Es tut uns leid. Wir konnten keine Übereinstimmung für Ihre Suche finden.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um das Gesuchte zu finden:

  • Prüfen Sie die Schreibweise des Suchbegriffs.
  • Verwenden Sie Synonyme für das eingegebene Stichwort, z. B. „Anwendung“ statt „Software“.
  • Beginnen Sie eine neue Suche.

Die gängige Praxis bei Cloud-Umgebungen besteht darin, Compute-Instanzen basierend auf der Anzahl der virtuellen CPUs (vCPUs) zu definieren, die diese enthalten. Jede vCPU stellt Kapazitäten für einen Ausführungsthread bereit. Eine vCPU stellt keinen vollständigen physischen Compute-Kern bereit, sondern ist Teil eines Kerns. Im Gegensatz dazu verwenden die x86-Compute-Formen von Oracle OCPUs, die physischen CPU-Kernen entsprechen, von denen jeder zwei Threads bereitstellt. Um Kunden den Vergleich zwischen Cloud-Dienstanbietern zu erleichtern, stellt Oracle vCPU-Preise auf den Webseiten bereit, während die Abrechnung auf der Anzahl der von ihnen verbrauchten OCPU-Zeit basiert. Der stündliche OCPU-Tarif, der den Kunden in Rechnung gestellt wird, beträgt das Doppelte des vCPU-Preises auf den Webseiten, da sie statt einer zwei vCPUs an Rechenleistung erhalten.

Compute – Virtual Machine-Instanzen*

Produkt Stückpreis Skala
Compute – Ampere A1 – OCPU $0.01 vCPU pro Stunde
Compute – Ampere A1 – Speicher $0.0015 Gigabyte pro Stunde
Compute – Optimierte virtuelle Maschine – X9 vCPU pro Stunde
Compute – Optimierte virtuelle Maschine – X9 – Speicher Gigabyte pro Stunde
Compute – virtuelle Standard-Maschine – X7 vCPU pro Stunde
Compute – Virtual Machine Dense I/O – X7 vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E4 – OCPU vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E4 – Speicher Gigabyte pro Stunde
Compute – Standard – E3 – OCPU vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E3 – Speicher Gigabyte pro Stunde
Compute – virtuelle Standard-Maschine – E2 Micro – Kostenfrei Kostenfrei vCPU pro Stunde
Datenbank – Marketplace-Compute-Image – Microsoft SQL Enterprise vCPU pro Stunde
Datenbank – Marketplace-Compute-Image – Microsoft SQL Standard vCPU pro Stunde

*Hinweise:

– 1 OCPU auf x86-CPU-Architektur (AMD und Intel) = 2 vCPUs

– 1 OCPU auf Arm-CPU-Architektur (Ampere) = 1 vCPU

– Die Mindestbereitstellungseinheit beginnt bei 1 OCPU sowohl auf X86 (Intel und AMD)- als auch auf Arm (Ampere)-Prozessoren.

– Die ersten 3.000 OCPU-Stunden und die ersten 18.000 GB-Stunden jedes Monats sind für Ampere A1 Shape kostenlos.

– Alle Compute-Instanzen verwenden Start-Volumes als Systemdatenträger. Zusätzlicher Speicherplatz und System-Boot-Volumes werden nach dem Standard-Preismodell für Block-Volumes berechnet. Beachten Sie, dass dies zusätzlich zum Preis der Compute-Instanz berechnet wird.

– E3, E4, X9 und A1 SKUs unterstützen eine Ressourcen-basierte Abrechnung. Die OCPU und die Speicherressourcen werden separat berechnet, und Kunden müssen die Memory SKU zusammen mit der OCPU SKU erwerben. Das Verhältnis von Speicher zu OCPU kann von 1 GB/OCPU bis zu 64 GB/OCPU reichen.

– Kapazitätsreservierungen kosten 85 % des Preises für reguläre Compute-Instanzen. Dieser Rabatt wird zusätzlich zu anderen Rabatten gewährt, wie zum Beispiel UCM-ausgehandelten Tarifen.

