kapitalanteile an einer Börse oder einem Handelsmarkt notiert sind. Falls mindestens 30% Ihres Unternehmens im Besitz einer Regierungsbehörde oder staatlichen Einrichtung sind, wählen Sie bitte "Staatliche Einrichtung".

Privates Unternehmen
Privates Unternehmen, das nicht an einer Börse oder an einem Handelsmarkt gehandelt wird, wie eine GmbH oder eine Personengesellschaft.

Staatliche Einrichtung
Eine Entität, die sich teilweise oder vollständig im Besitz einer Regierungsbehörde oder einer staatlichen bzw. kommunalen Einrichtung befindet. Dazu zählen börsennotierte Unternehmen, die zu mindestens 30% einer Regierungsbehörde oder einer anderen staatlichen Einrichtung gehören.

Einzelperson oder Einzelunternehmer
Wie bereits erwähnt, ist OPN nicht für diese Rechtsform ausgelegt. Wenn Sie diese Option auswählen, werden Sie auf das Oracle Developer Resource Center oder die Lernoptionen von Oracle University verwiesen.

Sonstige
Beispiel: Wohltätigkeitsorganisation, gemeinnützige Organisation, Mitgliederverband oder anderer Entitätstyp, der oben nicht aufgeführt ist. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie weitere Informationen über die Rechtsform Ihres Unternehmens sowie über Eigentumsverhältnisse, Geschäftsaufsicht und Management angeben. Beachten Sie auch, dass sich die Verarbeitung Ihrer Anmeldung etwas verzögern kann, da wir Ihre Details überprüfen.


Mitgliedschaftsbedingungen und -richtlinien

Die OPN-Mitgliedschaftsbedingungen müssen von einer von Ihrem Unternehmen autorisierten Person akzeptiert werden. Vor der Anmeldung sollten Sie sich mit den Bedingungen und Richtlinien vertraut machen, damit Sie festlegen können, wer für die Anmeldung zuständig sein wird. Außerdem können Sie die Bedingungen online akzeptieren oder sie zum Drucken und Unterzeichnen herunterladen, um die unterzeichnete Vereinbarung später zurückzusenden.


Fragebogen zum Unternehmen

Kodex von Oracle bezüglich Ethik und Geschäftsverhalten für Oracle-Partner

Es ist uns wichtig, dass sich jeder unserer Partner an unseren Grundwerten orientiert. Bitte lesen Sie den Ethik- und Verhaltenskodex für Oracle-Partner, da Sie dies bei Ihrer Anmeldung bestätigen müssen.

Bestätigung des ethischen Verhaltens von Unternehmen
Der Ruf und Erfolg sowohl von Oracle als auch Ihres Unternehmens hängen von Ihrer Verpflichtung ab, Oracles Werte von Vertrauen, Integrität und Ehrlichkeit zu wahren. Sicherlich haben Sie Verständnis, dass wir Sie daher um Bestätigung bitten müssen, dass keiner der folgenden Punkte auf Ihr Unternehmen zutrifft.

Falls einer dieser Punkte zutrifft oder Sie nicht bestätigen können, müssen Sie die Kontaktdaten eines Vertreters Ihres Unternehmens angeben, mit dem Oracle sich in dieser Angelegenheit in Verbindung setzen kann, sowie etwaige ergänzende Dokumente zur Verfügung stellen.

  • Keiner der leitenden Angestellten oder Anteilseigner meines Unternehmens war zuvor bei einem Unternehmen tätig, dessen Mitgliedschaft im Oracle PartnerNetwork gekündigt wurde.
  • In den letzten 5 Jahren wurden mein Unternehmen und/oder seine Principals weder wegen Verstoßes gegen Geldwäsche-, Betrugs-, Unterschlagungs- oder Anti-Korruptionsgesetze verurteilt noch wurde ein Vergleich oder ein anderer Regierungsbeschluss in Bezug auf solche Verstöße erreicht.
  • Keine Mehrheitseigentümer oder beherrschenden Anteilseigner, leitenden Angestellten und Vertriebsteams, die an Transaktionen in Verbindung mit Oracle beteiligt sind, üben derzeit öffentliche oder Regierungsämter aus oder haben diese in den letzten 7 Jahren ausgeübt.

Beteiligung von Oracle-Mitarbeitern an Ihrem Unternehmen
Falls eine der folgenden Aussagen auf Ihr Unternehmen zutrifft, müssen Sie dies erläutern können und/oder den Namen der beteiligten Person(en), ihre Tätigkeit(en), den Zeitraum ihrer Beschäftigung bei Oracle und den Standort angeben, an dem die Person(en) bei Oracle beschäftigt war(en).

Falls Sie dies nicht bestätigen können, bitten wir Sie um eine Erläuterung sowie um die Kontaktdaten eines Vertreters Ihres Unternehmens, mit dem Oracle sich in dieser Angelegenheit in Verbindung setzen kann.

Ihre Mehrheitseigentümer oder beherrschenden Anteilseigner, leitenden Angestellten und Vertriebsteams, die an Transaktionen in Verbindung mit Oracle beteiligt sind:

  • sind aktuell und waren in den vergangenen 3 Jahren keine Oracle-Mitarbeiter
  • haben keine familiären Beziehungen zu derzeitigen Oracle-Mitarbeitern

OPN-Mitgliedschaftstypen

OPN bietet zwei Mitgliedschaftstypen, die wir hier vorstellen möchten, damit Sie zum gegebenen Zeitpunkt die richtige Auswahl treffen. Keine Sorge, wir zeigen Ihnen die am besten geeignete Option basierend auf den Angaben zu Ihrem Unternehmen.

Noch nicht sicher?
In diesem äußerst hilfreichen Video erfahren Sie mehr über die Principal-Associate-Beziehung: Video: Erläuterungen zur Principal-Associate-Beziehung (2:19)

Principal: In der Regel handelt es sich dabei um die Hauptverwaltung eines Unternehmens und/oder um eine Muttergesellschaft, falls Tochtergesellschaften beteiligt sind. Die Principal-Entität hat die zentrale Rolle, alle Bedingungen einzuhalten, Tracks auszuwählen und zu bezahlen, Associates zu genehmigen sowie Enabler und Expertise zu verwalten. Eine Tochtergesellschaft kann auch ein Principal sein, falls sie eine eigene OPN-Mitgliedschaft mit eigenen Tracks, Mitgliedschaftselementen und Vereinbarungen wünscht.

Associate: Dies ist eine Tochtergesellschaft, die sich vollständig oder mehrheitlich im Besitz der Principal-Entität (Muttergesellschaft) befindet und gemäß den OPN-Mitgliedschaftsbedingungen des Principals in OPN aufgenommen wird. Darüber hinaus führt der Principal alle Bedingungen der Go-to-Market-Strategie aus.
HINWEIS: Bevor Sie sich als Associate anmelden, muss Ihr Principal (Muttergesellschaft) bereits ein aktives OPN-Mitglied sein, da die Vertragsbedingungen der OPN-Vereinbarung von Ihrem Principal-Unternehmen unterzeichnet werden. Außerdem muss Ihre Mitgliedschaft durch Ihre Muttergesellschaft (die "Principal"-Entität) überprüft werden, bevor sie genehmigt wird.


Wie kann meine Tochtergesellschaft dem Oracle PartnerNetwork beitreten?

Wenn Sie als Principal-Entität Tochtergesellschaften haben, die sich vollständig oder mehrheitlich in Ihrem Besitz befinden, können diese jeweils eine Mitgliedschaft als Associate-Mitglied beantragen, die an Ihre Mitgliedschaft gebunden ist. Dazu müssen sie einfach die nachstehenden Schritte befolgen!

  1. 1. Rufen Sie den Oracle PartnerNetwork-Anmeldeantrag im Oracle Partner Store auf. (Sie werden aufgefordert, einen Oracle-Account zu erstellen, falls noch keiner vorhanden ist.)
  2. 2. Füllen Sie das Anmeldeformular für Unternehmen aus, einschließlich der Steuernummer des Unternehmens. Der Benutzer, der das Anmeldeformular für Unternehmen ausfüllt und die OPN-Mitgliedschaft beantragt, wird automatisch als Partneradministrator zugewiesen.
  3. 3. Geben Sie die wichtigsten Unternehmenskontakte an. Beschreibungen der einzelnen Kontakttypen finden Sie hier.
  4. 4. Wählen Sie als "Mitgliedschaftstyp" Associate, und geben Sie die ID des Principal-Unternehmens an.
  5. 5. Füllen Sie einen kurzen Fragebogen zum Unternehmen aus, in dem Sie um Informationen zu Ihrer Unternehmensstruktur, potenziellen Interessenkonflikten und/oder zur Einhaltung US-amerikanischer und anderer geltender lokaler Gesetze gebeten werden.
  6. 6. Ihre "Associates" unterliegen den OPN-Mitgliedschaftsbedingungen, denen Sie (als Principal-Partner) zugestimmt haben. Daher werden sie nur aufgefordert, dies zu bestätigen.
  7. 7. Veranlassen Sie anschließend die Zahlung des OPN-Mitgliedsbeitrags in Höhe von 500 US-Dollar plus Steuern.
    Wichtiger Hinweis: Die primäre Zahlungsweise für die Oracle PartnerNetwork-Mitgliedschaft ist per Kreditkarte, und die Aktivierung erfolgt innerhalb von 24 Stunden. In Fällen, in denen Oracle Kreditkartenzahlungen nicht akzeptieren kann (d. h., diese Option ist in Ihrem Land nicht verfügbar), ist eine Zahlung per Überweisung möglich. Denken Sie bitte daran, dass die Bearbeitung von Zahlungen per Überweisung bis zu 15 Werktage dauern kann. Planen Sie daher bitte entsprechend.
  8. 8. Prüfen Sie die Anmeldungsdetails, und leiten Sie sie weiter.
  9. 9. Nachdem Ihr Associate-Partner seinen OPN-Mitgliedschaftsantrag eingereicht hat, erhält Ihr Principal-Partneradministrator eine Benachrichtigung (per E-Mail), die Anfrage Ihres Associates zu genehmigen oder abzulehnen.
  10. 10. Nach der Genehmigung wird der OPN-Anmeldeantrag Ihres Associates verarbeitet.