– Präemptive Instanzen kosten 50 % weniger als normale Compute-Instanzen. Dieser Rabatt wird zusätzlich zu anderen Rabatten gewährt, wie zum Beispiel UCM-ausgehandelten Tarifen. Siehe dazu die Produktdokumentation zu unterstützten Shapes.

Compute – Bare-Metal-Instanzen*

Produkt Stückpreis Skala
Compute – Ampere A1 – OCPU $0.01 vCPU pro Stunde
Compute – Ampere A1 – Speicher $0.0015 Gigabyte pro Stunde
Compute – Optimiert – X9 vCPU pro Stunde
Compute – Optimiert – X9 – Speicher Gigabyte pro Stunde
Compute – Bare-Metal-Standard – X7 vCPU pro Stunde
Compute – Bare-Metal Dense I/O – X7 vCPU pro Stunde
Compute – Bare-Metal-Standard – HPC – X7 vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E4 – OCPU vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E4 – Speicher Gigabyte pro Stunde
Compute – Standard – E3 – OCPU vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E3 – Speicher Gigabyte pro Stunde

*Hinweise:

– Aktualisierungsoptionen für frühere Versionen, einschließlich BM.HighIO, finden Sie auf der Seite Compute – FAQs.

– Die ersten 3.000 OCPU-Stunden und die ersten 18.000 GB-Stunden jedes Monats sind für Ampere A1 Shape kostenlos.

– Alle Compute-Instanzen verwenden Start-Volumes als Systemdatenträger. Zusätzlicher Speicherplatz und System-Boot-Volumes werden nach dem Standard-Preismodell für Block-Volumes berechnet. Beachten Sie, dass dies zusätzlich zum Preis der Compute-Instanz berechnet wird.

– E3, E4, X9 und A1 SKUs unterstützen eine Ressourcen-basierte Abrechnung. Die OCPU und die Speicherressourcen werden separat berechnet, und Kunden müssen die Memory SKU zusammen mit der OCPU SKU erwerben. Die OCPU- und Speicherressourcen sind bei Bare Metal-Instanzen festgelegt.

– Reservierungen für ungenutzte Kapazitäten kosten 85 % des Preises regulärer Instanzen. Dieser Rabatt wird zusätzlich zu anderen Rabatten gewährt, wie zum Beispiel UCM-ausgehandelten Tarifen.

Compute – Oracle Cloud VMware Solution*

Produkt Stückpreis Skala Zusätzliche Informationen
Oracle Cloud VMware-Lösung – HCX Enterprise – 1 Monat Commit vCPU pro Stunde Zusätzliche Kapazität kann in Paketen von 104 vCPUs (52 OCPUs) hinzugefügt werden
Oracle Cloud VMware-Lösung – BM.DenseIO2.52 – 1 Monat Commit vCPU pro Stunde Zusätzliche Kapazität kann in Paketen von 104 vCPUs (52 OCPUs) hinzugefügt werden
Oracle Cloud VMware-Lösung – BM.DenseIO2.52 – Stündliches Commit vCPU pro Stunde Zusätzliche Kapazität kann in Paketen von 104 vCPUs (52 OCPUs) hinzugefügt werden
Oracle Cloud VMware-Lösung – BM.DenseIO2.52 – 1 Jahr Commit vCPU pro Stunde Zusätzliche Kapazität kann in Paketen von 104 vCPUs (52 OCPUs) hinzugefügt werden
Oracle Cloud VMware-Lösung – BM.DenseIO2.52 – 3 Jahre Commit vCPU pro Stunde Zusätzliche Kapazität kann in Paketen von 104 vCPUs (52 OCPUs) hinzugefügt werden

*Hinweise:

– Mindestens 312 vCPUs (156 OCPUs) pro Monat.

– Stündlicher Commit ab einem Minimum von 8 Stunden

– Die Abrechnung wird bei Kündigung des Dienstes vor dem Ende des Commit-Intervalls nicht angehalten.

Compute – GPU-Instanzen

Instanzen sind sowohl als virtuelle Maschinen als auch als Bare Metal-Instanzen verfügbar und bieten Flexibilität und Performance zum Bruchteil der Kosten anderer Public Cloud-Anbieter.