Tracks und Enabler

Nach Abschluss der Erkundungsphase erhalten Sie Empfehlungen zu den besten Tracks und Enablern für Ihr Unternehmen. Es ist hilfreich, unsere Empfehlungen auszudrucken (oder einen Screenshot zu machen), damit Sie sie nach der Anmeldung als Referenz verwenden können. Nach der Genehmigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie darüber hinaus Anleitungen basierend auf Ihrem Geschäftsplan und den gewünschten Resultaten.

Wichtiger Hinweis: Der Track-Anmeldungszeitraum endet mit der Laufzeit der OPN-Mitgliedschaft, in der er aktiviert wurde (gleichzeitiges Ende) und kann mit jeder nachfolgenden OPN-Mitgliedschaft erneuert werden. Außerdem werden Track-Gebühren nicht anteilig berechnet.

Kleine Auffrischung zum Thema "Tracks" und "Enabler" gefällig?
Sehen Sie sich dieses hilfreiche Video an! Video: Auswahl des geeigneten Tracks für Ihr Unternehmen (3:01)


Anmeldung & Zahlung

Zahlungsdetails
Sie wissen nun, welche Art der Mitgliedschaft für Sie geeignet ist, und haben entschieden, ob Sie bestimmten Tracks beitreten möchten. Wir möchten Ihnen auch einige Informationen über die zu erwartenden Gebühren sowie Empfehlungen zur Bezahlung der Mitgliedschaft geben.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Gebühren für Ihre OPN-Anmeldung:

  • 500 USD (oder ein entsprechender Betrag in lokaler Währung) für die Mitgliedschaft
  • 3.000 USD (oder entsprechender Betrag in lokaler Währung) für jeden ausgewählten Track
  • Zuzüglich anfallender Steuern (basierend auf Ihrem Standort)

Wenn in Ihrem Land Kreditkarten akzeptiert werden, ist die Zahlung per Kreditkarte obligatorisch und gleichzeitig die beste Vorgehensweise, weil sie eine sofortige Aktivierung aller Benefits auslöst! Für Überweisungen (mit Rechnung) ist eine Bearbeitungszeit von 15 Werktagen erforderlich. Wenn Sie sich also für eine Überweisung entscheiden, planen Sie dies bitte entsprechend ein. Geben Sie bei Zahlung außerdem immer Ihre Anmeldungs-ID(s) an.

Ein letzter Hinweis: Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Bank Ihre Rechnungsadresse akzeptiert, und berücksichtigen Sie alle anfallenden Bankgebühren, damit Ihre Zahlung schnell verarbeitet werden kann!


Was geschieht nach der Anmeldung?

Ihre Mitgliedschaft (mit allen abonnierten Tracks) wird basierend auf der Genehmigung und dem vollständigen Zahlungseingang bei Oracle aktiviert, unabhängig vom ausgewählten Zahlungstyp.

Nach der Genehmigung Ihrer Oracle PartnerNetwork-Anmeldung und Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft erhalten Sie eine Willkommens-E-Mail mit allen für einen erfolgreichen Start benötigten Details. Darüber hinaus erhält Ihr Kontakt für Rechnungen eine Kopie Ihrer bezahlten Rechnung für Ihre Unterlagen. Achten Sie auf diese E-Mails, weil sie manchmal in Ihrem Spamordner landen.


Sind Sie bereit? Klicken Sie hier, um Ihre Oracle Partner Journey Builder-Erfahrung zu beginnen und dann Ihre OPN-Anmeldung abzuschließen!