Shape GPUs Architektur GPU-Interconnect GPU-Speicher GPU-Kerne CPU-Speicher Netzwerk Preis (GPU/h)
VM.GPU3.1 1 x NVIDIA V100 Tensor Core Volta N/V 16 GB 6 90 GB 4 Gbit/s
VM.GPU3.2 2 x NVIDIA V100 Tensor Core Volta NVIDIA NVLINK 32 GB 12 180 GB 8 Gbit/s
VM.GPU3.4 4 x NVIDIA V100 Tensor Core Volta NVIDIA NVLINK 64 GB 24 360 GB 25 Gbit/s
BM.GPU3.8 8 x NVIDIA V100 Tensor Core Volta NVIDIA NVLINK 128 GB 52 768 GB 2x 25 Gbit/s
VM.GPU4.1* 1 x NVIDIA A100 Tensor Core Ampere N/V 40 GB 7 224 GB 6,25 Gbit/s
VM.GPU4.2* 2 x NVIDIA A100 Tensor Core Ampere NVIDIA NVLINK 80 GB 15 480 GB 12,5 Gbit/s
VM.GPU4.4* 4 x NVIDIA A100 Tensor Core Ampere NVIDIA NVLINK 160 GB 30 960 GB 25 Gbit/s
BM.GPU4.8 8 x NVIDIA A100 Tensor Core Ampere NVIDIA NVLINK 320 GB 64 2.048 GB 8 x 200 Gbit/s RDMA

*Hinweise:

– Bald erhältlich

– Reservierungen für ungenutzte Kapazitäten kosten 85 % des Preises regulärer Instanzen. Dieser Rabatt wird zusätzlich zu anderen Rabatten gewährt, wie zum Beispiel UCM-ausgehandelten Tarifen.

Compute – Betriebssysteme

Betriebssysteme Stückpreis (vCPU pro Stunde)
Oracle Linux 6/7* Kostenfrei
CentOS 6.x/7.x Kostenfrei
Ubuntu 14.x/16.x Kostenfrei
Compute – Windows-Betriebssystem**
  • Server 2016 Standard und Datacenter
  • Server 2012 R2 Standard und Datacenter
  • Server 2012 Standard und Datacenter

Hinweise:

*Oracle Linux Premier Support inbegriffen. Mit dem Unbreakable Enterprise Kernel (UEK), der Teil von Oracle Linux ist, können Kunden Ksplice-Updates ohne Ausfallzeiten nutzen.

**Die Windows Server-Lizenzkosten sind ein Add-On zum zugrunde liegenden Preis für die Compute-Instanz. Sie müssen für die Compute-Instanz und die Windows-Lizenz extra bezahlen. Weitere Informationen zu den extra Gebühren für Microsoft Windows Server erhalten Sie auf der Seite Compute – FAQs.

Compute – Instanzen der vorherigen Generation*

Produkt Stückpreis Skala
Compute – Standard für virtuelle Computer – X5 vCPU pro Stunde
Compute – Standard-Bare Metal – X5 vCPU pro Stunde
Compute – Standard – E2 vCPU pro Stunde
Shape GPUs Architektur GPU-Interconnect GPU-Speicher GPU-Kerne CPU-Speicher Netzwerk Preis (GPU/h)
VM.GPU2.1 1 x NVIDIA P100 Pascal N/V 16 GB 12 78 GB 25 Gbit/s
BM.GPU2.2 2 x NVIDIA P100 Pascal N/V 32 GB 28 192 GB 2x 25 Gbit/s

*Hinweise:

– Instanzen der vorherigen Generation werden von einigen aktuellen Kunden verwendet, sind aber nicht mehr für neue Bereitstellungen verfügbar.

– Reservierungen für ungenutzte Kapazitäten kosten 85 % des Preises regulärer Instanzen. Dieser Rabatt wird zusätzlich zu anderen Rabatten gewährt, wie zum Beispiel UCM-ausgehandelten Tarifen.